• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Samsi

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Yellowstone NP - Salt Lake City - San Francisco - Yosemite NP - Mono Lake - Alabama Hills - Death Valley - Las Vegas - Valley of Fire - Zion NP - Grand Canyon North Rim - Bryce Canyon - Lake Powell - North Coyote Butts (The Wave) - Monument Valley - Grand Canyon South Rim - Phoenix

Unser Trip war schon letztes Jahr im August. Da ich aber aus diversen Gründen, Asche auf mein Haupt, immer noch dran bin die Fotos zu sortieren und zu bearbeiten, dachte ich mir es ist ganz praktisch einen kleinen Bericht zu verfassen.
Vielleicht ist es ja für den ein oder anderen von Euch ganz interessant und mir hilft es nochmal alles in Gedächtnis zu rufen :)

Das war meine 5te Reise in die USA und ich könnte heute schon wieder los.
Es gibt einfach so viele tolle Nationalparks und auch Städte dort. Die meisten kann man problemlos mehrfach besuchen und man sieht immer wieder was neues.
Oder man macht eine BBQ Tour durch den Südwesten?!

Ihr merkt, ich bin was Urlaub angeht ein großer US Fan :D

Die Reisezeit war diesmal nicht die beste aber wir sind an die Ferien gebunden.
Es war unfassbar heiß und zudem waren Ferien in DE und den USA. Das heißt Unterkünfte knapp und deutlich teurer als gewöhnlich.
Eigentlich würde ich vorab nichts an Unterkünften buchen, aber da ein Dächer oder Zelte über dem Kopf zur Hauptreisezeit für NP, in und um die Parks herum rar gesäht sind, haben wir die meisten Motels schon vorab gebucht.
Eigentlich war die Reise auch mit Freunden geplant, die dann kurz vorher abgesprungen sind, die keine Zelte mögen, sonst hätten wir das ganze wohl mit Zelt und Schlafsack gemacht.

Zudem ist das Licht im Hochsommer nicht so reizvoll für die Fotografie. Die Sonne ist dort wirklich gleißend hell und steht sehr sehr hoch.
Aber wenn man keine andere Wahl hat :)

Trotz der heißen Temperaturen ging der Trip ordentlich in die Beine. Laut meinerm Schrittzählen sind wir in den 27 Tagen 320km gelaufen. Wobei hier die ersten 6 Tage fehlen, da dort mein Handy immer im Auto lag.

Dann mal ans Eingemachte :)

Begonnen hat die Tour im Yellowstone NP.
Ein absolutes Hightlight, dass definitiv eine Reise wert ist! Leider liegt er total abseits der Standardrouten für die Nationalparks und erfordert deshalb einen zusätzlichen Aufwand und vorallem Zeit.
Man kann ihn nicht so einfach im Vorbeifahren mitnehmen.

Aber wie gesagt er ist es wirklich wirklich wert.

Generell lässt sich noch sagen, dass der Yellowstone NP kein klassischer Wanderpark ist, wie zB Yosemite oder Glacier. Aber auch hier lässt sich die ein oder andere ausgedehnte Wanderung unternehmen.
Den Großteil fährt man aber mit dem Auto von Parkinglot zu Parkinglot.

Unser Flug ging zunächst nach Salt Lake City. Von der Stadt gibt es später noch mehr :thumb2:
Am Tag der Ankunft hieß es nur noch fix das Auto holen und einen Burger bei Wendys essen und dann ab in die Koje.

Tag 2
Auf gehts SLC zum Yellowstone.
Über Evanston und Alpine ging es nach Jackson ein sehenswertes kleines Städtchen kurz vorm Grand Teton NP.
Die Route war zwar etwas länger als der direkte Weg nach Idaho Falls aber wirklich sehr sehr schön.

Wir sind allerdings nicht weiter durch den Teton gefahren sondern haben den Weg über St. Anthony nach Big Springs zu unserem Motel genommen.

Hier die gefahrene Strecke:
08-07-_2016_16-26-21.png

Dort hatten wir uns für 4 Nächte einquartiert. Das hieß zwar jeden morgen 20-30 Minuten Fahrt zum Yellowstone aber es war um einiges günstiger.

