1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Griebenschmalz nach @Bruco und @Spätzünder

Dieses Thema im Forum "Kochecke" wurde erstellt von Medicus13, 16. April 2018.

  1. Medicus13

    Medicus13 Doktor Aufschneider 5+ Jahre im GSV

    Hallo liebe Sportfreunde,
    eigentlich wollte ich diesen Thread gar nicht schreiben, weil es in den letzten Wochen schon 2 bemerkenswert gute Beiträge zum Thema "Griebenschmalz" von den hochgeschätzten GSV- Sportfreunden Bernd und Sebastian gegeben hat.
    Da ich mir aber am Samstag eine tolle LeCreuset- Pfanne gekauft hatte und die natürlich ausprobiert werden musste, und da Sebastian mich in seinem Griebenschmalz- Bericht ermutigt hat, auch zu berichten...
    ...
    werde ich Euch also heute zeigen, wie es bei mir abgelaufen ist:sun:
    Ich weiß, mit diesen beiden wunderbaren Beiträgen und den Fotos kann ich nicht mithalten, aber vielleicht ist es doch Ansporn für den ein oder anderen, sich sein Schmalz selbst zu produzieren. Ich werde auf jeden Fall keins mehr selber kaufen, so lecker ist es geworden:thumb2:
    Aber jetzt genug geschwafelt, ran an das Schmalz...


    Zutaten:
    - 800 g "grüner Speck", in Würfelchen geschnitten
    - 2 Zwiebeln, in Würfel geschnitten
    - 1 Apfel ("Pink Lady"), geschält und in Würfel geschnitten
    - 2 EL Majoran
    - Salz, Pfeffer
    - 2 Prisen Zucker

    Zubereitung:
    - den gewürfelten "grünen Speck" in einer Pfanne auf kleiner bis mittlerer Hitze langsam auslassen, dabei immer wieder wenden
    - nach ca. 30- 40 min. die Zwiebel und den Apfel hinzugeben und mitbraten lassen, bis Röstaromen entstanden sind, darf aber nicht verbrennen
    - das ausgelassene Fett mit Grieben, Zwiebel und Apfel in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen
    - nun die Gewürze hineinrühren und gut vermengen (ich habe aufgrund der doch ausgeprägten Säure der "Pink Lady" noch etwas Zucker eingerührt, damit die Säure etwas gebunden wird)... man darf ruhig kräftig würzen, das kann das Schmalz gut ab
    - das noch leicht warme Schmalz nun in gut ausgekochte Gläser abfüllen und mit dem Deckel gut verschließen
    - die Gläser immer wieder etwas schütteln, damit sich die festen Bestandteile nicht am Boden absetzen
    - das fertige Schmalz auf frischem Graubrot oder wie hier auf Pumpernickel anrichten, ggf. etwas nachsalzen und genießen


    Wie gesagt, das selbst hergestellt Schmalz ist tausendmal besser als das gekaufte:sun:
    Und es ist wirklich kinderleicht, nur darf man am Ende nicht verpassen, die gebräunten Bestandteile nicht verbrennen zu lassen.
    Meine Fotos sind wie immer nur Handybilder und können sich nicht mit denen in den Beiträgen von @Bruco <<<hier>>> oder von @Spätzünder <<<hier>>> messen lassen. Wer sich also die schönen Bilder anschauen möchte, klickt auf die Verlinkungen, der Rest muss sich mit meinen begnügen...
    :bilder:

    20180415_152612.jpg

    20180415_145354.jpg

    20180415_150058.jpg

    20180415_150317.jpg

    20180415_152529(0).jpg

    20180415_152713.jpg

    20180415_153422.jpg

    20180415_154017.jpg

    20180415_154432.jpg

    20180415_155114.jpg

    20180415_155358.jpg

    20180415_160539.jpg

    20180415_160542.jpg

    20180415_160649.jpg

    20180415_160902.jpg

    20180415_173804.jpg

    20180415_174616(0).jpg

    20180415_175048.jpg

    20180415_182327.jpg

    20180415_182524.jpg

    20180415_182529.jpg

    20180415_182542.jpg



    Ganz vielen Dank für´s Anfixen, Ihr Zwei:anstoޥn:
    Das war ein wirkliches Highlight, und ich freue mich schon auf heute Abend, wenn es wieder ein paar dieser kleinen Happen zu essen gibt:sun:
    Vielleicht ist dieser Beitrag ja gut dafür, dass auch andere GSV- Kollegen sich drantrauen. Wer Schmalz mag, wird selbstgemachtes lieben:thumb2:

    Viele Grüße aus Hannover,

    Micha
     
    Jokomoto, ottob, pefra und 23 anderen gefällt das.
  2. Spätzünder

    Spätzünder Glück Auf und Wurstkartell

    Also Micha ...
    ...erstens meinen herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Pfanne - ich habe es schon beim Bräter gesagt ... ganz tolle Produkte, mit denen Du sicherlich viel Spaß haben wirst!
    ...zweitens meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Bericht! Du hast ihn gewohnt super aufgebaut und präsentiert :thumb2:
    ...drittens meinen herzlichen Glückwunsch zu diesem genialen Ergebnis! Der Schmalz sieht wirklich ganz hervorragend aus ... wie bei Dir aber auch nicht anders zu erwarten.
    ...viertens ... stell Dein Licht mal nicht unter den Scheffel! Du hast gewohnt detailliert und wunderbar fotografiert und ... perfekt und sehr ansprechend angerichtet. Das sieht zum ... :sabber: :sabber: :sabber:

    Um jetzt noch ein wenig auf die Details einzugehen ... ich weiß ja nicht, ob Du nach einem Rezept, oder wie ich frei Schnauze gearbeitet hast ;)
    Jedenfalls hast Du zwei Dinge getan, die ich auch überlegt hatte, dann aber doch nicht gemacht habe ... Den Zucker hatte ich schon in der Hand, da man ja weiß, dass eine Prise auch in würzig-/ salzige Gerichte kommt. Gemacht habe ich es dann doch nicht, weil ich mir dachte, dass die Zwiebel, besonders aber natürlich der Apfel schon genug Süße geben - für meinen Geschmack hat's gepasst. Auch fand ich die Säure nicht ... merklich.
    Über Kräuter habe ich ebenfalls nachgedacht, ich hatte frischen Rosmarin wie auch frischen Thymian da ... wusste aber nicht, wie gut die Kräuter mit dem Apfel harmonieren?
    Du bist aber mit dem Ergebnis zufrieden... die Kombination passt also? Oder würdest Du den Majoran im nächsten Durchgang weglassen? Oder den Apfel und eher auf einen Kräuter-Schmalz gehen?

    Glück Auf
     
    Bruco, VA-Griller und Medicus13 gefällt das.
  3. Buzzman

    Buzzman Grillkaiser

    Boah, schaut das super aus. Und wieder was für meine Liste
     
  4. Peter

    Peter Prachtbursche 10+ Jahre im GSV

    Guten Morgen Micha

    wieder ein toller Bericht, mit einem hervorragenden Ergebnis :respekt:

    die letzten 3 Bilder flashen mit gerade :sabber::messer::sabber:
     
    Medicus13 gefällt das.
  5. Plumber

    Plumber Grillkönig

    Moin Micha , das ist ja ne Wucht .... Geil
     
    Medicus13 gefällt das.
  6. OP
    Medicus13

    Medicus13 Doktor Aufschneider 5+ Jahre im GSV

    Sebastian, ich bin sogar hochzufrieden:sun:
    Naja, als Vorlage hatte ich ja Eure beiden Beiträge, also habe ich schon gewissermaßen nach Rezept gearbeitet. Den Zucker habe ich drangegeben, weil ich es nicht so mag, wenn man nur Säure, aber keine Süße am Gericht schmeckt. Somit musste also etwas Zucker sein. Ich weiß nicht, ob es "lege artis" ist, an ein Schmalz Zucker zu geben, aber es erschien mir gestern beim Zubereiten das Richtige zu sein und letzten Endes wurde ich nicht enttäuscht. Ich denke, der Majoran passt sehr gut zum Schmalz. Ich hatte am Anfang ein paar Bedenken wegen der Menge, aber es verliert sich der Geschmack des Krauts in dem Fett schon sehr. Genauso wie Salz und Pfeffer, wie Du es in Deinem Bericht schon angemerkt hast. Deshalb habe ich deutlich mehr genommen als anfangs geplant. Und es erwies sich als genau richtig:thumb2:
    Rosmarin und Thymian hört sich auch nicht schlecht an, wär sicherlich ein Ansatz für das nächste mal.
    Ich glaube, wenn Du einen Apfel auf das Schmalz beim Servieren gibst, hast Du wieder zu viel Säure, der Du nichts entgegenzusetzen hast. So wie Ihr es vorgeschlagen habt und wie ich es auch getan habe, ist es glaube ich am besten den Apfel mitzuschmoren, dann hast Du eine dezente Säure im Schmalz.

