• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Grillson... nie wieder....

Hallo Gemeinde,

Ich melde mich mal wieder zu Wort um von meinen Erlebnissen und Erfahrungen mit Grillson und dem Bob Premium und Premium S zu berichten.

Alles begann im April 2016, als ich mich dazu entschloss tief in die Tasche zu greifen und mir einen Bob Premium zu gönnen.
Die anfängliche Euphorie über den stylishen und hoch technisierten Grill wich relativ bald der Ernüchterung.

In der Tat war es so, dass der Bob alles, was er zu „fressen“ bekam wunderbar und schmackhaft in Gaumenfreuden verwandelte. Nicht nur für mich sondern für alle, die in den Genuss dieser Gaumenfreuden kamen.

Schon ca. 2 Monate nach Kauf fing der Lack an zu blättern. Also der mit 5 Jahren Garantie. Hochbrennen der Pellets und Meldung, dass der Pelletbehälter leer sei kamen immer wieder vor. Feedback vom Support war der Art, dass die Düse getauscht wurde und ich darauf aufmerksam gemacht wurde, dass das mit dem Lack nicht schlimm sei.

Habe dann erst mal nix unternommen wegen des Lacks und wollte die Lackschäden weiter beobachten.

Irgendwann kamen Vibrationen hinzu, die durch einen abgebrochenen Bolzen am Deckel entstanden. Also erneute Meldung an Grillson. Antwort war, dass ICH das wohl austauschen müsse.

Da bis dahin aber weitere Punkte aufgetaucht waren wie der, dass der Schamottstein an mehreren Stellen gerissen war, die Lackschäden schlimmer wurden, die WLAN Antenne auseinander fiel, die Fleischthermometer kaputt waren und was nicht sonst noch alles, ließ ich mich auf eine Reparatur ein. Grill wurde abgeholt und sollte Max. 10 Tage später wieder da sein. Nach ca. 2 Monaten und immer wieder Nachfragen meinerseits, denn der Support hatte es nicht nötig, mich über den Status und die Verzögerung zu informieren, kam der Grill wieder bei mir an. Das Thema Lieferung per Spedition ging dabei auch voll in die Hose, aber das ist ein anderes Thema.

Der Grill sollte bei der Reparatur auch ein Upgrade auf Premium S erhalten. Leider wurde nur die Hälfte der Arbeiten durchgeführt und das Upgrade war unvollständig. Zu allem Übel waren die Lackschäden mit einer anderen Farbe überpinselt worden und der Grill hatte etliche Dellen und Kratzer die er vorher nicht hatte.

Meine Laune war damals schon nicht die beste. Telefonat mit Grillson Chef bewirkte, dass man mir einen komplett neuen Grillson Premium S kostenfrei im Austausch geben wollte. Da war ich zunächst erleichtert und froh.

Grill also wieder abgeholt und wieder das gleiche Phänomen. Keine Meldung von Grillson, wieder ca. 2 Monate gewartet. Ich habe immer wieder nachgefragt, irgendwelche Entschuldigungen wurden mir genannt...

Dann kam ein komplett neuer Premium, der zu S umgebaut wurde. Also kein Premium S für den ich sogar bereit war Geld zu zahlen.


Leider ohne die neue Düse und der Schalldämpfer war nutzlos. Ich vermute hier ein Versäumnis beim Nachrüsten. Mit aufgesetztem Schalldämpfer war der Grill lauter und erreichte keine 400 Grad bei der Pyrolyse.

Ohne Schalldämpfer erreichte der Grill die gewünschte Temperatur, aber die Pellets brannten erneut hoch. Also auch hier keine Verbesserung.

Ich, die Schnauze voll, eine Rückabwicklung (mit Wertverlust natürlich) angeboten... keine Antwort von Grillson. Immer wieder nachgehakt, nie wurde auf meine Probleme oder Angebote eingegangen...

Nach der dritten oder vierten Mail Rechtschutz kontaktiert. Diese haben mir wegen zweifacher erfolgloser Nachbesserung geraten, per FAX vom Kauf zurück zu treten.

Gesagt getan, Fax geschickt.... wie zu erwarten... keine Reaktion seit wieder über 2 Monaten.

Nun sitze ich im Urlaub und ärgere mich über mich selbst, dass ich so geduldig war. Nach dem Urlaub geht das ganze an den Anwalt und dann vor Gericht. Dies im Übrigen Grillson mitgeteilt. Heute morgen Mail von einem Techniker von Grillson erhalten, der mit meinem Fall angeblich nie vertraut war (so seine Aussage) und es sich nur um ein paar Tage Problemlösung handeln könne. (Nachdem ich Monate nix von Grillson gehört habe?!) Trotzdem habe ich bereits vor Monaten mit diesem Techniker geschrieben. Und er kennt meinen Fall nicht? Wollen die mich verarschen?

