• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erst Grill zum smoken (pulled pork), Steak, Würstchen und evtl. Fisch/Käse

Silenz

Militanter Veganer
Titel:
Erst Grill zum smoken (pulled pork), Steak, Würstchen und evtl. Fisch/Käse
WO wird gegrillt?:
Balkon, Mietwohnung, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Kohle, Gas, Elektro
WIE OFT wird gegrillt?:
1x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[40] % direkt -> Anteil in Prozent
[40] % indirekt -> Anteil in Prozent
[20] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[ 0] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert) -> halbe Stunde bis Stunde ist schon ok :)
WAS soll gegrillt werden?:
[85] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[5] % Fisch -> Anteil in Prozent
[5] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 5] % sonstiges -> Anteil in Prozent ->Käse​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
500€ notfalls mehr, wenn es alle Wünsche erfüllt
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Kugel, Smoker, Keramikgrills
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Ich habe mir die Weber Smokey Mountain Cooker Serie, den Napoleon Apolle sowie den Monolith Classic angeschaut. Daneben habe ich in der Abteilung diverse Weber Gasgrills überflogen.

Mir gefällt die Idee eine Niedrigtemperautr konstant über einen längeren Zeitraum zu halten. Daher bin ich auf die Idee eines water smoker gekommen, aber mir wurde schnell klar, dass normal Grillen auf dem Weber Smokey Mountain eher nicht funktioniert. Deswegen wurde mir auch der Monolith gezeigt mit dem beides funktionieren sollte. Beim Monolith stößt mir der Preis etwas auf. Die Temperatur hält er sicherlich gut mit den riesen Keramikwänden.

Kann ich denn wirklich auf dem Monolith alles machen?

Jetzt bin ich am Überlegen, ob nicht ein etwas größerer Gasgrill das Beste als Kompromiss für mich wäre. Wie ich gelesen habe könnte ich diesen mit einer Räucherbox ausstatten und mein Pulled Pork dort indirekt garen, falls groß genug. Da hätte ich an sowas wie den Weber Spirit II E-310 GBS von der Größe gedacht.

Das wichtigste ist, dass ich kein Flagschiff auf meinen Balkon stellen möchte. Etwa ~50cm Druchmesser bei den Kugelgrills ist mir groß genug. Ein Lock artigen Smoker möchte ich nicht, da er mir viel zu groß ist.


Vorteil am Gas stelle ich mir vor, dass er schnell aufheizt und ich meine Brenner gut so Einstellen kann, dass ich auf der einen Seite das Steak scharf anbrate und auf der anderen es Ruhen lasse. Sowas sollte denke ich auch gut mit einem Kugelgrill btw. Keramikgrill gehen, was länger dauert. Bei einem Water Smoker wird das scharfe anbraten wohl kaum funktionieren. Liege ich da in meiner Annahme richtig?​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Mein Ziel ist es einen guten Grill zu besitzen auf dem ich ab und zu mal ein pulled pork schön smoken kannk, aber mit dem ich auch am Wocheende mal für mich oder die Familie etwas grillen kann. Da kommt ins Spiel, dass Steaks, Würstchen und evtl. Käse oder Fisch funktionieren sollte.

Preislich bin ich flexibel, wenn der Grill alles kann und man mir gute Arguemente liefern kann. So ist der Monolith noch nicht raus, auch wenn er mich schon etwas geschockt hat. Lieber gebe ich etwas mehr aus für eine gute Qualität als zwei mal zu kaufen.

Ich besitze derzeit auch schon ein Elektrogrill, aber der ist eine Katastrophe und macht mir überhaupt kein Spaß mehr.

Bei Kohle oder Gas bin ich voll flexibel. Nur Elektro komtm mir garantiert nich mehr ins Haus. Das fühlt sich einfach nicht mehr richtig an.

Wie stark ist den die Rauchbelastung für den Nachbarn beim Smoken? Kommen da richtig Schwarten auf oder dampft das nur minimal, wenn er gut dicht ist?


Vielen Dank euch allen schonmal!

