• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Gas Grill und Räucherbox

Lady_U

Vegetarier
Räuchern mit der Räucherbox…

Nach mehrmaligen Versuchen mit der Räucherbox habe ich mich entschlossen dieses Verfahren nicht mehr anzuwenden. Nicht nur mir ist es mehrfach passiert, dass sich die Räucherchips entzündet haben. Beim ersten Mal recht heftig, nach mehreren Versuchen mit mehr Erfahrung dann nicht mehr so stark und nur kurz.
Da aber danach immer Verunreinigungen in Form von Ruß und Asche im Grill waren, die wir mühsam wieder entfernt haben, habe ich nun in einen Kaltrauchgenerator investiert. Da der Rauch jetzt im Kaltrauchgenerator hergestellt wird, bleibt mein Grill sauber.

Da in den Holzchips und in der Luft Feuchtigkeit ist wird diese im Flexrohr oder im Rauchausgangsrohr kondensieren. Damit dieses Wasser nicht in den Rauchgenerator läuft ist es wichtig das er mit Gefälle zum Rauchausgangsrohr aufgestellt oder befestigt wird.
Auch der Edelstahlspiralschlauch soll laut Hersteller des Kaltrauch Generators so angebracht werden, dass man mit ihm ein Siphon formt und dass sich dort dann, an der tiefsten Stelle, das Wasser sammelt. Aus dem Grunde gehen dann einige hin und bohren an der tiefsten Stelle von unten ein 2mm Loch in den Edelstahlschlauch, damit das Wasser abläuft.

Da ich beruflich chemisch vorbelastet bin, kam mir sofort eine Kühlfalle in den Sinn. Also mussten Rauchgenerator und Kühlfalle irgendwie sinnvoll angebracht werden, dass man die ganze Apparatur zusammen hat und wegnehmen kann.

Dann entwickelte sich diese Idee:

aufbau-rg.jpg


Da der Rauchgenerator nicht sehr stabil steht und ich alles zusammen haben möchte habe ich mir Überlegt das Ding muss an ein Gestell angebracht werden. Natürlich habe ich zu Hause nicht die Möglichkeiten wie im Labor, aber es sollte sich realisieren lassen. Damit das dann auch sicher steht musste ein schweres Grundbrett her. Die Abmaße 45 x 35 cm ergaben sich aus der Größe der linken Seitenablage meines Napoleon SE 525. Damit ist das Brett etwas größer als die Seitenablage.

Damit das keine unnötigen Kratzer gibt kommen 6 6mm hohe Silikonfüße unter das Grundbrett.

Die Bretter sind Multiplexbretter das Grundbrett ist 30mm stark 45cm x 35cm. Das bringt gut Gewicht und verleiht der Geschichte einen sicheren Stand. Das senkrechte Multiplexbrett hat eine Stärke von 21mm ist 30 cm hoch und 15 cm breit. Das senkrechte Brett wird mittels Holzleim und 3 kleinen Winkeln auf der linken Seite des Grundbrettes angebracht, dann ist noch rechts daneben Platz für die Luftpumpe.

Damit man auch eine schöne Optik bekommt und das ungeschützte Birkenholz der Multiplexbretter nicht verschmutzen werden sie mit einer Teak Lasur bearbeitet und dann mit lebensmittelechtem Klarlack, den man auch für Babyspielzeug bekommt, versiegelt. Das macht die Bretter unempfindlich und sie sind abwaschbar.

Die Kühlfalle kommt nach hinten wo auch das Rauchausgangsrohr ist, dazu muss das Rohr angepasst und zerschnitten werden.

Als Kühlfalle wird ein Twist-Off Glas herhalten mit einem 100er Deckel (TO100). In den Deckel kommen zwei 28mm Löcher. Ein Rauch Ein- und Ausgang. Die Spiralrohre werden dort mit Silikon (Spezial Silikon für Lebensmittel) luftdicht eingeklebt.

Gestern Morgen bin ich dann auch gleich in den Baumarkt gefahren und habe ein paar nötige Dinge besorgt. Da ich zwar theoretisch recht gut bin, aber was die Bastelei in der Praxis betrifft bin ich hoffnungslos verloren. Mittags habe ich mich dann mit meinem Mann zusammengesetzt und das Grundgestell gebaut. Hab dabei, zum Leidwesen meines Mannes, wie immer 2 linke Hände gehab, aber ich wollte es mir nicht nehmen lassen. Das Grundgestell ist fertig.