Ich schreibe das zusammen um potentielle Kunden vor dem wirklich schlechten Service (eigentlich kein Service) zu warnen. Der Grill ist, wenn er funktioniert, ein tolles Teil, ohne frage, aber sobald man ernsthaftere Probleme hat, wird man ignoriert und stehen gelassen.

Meine Entscheidung steht. Nie wieder Grillson...

Traurige und gefrustete Grüße von Gran Canaria

Miguel
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter
Moin Miquel,
das ist ja in der Tat wirklich ein arger Leidensweg - da ist wohl alles schief gelaufen was nur schief laufen konnte.
Kein Zweifel, das ist sehr bedauerlich und sollte in diesem Premium- und Hochpreisegment so nicht vorkommen.
Meine Erfahrungen mit dem Support sind jedoch völlig anderer Art. Von mangelhaft beschichteten Teilen bis hin zu techn. Nachbesserungen wurde alles zeitnah und zu meiner vollsten Zufriedenheit kulant bearbeitet / getauscht. Von daher kann ich also nichts negatives über den Support berichten, selbst die Reaktionszeiten oder Terminvergaben waren schneller als das was ich von Weber gewohnt bin. Die Jungs machen wirklich einen guten Job.
Ok....das hilft dir nun auch nicht mehr viel.....
Was mir aber durchaus auffiel ist die .....naja, nennen wir es mal "schulmeisterliche Art" von Frau Luttermann, der Cheffin im Hause Grillson. Problemschilderungen telefonischer Art werden gerne mal als "falsche oder unsachgemäße Bedienung / Handhabung" durch den unwissenden Kunden abgetan oder mit verbalen Floskeln heruntergespielt. So etwas gehört sich grundsätzlich nicht - der Kunde sollte respektierlich angehört und ernst genommen werden.
Nur weil Grillson mit seinen Produkten in einigen Hochglanz-Schickimicki-Zeitschriften und bei Upper-Class-Veranstaltungen den Fuß in der Tür hat, sollten die Inhaber nicht vergessen wer den Großteil der zahlenden Kundschaft ausmacht und wie man mit dieser umzugehen hat.
Mutmaßlich sind es wohl überwiegend die Grillenthusiasten zwischen 45 - 60 Jahren welche sich solche Geräte leisten, sich vor dem Kauf dieser Hochpreismaschinen gründlichst informieren und berechtigter Weise ihren Unmut kundtun wenn technische oder qualitative Beanstandungen vorliegen.
Oft sorgen ja genau diese Beanstandungen für Produktverbesserungen......ja, der Kunde ist halt der perfekte Beta-Tester....und wenn eine Firmenleitung nicht völlig verpeilt oder abgehoben ist, dann nimmt sie solche Hinweise ernst, leistet umgehend kompetentes Troubleshooting und setzt Mängel auf die Verbesserungsliste.
Es bleibt zu hoffen das Grillson hier mitliest......ok, der GSV ist zwar kein Schickimicki-Forum, sondern NUR DIE 1. ADRESSE für Grillsportkompetenz....möge uns schlichten GSV'lern dieses Manko verziehen werden..... :devil:

Das musste mal gesagt werden - danke für's zulesen.
 
OP
OP
GrillsonGriller

GrillsonGriller

Veganer
Hallo Quali-Fire,
Danke für deine Antwort und Anteilnahme.
Das mit dem „da ist wohl alles schief gelaufen“ sieht Grillson aber leider nicht. Wieso erkennst du das in 2 Minuten lesen und Grillson sieht das nach Jahren nicht. Genau... weil man nicht ernst genommen wird und genau so fühle ich mich gerade. Daher hoffe ich, dass Anwalt und Gericht ernst genommen werden. Ich bin leider ein zu geduldiger Mensch und das wird ausgenutzt. Aber, ich bin auch Stier... und wenn die einmal nicht mehr wollen, dann bleiben sie dabei.
Jetzt genieße ich erst mal meinen restlichen Urlaub und dann wird das Thema kommende Woche angegangen.

Liebe Grüße
 

mctwist

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ohje, viel Erfolg.