In den Nächten und am Morgen war es trotz August noch wirklich kalt. Wir hatten teils sogar -3 Grad.
Als wir uns dann trotz des nicht all zu tollen Wetters am ersten Tag über unseren Sonnebrand gewundert hatten sind wir auch mal darauf gestoßen, dass wir ja duetlich über 2000m bzw über 2500m sind. Soviel zur Vorbereitung :D

Es war also gut, dass wir auch etwas warmes dabei hatten. Auch wenn wir es später noch mit 50°C zu tun bekommen sollten...

Hier ein paar Eindrücke vom ersten Abend.

Vom Regen in den Sonnensschein
DSC_4572.jpg

DSC_4573.jpg


Fahrt hinein in die Ausläufer des Nationalparks
DSC_4583.jpg

Sonnenuntergang am Madison River

DSC_4590.jpg



Tag 3
Unser erster echte Tag im Yellowstone begann erstmal mit einem Frühstück bei Ernie's Bakery und einem Besuch im Visitor Center in West Yellowstone um die Map zu holen und den Tripp grob für die kommenden Tage zu planen.
Am Parkeingang holten wir uns den Annual Pass, ein echter Tipp für alle die eine ähnliche Reise planen. Der Pass lohnt sich schon beim 2ten Nationalpark.:thumb1:

Das Wetter war heute nicht das aller beste. Es hat immer wieder geregnet.
Da wir uns noch im Visitor Center informieren wollten kamen wir nicht so zeitig los und alle Parkinglots Am Midway und Upper Basin waren überfüllt.
Weshalb wir nach dem Lower Geyser Basin erstmal direkt den Weg zum Yellowstone Lake eingeschlagen haben.

Hier mal die Route des ersten Tags
Tag 1.jpg


Dieser Kollege hier lag die kompletten 3 Tage morgens und abends immer an der gleichen Stelle. Mal lag er auf der Seite mal wie hier zu sehen. Wir haben am 2ten Tag die Ranger informiert, keine Ahnung was mit ihm los war
DSC_6125.jpg


Durch den Firehole Canyon Drive ging es weiter zu Lower Geyser Basin

Firehole Falls:
DSC_4604.jpg


Im Lower Geyser Basin:
DSC_4628.jpg
DSC_4643.jpg
DSC_4657.jpg


Zum Glück haben wir uns dann entschieden nochmal den kleinen Umweg entlang dem Firehole Lake Drive zunehmen.
Wir hatten das garnicht geplant, da wir noch nicht so überrissen hatten wie das mit den Geysiren läuft o_O
Man kann das schon planen, im Visitor Center gibt es immer die Zeiten des letzten Ausbruchs und Vorhersagen.

Wir waren zur rechten Zeit am rechten Ort und konnten einen Ausbruch des Great Fountain Geysers sehen der nur alle 11-13h ausbricht
DSC_4710.jpg

DSC_4717.jpg


Weiter ging es dann wie beschrieben relativ direkt zum Yellowstone Lake.

West Thumb Geyser Basin
DSC_4848.jpg
DSC_4873.jpg

Bakterienteppich
DSC_4891.jpg

Was das Feuer übrig lies
DSC_4937.jpg

Schon recht spät am Abend am See
DSC_4942.jpg

Wir sind dann noch etwas weiter bis zum Mud Volcano gefahren, allerdings hat es dann richtig angefangen zu regnen und es gab einen fetten Stau in den Norden. Somit haben wir den Plan die Runde zu schließen verworfen und sind untern herum wieder zurückgefahren.

Die Fahr ins Motel war dann in einem fetzen Gewitter.

Das war mal der Anfang, ich hoffe es gefällt :)