Im Laufe der nächsten Woche werden die fehlenden Teile eintrudeln die ich im Baumarkt nicht bekommen habe, wenn die dann eingetrudelt sind geht es weiter.
 

dibugro

Dauergriller
Im Laufe der nächsten Woche werden die fehlenden Teile eintrudeln die ich im Baumarkt nicht bekommen habe, wenn die dann eingetrudelt sind geht es weiter.
Bin mal auf ein Foto gespannt
 
OP
OP
Lady_U

Lady_U

Vegetarier
Der Zwischenstand sieht so aus

zwischenstand.jpg

es nimmt Form an aber jetzt fehlen Teile und die Farbe.
Leider fehlte auch eine Karosseriescheibe in Edelstahl. Aber wir werden deswegen nicht 20 oder 30 Stk. kaufen. Fehlt sie halt. Die Schrauben und Muttern sind die, die beim Rauchgenerator dabei waren abgesehen von den Karosseriescheiben.
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Klingt nicht ganz unaufwendig, aber interessant.
Ich bin gespannt, wobei mich das:
Als Kühlfalle wird ein Twist-Off Glas herhalten mit einem 100er Deckel (TO100). In den Deckel kommen zwei 28mm Löcher. Ein Rauch Ein- und Ausgang. Die Spiralrohre werden dort mit Silikon (Spezial Silikon für Lebensmittel) luftdicht eingeklebt.
besonders interessiert.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 
OP
OP
Lady_U

Lady_U

Vegetarier
Ist im Grunde nicht aufwendig, wir mussten nur eine spezielle Lochsäge bestellen. Mit der werden 2 Löcher in den Blechdeckel gemacht da kommt dann einmal der Spiralschlauch zum Grill rein und auf der anderen Seite der Spiralschlauch der vom Kaltrauchgenerator kommt. Ist das Glas zugedreht wandert der Rauch durch das Glas und das Kondenzwasser tropft ab da das Glas den tiefsten Punkt bildet.

Mit sowas Ähnlichem, aber dann mit Tauchrohr und Fritte werden, in der Chemie Gase getrocknet, oder halt wirklich als Kühlfalle bei Destillationen, der Kram ist dann halt aus Glas. Allerdings wird so eine Kühlfalle dann in der Regel mit Trockeneis gekühlt, das ist ja hier nicht nötig.
 

macroy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kaltrauchgeneratoren machen oftmals viel zu viel Rauch da völlig überdimmensioniert.
Die Smoking Boxen sind oft nicht das gelbe vom Ei, da bin ich bei dir.

Was allerdings sehr gut funktioniert, nicht anfängt zu brennen und nichts kostet, sind Räucherpäckchen.
Ein paar kleine Holzstücke wie ein Bonbon in Alufolie einwickeln (möglichst wenig/keine Luft eingeschlossen) und mit einer Gabel ein paar kleine Löcher rein machen. Das Holz fängt definitiv nicht an zu brennen da zu wenig Sauerstoff im Räucherpäckchen.

Ich habe vor Jahren vieles probiert und ähnlich wie du über einen Rauchgenerator nachgedacht.
Letzteres habe ich aus besagtem Grund verworfen, Räucherpäckchen funktionieren im Gaser bestens.
 
OP
OP
Lady_U

Lady_U

Vegetarier
Die letzten Male mit der org. Napoleon Räucherbox hatte ich das obwohl es wieder gezündelt hatte ganz gut im Griff, das offene Feuer war schnell wieder aus. Das Komische daran war, das hat immer obwohl der Brenner darunter aus war unten gezündelt und die offene Flamme ist dann zwischen Räucherbox under linken Brennerraumwand hoch gekommen. Natürlich war dann die Räucherbox und die Brennerraumwand verrusst. Da die Räucherbox auch unten Löcher hat ist teilweise Asche durch die Löcher gekommen und dann da auf der Auffangwanne und an den Brennern verklebt hängen geblieben was weiß ich. In jedem Falle fand ich beides unschön.
 

dibugro

Dauergriller
Räuchern mit der R
Hallo Lady U
Das sieht ja richtig nach Hightech aus, ich gönne Dir, dass der Aufwand das gewünschte Ergebnis bringt.
Da ich meine Räucherbox fast nur fürs Forellen räuchern nutze, reicht sie mir voll und ganz aus.
Trotzdem bin ich auf Dein Endergebnis gespannt
 
OP
OP
Lady_U

Lady_U

Vegetarier
kleiner Zwischenstand...
fast alle Teile sind da was noch fehlt soll im Laufe des Tages noch eintrudeln.
Das Holz ist jetzt 2x auf Teak Hell lasiert. Da der Klarlack noch nicht eingetroffen ist stagniet es. Auch an der Kühlfalle ging es noch nicht weiter weil wirauf die Gläser mit den großen Deckeln warten.

So schaut das jetzt 2x mit Teak hell lasiert aus.

zwischen.jpg


Die Tage geht es weiter.
 
OP
OP
Lady_U

Lady_U

Vegetarier
Es hat sich wieder was bewegt ...
Die Lasur ist abgeschlossen und das Holz 2x mit Klarlack gestrichen.
Das Glas mit Deckel ist endlich angekommen und in den Deckel wurden 2 28mm Löcher geschnitten. Dann wurde der Edelstahlspiralschlauch angepasst und gekürzt. Zu guter Letzt dann noch eingeklebt. Das muss nun noch aushärten.
zwischenstand2.jpg


zwischenstand2a.jpg


Wenn das trocken ist wird das letzte Stück Spiralschlauch eingeklebt und die Grilldurchführung aufgeschoben. Dann ist das Teil fertig.
 

dibugro

Dauergriller
Es hat sich wieder was bewegt ...
Die Lasur ist abgeschlossen und das Holz 2x mit Klarlack gestrichen.
Das Glas mit Deckel ist endlich angekommen und in den Deckel wurden 2 28mm Löcher geschnitten. Dann wurde der Edelstahlspiralschlauch angepasst und gekürzt. Zu guter Letzt dann noch eingeklebt. Das muss nun noch aushärten.
Anhang anzeigen 2208634

Anhang anzeigen 2208636

Wenn das trocken ist wird das letzte Stück Spiralschlauch eingeklebt und die Grilldurchführung aufgeschoben. Dann ist das Teil fertig.
Sieht sehr edel und professionell aus...
 
OP
OP
Lady_U

Lady_U

Vegetarier
@dibugro: :worthy: Danke für die Blumen!, aber das war der erste Job in der Art für uns beide.

Heute Morgen, schon recht früh, wurde der Kaltrauchgeneratorträger bis auf den Grilladapter fertig gestellt. Beide Edelstahlflexrohre sind nun beidseitig eingeklebt. Jetzt kann ich meinem Mann keinen :domina: mehr machen, denn das Zeug braucht etwa 48h bis es durchgehärtet ist. :angel:

Das ist nun die schlimmste Zeit, denn man ist dann ja wie ein kleines Kind (ich jedenfalls) ... so nach dem Motto: "Ausprobieren jetzt und gleich".
 
OP
OP
Lady_U

Lady_U

Vegetarier
So das Miniprojekt mit em Rauchgenerator ist fertig und heute Morgen in Betrieb gegangen.

Fertig auf dem Grill:

00.jpg


01.jpg


In Betrieb:

02.jpg

Die Luftpumpe musste unter dem Rauchgenerator weg und ein Teller da hin, weil vereinzelt glühende Holzspäne aus den 2 Seitenlöchern gefallen sind.
Der rötliche Punkt an der Seite ist das leichte glühen der Chips. Über das Glas hat man auch eine gute Kontrolle ob der Rauchgenerator noch arbeitet man muss dafür jetzt nicht mehr den Grilldckel öffnen.


Die Kühlfalle:

03.jpg


Hier sieht man deutlich wie die Feuchtigkeit vom Holz, die sich mit im Rauch, befindet kondensiert.

Theoretisch könnte man die blau/schwarze Luftpumpe auch woandes positionieren und das Glas in eine Schale mit Eiswasser stellen. Das würde die Kühlfalle noch effektiver machen, aber ich denke das ist so völlig ausreichend. Man muss es ja nicht übertreiben.

Die Luftpumpe musste auch dahinter weg, denn wo der Spiralschlauch auf dem Rohr vom Rauchgenerator gesteckt ist, ist die Verbindung nicht dicht. Da tropft leicht eine braune Flüssigkeit raus. Ich denke das ist das erste entstehende Kondenswasser mit gelösten Farbstoffen aus dem Holz sowie diverse Abfallprodukte die sich bei der Verbrennung vom Räucherholz bilden. Ich habe da jetzt einfach Papier von der Küchenrolle genommen, mehrfach gefalten und da drunter gelegt.

Aber unter dem Strich ist es eine saubere Sache.
 

Grillschwein68

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wenn du von unten durch die Grundplatte das stehende Brett verschraubst, dann kannst du dir die Winkel sparen.
Der Rest ist sehr gut durchdacht und umgesetzt.
👍😎
 
OP
OP
Lady_U

Lady_U

Vegetarier
Das ist meinem Mann dann auch beim Lasieren eingefallen, allerdings hatten wir keine Senkkopfschauben mehr zu Hause in der passenden Größe. Ist auch Wurst ob so oder so. Ohne Winkel sähe es optisch besser aus denke ich.