Danke, dass Du Deine Eindrücke hier geteilt hast. Natürlich gehören auch immer 2 zu so einem Streit, aber in dem Preissegment wäre der Spaß für mich definitiv bei der Aussage, das mit dem Lack sei nicht schlimm, auch vorbei gewesen.
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe so ein Ding zwar noch nie live begrabbelt, aber das ist ja nicht der erste Thread, wo über mangelhafte Verarbeitung, laute Geräusche, Hochbrennen der Pellets und was weiß ich nicht alles berichtet wird. Klar, die Leute, die zufrieden sind, machen hier keinen Thread "Wow, ich bin so begeistert ". Aber bei den Preisen war ich schon erstaunt, wieviele hier Probleme haben. Alleine ein Thread "pimp my Grillson" ist ja ein Witz. In der Preisklasse wird nicht gepimpt. Das ist doch kein Portland. Ich kommentiere eigentlich auch nur, weil ich das heute schon zwei mal gedacht habe beim Lesen diverser Grillson Threads.
Naja, ich wünsche dir, dass alles gut geht und du bald wieder grillen kannst. Ohne Ärger....
 
OP
OP
GrillsonGriller

GrillsonGriller

Veganer
Ich danke allen für Eure Wünsche und mentale Unterstützung. Ich werde berichten wie es weiter geht. Auf jeden Fall finde ich das Benehmen von Grillson unterirdisch. Was hätte ich mir für das Geld einen geilen Grill kaufen können....
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter
Alleine ein Thread "pimp my Grillson" ist ja ein Witz. In der Preisklasse wird nicht gepimpt.

Moinsen auch :moinsen:

Ich nehme mal an es handelt sich um den Thread von mir, aber witzig ist daran eigentlich nichts, oder wie muss deine Aussage interpretiert werden?

Beachtung sollte auch die Tatsache finden das Bob und Leif zwar aus dem selben Hause stammen, aber die hier bislang beschriebenen Probleme fast nur beim Bob auftreten.

By the way.....ich bin von der Technik des Grillson begeistert und auch extrem zufrieden. Meine Kiste tuckert klaglos auch über sehr viele Stunden ohne irgendein Fehlverhalten und macht richtig Spaß.

Und mal ehrlich, gibt es den perfekten Grill überhaupt? Jeder hat seine Vorstellungen...ok, die einen machen sich eben so ihre Gedanken um ihr Grillerlebnis zu perfektionieren und andere eben nicht.....ABER.....ein geiler Pimp geht in jeder Preisklasse......und nach Sinnhaftigkeit muss man bei diesem Hobby eh nicht fragen :D
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
oder wie muss deine Aussage interpretiert werden?
Weiss nicht wer da was erstellt hat, oder warum. Ist ja auch alles OK und jeder Jeck is anders und das ist auch gut. Interpretieren muss man da nichts. ;-)
Ich wollte nur sagen, dass ich an so einem Premium Grill nichts machen wollte. Vor allem nicht fehlerhafte Montage ab Werk oder nicht durchdachtes Einstanzen von Nieten kaschieren. Das akzeptiere ich bei billo China Kisten. Aber nicht bei extrem teuren Made in Germany Grills.
Aber wie gesagt, das ist nur meine Meinung. Du bist zufrieden und das freut mich für dich .
Es soll ja auch Fussballer geben, die ihren Lamborghini noch optimieren. :-)
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter
nicht bei extrem teuren Made in Germany Grills.

"Made in Germany"... ist leider nicht immer Programm und besitzt mittlerweile keine Qualitäts-Garantie mehr....der gute Ruf von früher ist noch present und mit ihm lassen sich leider noch immer Artikel überteuert bepreisen.
Bei Grillson stammen wohl Patente und Entwicklung aus Deutschland, die Fertigung des Gehäuses findet jedoch nach deren Informationen in Osteuropa statt. Herkunft der verbauten Elektronik dürfte Fernost sein und die Endmontage passiert wieder irgendwo in Süd-Deutschland ....damit haben wir dann einen, in Deutschland zusammengeklöppelten, Hochpreisartikel...
Besser macht's den Grill dadurch nicht...ABER auf jeden Fall teurer für den Endverbraucher.
 

Chrijan88

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Das tut mir leid, ich war mit meinem BOB auch nur mäßig zufrieden, hatte öfters Start Probleme, trotz neuer Kerze und neuen Düsen.
im Low and slow bereich öfters ausgegangen, Grillson hatte mir dann Spezielle Düsen geschickt, die haben das Problem einigermaßen in den Griff bekommen.. mit dem Service hatte ich auch Probleme, das die Lieferungen mal 2 Wochen gebraucht haben, weil sie es vergessen haben.. musste eigentlich bei jeder Bestellung paar Tage später nochmal anrufen.. Immer die Selbe Antwort, das die Teile kommissioniert wurden, aber nicht raus geschickt wurden... Als ich mir dann einen Napoleon LEX 485 gekauft habe, war der Entschluss fest, der Grillson kommt wieder weg..
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter
Moin Miguel,
was ist denn jetzt Stand der Dinge? Alles zur Zufriedenheit geregelt ?
 

günny Bob Premium S

Putenfleischesser
ich suche gerade nach dem richtigen Grill....Pelletgrills stehen da auch auf meiner Liste!
Hallo, @ Nichtsogyrig
ich habe einen BOB Grillson Premium S - würde mich wahrscheinlich von ihm trennen.
Alles dabei... Cover, Pellet Container, Smokediffusor, Pelleteimer mit Schaufel, Pelletbehälter + Deckel...NP ca. 5000,00€ und noch jede Menge Pellet`s .
Bei Interesse einfach PN.
 