Beste Grüße Sams
 

Anhänge

  • 08-07-_2016_16-26-21.png
    08-07-_2016_16-26-21.png
    991,1 KB · Aufrufe: 1.926
  • DSC_4572.jpg
    DSC_4572.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.950
  • DSC_4573.jpg
    DSC_4573.jpg
    882,7 KB · Aufrufe: 1.946
  • DSC_4583.jpg
    DSC_4583.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 1.957
  • DSC_4590.jpg
    DSC_4590.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 1.922
  • Tag 1.jpg
    Tag 1.jpg
    358,6 KB · Aufrufe: 1.964
  • DSC_6125.jpg
    DSC_6125.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.906
  • DSC_4604.jpg
    DSC_4604.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 1.952
  • DSC_4628.jpg
    DSC_4628.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 1.983
  • DSC_4643.jpg
    DSC_4643.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 1.893
  • DSC_4657.jpg
    DSC_4657.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.848
  • DSC_4710.jpg
    DSC_4710.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 1.996
  • DSC_4717.jpg
    DSC_4717.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 1.940
  • DSC_4848.jpg
    DSC_4848.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 1.908
  • DSC_4873.jpg
    DSC_4873.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.932
  • DSC_4891.jpg
    DSC_4891.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 1.893
  • DSC_4937.jpg
    DSC_4937.jpg
    689,8 KB · Aufrufe: 1.827
  • DSC_4942.jpg
    DSC_4942.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.852

sgddd10

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Toll,wunderschöne Aufnahmen,da habt ihr ordentlich was zu Sehen bekommen.Ja in der Hauptreisezeit wird man immer ordentlich zur Kasse gebeten.Ich war bisher nur in Florida,da haben wir auch alles abgegrast.Das Amiland ist schon toll.Wenn du noch mehr Fotos hast,immer her damit.Mich interessiert das.
 

da Tom

Dr. DO-little
10+ Jahre im GSV
super Bericht und Bilder,bitte mehr davon... :thumb1:

wir,meine Frau und ich hatten schon mal eine ähnliche Tour gemacht
 

weschnitzbube

GSV-Shakespeare
10+ Jahre im GSV
Wow, was für endgeile Pics!
 
OP
OP
Samsi

Samsi

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Huhu zusammen!

Wow, da freue ich mich über die Resonanz und dass es Euch gefällt :sun:

Dann mal weiter.

Tag 4:
Was wir gestern wegen den vollkommen überfüllten Parkplätzen übersprungen haben hatten wir dafür heute nachgeholt.
Geysirtechnisch standen somit heute die großen Highlights auf dem Plan.

08-07-_2016_21-50-48.jpg

Damit wir uns nicht wieder mit den Horden um Parkplätze prügeln müssen sind wir heute etwas früher los.
Etwas ist vielleicht untertrieben, sagen wir sehr viel früher :mornin:
Meine Frau hat mich gehasst.:bash:
Frühstück gab es deshalb auch bei McDonalds, da alles andere noch zu hatte.

Ich habe zum ersten und definitiv aller aller letzten mal amerikanischen Diner "kaffe" getrunken...so was widerliches.

Sonnenaufgang über den Meadows
DSC_4960.jpg


Leider hängt im Hochsommer in der Früh noch sehr viel Nebel im Park und vorallem über den Pools.
Somit führte uns der Weg als erstes zum Upper Geyser Basin. Dort ist auch der Old Faithful Geyser. Den Namen trägt er, da er zuverlässig alle 90 Minuten ausbricht.
Ein riesiges Areal in dem man locker Tage verbringen kann wenn man alle Geysire einmal in Aktion erleben will.

Es ist ein ganz spannendes Rennen. Entscheidet man sich zu bleiben und zu warten bei einem Geysir kann es vergeblich sein, geht man aber weiter kann es sein, dass man sich ärgert :burn:
Man kann auf jeden Fall massig Fotos schießen, was ich auch gemacht habe.

Die Uhrzeit war wie gesagt nicht die beste. Noch viel Nebel und nicht das beste Licht.
Es war aber auch eine Erlebnisreise und keine Fotoreise, da konnte ich nur bedingt auf sowas achten.

Frühstück hatten wir uns mitgenommen und so heiße es bei Brot und "Kaffee" warten.

Old Faithfull schläft tief und fest
DSC_4974.jpg

Old Faithfull in Aktion
DSC_5060.jpg


Dann ging sie los unsere Runde über das Basin. Unser Ziel war der Morning Glory Pond.
Ich wäre unfassbar gerne zum Sonnenaufgang dort gewesen aber wieder mal falsche Jahreszeit und vorallem hätte das 4.30h da sein bedeutet also ca 2h aufstehen. Und da mir mein Leben lieb ist:P

Karte des Basins
08-07-_2016_22-21-24.jpg

DSC_5104.jpg
DSC_5121.jpg


Hier hatten wir mal wieder Glück, das Geysir bricht alle 1,5-2 Tage aus.
Beehive Geyser
DSC_5136.jpg


