• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erstes PP

kazee

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo an alle Griller und Smoker,

die ersten Versuche im Smoker sind wunderbar gelungen. Das längste waren bisher gute 6 Stunden für super zarte Ribs. Jetzt soll allerdings mit dem PP der erste Long Job folgen, wozu ich noch ein paar Fragen hätte.

1. Thema Briketts: Bisher haben die billigen Briketts aus dem Baumarkt/Supermarkt gereicht. Für den Long Job möchte ich die allerdings nicht verwenden, v.a. weil die unglaublich viel qualmen und stinken. Ich habe einiges gelesen und bin bei Greek Fire und Kokokos hängengeblieben. Direkte Vergleiche habe ich allerdings nicht gefunden, daher die Frage: Habt ihr Vergleichs-/Erfahrungswerte? Oder sind die beide qualitativ so gut, dass es egal ist, welche ich nehme?

2. Fleischmenge: Ich habe gelesen, dass das Fleisch ca 30% an Gewicht verliert. Alle Gäste sind gute Esser, ich rechne daher mit ca 400-500g pro Person. Bei 6 Personen bräuchte ich also auf jeden Fall 3-4kg, ist das so richtig?

3. Gardauer: Wie lange braucht das Fleisch ungefähr? Eine Stunde hin oder her ist egal, wenn ich das Essen für 18:00 Uhr plane, sollte es aber nicht erst um 20:00 Uhr fertig sein.

4. Holz: Obsthölzer sollen gut geeignet sein. Ich habe hier noch Holz vom Kirschbaum aus dem Garten rumliegen. Wenn ich daraus mit dem Häcksler schöne Chips mache, kann ich die dann ohne weiteres verwenden?


Wäre super, wenn ihr mir meine Anfängerfragen kurz beantworten könntet. Für weitere Tipps und Tricks bin ich natürlich auch immer dankbar!
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
PROFAGUS Grillis haben ein schönen Brenn- und Ascheverhalten.
3. Gardauer: Wie lange braucht das Fleisch ungefähr? Eine Stunde hin oder her ist egal, wenn ich das Essen für 18:00 Uhr plane, sollte es aber nicht erst um 20:00 Uhr fertig sein.
Ab 72° butcher Papier. dauert weniger als alles 9h
 

Urpils

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
1) Beide sind gleich gut. Ich bevorzuge GF. Test: http://bbq-highlander.de/greek-fire-vs-mc-briketts-kokoko-long/
2) Wenn die wirklich 400-500g verputzen würde ich 2x 2,5-2,7kg Nacken nehmen. Falls doch was übrig bleibt, einvakuumieren und einfrieren. PP kann man immer brauchen.
3) Entweder in der Nacht um 0:00 anfangen und dann in der ISO-Box (mit heißem Wasser gefüllte Flaschen beipacken)warmhalten oder wie waltherman schreibt.
4) Ich nehme meist Hickory, Obsthölzer sollten auch gehen, aber da habe ich keine Erfahrung.

Viel Erfolg
Grüße Michael
 
OP
OP
K

kazee

Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke euch, damit kann ich was anfangen! Dann werde ich mal Greek Fire bestellen und testen.

D.h. mit 9-10h sollte ich gut hinkommen. Wie kann ich denn von der Menge des Fleisches die ungefähre Dauer berechnen? Ich plane mit 2x 2 - 2,5kg
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
D.h. mit 9-10h sollte ich gut hinkommen. Wie kann ich denn von der Menge des Fleisches die ungefähre Dauer berechnen? Ich plane mit 2x 2 - 2,5kg

Da wird nix berechnet, in 9 von 10 Fällen ist ein PP nach 8h durch, aber nur wenn es rechtzeitig eingepackt wird... Danach kann man es warm halten.
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Wenn es nicht in butcher Papier gewickelt wird dauert es länger und es variiert stärker. D.h das Fleisch ist nicht zart oder zu trocken.
Die Gäste wollen in der Regel zu einer gewissen Zeit essen...
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Hm, unterschiedlich große, unterschiedlich durchwachsene Fleischstücke, unterschiedliche Temperaturen im Garraum - da gibt es viele Faktoren.
Wenn du zeitlich planen willst musst du das Fleisch entweder einpacken - oder PP vorproduzieren.

wenn ich das Essen für 18:00 Uhr plane, sollte es aber nicht erst um 20:00 Uhr fertig sein.

Ansonsten kann es durchaus passieren, das genau der Fall eintritt. Ich würde übrigens niemals einen Erstversuch mit GÄSTEN machen.
 

Der Obersaarländer

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Man kann es einfach nicht pauschal sagen wie lange das Fleisch braucht.
Die Fleisch Stücke sind da eher eigen ;-)

Ich hatte auch schon PP in 6-8 Stunden durch. Ich habe aber auch schon 15 Stunden gebraucht.
Davon teilweise 3-5 Stunden allein in den Plateuphasen wo Nichts passiert.
Bei Pulled pork kann ich dir nur empfehlen früh genug anzufangen und es im Anschluss warm zu halten bis die Gäste kommen.
Das ist definitiv besser wie wenn die Gäste ewig warten müssen weil du ein Stück Fleisch erwischt hast das es nicht gut mit dir meint.