OP
OP
GrillsonGriller

GrillsonGriller

Veganer
Hi Quali-Fire,

danke der Nachfrage. Wie zu erwarten war nix neues. Also nix geregelt. Das Thema ist seit Wochen bei der Rechtschutz, die aktuell mittels Mediatorin versucht mit Grillson Kontakt aufzunehmen. Erster Termin wurde von Grillson Chef Luttermann nicht wahrgenommen. Zweiter Termin sollte heute sein, da Familie Luttermann es wichtiger fand zunächst in Urlaub zu gehen....
So viel zum Thema...

Bisher hab ich nix von der Mediatorin gehört. Scheitert sie (so die Aussage der Rechtschutz), geht es vor Gericht und wird dann vermutlich lange dauern.... :(

LG
Miguel
 
OP
OP
GrillsonGriller

GrillsonGriller

Veganer
@günny Bob Premium S
Warum willst du denn verkaufen? Und eine Bitte... könntest du mal ein Bild vom Schalldäpfer machen, wenn er aufgesteckt ist? Und bringt der überhaupt was bei Dir? Hast du in deinem Premium S auch Kabel und Lüsterklemme offen rum hängen in der Serviceklappe?

Hast Du umbauen lassen?

Lg
Miguel
 

günny Bob Premium S

Putenfleischesser
@GrillsonGriller
Hallo Miguel,
ich hatte mir mehr von diesem Grill erhofft. Wollte einfach weg von der Lock, weil es mir zu viel Aufwand war. Bin leider gesundheitlich nicht immer so fit, Holz stapeln, klein hacken usw. Mittlerweile sind meine Ansprüche gestiegen und Komfort ist mir sehr wichtig. Seit einigen Wochen habe ich den Vertikal Gas Smoker von BK und bin von der Gasvariante zum Grillen wieder begeistert. ( Früher ... Gas - Lava - Grill... war nicht so der Brüller aber praktisch ) Bei dem BK Gasgrill Regal od. Imperial und und und Gas aufdrehen-zünden- 10 Minuten warten - Steak auflegen. Leider habe ich letztes Jahr die Gasvarianten nicht in Erwägung gezogen, sonst hätte ich mir sicher direkt einen zugelegt.
Gas Qualität ist wohl konstant, Holzpellets sind das nicht.
Für PP ist mir das schon wieder zu arbeitsintensiv mit den Pellets, bei Gas - sofern die Flasche voll ist... Temperatur einregeln - drauflegen und für Stunden vergessen.
Ich mache morgen Fotos vom Technikraum und vom Schalldämpfer. Dessen Durchmesser ist etwas grösser als bei dem alten Rohr - somit ist auch ein neuer Diffusor notwendig.
Gruß
Günny
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
Supporter
Mensch Kollegen, das tut mir echt wahnsinnig leid für euch. Bob ist teurer als der Leif und läuft scheinbar auch noch schlechter :thumbdown:
Über den Leif liest man sowas kaum und auch ich kann nichts negatives berichten - im Gegenteil...das Ding tuckert klaglos und zuverlässig.
Ok...das hilft euch jetzt natürlich auch nicht.....zumindest drücke ich allen die Daumen das ihr die Freude am Grillsport mit einem neuen Sportgerät wieder entdeckt.

Cheers
:anstoޥn:
 
OP
OP
GrillsonGriller

GrillsonGriller

Veganer
Kurzes Update: Luttermann (Chef von Grillson) und Mediatorin kommen nicht zusammen. In 5 Wochen hat nur ein Telefonat stattgefunden in dem Luttermann gesagt hat, er möchte nicht rückabwickeln. Des weiteren hat er keine 30 Minuten Zeit sich mit meiner Historie zu beschäftigen. Also 0 Sterne in der Kundenzufriedenheit meinerseits. So eine Ignoranz gegenüber Kunden die mehrer Tausend Euro für ein hochpreisiges Produkt zahlen habe ich noch nie erlebt....

Vorschlag Luttermann: Austausch von Teilen (im komplett neuen Grill) durch den Verkäufer vom Gartencenter wo ich das Teil gekauft habe. Der Verkäufer kennt zwar den Grill von einer Vorführung, soll aber nun am offenen Herzen rumoperieren ?!?!? In welchem schlechten Film bin ich hier gelandet?
 
Oben Unten