DSC_5158.jpg

DSC_5164.jpg
DSC_5190.jpg
DSC_5210.jpg


Morning Glory Pond
DSC_5238.jpg
DSC_5256.jpg
DSC_5277.jpg

DSC_5284.jpg


Castle Geyser
DSC_5301.jpg


Nächster Halt war Black Sand Basin. Auf den Bilder sieht alles ziemlich ähnlich aus, aber vor Ort ist es wirklich überwältigend. Die Farbenpracht, wie klar das Wasser ist... Wahnsinn
DSC_5313.jpg


DSC_5337.jpg
DSC_5338.jpg



Bäumen bekommt das mineralhaltige Wasser natürlich garnicht
DSC_5362.jpg
DSC_5379.jpg


Bakterienablagerungen
DSC_5389.jpg



Sapphire Pool
DSC_5397.jpg


Next Stop Biscuit Basin.
Von hier haben wir unseren kleinen Spatzierugang zu den Fairy Falls angetreten :D

Eigentlich war der Plan sich nur etwas die Füße zu vertreten. Wir hatten gelesen man kann ein Stück Richtung Grand Prismatic Spring laufen und wenn man will noch weiter zu den Fairyfalls.
Am Ende sind wir dann doch bis zum Wasserfall gelaufen, zwar ohne Wasser und Co aber wir sagen es keinem :p
Sind ungefähr 8 km hin und zurück.

DSC_5404.jpg

Grand Prismatic Spring von hinten
DSC_5424.jpg

Sauron lässt grüßen
DSC_5433.jpg

Fairy Falls
DSC_5454.jpg


Zum Abschluss stand noch die Grand Prismatic Spring auf dem Programm.
Vermutlich das Wahrzeichen des Yellowstone NP und die meisten werden die tollen Luftaufnahmen kennen.

Es gab auch einen Spot auf dem Hike zu den Fairy Falls wo man ein Stück den Berg hätte raufgehen können und angeblich einen ganz guten Blick von oben hat.
Allerdings ist das 1. an dieser Stelle nicht erlaubt (Ok ein Grund aber kein Hinderniss:DS:) aber 2. waren dort tonnenweise Asiaten die dort mit FlipFlops und 5 Kameras rumgestiefelt sind, dass wir keine Lust hatten von fallenden Touristen mitgerissen zu werden.

Somit gibt es zum Abschluss eine Aufnahme von vorne.

Grand Prismatic Spring

DSC_5515.jpg


Dafür, dass wir so früh los sind haben wir uns dann an diesem Tag auch etwas früher auf den Rückweg gemacht. Dadurch blieb uns auch der Stau raus aus dem Park erspart.

Ich hoffe das waren nun nicht zuviele Bilder :)

Die Tage geht es dann weiter mit dem letzten Tag im Yellowstone, keine Geysire und Pools mehr versprochen ;) und im Anschluss Salt Lake City und SFC!

Gute Nacht zusammen!
 

Anhänge

  • 08-07-_2016_21-50-48.jpg
    08-07-_2016_21-50-48.jpg
    335,4 KB · Aufrufe: 1.647
  • DSC_4960.jpg
    DSC_4960.jpg
    982,2 KB · Aufrufe: 1.656
  • DSC_4974.jpg
    DSC_4974.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 1.669
  • DSC_5060.jpg
    DSC_5060.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.668
  • DSC_5104.jpg
    DSC_5104.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.665
  • DSC_5121.jpg
    DSC_5121.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 1.693
  • DSC_5136.jpg
    DSC_5136.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 1.674
  • DSC_5158.jpg
    DSC_5158.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.658
  • DSC_5164.jpg
    DSC_5164.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.631
  • DSC_5190.jpg
    DSC_5190.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 1.626
  • DSC_5210.jpg
    DSC_5210.jpg
    779,5 KB · Aufrufe: 1.592
  • DSC_5238.jpg
    DSC_5238.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 1.752
  • DSC_5256.jpg
    DSC_5256.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.646
  • DSC_5277.jpg
    DSC_5277.jpg
    2 MB · Aufrufe: 1.633
  • DSC_5284.jpg
    DSC_5284.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 1.624
  • DSC_5301.jpg
    DSC_5301.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 1.600
  • DSC_5313.jpg
    DSC_5313.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.618
  • DSC_5337.jpg
    DSC_5337.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 1.609
  • DSC_5338.jpg
    DSC_5338.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 1.619
  • DSC_5362.jpg
    DSC_5362.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.529
  • DSC_5379.jpg
    DSC_5379.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.606
  • DSC_5389.jpg
    DSC_5389.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 1.531
  • DSC_5397.jpg
    DSC_5397.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.558
  • DSC_5404.jpg
    DSC_5404.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 1.577
  • DSC_5424.jpg
    DSC_5424.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 1.566
  • DSC_5433.jpg
    DSC_5433.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 1.535
  • DSC_5454.jpg
    DSC_5454.jpg
    1.012,3 KB · Aufrufe: 1.541
  • DSC_5515.jpg
    DSC_5515.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.544
  • 08-07-_2016_22-21-24.jpg
    08-07-_2016_22-21-24.jpg
    135,7 KB · Aufrufe: 1.628

