• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Filet Rossini - oder das beste was einem Steak passieren kann

BasaltfeueR

Forenclown& GSV-Betriebsarzt mit Lachgasvergiftung

Filet Rossini​


f4258753-855b-4b36-90db-0ad3ffd17a54.jpg



Tournedos Rossini sind sicherlich die luxuriöseste Version eines Rinderfilets, die es gibt. Ganz klassisch gehört dazu statt Brot ein Artischockenboden und Foie gras, worauf ich aber verzichtet habe. Stattdessen habe ich eine „ungestopfte“, sogenannte „Happpy Foie gras“ verwendet, wobei es sich aber eher um eine Pastete handelt. Natürlich spart man bei einem solchen Gericht niemals an der Qualität der Zutaten, denn dann kann man sich eben auch die Mühe sparen … denn um Sparen geht es hier ganz sicher nicht, sondern eher um einen fast schon etwas dekadenten französischen Klassiker, oder auch „die höchste Ehre die einem Steak zuteil werden kann“. Zum Abschluss der Trüffelzeit also evtl. für den ein oder anderen mal eine Anregung für die nächste Saison. Laut Wikipedia wurden Tournedos Rossini vom Küchenchef des Pariser Restaurants Maison dorée, Casimir Moisson, kreiert und nach dem Komponisten Gioachino Rossini benannt. Das ganze könnte man mit etwas Hummer, Blattgold und Kaviar dann auch den @Kimble -Burger nennen :D

Zuerst hier veröffentlicht: https://gut-esser.blog/2021/04/02/filet-rossini/

Zutaten für 4 Personen​

  • ca. 180 g Rinderfilet pro Person aus dem Mittelstück
  • etwa 50 g Perigord-Trüffel
  • pro Steak eine Scheibe Foie gras oder etwas Gänseleberpastete
  • je eine Scheibe Brioche oder Graubrot (statt Artischockenboden)
  • 150 ml Madeira
  • 150 ml Rinderfond
  • 3 Zweige Thymian
  • 2-3 Schalotten
  • etwas kalte Butter
  • Speisestärke nach Bedarf
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Rezept​

b3c614be-7d49-44bc-bd00-3f73bc31400c.jpg


Als erstes parieren wir das Filet sehr gründlich, es soll möglichst alles „Weisse“ großzügig entfernt werden. Die Abschnitte werden aufgehoben. Das Filet dann in Portionen schneiden und falls nötig mit Küchengarn in eine runde Form binden. In einer Pfanne mit Butterschmalz werden die Tournedos schön braun angebraten. Dann kommt das Fleisch bei 80° für etwa 25 Minuten in den Ofen, oder falls ein anderer Gargrad gewünscht ist auch länger.


a981c1bd-627b-44e4-b011-f13f974d656d.jpg

Die Schalotte wird mit Schale grob zerkleinert und mit den Abschnitten in der Steakpfanne angeschwitzt. Nun mit Madeira und Fond ablöschen und den Bratensatz lösen. Sehr kleine Trüffel oder die späteren Rest werden grob gewürfelt.


1af085aa-b83f-45cb-be76-3555a964c73a.jpg


Nun den Soßenansatz in einen Topf geben, den Thymian hinzufügen und kräftig einkochen, auf mindestens 1/5 der Ausgangsmenge. Den Trüffel hinzugeben und kurz mitkochen lassen, dann durch ein feines Sieb passieren, dabei alles gut ausdrücken, und noch etwas reduzieren. Kalte Butter unterrühren und bei Bedarf mit Stärke binden, sowie abschmecken. Dann die Soße warm stellen.


ac06bee1-6b71-4ee7-a504-8f9e168e46f8.jpg


Das Brot wird kräftig geröstet bzw. getoastet. Mit einem Servierring oder per Hand Scheiben heraustrennen, die etwa zur Größe der Filets passen. Ebenfalls mittels Servierring oder auch einem Glas die Pastete in Form bringen, diese sollte dabei möglichst kalt sein. Das Filet aus dem Ofen nehmen, den Bratensaft falls gewünscht in die Soße geben.



1aa82694-2863-430c-93a9-0d3a97898bd8.jpg


Jetzt beginnt der Turmbau: eine Scheibe Brot auf einem Teller anrichten und darauf Fleisch und Pastete schichten. Mit einem Löffel die Soße rundherum verteilen und frisch Trüffelscheiben darüber hobeln.


008aee9a-1d71-4580-b279-50650e396eec.jpg

Guten Appetit und viel Freude beim nachkochen! Fazit für mich: wenn ich das nochmal nachbaue, dann mit einer "besseren" Trüffelquelle,
ich hatte meine einfach im Internet bestellt, und die kamen mir etwas "lasch" vor. Und dann definitiv mit "echter" Foie gras.
 

Lanzarolo

Anstaltsbader
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Wow , was´n Gericht.
:respekt:
 
OP
OP
BasaltfeueR

BasaltfeueR

Forenclown& GSV-Betriebsarzt mit Lachgasvergiftung
Ganz großes Kino. Sehr schön gemacht. Super Fotos und danke für das Rezept.
Vielen Dank!
Kann mann mal machen, so um halb 8 zum Frühstück.

LeggiLeggiLeggi!
Ja oder? :D
Danke vielmals =)
Lecker!!! :sabber: :sabber: :sabber:
Ich nehm ein Türmchen :D

Siggi
Du zahlst? :D
Wow , was´n Gericht.
:respekt:
Danke! Gibts doch in der Anstaltsküche auch einmal pro Woche, oder? :D
 

Dr_BBQ

Der FC Bayern im Foto-Contest
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Quoting-Queen
Wow, kino am Morgen, und zwar ganz großes.
 

like97

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
BRUTAL oooooooooooooo !!!!!

ist noch was übrig ?

danke für die anregung !!!

gruss ich
 

Gulf

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Das sieht soooooo lecker aus. Toll zubereitet :ola:
 

LGresch

GSV-Veterinär
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Julian, einsame Spitze! Gefällt mir richtig gut!
 
Oben Unten