• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Es ist soweit - HolzbackofenBauZeit! / HBO Eigenbau

HeckenSchorsch

Militanter Veganer
Hallo Grillgemeinde,

nach einigem durchstöbern der Fred`s hier,
kann ich es nicht unterlassen im Rheinland einen neuen
HBO zu errichten.
Bevor ich mich hier in zu vielen Zeilen verirre,
die groben Maße, dann kommen Bilder ;-)

Grundfundament 2x2m (Kantensteine als Einfassung, Baustahl, Beton)

Darauf Grundmauern aus Kalksandstein mit Pfeilern aus
Feldbrand zur Optik.
Zwischendecke aus Stahl (Riffelplatten, 10cm breit, 10mm stark) und um die Schalung zu
sparen Gehwegplatten.
Darauf 6cm Estrichbeton mit AKS Matten (doppelt zur Armierung)

Backraum 80x100 mit Aschefall


Überlege ein Flachgewölbe zu mauern, bin mir hier noch unschlüssig ob das hält.
Tunnel hinten leicht ansteigend, Rauchabzug vorne mit Fuchs nach hinten in den
gemauerten Kamin.
Zuluft über Ascheklappe (Ist in der Fertigung)
Wo die Drossel hinkommt überlege ich, denke hinten am Fuchs zum übergang in den Kamin
(Ja ich weis, so staut sich die Hitze im Fuchs und so kann Wärme aus dem Backraum verloren gehen?)

Dach kommt auch, Ausführung überlege ich noch.

So, jetzt lehne ich mich zurück,
nehm mir ein Bier und freue mich auf eure Kommentare.

Und nacher geht`s wieder ans werkeln.

Ach so.... Als Mörtel nehm ich einen Kalkmörtel, selbst gemischt 1Teil hydr.Kalk, 2 Teile gelöscht. Kalk, 9 Teile Sand 0-2mm

Gruß Schorsch

20190501_125001.jpg


20190423_202557.jpg


20190502_064917.jpg


20190417_193044.jpg


20190409_193530.jpg
 
OP
OP
HeckenSchorsch

HeckenSchorsch

Militanter Veganer
So.. die Grübelei geht weiter....

Kann ich das Gewölbe in dieser Form bauen? Hält das?
Sehrwahrscheinlich gibt es hier 1000 Fred`s zu, find nur nicht den richtigen :hmmmm:
 

BEden

Vegetarier
Ich bin zwar kein Profi, aber ich könnte mir vorstellen, dass du den Druck nach außen abfangen musst. Die Widerlager müssen auf die Masse der Kuppel ausgelegt sein. Wenn der Stein heiß wird, dürfte er noch mehr nach außen drücken.
Hast du bereits eine Tür in der Größe? Ich würde erst die Tür kaufen und dann die Öffnung mauern.
Gruß
Benjamin
 
OP
OP
HeckenSchorsch

HeckenSchorsch

Militanter Veganer
Grüß dich!
Um die Steine wollte ich eine 8cm starke armierte Mörtelpackung legen.
Dann ist auch die Lücke zur Außenwand (gemauerte KS Steine zu)....

Tür habe ich keine, wird auch ein Eigenbau.
Habe vor, vor den Tunnel einen zweiten Bogen zu setzen, im kleineren Maß für die Tür.

Gruß Schorsch
 

BEden

Vegetarier
Dann solltest du ja wegen der Tür keine Probleme haben. :thumb2:
Wegen dem zweiten Bogen vorne: ich habe den Fehler gemacht, den vorderen Bogen nicht im Verbund mit der eigentlichen Kuppel zu mauern, sondern einfach davor zu setzen. Da kannst du so viel Mörtel zwischen schmieren, wie du willst. Das reißt immer wieder. Ist nicht kritisch, aber auch kein gutes Gefühl.
 

Rooster1

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kann ich das Gewölbe in dieser Form bauen? Hält das?
Je flacher der Bogen, desto größer der Druck nach außen. Sieh Dir alte Kirchen an, was die da noch an Stützwerk angebaut haben. Bei Deinem jetzigen Bogen würde ich wahrscheinlich zwei Reihen Backstein nehmen. Bin aber kein Statiker, nur so aus dem Bauch raus.
Wenn Du mit Deinem Bogen auf 40 cm über den Backboden kommst, bei nahezu gleichen Seitenwänden, bist Du auf der sicheren Seite.
Apropos Backboden. Vielleicht möchtest Du an dieser Stelle neue Steine, oder Schamottsteine verwenden?
 
OP
OP
HeckenSchorsch

HeckenSchorsch

Militanter Veganer
Nichts ist beständiger als die Lageänderung.

Werde beim Flachgewölbe ad acta legen...
Baue gerade schon eine neue Schablone.

