• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Erstversuch mit Schweinefilet vom Q1200

KjiuQ

Militanter Veganer
Hallo liebe Community,
wie viele Andere auch, war ich bisher nur stiller Mitleser und habe mich an vielen wertvollen Informationen erfreut. Nun ist er an der Zeit mal seine eigenen Vergrillungen zur Schau zu stellen.

Kurz zu mir: Bin 31 Jahre alt und seit etwas über einem Jahr fasziniert vom Thema Grillen. Der kleine Q ist noch mein erster richtiger Grill, aber natürlich wird schon ordentlich mit größeren geflirtet. :D Der Q1200 ist für mich ein tolles Gerät, stößt mittlerweile aber leider zu oft an seine Grenzen.

Jetzt aber zum eigentlichen Thema. Letztes Wochenende habe ich mich an Schweinefilet versucht. Nachdem wir im Urlaub ein fantastisches Schweinefilet mir rosigem Garpunkt serviert bekommen haben, welches ich so zuvor noch nie gegessen habe, musste ich das Ganze auch mal auf dem Grill versuchen.
Dazu habe ich mir bei Dornseifer ein etwas über 600gr schweres, wirklich schönes Schweinefilet besorgt. Bei dem Rub war ich sehr unentschlossen und habe mich, nach langem Suchen hier im Forum, für einen Würzmischung aus frischem Thymian, Knoblauch, Paprika, braunem Zucker, Chilipulver und Salz+Pfeffer entschieden. Das Ganze wurde einfoliert und ca 4 Std im Kühlschrank geparkt.
20170730_123309.jpg

20170730_123314.jpg

20170730_123913.jpg


Danach ging es für das Filet erstmal kurz direkt auf den heißen Grillrost um ein paar Röstaromen abzuholen und als der Grill etwas runtergekühlt war, bei indirekter Hitze drauf. Da es an dem Tag sehr windig war, pendelte die Temperatur um die 160° rum. Unter dem Rost durfte meine neue Räucherbox ihren Einstand geben. Hat an sich gut funktioniert und geraucht, allerdings war das Raucharoma noch etwas zu dezent. Denke, dass der Wind und die Position hinten im Grill nicht optimal waren. Da muss noch ein bisschen ausprobiert werden.

20170730_170112.jpg

20170730_180219.jpg

Das Ganze wurde kritisch beäugt.:P

20170729_181833.jpg


Das Fleisch hat ca. eine Stunde gebraucht um bei einer Kerntemperatur von 60° zu landen. Habe eigentlich bis 62 gehen wollen, konnte mich aber aufgrund des wachsenden Hungers :pray: und der frische des Fleisches dazu durchringen, bei 60 Grad Feierabend zu machen. Eine gute Entscheidung!:ola: Man konnte eine rosige Schattierung im Fleisch nur noch erahnen. Da es aber nicht um die Farbe sondern um den Geschmack geht, sei gesagt: Es war perfekt! Zart und saftig, genau so wie ich es mir vorgestellt habe. Als Beilage gab es Kartoffeltaler und eine Art Champignonsauce. Beides ebenfalls hervorragend.

20170730_180804.jpg
20170730_180904.jpg
20170730_181035.jpg

Als Fazit muss ich noch ergänzen, dass ich den Rub so nicht nochmal verwenden würde. Göga und ich waren uns einig, dass die Würzung zu thymianlastig war und zu viel Barbecuecharakter hatte. Nächstes mal darf es ruhig etwas "klassischeres" sein.

Freu mich auf Euer Feedback!
 

Anhänge

  • 20170730_123309.jpg
    20170730_123309.jpg
    216,1 KB · Aufrufe: 993
  • 20170730_123314.jpg
    20170730_123314.jpg
    326,1 KB · Aufrufe: 949
  • 20170730_123913.jpg
    20170730_123913.jpg
    369,9 KB · Aufrufe: 954
  • 20170730_170112.jpg
    20170730_170112.jpg
    518,2 KB · Aufrufe: 946
  • 20170730_180219.jpg
    20170730_180219.jpg
    560,2 KB · Aufrufe: 972
  • 20170730_180804.jpg
    20170730_180804.jpg
    322,3 KB · Aufrufe: 953
  • 20170730_180904.jpg
    20170730_180904.jpg
    403,2 KB · Aufrufe: 958
  • 20170730_181035.jpg
    20170730_181035.jpg
    340,8 KB · Aufrufe: 967
  • 20170729_181833.jpg
    20170729_181833.jpg
    494,3 KB · Aufrufe: 955
Da bekommt man Kohldampf , Supi sieht das aus :thumb1::thumb1:

Aber dei Kritiker schaut grimmig zu, hat das Kätzchen nix abbekommen :o

Ich mache immer noch Bacon ums Filet , und dann ab in die Kugel :Dbei 110 grad :D

Muss das nächste mal Bilder machen

Grüsse
 
schaut doch gut aus :D
und das mit dem Raucharoma .. nojo ... muss nicht immer sein ....
als Rub geht MagicDust eigentlich immer, aber auch hier findest du sicherlich genügend Anregungen.
:weizen:
 
Danke euch! :sun: Die Katze ist diesmal leer ausgegangen und musste an ihren eigenen Napf...600gr Fleisch reichen einfach nicht für 3 Mäuler :D
Bacon wird beim nächsten mal auf jeden Fall auch dabei sein. Bei den Rubs war ich dieses mal auch eher von der Vielzahl an Möglichkeiten überfordert und konnte mich schwer entscheiden. :bash:
 
Schaut doch gut aus :-)
Jedoch denke ich auch, das der Rub eher suboptimal war. Gerade die frischen Kräuter werden bei der direkten Hitze verbrannt und ein wenig bitter rüberkommen.
Wenn ich am Schweinefilet Raucharomen haben möchte mach ich es meistens folgendermaßen:
Das Filet wird pur scharf an-gegrillt . Dann kommt es auf die Planke und hier würz ich es erst (je nach Geschmack, meistens mit P&S und frischen Tymianzweigen.
Durch die Planke bekommst Du ein wunderbares Raucharoma ans Fleisch ....
 
Servus, wie schaffst du es den Weber Q1200 auf Niedertemperatur zu halten?
Ich probier gerade aus, mit Folie über dem Brenner und den Deckel zu verkeilen, damit es weiter runter geht mit der Temperatur.
Kann ihn gerade mal so bei 155° halten...
Aber wenn ich mir vorstelle jetzt mal ein PP damit zu machen.. Wie?! ;-)

Grüße Michi
 
Zurück
Oben Unten