Wenn ihr noch mehr Infos braucht fragt ruhig nach :)
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Wie stark ist den die Rauchbelastung für den Nachbarn beim Smoken?
Es riecht in der ganzen Gegend verbrannt ..
Da muss der Mietvertrag Kohle aber zulassen.
So ist der Monolith noch nicht raus, auch wenn er mich schon etwas geschockt hat. Lieber gebe ich etwas mehr aus für eine gute Qualität als zwei mal zu kaufen.
Der Monolith ist Liebhaberei. Ich kann hier im GSV nicht erkennen dass die Ergebnisse bei moderaten Temperaturen besser sind als mit einer Marken Kugel für 300€. Bei sehr starken Temperturschwankungen des Wetters mag Low n slow mit Keramikgrill leichter von der Hand gehen.
 
OP
OP
S

Silenz

Militanter Veganer
Es riecht in der ganzen Gegend verbrannt ..

Ironie oder purer Ernst? Mit bischen Qualm rechne ich, aber in normalem Maß wie bei Holzkohle oder sollte ich mich auf mehr einstellen?

Da muss der Mietvertrag Kohle aber zulassen.

Der Monolith ist Liebhaberei. Ich kann hier im GSV nicht erkennen dass die Ergebnisse bei moderaten Temperaturen besser sind als mit einer Marken Kugel für 300€. Bei sehr starken Temperturschwankungen des Wetters mag Low n slow mit Keramikgrill leichter von der Hand gehen.

Kohle wäre kein Problem vom Vermieter, könnte auch auf die Terasse ausweichen. Ist aber ein guter Punkt, falls ich umziehe. Da tendiere ich dann schon mehr zu Gas. Geht damit trozdem pulled pork smoken gescheit? Also auch für den Ottonormalverbraucher. Als erfahrener Grillmeister kommt man vermutlich mit fast allem gut klar.

Dann spar ich mir das Geld für den Keramikgrill definitiv. 300 Euro klingt fair für ne Kugel.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Ironie oder purer Ernst? Mit bischen Qualm
Ernst, das riecht 100m weit. Die Nachbar müssen die Fenster schließen,selbst wenn der Qualm nach ein paar Metern verfliegt.
Da tendiere ich dann schon mehr zu Gas.
Das würde ich als Vermieter verbieten, wenn nicht ein Mindestabstand von Haus und Hecke eingehalten wird. Einmal Gasbrand und die Hauswand ist schwarz. Erst gestern habe ich wieder davon gehört...
Wenn Du einen Gasgrill willst solltest Du Dich bei den Gasgrills informieren...
300 Euro klingt fair für ne Kugel.
Was ist denn ein nicht fairer Preis?
 
G

Gast-THWnLz

Guest
Warum keinen Pelletgrill?Hiermit kannst du direkt und indirekt grillen,alles kein Problem.Besser als jede Kugel oder Monolithen.Ich selbst habe den aber zum anfangen ob es einem gefällt wäre dieser eine Option.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Ich empfehle Dir für Deine Ansprüche eine Holzkohle Weber 57er Kugel Special Edition (mit Edelstahlrost, keine andere). Meiner Meinung nach einer der besten Universalgrills auf dem Markt mit einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis. In Frage käme evtl. auch eine Rösle Kugel, da gibts auch viele Fans davon. Unbedingt den Grill anfassen gehen.
 
G

Gast-THWnLz

Guest
Da dürften hier einige tausend Mitglieder widersprechen und einige zehntausend Artikel aufzeigen dass man mit einer Kugel sehr gute Ergebnisse erzielt.
War klar,denn dann müßten diese sogenannten Experten ja zugeben das sie sich ein schlechtes Gerät auf den Hof gestellt haben.
Die Zeiten ändern sich,auch beim grillen gibt es Fortschritte.Die Pelletgrills werden den anderen Grillarten erhebliche Probleme bereiten.Sie sind für relativ erschwingliches Geld zu bekommen,können Low&Slow ohne das man ständig den Brennstoff kontrollieren muß,können auch direkt grillen,und die Pelletsorten zum smoken sind auch ausreichend vorhanden.
Wer immer nur Weber empfiehlt dem kann man sowieso nicht mehr helfen.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
War klar,denn dann müßten diese sogenannten Experten ja zugeben das sie sich ein schlechtes Gerät auf den Hof gestellt haben.
Die Zeiten ändern sich,auch beim grillen gibt es Fortschritte.Die Pelletgrills werden den anderen Grillarten erhebliche Probleme bereiten.Sie sind für relativ erschwingliches Geld zu bekommen,können Low&Slow ohne das man ständig den Brennstoff kontrollieren muß,können auch direkt grillen,und die Pelletsorten zum smoken sind auch ausreichend vorhanden.
Wer immer nur Weber empfiehlt dem kann man sowieso nicht mehr helfen.

