• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ich bräuchte mal Hilfe eines Gipsers...

smoker100

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Ich weiss das hier hat mit grillen nichts zutun, aber wusste nicht wo ich es reinstellen sollte!!
Zuerst mal die Fakten:
Ich bekomme demnächst eine neue Küche,also muss die alte raus!
Die Wand um die es sich handelt ist teilweise gefliest, diese müssen nun weg!
Hier mal 2 Bilder zum Verständnis:
IMG_1100_1.jpg
IMG_1098_1.jpg

Die Fliesen bekomme ich gut runter, aber der Aufbau darunter besteht aus 25mm Styroporplatte dann Armierungsspachtel mit Gewebe, darauf Mineralischer Edelputz, der einmal gestrichen wurde.
Die neue Küche wurde mit diesem Aufbau ausgemessen!

Nun komme ich endlich zu meiner Frage:
Wenn ich die Fliesen runter habe, kann ich dann die Styropor Platten in dem Bereich wo die Fliesen waren, neu verspachteln mit Armierungsputz und Gewebe, und die gesamte Oberfläche, also auch da wo jetzt Edelputz ist, mit neuem Edelputz überziehen um das optisch auszugleichen?? Hält dann der neue Putz, auf der bereits verputzten Fläche??
Oder alles mit Armierungsspachtel und Gewebe überziehen, gegebenfalls danach neu Fliesen??
Den ganzen Aufbau möchte ich wirklich nicht runter kratzen, es handelt sich nur um diesen Bereich der auf dem Foto zu sehen ist, der später sichtbar sein wird.

Wäre super wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte

Grüsse Thomas
 

Anhänge

  • IMG_1098_1.jpg
    IMG_1098_1.jpg
    118,4 KB · Aufrufe: 1.302
  • IMG_1100_1.jpg
    IMG_1100_1.jpg
    110,3 KB · Aufrufe: 1.215

Xaro

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hallo,Frag lieber mal ein Maler. Besser ist das.
 

bigtorsti26

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Wenn es dir gelingt die Fliesen herunter zu bekommen, dann bringst du da neues Gewebe auf , anschließend alles , auch den Putz mit tiefengrund streichen . Vor dem neuen putzen der Wand musst du alles neu Spachteln und nochmals tiefengrund aufbringen. Dann putzen und streichen.

von unterwegs gesendet
 

bigtorsti26

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Einfacher gesagt Fliesen herunter, dort Armierung mit Gewebe, Tiefengrund , dann alles fein spachteln mit z. B. Pufas Spachtelmasse danach nochmal Tiefengrund, Wand putzen und streichen. Viel Arbeit aber sonst wird es nichts. Zum neu verputzen muß die Wand relativ glatt gespachtelt sein

von unterwegs gesendet
 

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Thomas,

falls es leicht abgeht, würde ich auch da, wo nur der Reibeputz ist, diesen ebenfalls entfernen. Ist es zu aufwändig oder es geht zu viel der Styroporplatten kaputt, lass es bleiben. Der Hintergrund: Es ist einfacher, wenn Du die unterschiedlichen Flächen nicht nochmal angleichen musst.

Nachdem alles runter ist:

tiefe Beschädigungen mit Armierungsmasse füllen

gesamte Fläche bzw. die Teilfläche spachteln und Gewebe einlegen mit Armierungsmörtel

nach dem trocknen nochmal vollflächig verspachteln ggf. mit Schwammscheibe oder großer Bürste die Oberfläche glätten.

Ggf. Putzgrund auftragen, erleichtert die Arbeit für den Endputz, ist aber nicht zwingend notwendig

Endputz auftragen

Bitte beachten: bleib im System mineralische Armierungsmasse --> mineralischer Endputz, bekommen tut man alles auf orgamischer Basis, ist dann aber meistens auch teurer.