Brat-wurst

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Jetzt frage ich mich...was da für spektakuläre Fotos rauskommen würden wenn du nicht zum Urlaub dort wärst, sondern um Fotos zu machen????

Ich bin stark beeindruckt.... H A M M E R
 
OP
OP
Samsi

Samsi

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Jetzt frage ich mich...was da für spektakuläre Fotos rauskommen würden wenn du nicht zum Urlaub dort wärst, sondern um Fotos zu machen????

Ich bin stark beeindruckt.... H A M M E R
Nun werd ich aber rot :love:
Vielen Dank für das Lob!:sonne: Freut mich sehr wenn Dir die Bilder gefallen.

Wenn ich nur zum Fotos machen hinfliegen würde,müssten wir aber einen riesen Shoppingtrip dranhängen, sonst laufe ich Gefahr, dass ausnahmsweise mal die Göga grillt... und zwar mich!:grill:
 

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Tolle Tour und richtig tolle Bilder!

Yellowstone steht auch noch auf meinem Zettel.
Den Rest hab ich zwar schon besucht, aber da das zum Teil schon einige Jahre her ist, freue ich mich auch da bereits auf die Bilder :sun:
 
OP
OP
Samsi

Samsi

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Dann wollen wir mal den Yellowstone abschließen :trapper:
Mal sehen wann Admin mich verwarrnt wegen zu großen Datenmengen auf seinen Servern ::sigh::

Tag 5

Hier mal ein Bilder der Tour von diesem Tag. Im Prinzip galt es die obere Schleife der 8 zu erleben.

Tag3.jpg


Diese Schleife ist auch wirklich toll zum fahren. Man schlängelt sich durch die Berge rauf und runter und es gibt immer wieder kleine Buchten wo ein Stop lohnt. Zudem war es interessanter Weise nicht ganz so voll wie im unteren Teil. Hier oben haben eher die Reisebusse überwogen.

Los ging es mit dem Grand Canyon of Yellowstone. Daher hat der Park auch seinen Namen, vom gelben Gestein.
Zunächst haben wir uns an den Abstieg über 328 Stufen auf Uncle Toms Trail gemacht um einen tollen Blick auf den Lower Yellowstone Fall zu genießen.

Uncle Toms Trail
DSC_5580.jpg

Lower Fall
DSC_5597.jpg


DSC_5602.jpg


Nach dem Aufstieg zurück sind wir am Canyonrim entlang weiter zur Aussichtsplattform für den Canyon gelaufen.
Hier war es dann garnicht so einfach einen Fotospott zu bekommen, da bereits einige Reisebusse eingetroffen waren.

Grand Canyon of Yellowstone
DSC_5649.jpg
DSC_5659.jpg
DSC_5689.jpg


Mit dem Auto fuhren wir im Anschluss weiter zum Upper Yellowstone Fall.
Unterwegs liefen uns dann 3 Hirsche über den Weg die ihr Mittagessen am Straßenrand eingenommen haben.