    Viele Grüße aus Hannover,

    Micha
     
    Bruco und VA-Griller gefällt das.
  7. HansAmGrill

    HansAmGrill Grillkönig

    Sieht Klasse aus..[​IMG]
    Frisches Brot mit Schmalz und Gurken einfach nur lecker..[​IMG]
     
    Medicus13 gefällt das.
  8. PuMod

    PuMod Wurstfee & Duffelmeister 5+ Jahre im GSV

    Boah. Jetzt ein Schwarzbrot mit Schmalz, eine Gewürzgurke und eine Pott heißen Kaffee.

    Es gibt so Sachen, die werden immer gut bleiben. Sowas gehört dazu.
     
    VA-Griller und Medicus13 gefällt das.
  9. Metallschwein

    Metallschwein Grillkaiser

    Wie jetzt, keine schönen Bilder ? Die sind doch super geworden. Gerad die Ergebnisbillder (also die letzten 3) sind der Hammer. :woot::sabber:
    Hab ich selber noch nicht gemacht, bin auch nicht so der Schmalzfan, aber das Zeug hält sich ja, vielleicht leier ich meinem Kollegen das Rezept für sein Chilischmalz mit Lorbeer und Piement aus dem Kreuz und probier das mal.
    Auf jeden Fall einer sehr ansprechende Anregung von dir.:thumb2:
    :anstoޥn:
     
    Medicus13 gefällt das.
  10. discostou81

    discostou81 Grillkönig

    das darf auf keiner Grill Party fehlen. sau gute sache
     
    Medicus13 gefällt das.
  11. Torsten61

    Torsten61 Grillkaiser

    Ich steh auf das Zeug - super!!
     
    Medicus13 gefällt das.
  12. chili-sten

    chili-sten Grillgott 10+ Jahre im GSV

    Moin Micha,

    sehr schön :thumb2:

    Und die letzten Bilder sind äußerst appetitanregend happa.gif


    :prost:
     
    Medicus13 gefällt das.
  13. Hualan

    Hualan Grillkaiser

    Ganz stark gemacht, da hätte ich jetzt so richtig Lust drauf. Toll :thumb2:
     
    Medicus13 gefällt das.
  14. Röstwurst

    Röstwurst Putenfleischesser

    Beim nächsten Mal schmeißt Du zu der Menge noch zwei mittlere Lorbeerblätter und drei mittlere Pimentkörner dazu! ;)

    ... das macht nochmal den Unterschied! :D
     
    Medicus13 gefällt das.
  15. firefrog

    firefrog Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Schön geschmalzt.
     
    Medicus13 gefällt das.
  16. Einweggriller

    Einweggriller Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Klasse - und ich bookmarke mir mal Deinen Beitrag, dann habe ich gleich 3 Rezepte auf einmal :-)
     
    Medicus13 gefällt das.
  17. Bär

    Bär Master in applied Whiskylogie 5+ Jahre im GSV

    Ah, der Herr Doktor möge nicht ganz so demütig sein; oder, um im beinahe biblischen Jargon zu bleiben, steht Dein Beitrag geradezu exemplarisch für: Die Genügsamen werden belohnt werden.

    Schöner Beitrag, tolle Fotos! :thumb2:

    Viele Grüße
    Gerhard
     
    Medicus13 gefällt das.
  18. Walter White

    Walter White Vegetarier

    ich sag nur: wow! total mein Geschmack!
     
    Medicus13 gefällt das.
  19. Bruco

    Bruco Bauchveredler

    Erstmal muss ich mich entschuldigen dass ich jetzt erst Antworte Micha ... aber wir waren ein paar Tage weg und für so einen genialen Bericht wollte ich mir einfach Zeit nehmen :-)

    Tja ... was soll ich sagen ... einfach genial :woot:
    Wie @Peter schon geschrieben hat ... die letzten Bilder sind echt der Hammer :thumb2::thumb2: Sehr geil !!

    Ich freue mich riesig das ich jemanden inspirieren konnte dieses Griebenschmalz nachzumachen ... vielen Dank dafür !

    Absolut. Selbstgemachtes schmeckt tausendmal besser :thumb2:

    Das ist der springende Punkt ... man muss wirklich aufpassen dass durch das heiße Fett nichts verbrennt ... sonst wird's ganz schnell bitter ...
    Vielen herzlichen Dank Micha ;) Aber wie schon gesagt ... deine "Tellerbilder" schaun wie immer absolut genial aus :thumb2:

    :-D ... das verstehe ich nur zu gut ... frisches Bauernbrot und Griebenschmalz ... ich liebe es :woot:
    Gut ... allzu oft sollte man es allerdings auch nicht essen ... :pfeif:
    ... aber wenn's doch so lecker ist ... ;)
     
    Buntmetall und Medicus13 gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen