• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Geniale Buns = Genialer Burger

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Servus Sportsfreunde,

ich hab sie endlich gefunden. Die perfekten Buns die ich ab jetzt immer essen möchte!!

Aber mal von vorne. Vor kurzen bin ich hier im GSV auf einen Burgerthread gestoßen bei dem die Buns sowas von soft und lecker ausschauten das ich die unbedingt probieren musste.

Den Thread find ich leider gerade nicht, aber wenn ich nachher Zeit habe such ich nochmal und editier den ggf. hier rein.
EDIT: Thread gefunden, Ehre, wem Ehre gebührt: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/chili-cheese-burger.219201/.

Auf Nachfrage hat der TO dann auch den Link zur Website mit dem Rezept gepostet. Danke dafür!!

http://www.ahomemadechef.net/soft-burger-buns/

Ich hab mir mal die Mühe gemacht und das für euch auf Deutsch übersetzt:

Für 10 Buns brauchen wir folgendes:

-360 ml warme Milch
-1 großes Ei
-60 Gramm geschmolzene Butter
-2 Esslöffel Zucker
-1 Esslöffel, bzw. 1 Packung Trockenhefe (oder 25g frische Hefe)
-1 Teelöffel Salz
-480 Gramm Mehl

-Mischung aus einem geschlagenen Ei und 2 Esslöffel Wasser zum bestreichen der Buns
-Sesam

Als erstes geben wir die warme Milch, den Zucker, die Trockenhefe, das Ei und die geschmolzene Butter in einen Messbecher und schlagen es mit einem Schneebesen.
Den Messbecher beiseite stellen bis es oben schaumig ist.

Jetzt geben wir Mehl und Salz in den Mixer (hier Thermomix) und geben die Zutaten aus dem Messbecher dazu.
Ich hab das dann so 5 Minuten im Teigprogramm Kneten lassen und rausgenommen. Vorsicht, es ist richtig klebrig.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche hab ich dann per Hand noch ein paar Mal etwas Mehl zugegeben und weitergeknetet bis es nichtmehr ganz so klebrig war und man damit arbeiten konnte. Da muss schon noch n bisschen Mehl ran, aber auf keinen Fall zuviel Mehl zugeben sonst werden sie nicht so soft. Das kann ruhig zum Schluss noch etwas kleben.

Den Teig geben wir dann in eine geölte Schüssel und lassen ihn für mind. 1 Stunde gehen bis er mindestens das doppelte so groß Volumen hat. Jetzt drücken wir den Teig zusammen das die Luft etwas rausgeht und geben ihn wieder auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche.

Der Teig wird nun in 10 Teile geschnitten, mit Frischhaltefolie abgedeckt und nochmals 10 Minuten ruhen gelassen.

Nun ziehen wir die Enden zusammen und schlagen sie alle nach hinten um und drücken sie zusammen.

Dann legen wir den Teig wieder auf die bemehlte Arbeitsfläche, gehen mit der Hand darüber und schleifen den Teig durch Kreisen mit der Hand. Dabei aufpassen das zum Schluss die Seite mit den zusammengekrachten Enden unten ist.

Die 2 Schritte mit dem Enden zusammen machen und dem Schleifen sieht man auch gut auf der US-Site die ich oben verlinkt habe.

Nach dem schleifen legen wir die Buns auf ein Backblech. Nun ganz leicht plattdrücken, aber nicht zu arg.

Die Buns werden nun wieder mit Frischhaltefolie abgedeckt und dürfen weitere 45 Minuten ruhen bevor sie mit dem Ei-Wassergemisch eingepinselt und mit dem Sesam bestreut werden.

Nun kommen die Buns für 18-20 Minuten bei 190 Grad Unter/Oberhitze in den Backofen bis sie schön Goldbraun sind.

Nun folgt der wichtigste Schritt!

Sobald die Buns aus den Ofen kommen, sofort runter vom Backblech und mit einem ganz leicht feuchten Geschirrtuch abdecken. Dadurch werden sie erst so richtig soft.




Ich hab 2 verschieden Größen gemacht. Einmal die normale Burgergröße (also ein Teigansatz für 10 Brötchen) und einmal ca. 6 cm Durchmesser für meine kleine Tochter (1,5 Jahre)

Die Patties hab ich aus reinem Rinderhack mit etwas S+P gemacht.

