• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Erstversuch

BlackBettyBBQ

Militanter Veganer
Moin zusammen,

zunächst einmal möchte ich mich kurz vorstellen:

Mein Name ist Hartwig, ich komme aus der Nähe der Nordseeküste, entstamme einer alten Fleischerdynastie (bin aber beruflich "etwas" abgedriftet) und bin begeistert von den vielen normalen Leuten hier.

Durch einen Zufall bin ich jetzt genötigt einen Smoker zu bauen und habe das Forum auch schon etliche Abende studiert bevor ich meinen konstruktiven Fähigkeiten freien Lauf gelassen habe. Anbei habe ich mal den Vorentwurf für mein Bauvorhaben eingestellt (so Gott will und es mit den Bildern klappt). Geplante Fertigstellung ist Mitte April, da wir eine Veranstaltung im Mai haben und da eigentlich mit etwas (für unsere Region) Besonderem punkten wollen.

Kurz zu den Eckmaßen des Grillgerätes:

Rohr: Stahl, d(innen)=430mm, Wandstärke t=13mm (geplant, warte noch auf eine andere Quelle ansonsten isses das bei gutem Kurs)

SFB: L=600mm
GK: L=1900mm

Überschneidung GK/SFB: 180 mm

Ausschnittswinkel der GK + SFB-Öffnungen: 110° (hier Plane ich ca. über die halbe tiefe ein zweites Rost einzuziehen)

Seitenteile: Stahl, t=5mm
Alles Laser- und Kantteile (bis auf das Rohr) für eine schnelle Fertigung
Rest: Siehe Skizze

Smoker Entwurf 1.jpg


Zeichnung.jpg


Da sich hier ja viele Experten tummeln hoffe ich auf eine gute Tips, Kommentare und Ratschläge was meine Erstkonstruktion betrifft und werde Euch bei der Umsetzung des Projektes auf dem Laufenden halten.
 

Anhänge

OP
OP
BlackBettyBBQ

BlackBettyBBQ

Militanter Veganer
Hallo liebe Grillgemeinde,

auch wenn ich mir etwas mehr Resonanz erhoffet habe hier mal ein paar Bilder der letzten drei Tage Bauphase.

Das Rohr hat überigens ca. 465mm Durchmesser mit einer Wandung von 10mm.

Foto 29.03.13 11 14 38.jpg


Foto 29.03.13 18 16 12.jpg


Foto 30.03.13 10 52 50.jpg


Foto 30.03.13 14 14 43.jpg


Foto 30.03.13 16 15 26.jpg


Foto 30.03.13 17 50 26.jpg


Foto 30.03.13 18 05 41.jpg


Foto 30.03.13 18 06 10.jpg


Foto 901.04.13 16 52 20.jpg
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Das sieht ja schon sehr gut aus.
Ich habe das mal in das Forum für die Eigenbauten verschoben.

Mehr Interesse für dein Vorhaben gewinnst du vielleicht mit einem aussagekräftigeren Titel :pfeif:

Gutes Gelingen noch für dein Vorhaben und bitte poste weiterhin Bilder.
Sichtbar werden diese, wenn du nach dem hochladen nochmals auf die Klammer klickst und dann auf alle einfügen gehst...

:prost:
 

Benn.0171

Putenfleischesser
Hey,

schönes Projekt!

Wie hast du die Planung gemacht bzw an was oder wem hast du dich orientiert? Willst du Tuningplates verbauen hast du über Reversflow nachgedacht und was für ein Fahrgestell soll darunter?

Eine zweite ebene wird ganz schön eng werden wo hast du die Roste eingeplant?

Gruß aus dem Schwarzwald

Benny
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
schöne Zigarre.....

Happy Smoking!


DerHoss©13
 

FuRiuS

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Sieht sehr cool aus, ich bin gespannt 8-)
 
OP
OP
BlackBettyBBQ

BlackBettyBBQ

Militanter Veganer
Moin Zusammen,

war heute mal wieder mehr oder weniger fleißig.

Zunächst aber gehe ich mal auf Eure Beiträge ein. Vielen Dank erstmal an alle, die mir ein Lob ausgesprochen haben. Das motiviert in allen Belangen.

@ taigawutz:
Stimmt. Das Thema ist Suboptimal wenn amn mal darüber nachdenkt. Ist jetzt aber so. Vielen Dank für das Verschieben in die richtige Kategorie, muß mich noch an das Forum gewöhnen (bekomme ich aber früher oder später auch hin).

@ Benn.0171:
Die Planung habe ich auf einem 3D-CAD-Programm gemacht. Alles bevor das Rohr da war. Gott sei Dank habe ich mal das parametrisch-assoziative Konstruieren gelernt und brauchte so nur noch den Rohrdurchmesser im 3D ändern und alle Zeichnungen und Einzelteile waren auf dem aktuellen Stand. Dann nur noch 2D-dxf-Datein aus den Einzelteilen gemacht, unseren Lieferanten in Sachen Laser- und Kantteile bekniet (der hatte ein Einsehen, dass private Projekte vor allen anderen Kunden abgearbeitet werden müssen...) und nach zwei Tagen die Teile abgeholt.

Orientiert habe ich mich an diesem Forum. Viele Beiträge gelesen, Grillshops in der Region besucht, gemessen und viel mit den Augen geklaut. Dann noch etwas technisches Verständnis und dann läuft das - so hoffe ich.

Tunigplates habe ich bisher nicht geplant. Mal sehen wie sich das Teil so verhält. Kann ich im Nachhinein immer noch einbringen.

Über Reverseflow habe ich nachgedacht, dann aber aus Zeit- und Budgetgründen wieder verworfen. Kann man aber immer nochmal umbauen denke ich mir. Ich habe das Teil in der nächsten Woche bei unserem Strahl- und Lackierbetrieb angemeldet, da ich den ersten öffentlichen "Auftritt" am 5. Mai habe. Vorher steht also noch Farbe einbrennen und etliche Male Probesmoken auf dem Programm.

Das Fahrgestell wird separat gefertigt und dann mit dem Oberbau verschraubt. Wer weiß, was man nochmal so anstellt mit dem Gerät. Es werden unter der SFB gebremste Lenkrollen aus Polyamid oder Vollgummi verbaut (500kg wollen gehalten werden...) und unter dem PIT Schubkarrenräder - natürlich auch Vollgummi. Wollte alles ohne Luftbereifung haben. Die ist eh immer platt wenn man sie gebraucht. Hab die Schubkarrenräder bei Rad und Rolle bestellt, den Rest besorge ich vor Ort bei örtlichen Eisenwarenhändler.

Die zweite Ebene kragt nur zu einem Drittel bzw zur Hälfte (je nach Platzangebot - Versuch macht Kluch oder so) in den Garraum hinein. Hier weden aber auch nur Halter an die Rückwand "gebraten", den Rest bringt die Zeit mit sich. Alle Rosten bestehen aus lose eingelegten VA-Rundstählen (damit Mutti die Dinger besser putzen kann - Mann muss ja ein Einsehen haben).

Damit dann auch schöne Grüße zurück in den Schwarzwald (Bin überigens ewig nicht mehr da gewesen. Waren früher oft in Bonndorf in Urlaub.).

@ Scorpi6 (PN): Kann erst nach dem 5. Beztrag PN´s schicken. Schick mal Deine Email rüber, Dir wird dann geholfen.

Jetzt erstmal Bilder vom heutigen Tag (Umrandung der Klappen fertig gestellt (Walze kaputt, alles von Hand gedengelt!!!) und Abgasklappe soweit erstmal fertig gemacht.) bevor die Dusche ruft:

Foto 02.04.13 20 53 39.jpg

Foto 02.04.13 20 53 46.jpg

Foto 02.04.13 20 54 02.jpg
 

Anhänge

OP
OP
BlackBettyBBQ

BlackBettyBBQ

Militanter Veganer
Hätte ich fast vergessen:

Hat jemand Erfahrung mit der Farbe Mipatherm?

Ist meines Erachtens nach recht günstig und leicht zu verarbeiten - soll bei 20°C spritzfertig eingestellt sein. Und bis 800°C hitzebeständig. Klingt ja erstmal nicht schlecht.

Danke vorab.
 

VA-Griller

BoschBruder
5+ Jahre im GSV
Na, da legt ja mal einer ein Tempo vor :respekt:
Den muss ich bisher irgendwie übersehen haben!
Zu der Farbe kann ich dir leider nichts sagen.
Tuningplates würde ich aber direkt mit einplanen bei der Länge des Garraums. Ich denke da wirst du ganz schön Temperaturgefälle von vorne nach hinten haben, aber ich lass mich auch gerne eines Besseren belehren :hmmmm:
So, so, mit den Augen geklaut :o Deswegen kommen mir die Scharnierbügel so bekannt vor, dafür ist das Forum ja schließlich auch da ;-)
Weiterhin viel Erfolg bei dem strammen Zeitplan, das schaue ich mir auf jeden Fall weiter an :anstoßen:
 

Benn.0171

Putenfleischesser
Morgen,

du lässt es ja ganz schön jucken!!! Hut ab!!!

Mit Mipatherm direkt kenn ich mich nicht aus ich benutze beruflich aber Senotherm das ist ziemlich ähnlich. Da hab ich aber nur Erfahrung im Innenbereich, bei Kachelöfen und der gleichen.

An meinem Smoker hab ich eine Farbe aus Leinöl und Graphitpuder selbst gemischt nach dem Rezept von Waldwuser hier aus d Forum. Damit haben viele gute Erfahrungen gemacht mit hät sie allerdings gleich beim ersten mal die Farbe von der SFB runter gebrannt…da muss ich noch analysieren wo das Problem her kommt.

Ich würde sagen: weiter so dann packst du auch deinen Zeitplan.

Gruß Benny
 

Grillingenieur

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Moinsen,

Ich habe Mipatherm verwendet und bin sehr zufrieden.
Sprühen hat super geklappt und die Temperaturbeständigkeit passt.
Man sollte jedoch beachten dass die Farbe - wie alle Temp.Lacke -
eingebrannt werden muss um richtig zu halten.
Grundsätzlich ist die Festigkeit auch ohne Einbrennen i.O. aber...
Ich habe meinen Smoker nachträglich mit Leinöl eingerieben
wobei sich der uneingebrannte Lack oberflächlich löste.
Am Untergestell habe ich normale Farbe verwendet.

Gruß,
Andreas
 

DerHoss

Master of Mega-OT
5+ Jahre im GSV
Mipatherm einbrennen bei 400°C allseitig.... keine Ahnung wie ich das machen soll..

ich werde auch die Selfmade Farbe versuchen.

Wichtig ist vorher alles an Zunder runter zu schleifen.
 

Benn.0171

Putenfleischesser
Hey,

ich hab gerade nochmal auf die Produktdaten geschaut. Senotherm UHT 600 ist bei Zimmertemperatur endfest und muss nicht eingebrannt werden. Jedoch ist die "nur" bis 600'C beständig.

Ich werde es noch einmal mit Leinöl Graphit probieren, wenn es nicht hält Steige ich um auf Senotherm UHT 600 umsteigen. Die hab ich sowieso immer in der Werkstatt rum stehen.

Benny
 
OP
OP
BlackBettyBBQ

BlackBettyBBQ

Militanter Veganer
Moin Zusammen,

und ham´ wir auch nicht vie Geschafft, so ham´ wir doch den Tag verbracht. Heute gab es den ersten gebratenen Bauspeck! War leider mein eigener, deshalb erspare ich Euch auch mal die Bilder. Hab da auch ne sehr geringe Schamgrenze.

Habe mir zwischenzeitlich mal Eure Projekte angesehen. Hut ab, was da in den Werkstätten so entsteht. Und überall sieht man interessante Dinge, die man jetzt im Nachhinein auch gerne mit umgesetzt hätte. Aber das ist ja normal. Immer wenn man im Gange ist merkt man, was man hätte anders oder auch besser machen können. Learning by doing nennt man das (glaube ich).

Mit dem Einbrennen bei 400°C über den Zeitraum von einer Stunden mache ich mir auch sorgen. Ich denke, ich werde mal die Selfmade-Farbe ausprobieren. Viel Zeit zum Experimentieren habe ich allerdings nicht und kann mir auch keinen Fauxpas erlauben. Ansonsten bin ich der Meinung, dass die Farbe von Benn.0171 Senotherm UHT 600 die richtige sein könnte. Werde mal den Hersteller anmailen und mein Anliegen vortragen. Das schöne ist, dass sie bei Zimmertemperatur „fertig“ ist und beim Einbrennen nicht so stinken und rauchen soll.

Jetzt wieder wie versprochen die Bilder:

Heute war SFB-Tag. Klappe eingesetzt, komplettiert, Griff und Gegenhalter angebrutzelt. Die Scharniere werden später noch in Form geflext.

SFB.jpg


SFB 2.jpg


Gegengewichte geschnitten und mal probehalber angehängt. Die Deckel gehen zwar besser auch, aber nicht gut genug. Habe da schon was im Kopf (Brakelmann, in Dir arbeitet es…. >> Für die Kollegen, die aus dem Norden kommen brauch ich hier nix hinzufügen. Gruß nach Büttenwarder!). Werde ich mal skizzieren die nächsten Tage und vorstellen. Spart übrigens auch Platz bei Lagerung und Transport. Wenn amn sich den Querschnitt ansieht kommt mir auch wieder eine Idee, wie man die Zentrierung und Befestigung hinbekommt. Dazu aber mehr nach der nächsten Maus.

Gegengewichte.jpg


Da der Smoker auch des Öfteren Transportiert werden soll kam natürlich immer wieder die Frage auf, wie man den auf den Anhänger bekommt (Ich kann die Frage nicht mehr hören…). Bei geschätzten 450kg Endgewicht gar nicht so einfach, wenn man das von Hand erledigen will. Hier dazu meine vorerst erste Lösung: Eine 360kg-Winde (Umgelenkt ergibt das 720kg!) an der SFB. Abnehmbar und „kardanisch“ aufgehängt. Bin selber mal gespannt ob das funktioniert. Wenn nicht: ICH stehe nicht hinter den Gerät beim Aufladen.

Winde.jpg


So sieht das Ganze dann heute in der Totalen aus. Morgen geht’s ans Untergestell – das Zeichenbrett ruft. So long.

Gesamt.jpg
 

Anhänge

Grillingenieur

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Moinsen,

sieht echt gut aus ... aber ...
mach bitte die Zuluftregelung nach innen.
Gibt imho eine bessere Optik und ist nicht
so anfällig für äußere Einflüsse (Dreck/Regen).
Beim Verdrehen schädigt man auch nicht den Lack der Tür.

Gruß,
Andreas
 
OP
OP
BlackBettyBBQ

BlackBettyBBQ

Militanter Veganer
Moin Andreas,

hast recht mit der Zuluft. Alleine schon der Optik wegen.

OT: Hab mir DeinProfil mal angesehen. Alte Wagenbauschule in HH?
 
Oben Unten