Mir kamen ja schon so Gedanken..ob es irgendwo einen Grill gibt?!:messer:
DSC_5755.jpg


Upper Fall
DSC_5694.jpg
DSC_5701.jpg


Am frühen Mittag schlängelten wir uns dann weiter mit dem Auto richtung Mammoth Springs.
Man fährt hier einige Höhenmeter nach oben, aber die Strecke ist wie gesagt wirklich wirklich schön.

Wir bekamen auch unseren ersten Bären zu gesicht. Nunja..seht selbst :p
Selbst das 300er Tele an Crop war nicht genug und alles was freihand dabei rauskam war diese gecropte Krüke :D
DSC_5780.jpg


Udine Falls
DSC_5841.jpg


Gegen Nachmittag kamen wir dann an den Mammoth Hot Springs an. Leider handelt es sich nicht um heiße Badequellen wie der Name vermuten lässt :P
Sondern um Kalksteinformationen.
Die Sonnestand wiedermal extrem hoch und die Spiegelungen auf dem leicht mit Wasser benetzten Gestein machen es dem Fotografen nicht leicht.
Aber zum Glück hatte ich ja meinen vertrauenswürdigen Polfilter dabei :thumb1:

Also Sonnencreme drauf und los gehts
DSC_5868.jpg
DSC_5874.jpg


Cleopatra Terrace
DSC_5892.jpg
DSC_5894.jpg
DSC_5895-2.jpg
DSC_5899.jpg


Liberty Cap (ich weiß was ihr jetzt denkt!!!)
DSC_5972.jpg
DSC_5942.jpg
DSC_5967.jpg

Pallett Springs
DSC_5980.jpg
DSC_5985.jpg

Canary Springs
DSC_6058.jpg

Minerva Terrace
DSC_6068.jpg


Unseren Rückweg traten wir dann über Norris an.
Entlang auf einem sehr schönen Hochplateau, durch tolle Steinsformationen und eine herrliche Landschaft mit Seen.
DSC_6113.jpg

Hier wurde gerade die Straße erneuert auf mehreren Meilen. Weshalb wir einige Zeit warten mussten.
Man durfte nur immer in eine Richtung fahren und das hinter einem Saftycar.
DSC_6114-2.jpg

Darum immer erkundigen wo gerade im Park gebaut wird ^^

Wir hatten eigentl rückblickend echt Schwein was das Wetter angeht. Am Tag der Abreise war nämlich wieder Regen angesagt. Deshalb haben wir auch den direkten Weg zurück nach Salt Lake City eingeschlagen und sind nicht durch den Teton NP gefahren.

Next Stop: Salt Lake City (Stadt der Mormonen)

Grüße Sams
 

Anhänge

  • Tag3.jpg
    Tag3.jpg
    307,6 KB · Aufrufe: 1.465
  • DSC_5580.jpg
    DSC_5580.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 1.495
  • DSC_5597.jpg
    DSC_5597.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.501
  • DSC_5602.jpg
    DSC_5602.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 1.500
  • DSC_5649.jpg
    DSC_5649.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 1.506
  • DSC_5659.jpg
    DSC_5659.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 1.514
  • DSC_5689.jpg
    DSC_5689.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.492
  • DSC_5694.jpg
    DSC_5694.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 1.487
  • DSC_5701.jpg
    DSC_5701.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 1.475
  • DSC_5755.jpg
    DSC_5755.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 1.507
  • DSC_5780.jpg
    DSC_5780.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 1.413
  • DSC_5841.jpg
    DSC_5841.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 1.418
  • DSC_5868.jpg
    DSC_5868.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 1.478
  • DSC_5874.jpg
    DSC_5874.jpg
    835,2 KB · Aufrufe: 1.443
  • DSC_5892.jpg
    DSC_5892.jpg
    2 MB · Aufrufe: 1.471
  • DSC_5894.jpg
    DSC_5894.jpg
    2 MB · Aufrufe: 1.462
  • DSC_5895-2.jpg
    DSC_5895-2.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 1.462
  • DSC_5899.jpg
    DSC_5899.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.454
  • DSC_5942.jpg
    DSC_5942.jpg
    2 MB · Aufrufe: 1.460
  • DSC_5967.jpg
    DSC_5967.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.454
  • DSC_5972.jpg
    DSC_5972.jpg
    762,4 KB · Aufrufe: 1.393
  • DSC_5980.jpg
    DSC_5980.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.464
  • DSC_5985.jpg
    DSC_5985.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.476
  • DSC_6068.jpg
    DSC_6068.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.440
  • DSC_6113.jpg
    DSC_6113.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 1.450
  • DSC_6114-2.jpg
    DSC_6114-2.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.449
  • DSC_6058.jpg
    DSC_6058.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.474

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Sams,

ein toller Reisebericht :thumb2:

Freue mich schon auf die Fortsetzung.