Eigentlich wollte ich alle mit meiner neuen Stufz-Presse machen, aber nachdem ich den ersten gepresst hatte hab ich mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen :D
Das erste Pattie hatte, gefüllt mit geriebenem Gouda glatte 330 Gramm. Da das schon etwas männlich ist und meine Frau und Ihre Tante auch mitgegessen haben, hab ich mit der Stufz nur 4 Patties gepresst und dann noch ein paar normale mit der Westmark-Presse nachgelegt.
Für meine Tochter hab ich noch ein paar Mini-Patties auch mit ca. 6cm Durchmesser gebastelt.

Den Performer hab ich mit 2 Kohlekörben, gefüllt mit Grillis vorgeheizt und die gute alte Gussplatte mit reingelegt.

Die Vorspeise, Zucchini-Feta-Röllchen und Datteln mit Mandelkern im Speckmantel, die der Onkel und die Tante meiner Frau mitgebracht hatten kam dann zuerst auf den Grill.

Beides wurde ca. 15 Minuten indirekt gegrillt. Das war schonmal ein gelungener und sehr leckerer Start.

Die Patties hab ich dann auf der Gussplatte von beiden Seiten scharf angegrillt und zum fertigziehen und Käse schmelzen indirekt gelegt.
Nebenbei wurde noch der Bacon angeknuspert und der Lardo erwärmt. Der ist ca. Auf ein Zehntel geschrumpft und nur so dahingeschmolzen, aber was soll man anderes von purem Fett erwarten :D Geil!!!

Ein paar der Tomaten hab ich vorher noch mit etwa Olivia und Salz mariniert und auch auf der Gussplatte gegrillt.

Zum Schluss ging's ans zusammenbauen.

Die Burger hab ich folgendermaßen von unten nach oben belegt:

-Bun-Unterseite
-selbstgebautes Freestyle-Sößchen aus Miracle-Whip, Dijon-Senf, mildem Senf, S+P und etwas Zucker
-Salat
-Lardo
-Pattie mit Gouda gefüllt und Cheddar obendrauf.
-angegrillte Tomate mit Olivenöl
-Bacon
-BBQUE-Soße Original
-Bun-Oberseite

Von den Stufz-Burgern hab ich nur einen gegessen. Der war echt mächtig, ging aber dank der wahnsinnig soften Buns sehr gut zu essen. Mit anderen, nicht so weichen Buns wäre wohl eine Maulsperre vorprogrammiert gewesen.

Danach hab ich mir mit den normalen Patties noch einen weiteren gemacht. Selbe Zusammensetzung, nur Emmentaler anstatt Cheddar.

Ich weiß, Eigenlob stinkt, aber das war einer der besten Burger die ich je gegessen habe.

Am meisten aber, hat mich der Burger meine Tochter gefreut, der nur aus Bun, Pattie und Ketchup bestand. Den hat sie mit einem Lächeln im Gesicht komplett verdrückt und sogar nach Nachschlag verlangt. Da geht einem richtig das Herz auf.

Nun zu den Buns: Unfassbar geil. Wirklich. Die Teile sind der absolute Wahnsinn. So müssen Buns sein! Soft und fluffig bis zum geht nicht mehr. Zum Glück Hab ich mir gleich 2 Bleche gemacht und jetzt erstmal welche auf Vorrat.


ImageUploadedByTapatalk1409293564.758493.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293576.858996.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293592.571429.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293604.180170.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293615.727948.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293629.017309.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293660.137719.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293701.284188.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293716.754864.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293733.195472.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293753.551084.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293765.996422.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293782.023518.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293794.784452.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293810.725339.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293825.773395.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293839.996170.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293854.424357.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293872.174091.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293893.427088.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293915.227149.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293938.668199.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293954.958616.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409293973.295240.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294011.422334.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294026.812900.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294043.135828.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294061.093967.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294074.501145.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294087.058971.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294108.960025.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294123.608019.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294136.734036.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294151.593011.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294170.445133.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294188.512365.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294204.363329.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294236.075452.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294247.762089.jpg

ImageUploadedByTapatalk1409294259.419467.jpg
 

Anhänge

boehmy

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
super anleitung diese werde ich mal ausprobieren. Bilderbuch Burger hast du da gezaubert
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Ein sehr geiler Beitrag!
Coole Buns, geile Burger und tolle Fotos!!!
:thumb1:

Glück Auf
 
G

Gast-iHdH8d

Guest
Das ist ja mega klasse von dir. Vielen Dank für diesen ausführlichen Bauplan. Den hab ich direkt gebookmarked und sei dir sicher, der wird schonungslos kopiert.
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Bessere Doku geht nicht - klasse gemacht
Danke
 

PitjaneB

Metzger
Die Buns sehen fantastisch aus, genauso wie sie sein sollen. Die Burger natürlich auch - die sind aber für die meisten von uns sicher nicht DIE Problemzone ;-). Werde mein Glück sicher auch mit diesen Buns Versuchen, nachdem der letzte mit "Georgias" leider nicht so erfolgreich war.
Viele Grüße
 

Darkroom71

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sehr schöne Burger und super geiles Rezept für Buns.

Das benutze ich auch sehr, sehr gerne!

Top!:thumb2:
 

Peckheim

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Was für schöne Bilder! Ich muss mir auch mal wieder Zeit nehmen für ne ordentliche Doku... Ach ja, und die Buns und die Burger sehen natürlich auch spitze aus. Wobei mir dieses Stuffz-Teil zu krass ist. Mir reichen 150g Patties vollkommen.

Viele Grüße,

Peckheim.
 
OP
OP
BaconAddict

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Sehr schöne Burger und super geiles Rezept für Buns.

Das benutze ich auch sehr, sehr gerne!

Top!:thumb2:
Danke. Hab grad gesehen das du vor 10 Min auch ne Anleitung eingestellt hast. :thumb2:
Das Rezept hat es einfach verdient propagiert zu werden :D
 
OP
OP
BaconAddict

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Was für schöne Bilder! Ich muss mir auch mal wieder Zeit nehmen für ne ordentliche Doku... Ach ja, und die Buns und die Burger sehen natürlich auch spitze aus. Wobei mir dieses Stuffz-Teil zu krass ist. Mir reichen 150g Patties vollkommen.

Viele Grüße,

Peckheim.
Danke. Ich fand das Stufz-Pattie auch heftig.
Wie gesagt, mit einem Bun der nicht so fluffig ist, kann man das fast nicht essen ohne sich den Kiefer auszurenken :D
Die Patties kann man ab und zu mal machen, aber ich mag ne normale Größe mit so 2 cm Dicke auch lieber.
Als nächstes mach ich mir einfach mal n Griechisches Hacksteak mit Feta gefüllt und mit Gyrosgewürzen mit der Stufz. So zum mit Messer und Gabel Essen und so :) dafür ist das Teil genial!!
 

Grillhacker

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
so müssen sie sein.... HAMMER...
wo gibts denn die Gussplatte ...?????

gruß Wolfgang
 

Darkroom71

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke. Hab grad gesehen das du vor 10 Min auch ne Anleitung eingestellt hast. :thumb2:
Das Rezept hat es einfach verdient propagiert zu werden :D
Da kann ich Dir nur aus voller Brust zustimmen! Meine Tochter kam gerade zur Tür rein und da war der erste Bun ohne alles weg!
 
OP
OP
BaconAddict

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
so müssen sie sein.... HAMMER...
wo gibts denn die Gussplatte ...?????

gruß Wolfgang

Danke Wolfgang.

Gib mal in der Bucht XL Grillplatte ein. Die gibt's allerdings nur noch zum Sofortkaufen. Ich hab die damals als Auktion für 9,70€ oder so geschossen inkl. Versand.

Gruß Baschdi
 
OP
OP
BaconAddict

BaconAddict

TV-Sprecher
5+ Jahre im GSV
Hast Du eigentlich die Light-and-soft-Burger Buns ( http://www.grillsportverein.de/forum/threads/light-and-soft-burger-buns-rezept.192076) mal getestet? Wenn ja, sind diese hier denn noch softer? Kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen. Aber ich werd's probieren....
Nein die Light&Soft hatte ich noch nicht.
Ich kann mir aber kaum vorstellen das es noch viel softer geht wie bei diesen hier :sun:
 

Peckheim

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das dachte ich bei meinen ersten Versuchen mit den "Okra"-Buns auch...:o
 
Oben Unten