Wie Du vielleicht sehen kannst, besitze ich ebenfalls einen Traeger Pro 22 Pelletsmoker, ein wunderbares Supergerät. Bleibe dennoch in diesem Fall hier bei der Weberkugelempfehlung. Und Leute zu beleidigen, die sich Mühe geben das richtige in der Beratung zu finden, ist untere Schublade.
 
OP
OP
S

Silenz

Militanter Veganer
Ernst, das riecht 100m weit. Die Nachbar müssen die Fenster schließen,selbst wenn der Qualm nach ein paar Metern verfliegt.

Da man sich gut in der Nachbarschaft kennt, könnte ich mit denen Reden. Wie machen es die Leute hier, wenn sie smoken wollen? Terasse, Acker und Garten wäre zur Not auch vorhanden.

Das würde ich als Vermieter verbieten, wenn nicht ein Mindestabstand von Haus und Hecke eingehalten wird. Einmal Gasbrand und die Hauswand ist schwarz. Erst gestern habe ich wieder davon gehört...
Wenn Du einen Gasgrill willst solltest Du Dich bei den Gasgrills informieren...

Würde ich dann mit dem Vermieter abklären wie die Vorgaben von ihm da sind. Wie gesagt ich bin noch nicht auf die Art wie ich Anfeure festgelegt. Ich hoffe durch das Forum den passenden Grill für mich zu finden. Beruflich arbeite ich seit Jahren mit Gasbrennern im Labor. Sicherheitsmaßnahmen und der Umgang sind mir bekannt. Unfälle können natürlich immer passieren, aber ein Restrisiko bleibt. Gäbe bestimmt auch Haftpflichten usw. als Option.

Was ist denn ein nicht fairer Preis?

Ein Preis erscheint mir dann unfair, wenn ich nicht das Verhältnis zur Leistung sehe. Für jemanden wie mich der 1x die Woche grillt lohnt sich keine 1000 Euro+ Investition, wenn ich ihn nicht rundum nutze. Klar gibt es Grills bei denen zig Zubehör dabei ist, was ich bei den großen Webern gesehen habe, aber nutzen würde ich davon 10%.

Warum keinen Pelletgrill?Hiermit kannst du direkt und indirekt grillen,alles kein Problem.Besser als jede Kugel oder Monolithen.Ich selbst habe den aber zum anfangen ob es einem gefällt wäre dieser eine Option.

Noch nie in Echt gesehen udn deswegen nicht angekreuzt. Ich werde mich gern mal einlesen und beraten lassen. Pellets stehe ich auch offen gegenüber.

Ich empfehle Dir für Deine Ansprüche eine Holzkohle Weber 57er Kugel Special Edition (mit Edelstahlrost, keine andere). Meiner Meinung nach einer der besten Universalgrills auf dem Markt mit einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis. In Frage käme evtl. auch eine Rösle Kugel, da gibts auch viele Fans davon. Unbedingt den Grill anfassen gehen.

Wird gemacht! Du meinst den hier. Sieht interessant aus und preislich im Rahmen :) Den Summit Charcoal hat mir der Verkäufer gezeigt. Der war mir zu groß und zu teuer für meine Einsatzverhältnisse.


Danke schonmal!
 
G

Gast-THWnLz

Guest
Nun ja untere Schublade finde ich die Kaufberatung hier.Kauf nen Weber weil's ein Weber ist.Ja ne is klar.
Andere Firmen haben auch sehr gute Produkte zu einem weitaus besseren Preis.Napoleon,Rösle,ODC usw.
Außerdem wohnt der Threadersteller zur Miete und hat anscheinend nur einen Balkon zur Verfügung.Was meinst du wie lange die Nachbarn noch tolerant sind wenn er den Anzündkamin anwirft?
Anfang Juni stand ich vor dem gleichen Problem,damals habe ich gar nicht gewußt das es überhaupt Pelletsmoker gibt.Hätte mir wahrscheinlich auch so einen geholt.
Meine Kaufberatung war ähnlich.Kauf dir nen Weber.Warum?Weil's ein Weber ist! Na klasse.
Wenn ich mir diesen Smoker anschaue hat er sogar einen Fischhalter mit Haken und eine Abdeckhaube mit dabei siehe hier.
Schau ich mir dieses Produkt an,kommen mir die Tränen,sonst aber auch nichts.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Wird gemacht! Du meinst den hier.
Vorsicht mit schlechtem Zubehör... Vorsicht mit Pro... ist da ein Edelstahl Rost bei?
Kauf kein Schnickschnack zum Grill das Du nicht brauchst.

