• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Frage: Gewürzzubereitung

hegy

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
ich habe mir eine TAJINE Gewürzzubereitung gekauft mit folgenden Zutaten:
Koriander, Kurkuma, Paprika, Cumin, Zwiebel, Speisesalz,Senfkörner gemahlen, Zimt, Knoblauch, Ingwer,
Pfefferminze, Zitronenöl.
Jetzt meine Frage:
Das Pulver ist recht fein, kann ich das zum Pökeln für Schinken nehmen und wie viel Gramm nehme ich dann
für ein KG. Natürlich kommt noch NPS dazu.
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.
LG
Harald
 

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
Ich habe bei meinen aktuellen Projekt auch ein paar fertig Mischungen genommen, einfach mal pur probieren ob noch was fehlt z.B Pfeffer oder so. Ich habe pro KG glaube ich 15 Gramm genommen plus NPS
Das es recht fein ist macht nix.
 
OP
OP
hegy

hegy

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Danke Werde es mal ausprobieren
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Nur die Mischung selbst wird dir zu wenig Salz werden.
Beim klassischen Pökeln solltest du dich um die 35g Salz pro Kg bewegen.
(Ich nehme zb bei Hüfte 40)

Eine Gewürzzubereitung ist bis 4o% Salz.
Geschätzt und anhand der anderen Zutaten würde ich fast behaupten das deine Mischung maximal 25% Salz enthält.

Das würde bedeuten, nimmst du 1 Kg Gewürzmischung auf ein Kilo Fleisch hast du gerade mal 25g Salz. Das klappt nie und nimmer.

Empfehlung:
Würde mit 40g / Kg Fleisch Gewürzmischung ran machen.
Dann hast du ungefähr 10g Salz.
Dann nochmal ca- 25g Pökelsalz pro Kg und du kommst auf ein gutes Ergebnis

Was willst du denn pökeln?
Klassischen Schinken?
 
OP
OP
hegy

hegy

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo @Spiccy,
Danke für deine Antwort. Ich will mal ein Versuch wagen mit Krustenbraten und Bauch. Versuch macht kluch.
 
Oben Unten