:prost:
 
OP
OP
Samsi

Samsi

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Danke @chili-sten !

Noch ein Nachtrag zu, letzten Tag.
Am Abend gab es noch klassisch amerikanische Kost. Dominos Pizza auf dem Hotelzimmer :mosh:
Ob Papa Joes besser ist oder Dominos...die Frage konnte ich mir noch nicht abschließend beantworten
DSC_6431.jpg
DSC_6435.jpg
DSC_6436.jpg


Dann legen wir mal los, weg von der Natur hin zur Architektur ;)

Salt Lake City ist nun sicher nicht der Ort den man gesehen haben muss. Wir haben noch einen Tag dort mitgenommen um die Reise einfach etwas zu entzerren und da wir eigentlich ja mit Freunden in SFC verabredet waren.

Da SLC die Hauptstadt von Utah und der Mormonen ist, bietet die Stadt immerhin einiges an schönen Bauwerken.
Die Stadt ist aber wirklich noch sehr jung und man sieht den Gebäuden an, dass sie iwie Nachbauten sind.

Wir waren an einem Sonntag dort. Sonntag ist in Utah und vorallem in SLC Ruhetag, es haben quasi keine Läden geöffnet.
Dafür konnten wir auf dem Gelände rund um den Tempel etwas Voyeure spielen und das Treiben der Mormonen beobachten.
Ich möchte nun nicht weiter auf die Religion eingehen, das würde zu weit führen.
Auf jeden Fall haben sie dort mitten in der Stadt einen riesen Komplex mit Kirchen, Museen, Galerien und Verwaltungsgebäuden.

Eingang zum Temple Square
DSC_6147.jpg

Salt Lake Temple, hier darf man leider nicht rein, nicht mal auf den Vorplatz
DSC_6190.jpg
DSC_6195.jpg
DSC_6203.jpg

Salt Lake Tabernacle, hier finden die Messen statt
DSC_6162.jpg
DSC_6168.jpg


Eine der Krichen am Temple Square
DSC_6235.jpg


Nachdem wir noch das Museeum und die Zentrale besucht haben ging es weiter Richtung Capitol Hill.
Dort ist das Utah State Capitol. Außen rum findet sich eine ganz nette Wohngegend.
Der Hügel hat einen tollen Blick auf die Stadt, vielleicht wäre hier ein Ausflug am Abend auch schön.

Eagle Gate auf dem Weg zum Capitol Hill, das Foto erinnert mich immer an das Beatles Cover :D
DSC_6216.jpg


Utah State Capitol
DSC_6254-Bearbeitet.jpg
DSC_6246.jpg


Kuppel im Capitol
DSC_6295-Bearbeitet.jpg

Capitol von innen
DSC_6286.jpg


Auf dem Weg zum Great Salt Lake haben wir noch einen kurzen Stopp bei den städtischen Regierungsgebäuden gemacht. Das Rathaus erinnerte mich irgendwie leicht an Hogwarts :p

City Hall
DSC_6330-Bearbeitet.jpg


Vom Great Salt Lake waren wir ziemlich enttäuscht. Zugegeben, wir hatten nicht wirklich gewusst was uns erwartet aber schon der Parkplatz war sehr abgeranzt.
Vielleicht liegt es an der Jahreszeit, da der See wenig Wasser hat....oder es gibt sogar Gezeiten, so genau haben wir uns nicht mehr informiert.
Umgeben von, ich vermute, Minen und den dazugehörigen Gleisen liegt also der Zugang zum Salt Lake von SLC.

Das ganze ähnelte sehr dem Watt und es roch auch zienmlich unangenehm.
Der Weg zum Wasser war übersäht von toten Vögeln. Es handelt sich wohl um Altlasten einer kleine Epedemie von Vogelgrippe aus 2007.
Bilder erspare ich euch an dieser Stelle.