Nun ja untere Schublade finde ich die Kaufberatung hier.
Ich finde die Beratung sehr differenziert. Wenn man die Wahl hat ist die Weberkugel schon eine super Option. Ist aus Amerika quasi ein Markenprodukt.
Der TO @Silenz weiss noch gar nicht ob er kiloweise Pellets auf ein Balkon ggf. als Mieter verbrennen darf, da hilft der Tipp mit einem Pelletsmoker wenig.
Wenn ich mir diesen Smoker anschaue hat er sogar einen Fischhalter mit Haken
Stimmt...
Schau ich mir dieses Produkt an,kommen mir die Tränen,sonst aber auch nichts.
Das mit den Tränen verstehe ich nicht... was willst Du damit zum Ausdruck bringen. Der WSM ist ein historischer Wettkampfsmoker.
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Da man sich gut in der Nachbarschaft kennt, könnte ich mit denen Reden. Wie machen es die Leute hier, wenn sie smoken wollen? Terasse, Acker und Garten wäre zur Not auch vorhanden.



Würde ich dann mit dem Vermieter abklären wie die Vorgaben von ihm da sind. Wie gesagt ich bin noch nicht auf die Art wie ich Anfeure festgelegt. Ich hoffe durch das Forum den passenden Grill für mich zu finden. Beruflich arbeite ich seit Jahren mit Gasbrennern im Labor. Sicherheitsmaßnahmen und der Umgang sind mir bekannt. Unfälle können natürlich immer passieren, aber ein Restrisiko bleibt. Gäbe bestimmt auch Haftpflichten usw. als Option.



Ein Preis erscheint mir dann unfair, wenn ich nicht das Verhältnis zur Leistung sehe. Für jemanden wie mich der 1x die Woche grillt lohnt sich keine 1000 Euro+ Investition, wenn ich ihn nicht rundum nutze. Klar gibt es Grills bei denen zig Zubehör dabei ist, was ich bei den großen Webern gesehen habe, aber nutzen würde ich davon 10%.



Noch nie in Echt gesehen udn deswegen nicht angekreuzt. Ich werde mich gern mal einlesen und beraten lassen. Pellets stehe ich auch offen gegenüber.



Wird gemacht! Du meinst den hier. Sieht interessant aus und preislich im Rahmen :) Den Summit Charcoal hat mir der Verkäufer gezeigt. Der war mir zu groß und zu teuer für meine Einsatzverhältnisse.


Danke schonmal!
Nun ja untere Schublade finde ich die Kaufberatung hier.Kauf nen Weber weil's ein Weber ist.Ja ne is klar.
Andere Firmen haben auch sehr gute Produkte zu einem weitaus besseren Preis.Napoleon,Rösle,ODC usw.
Außerdem wohnt der Threadersteller zur Miete und hat anscheinend nur einen Balkon zur Verfügung.Was meinst du wie lange die Nachbarn noch tolerant sind wenn er den Anzündkamin anwirft?
Anfang Juni stand ich vor dem gleichen Problem,damals habe ich gar nicht gewußt das es überhaupt Pelletsmoker gibt.Hätte mir wahrscheinlich auch so einen geholt.
Meine Kaufberatung war ähnlich.Kauf dir nen Weber.Warum?Weil's ein Weber ist! Na klasse.
Wenn ich mir diesen Smoker anschaue hat er sogar einen Fischhalter mit Haken und eine Abdeckhaube mit dabei siehe hier.
Schau ich mir dieses Produkt an,kommen mir die Tränen,sonst aber auch nichts.


Was soll denn hier an der Beratung untere Schublade sein? Der 57er Weber in der Special Edition hat den Edelstahlrost als Alleinstellungsmerkmal in dieser Preiskategorie. Dieser Rost alleine kostet schnell mal 100 Euro oder mehr. Kennst Du eine andere Kugel, die zu diesem Preis einen solchen Rost bietet? Ich empfehle nur Geräte die ich selber kenne. Weberkugeln habe ich nebst vielen anderen seit 40 Jahren.
 