So hier nun der Beweiss das es auch funktioniert.
Die ersten so geräucherten Rippchen von heute. Geräuchert wurde mit einer 50/50 Mischung aus Buche und Kirsche.

04.jpg


Was mich doch verwundert hat ist, dass da gut 50-100 ml an Flüssigkeit in der Kühlfalle war. Mit so viel Wasser aus trockenem Holz hätte ich nicht gerechnet.

Überlegt man nun weiter, diese Flüssigkeitsmenge stammt aus 3h Räuchern. Wenn wir da nur ein Siphon reingebogen hätten in den Spiralschlauch wäre der unten mit Flüssigkeit zugelaufen und hätte den Rauchvorgang gestoppt.
 

dibugro

Dauergriller
Das ist meinem Mann dann auch beim Lasieren eingefallen, allerdings hatten wir keine Senkkopfschauben mehr zu Hause in der passenden Größe. Ist auch Wurst ob so oder so. Ohne Winkel sähe es optisch besser aus denke ich.

So hier nun der Beweiss das es auch funktioniert.
Die ersten so geräucherten Rippchen von heute. Geräuchert wurde mit einer 50/50 Mischung aus Buche und Kirsche.

Anhang anzeigen 2210903

Was mich doch verwundert hat ist, dass da gut 50-100 ml an Flüssigkeit in der Kühlfalle war. Mit so viel Wasser aus trockenem Holz hätte ich nicht gerechnet.

Überlegt man nun weiter, diese Flüssigkeitsmenge stammt aus 3h Räuchern. Wenn wir da nur ein Siphon reingebogen hätten in den Spiralschlauch wäre der unten mit Flüssigkeit zugelaufen und hätte den Rauchvorgang gestoppt.
Super Arbeit!!! Ich denke nächste Woche werden Senkkopfschrauben gekauft .😉
Andere Frage: Macht die Pumpe keine lauten Brummgeräusche?
Wenn nein, sag mal welcher Typ es ist, suche noch eine für meinen Teich.
 

Cptn.Blaubaer

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Kaltrauchgeneratoren machen oftmals viel zu viel Rauch da völlig überdimmensioniert.
Ich verwende auch den kleinen Smo-King, mit der Pumpe lässt sich die Rauchintensität wunderbar regeln, wesentlich besser als mit Pipes oder Päckchen, die ja eher binär funktionieren.;)
Mir gefällt es auch, dass man den Grill nicht mehr öffnen muss zum Nachlegen usw. Sicher kein vollwertiger Ersatz für einen Smoker, aber doch recht praktisch für mich als Balkongriller.

@Lady_U , sehr cool gemacht. :thumb2:
 
OP
OP
Lady_U

Lady_U

Vegetarier
Die Luftpumpe ist nicht sehr laut. Im Gegenteil man hört sie kaum. Das ist eine Osaga MK-9501
 

Grillibert

Veganer
Ich ziehe den Hut vor dieser hervorragenden Idee und vorallem vor der wirklich guten Ausführung! Ich bin auch seit dieser Woche Besitzer einen Smo Kings. Ebenfalls aus den von dir schon beschriebenen Problemen mit den üblichen Hilfsmitteln für eine Raucherzeugung im Gasgrill. Hast du dir das Flexrohr und den Grilladapter direkt bei Smo King bestellt, oder bist du woanders fündig geworden?
 
OP
OP
Lady_U

Lady_U

Vegetarier
Ja habe ich direkt dort mitbestellt.
Ich hatte im Netz nach Flexrohr gesucht aber nichts passendes gefunden was auf das Anschlussrohr passt. Gross rumexperimentieren wollte ich auch nicht so habe ich die 2 Teile mitbestellt.

Das mit dem Adapter für den Grill macht Sinn sonst muss man das Flexrohr stark oval quetschen.


BTW. Beim Napoleon Rogue SE525 hängt durch das Gewicht der Konstruktion die Sizzle Zone runter. Ich habe das wieder hochgebogen und damit das nicht mehr passiert, ob mit meiner Konstruktion oder mit einem schweren Topf habe ich eine verstellbare Klemm-Gardienenstange gekauft in passender Größe und klemme die schräg da drunter das hällt die Sizzle Zone hoch und sie hängt nicht weiter aus bei schwereren Teilen auf der SEite bzw schweren Töpfen auf der Sizzle Zone.
 
Oben Unten