Es ist natürlich viel schöner wenn die Gäste dabei sind wenn es aus dem Grill etc. Kommt als aus einer thermotruhe.
Doch meist nur schwer zu timen. Natürlich kann ich durch Jehova oder Butcher Papier die ganze Sache etwas beeinflussen, doch ich bin der Meinung das es zu riskant ist das die Gäste warten müssen.

Habe aktuell auch zwei Nacken auf dem Keramikgrill liegen, seit 13:30 in der Plateuphase und es passiert nichts, die KT geht ab und zu sogar ein Grad noch oder runter. Völlig normal, aber ich ziehe einfach durch ohne Krücke oder ähnlichem.
Hatte auch schon Fleisch das kontinuierlich ohne große Plateuphase durchgezogen hat.
Da steckt man aber leider nie drin.
 
OP
OP
K

kazee

Veganer
5+ Jahre im GSV
Alles klar, danke. Die Gäste sind Familie, die müssen als Vorkoster ran. ;-)

Kann ich statt Butcher Paper auch ganz klassisch Alufolie nehmen?
 

stupidsheep

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo an alle



2. Fleischmenge: Ich habe gelesen, dass das Fleisch ca 30% an Gewicht verliert. Alle Gäste sind gute Esser, ich rechne daher mit ca 400-500g pro Person. Bei 6 Personen bräuchte ich also auf jeden Fall 3-4kg, ist das so richtig?

3. Gardauer: Wie lange braucht das Fleisch ungefähr? Eine Stunde hin oder her ist egal, wenn ich das Essen für 18:00 Uhr plane, sollte es aber nicht erst um 20:00 Uhr fertig sein.

4. Holz: Obsthölzer sollen gut geeignet sein. Ich habe hier noch Holz vom Kirschbaum aus dem Garten rumliegen. Wenn ich daraus mit dem Häcksler schöne Chips mache, kann ich die dann ohne weiteres verwenden?


Wäre super, wenn ihr mir meine Anfängerfragen kurz beantworten könntet. Für weitere Tipps und Tricks bin ich natürlich auch immer dankbar!

500 Gramm je Person...4 kg für 6 Menschen?
Nie und nimmer.
Wenn ich PP mache sind das meist so 2 kg bis 2,5 kg Rohmasse und das reicht locker für 5 bis 6 Personen, mit reichlich Restmenge fürs Vakuum.
Da gibt es ja auch noch Brötchen und Beilagen dazu.
Vom Zeitrahmen plane ich eigentlich mind. 12 bis 16 Stunden ein.....lieber halte ich das Schwein noch über längere Zeit warm, als dass es nicht fertig ist. Warmhalten geht ohne Probleme, über Stunden und das hab ich auch schon in Alufolie verpackt.
Zum Räuchern verwende ich Buche...wobei ich bezweifle, dass man eine Holzsorte rausschmecken kann oder einen Unterschied bemerkt.
Habe auch schon einige PP komplett ohne Rauch auf Gas gemacht...die waren eigentlich auch sehr gut.

PP ist eigentlich recht simpel und nicht besonders schwierig zu handhaben.
 
OP
OP
K

kazee

Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke für alle eure Tips. 4kg sind derzeit im Smoker. Ein "Problem": Die Temperatur sinkt auf ca 100°, ich lege ein kleines Stück Buch nach (Kantenlänge 3-4cm) und die Temperatur haut sofort auf 130-140° ab. Was mache ich falsch?
 
OP
OP
K

kazee

Veganer
5+ Jahre im GSV
20170819_083209.jpg
20170819_083453.jpg
 

Anhänge

  • 20170819_083209.jpg
    20170819_083209.jpg
    418,1 KB · Aufrufe: 224
  • 20170819_083453.jpg
    20170819_083453.jpg
    520,7 KB · Aufrufe: 216

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Deine Temperatursprünge kann ich nur dadurch erklären dass Du zu spät nachgelegt hast.
Wenn die alte Glut runtergebrannt ist wird es zu kalt und mit dem neuen Feuer erst mal zu heiss.
 
OP
OP
K

kazee

Veganer
5+ Jahre im GSV
Nochmal Danke, ich lege etwas früher nach und die Temperatur hat sich jetzt relativ konstant bei 110-120° eingependelt. Das Holz war am Anfang auch etwas zu klein denke ich, dadurch ist es etwas zu schnell und zu heiß verbrannt. Jetzt läuft alles :)
 

marockenbach

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Wie sieht es mit einer Wasserschale zum Garraum aus? Die habe ich meistens benutzt. Das hilft auch etwas. Ich denke aber auch, dass es an zu späten nachlegen gelegen hat.
 
OP
OP
K

kazee

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wasserschale könnte ich auch testen. Manchmal reißt die Temperatur noch aus auf 130°, ansonsten relativ konstant 110-120.
 
Oben Unten