G

Gast-THWnLz

Guest
Vorsicht mit schlechtem Zubehör... Vorsicht mit Pro... ist da ein Edelstahl Rost bei?
Kauf kein Schnickschnack zum Grill das Du nicht brauchst.


Ich finde die Beratung sehr differenziert. Wenn man die Wahl hat ist die Weberkugel schon eine super Option. Ist aus Amerika quasi ein Markenprodukt.
Der TO @Silenz weiss noch gar nicht ob er kiloweise Pellets auf ein Balkon ggf. als Mieter verbrennen darf, da hilft der Tipp mit einem Pelletsmoker wenig.

Stimmt...

Das mit den Tränen verstehe ich nicht... was willst Du damit zum Ausdruck bringen. Der WSM ist ein historischer Wettkampfsmoker.

Wenn man nur Weberprodukte empfiehlt finde ich das eben nicht differenziert.
Historisch ist das richtige Wort dafür,und teuer nicht zu vergessen.
Vielleicht hilft manchmal auch ein wenig nachdenken,natürlich kann es sein das er nicht kiloweise Pellets verbrennen darf,aber er darf sicherlich Holzbriketts und Holzkohle kiloweise auf seinem Balkon in einer Weberkugel verbrennen.Wahrscheinlich ist die schon mit einem Feinstaubfilter ausgestattet.;) Nicht den Anzündkamin vergessen.

Der Kollege PeMall hat hier und hier seine Erfahrungen weitergegeben und er hatte auch schon vorher andere Pelletgrill von GMG und Chinabüchse, und war unzufrieden.
Der Pirategrill ist schon sehr leise und deswegen eine sehr sehr gute Alternative zu den altbekannten.leider aber nicht im Budget des Threaderstellers,es sei denn er spart vielleicht noch ein wenig.
Viele Grillkollegen hier haben z.B. den El Fuego Magena und sind auch zufrieden,vielleicht wäre das etwas für den Threadersteller?
 
G

Gast-THWnLz

Guest
Was soll denn hier an der Beratung untere Schublade sein? Der 57er Weber in der Special Edition hat den Edelstahlrost als Alleinstellungsmerkmal in dieser Preiskategorie. Dieser Rost alleine kostet schnell mal 100 Euro oder mehr. Kennst Du eine andere Kugel, die zu diesem Preis einen solchen Rost bietet? Ich empfehle nur Geräte die ich selber kenne. Weberkugeln habe ich nebst vielen anderen seit 40 Jahren.
Vielleicht seit 40 Jahren nichts dazugerlernt!
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Historisch ist das richtige Wort dafür,und teuer nicht zu vergessen
Ich rate durchaus zum Gebraucht-Kauf...
aber er darf sicherlich Holzbriketts und Holzkohle kiloweise auf seinem Balkon in einer Weberkugel verbrennen.
Es ist komplett was anderes ob man 6-10-12h die Nachbarschaft einräuchert ober eben mal geruchsarme Briketts erhitzt und wie der TO schreibt Steaks, Würstchen, Fisch und Käse auflegt. Ich rieche meinen Grill in 5m Entfernung nicht viel.
IMG_20180819_194306.jpg

IMG_20180819_194605.jpg

Fairer weise will der TO auch den Zug am Rost sehen... Das ist immer ein gutes Mass für Qualität bei direktem Grillen.
Vielleicht seit 40 Jahren nichts dazugerlernt!
Nicht dazulernen müssen weil z. B. der Zug sehr gut ist.
Und auch der indirekte Bereich. Sehr gut in der Weberkugel
IMG_20180819_192822.jpg

Edit: meine Nachbarin winkt mir zu... KEINE Geruchsbelästigung am offenen Zinderzimmer...
 

Anhänge

  • IMG_20180819_194306.jpg
    IMG_20180819_194306.jpg
    592 KB · Aufrufe: 237
  • IMG_20180819_194605.jpg
    IMG_20180819_194605.jpg
    421,1 KB · Aufrufe: 222
  • IMG_20180819_192822.jpg
    IMG_20180819_192822.jpg
    492 KB · Aufrufe: 222

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Oben Unten