DSC_6354.jpg
DSC_6386.jpg


Dann gab es noch ein fixes Abendessen bei dem super Tipp in SLC. Einem Mexikaner Names Red Iguana.
Typischer kleiner Imbiss der tolles Essen serviert:sabber: aber die Kapazitäten die er eigentlich hat längst sprengt.
Leider bin ich nicht der große Foodfotograf und packe ungern im Restaurant meine Kamera aus.
Darum müsst ihr auf Tellerbilder verzichten :)
DSC_6415.jpg

Dann hieß es noch die kostenlosen Waschmaschinen und trockner im Hotel nutzen. Was worauf man übrigens wirklich achten sollte wenn man solange unterwegs ist :thumb1:
Und ab in die Heia, der Flug nach SFC ging um 4.30h

Hier der Kilometerzwischenstadt bevor wir das Auto abgegeben hatten in Meilen. Entspricht 2172KM
DSC_6429.jpg


Ich hoffe ihr seid noch dabei uns habt Lust auf mehr! :clap2:

Next Stop: San Francisco!

LG Sams
 

Anhänge

  • DSC_6431.jpg
    DSC_6431.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 1.409
  • DSC_6435.jpg
    DSC_6435.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 1.407
  • DSC_6436.jpg
    DSC_6436.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.344
  • DSC_6147.jpg
    DSC_6147.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 1.356
  • DSC_6162.jpg
    DSC_6162.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 1.336
  • DSC_6168.jpg
    DSC_6168.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 1.321
  • DSC_6190.jpg
    DSC_6190.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 1.334
  • DSC_6195.jpg
    DSC_6195.jpg
    765,2 KB · Aufrufe: 1.321
  • DSC_6203.jpg
    DSC_6203.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.339
  • DSC_6216.jpg
    DSC_6216.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.331
  • DSC_6235.jpg
    DSC_6235.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 1.339
  • DSC_6246.jpg
    DSC_6246.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 1.329
  • DSC_6254-Bearbeitet.jpg
    DSC_6254-Bearbeitet.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 1.335
  • DSC_6286.jpg
    DSC_6286.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 1.334
  • DSC_6295-Bearbeitet.jpg
    DSC_6295-Bearbeitet.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 1.329
  • DSC_6330-Bearbeitet.jpg
    DSC_6330-Bearbeitet.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 1.330
  • DSC_6354.jpg
    DSC_6354.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 1.313
  • DSC_6386.jpg
    DSC_6386.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 1.316
  • DSC_6415.jpg
    DSC_6415.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.334
  • DSC_6429.jpg
    DSC_6429.jpg
    824,3 KB · Aufrufe: 1.307
Ich bin definitiv auch dabei. Meine Frau hat mir schon einmal erzählt, dass ihr die Tränen gekommen sind als sie über den Grand Canyon geflogen ist, weil sie die Schönheit der Natur so ergriffen hat. Bei den Bildern wundert mich das nicht. unbeschreiblich schön. WAHNSINN. Bitte weiter machen. Danke für die Stunden die du opferst um uns daran teilhaben zu lassen.
 

Monscho

Mr. Tapas
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
Wooowwwww ich bin sprachlos - so viele Eindrücke und so SUPER Fotos
DANKE dass ich bis jetzt mitreisen durfte.:thumb2::thumb2::thumb2:
 
OP
OP
Samsi

Samsi

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Danke danke für das Feedback! Ich freue mich sehr wenn die Bilder gefallen.
Die Zeit investiere ich gerne. Die Bilder sollen ja gesehen werden und nicht in den Untiefen meiner Festplatten vergammeln.
Meine Frau hat mir schon einmal erzählt, dass ihr die Tränen gekommen sind als sie über den Grand Canyon geflogen ist, weil sie die Schönheit der Natur so ergriffen hat.

Bis zum Grand Canyon dauert es noch einige Tage, aber hier schonmal ein kleiner Vorgeschmack :sonne:
DSC_3731-Bearbeitet.jpg


Später fange ich noch mit San Francisco an :)
DSC_7600.jpg
 

Anhänge

  • DSC_3731-Bearbeitet.jpg
    DSC_3731-Bearbeitet.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 1.276
  • DSC_7600.jpg
    DSC_7600.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 1.289
Oben Unten