• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Flavoured Wood Chunks - Marketing oder echter Mehrwert?

catfun

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hi Leute,

ich frage mich gerade, ob die flavoured wood chunks echt was bringen? Oder ist das am Ende egal, und mit normalen Eichestücken ist das Egebnis vergleichbar? Die wood chunks von bspw. Smokewood sind ja unverschämt teuer. Ich habe mir gerade einen Beutel mit Whiskey chunks bestellt - der Geruch im Beutel ist sensationell, am liebsten würde ich die Stücke direkt essen. Aber schmeckt man das beim smoken tatsächlich raus?
Bei Amazon hatte ich mal fünf Kilo Whiskeyfass Stücke bestellt ( um die 30 €) , die kamen in einem ganz normalen Pappkarton, und rochen überhaupt nicht, nicht einmal im Ansatz, nach Whiskey. Eigentlich nur nach Pappkarton. Habe ich wieder zurückgeschickt. vielleicht hätten die aber das gleiche Ergebnis, wie die von Smokewood erzielt?

Was meint ihr?

Es grüßt,
janes
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Der Mehrwert gegenüber unbehandeltem Holz liegt für mich im Geruch im Beutel und eventuell noch während des Smokens. Im Fleisch selbst habe ich noch keinen Unterschied wahrnehmen können...

Jm2c
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Ich verwende Rum-Chunks für Schweinefilet und Geflügel und ich rieche es nicht nur beim räuchern sonder schmecke es auch am Fleisch. GÖGA schmeckt es allerdings nicht und das irritiert mich, denn sie hat deutlich feinere Geschmacksnerven als ich. Kann also auch von meiner Seite reine Einbildung sein. Ist mir egal, denn mir schmeckt es so, ob Einbildung oder nicht :-)

Nimm einfach mal 2 Grills und 2 gleiche Stücke Fleisch und räuchere die mal mit unterschiedlichen Hölzern, dann hast Du Gewissheit.

Wenn Du aber Geld sparen willst, dann nimm doch einfach ein paar Stücke Eiche und kipp ne preiswerte Flasche Whisk(e)y drüber und lass das dann mal n Jahr so stehen.
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Nimm einfach mal 2 Grills und 2 gleiche Stücke Fleisch und räuchere die mal mit unterschiedlichen Hölzern, dann hast Du Gewissheit.
Das ist meiner Meinung nach eine andere Baustelle. Den Unterschied zwischen verschiedenen Hölzern (z.b. Obstholz, Buche, Hickory) schmecke ich eigentlich immer, wenn es mir gelingt "sauber" zu räuchern...
 

bienenkiste

Putenfleischesser
Hm,
ohne jemanden auf den Schlips treten zu wollen und die genannten Chunks kenne ich nicht wirklich, finde jedoch, sämtliche vermarkteten Chunks, Chips, etc.
völlig überbewertet und vor allem überteuert.
Verschiedene Holzarten bringen jeweils schon einen anderen Geschmack, jedoch kommt es mehr auf die Dauer und Menge des Rauches an als auf die spezielle Holzart. Ist halt Geschacksache.
Warum nicht einheimisches Holz in Whisky tränken und wieder trocknen, warum Hickory teuer aus Amerika importieren? Haben wir keinen Nussbaum der schmeckt?
Da ich sehr ländlich wohne, habe ich wohl einen Vorteil zur Beschaffung von Smokematerial gegenüber eines Großstädters.
Trotzdem kann jeder in der Lage sein, ein paar klumpen Holz, günstig aufzutreiben.
Und wenn höflich gefragt wird, bestimmt auch bei Forumsmitgliedern für den Versandkostenanteil, sofern die gewünschte Holzart gerade zur Verfügung steht.

Glaube kann Berge versetzen.

Ich muss auch immer schmunzeln wenn ich Buddelkistensand für Kinder im Baumarkt für sehr teuer Geld sehe.

LG bienenkiste
 
OP
OP
catfun

catfun

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
@Hualan ach geldsparen... ja, kann gurndsätzlich nicht schaden :rolleyes:. aber darum ging es mir gar nicht. solche mengen haue ich davon auch nicht durch. und wenn man sich schon ein schönes ei hinstellt, dann fange ich sicher nicht an, an den lebensmitteln oder an hilfsmitteln zu sparen... ;-) mir ging es nur um andere meinungen, die packung riecht geil, beim smoken riecht der rauch geil, aber im fleisch habe ICH bisher keine unterschiede zwischen normaler eiche und den whiskey chunks festgestellt.
 
OP
OP
catfun

catfun

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
@bienenkiste ja, ich weiss was du meinst. wohne ebenfalls sehr ländlich, und an holz (egal ob eiche, buche, obstholz) mangelt es mir nicht. alleine schon wegen unseres kamins.... ;)
dennoch würden mich andere meinungen dazu interessieren. ohne da jetzt (ACHTUNG! Wortwitz) ein fass aufzumachen! :rotfl:
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
@Hualan ach geldsparen... ja, kann gurndsätzlich nicht schaden :rolleyes:. aber darum ging es mir gar nicht. solche mengen haue ich davon auch nicht durch. und wenn man sich schon ein schönes ei hinstellt, dann fange ich sicher nicht an, an den lebensmitteln oder an hilfsmitteln zu sparen... ;-) mir ging es nur um andere meinungen, die packung riecht geil, beim smoken riecht der rauch geil, aber im fleisch habe ICH bisher keine unterschiede zwischen normaler eiche und den whiskey chunks festgestellt.
Yo, hab ich versucht zu beantworten. Ich schmecke einen Unterschied, GÖGA aber nicht :-) Du kannst es also nur selbst herausfinden, wenn Du einen Versuch startest mit aromatisierten und nichtaromatisierten Hölzern :anstoޥn:
 

bienenkiste

Putenfleischesser
Hab ich auch so verstanden, wollte nur mal allgemein, weils gerade passte meinen Senf dazu geben.
Übrigens Räuchermehl kaufe ich auf öfter zu, weil es nervt es herzustellen und ich hier keine Quelle habe, wo ich sicher bin, reine Holzspäne zu bekommen.
LG bienenkiste
 
Oben Unten