Für die Tür schwebt mir eine "Falltür" vor.
Die ich nach oben heben und absenken kann, eventl. mit Handkurbel, habe aber auch noch eine
12V Seilwinde vom Jeep übrig :confused:
Mal sehen was wir dazu einfällt. Das muss ja auch dicht sein....

Hoffe das Wetter wird besser, dann kann ich weiter mauern :-)

20190504_161708.jpg
 

Rooster1

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Denke daran, die Schablone muss nachher zur Tür heraus. Also irgendwie zerlegbar gestalten. Und unten ein paar Klötze, die sich leicht entfernen lassen. Sonst ist alles auf knirsch und Du machst vielleicht bei der Demontage der Schablone was am HBO kaputt.
 
OP
OP
HeckenSchorsch

HeckenSchorsch

Militanter Veganer
Die vordere Schablone geht am Stück raus.
Die hintere wird in der Mitte getrennt, Auflage aus losen Dachlatten.
Dann sollte das alles durch die Tür rausgehen ;-)
 
OP
OP
HeckenSchorsch

HeckenSchorsch

Militanter Veganer
Grobe Planung zur Realisierung einer vertikalen Tür.
Soll eine einfache Konstruktion werden....

20190508_084423[1].jpg


Hoffe das Wetter hält am Wochenende,
Aschefall ist geschweißt, die Abdeckung dafür schneide ich noch zu.
Dann kann der Boden eingebaut werde.
Gewölbeschablone ist bereit zum Einsatz!
Mal sehen wie es wird.....

20190508_084423[1].jpg
 
OP
OP
HeckenSchorsch

HeckenSchorsch

Militanter Veganer
So, es ist wieder was passiert...

Auch wenn das Wochenende im Wetter wechselhaft war habe ich
den Ascheschacht fertig gebaut, lackiert und im Ofen versenkt.
Dann die Steine gesetzt damit ich den Boden einbauen kann.
Der Kalkmörtel lässt sich super verarbeiten.

Dann knapp 7cm Quarzsand aufgeschüttet.
Für den Boden habe ich mich doch für die Backsteine entschieden.
neue Ziegel habe ich für das bisschen an Quadratmetern in keinem Baustoffhandel
bekommen. Wenn das nicht klappt... Pech.
Aus Fehlern lernt man halt.

Die Schablone für den Tunnel ist auch fertig.
200er Abgasrohr ist bestellt.
Frage mich nur wie ich das mache mit dem Rohr im Tunnel.
Der Rohreinlass soll ja auf Türhöhe liegen, also muss ich das Rohr im Tunnel versenken.
Mal sehen ob jemand einen Tipp für mich hatt.
Ich würde ein Stück Rohr an die Wandmuffe schweißen damit das so klappt. Fotos dazu habe ich nicht gefunden....

Die Tür ist in der Konstruktionsphase.
vertikal Öffnend mit dem 12V Seilzug als Hebemechanismus... Das wird spannend :D

So, wer Anregungen hat... Feuer frei :P

20190511_215334[1].jpg


20190512_093112[1].jpg


20190512_140450[1].jpg
 
OP
OP
HeckenSchorsch

HeckenSchorsch

Militanter Veganer
Habe ein Wandfutter DN200 gefunden mit 50cm Länge...
Das könnte ich so kürzen das es in den Tunnel auf Höhe OK Tür hineinragt.

Frage: Hält ein Standart Ofenrohr die Flammen und Hitze aus?
Brauch ich ein Prallblech für die Flammen?

20190512_195815[1].jpg
 

Rooster1

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Brauch ich ein Prallblech für die Flammen?
Wenn es so kommt, wie gemalt, brauchst Du es.
Bezüglich Deiner Tunnelschablone, über leder Dir, wie Du das Teil teilbar machst. Sonst wirst Du Schwierigkeiten bekommen, das Teil wieder heraus zu bekommen. Auch würde ich unten was absägen und die Schablone auf Klötzchen stellen. Nach Fertigstellung die Klötzchen wegziehen und schon ist die Schablone vom Mauerwerk weg.
 
OP
OP
HeckenSchorsch

HeckenSchorsch

Militanter Veganer
@Rooster1 gibt es eine "bessere" Variante?

Die Schablone ist teilbar. Die langen hölzer sind nur aufgelegt,
die halbkreise in der mitte genagelt... das hab ich schon getestet... kann man gut zerlegen
 

Rooster1

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bessere Variante?
Keine Ahnung.gif

Nur die Klötzchen. Es hilft enorm, wenn etwas Platz da ist.
 
OP
OP
HeckenSchorsch

HeckenSchorsch

Militanter Veganer
Das ist auch eine Variante die mir gefällt...
Entweder so, oder ich Mauer mir den Kaminzug komplett aus Backsteinen,
habe noch genug übrig...

Der aktuelle Stand sieht aktuell so aus:

20190513_204306[1].jpg
 
Oben Unten