Gruß
Carsten
 
OP
OP
smoker100

smoker100

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo bigtorsti26,
Es gibt da den normalen Glätt und Füllspachtel, oder einen Super- Haftspachtel!
Kannst du da einen empfehlen??
Also Superhaft-Spachtel hört sich gut an!:D:D
 

bigtorsti26

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Sehr gut. Wie gesagt kleines Problem viel Arbeit aber glaube mir , wenn du das nicht richtig bzw ordentlich machst ärgerst du dich, da der Strukturputz keine Fehler verzeiht.

von unterwegs gesendet
 
OP
OP
smoker100

smoker100

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
also Plan B, wenns scheisse aussieht wäre fliesen!
Aber ich habe da Bedenken ob das hält.
 

bigtorsti26

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Superhaftspachtel ist ein toller Baumarkt Verkaufsschlager. Wenn möglich, gehe in ein Fachgeschäft erzähle, was du machen möchtest und die geben dir das richtige. Mache es so , wie von Heylader und mir beschrieben. Das passt. Allerdings sage ich mal , wer noch nie Strukturputz verarbeitet hat , sollte es sich lieber machen lassen das sieht wirklich scheußlich aus wenn nicht richtig gearbeitet wurde.

von unterwegs gesendet
 

Mesadi

🚴‍♂️
5+ Jahre im GSV
Einfach die nach dem erfolgreichen "Entfliesen :D" die entstandenen Löcher mit
"Klebe und Armierungs Mörtel" verspachteln. Dann die gesamte Wand mit einem Zahnglätter mit "KAM" einspachteln, Armierungsgewebe über die ganze Wand und glätten. Jetzt kannst Du die Wand mit einem Putz Deiner Wahl neu verputzen!

Edith: Superhaftspachtel und die ganzen "Zauberputze", alles nur Baumarktgeschwätz und Kundenverdummung!
Klebe & Armierungs Mörtel (KAM) ist hier das Stichwort.
 

bigtorsti26

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Noch ein letzter Tipp, wenn du die erste Gewebebahn eingelegt und geglättet hast muss die nächste mind. 10 cm überlappen. Von der ersten Bahn musst du diese 10 cm Spachtel wieder entfernen , sonst bekommst du es nicht glatt. Achja erst die Wand ein spachteln , dann das Gewebe einlegen , machen auch viele falsch.

von unterwegs gesendet
 

Mesadi

🚴‍♂️
5+ Jahre im GSV
Auf dem Gewebe sind meist farbige Streifen, das ist die Überlappung zur nächsten Bahn!
Und bitte nicht versuchen, das Gewebe horizontal anzukleben, dann wird es meist faltig.
 
OP
OP
smoker100

smoker100

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Danke für die schnellen Antworten!!
Ich habe schon das ein oder andere mal mit Gewebe und Putz gearbeitet, den Edelputz auf dem Bild habe ich auch selber gemacht.
Habe nur noch nie auf eine bereits verputzte Wand geputzt!
Deshalb war ich mir mit der vorgehensweise nicht so im Klaren.
Aber Danke dafür!
 

Heylander

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kannst ja kurz berichten oder auch nochmal nachfragen...

Gruß
Carsten
 

firefrog

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo,

Passt soweit alles was geschrieben wurde.
Grundierungen sollten halt zu den verwendeten materialien passen.
Ich würde auch die groben vertiefungen abspachteln.
Dann alten putz tiefgrundieren und dann komplette fläche mit einer gewebeeinlage abspachteln.
Diese neu entstandene Fläche grundieren mit Putzgrund (je nach spachtelmasse noch Tiefgrund vor dem Putzgrund aufbringen) und dann den Rauhputz aufbringen.
Wichtig jedenfalls ist die Trocknungszeiten so gut wie möglich einhalten.

Mit fleischigen Grüßen
Firefrog
 
OP
OP
smoker100

smoker100

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Ich hab da nochmal ne Frage:
Die Fliesen sind nun runter, die Fläche die ich ursrünglich verputzen wollte (rot markiert im nächsten Bild), soll nun doch mit Echtsteinverblender beklebt werden!
Der Untergrund müsste doch dafür tragfähig genug sein,oder??
Hier erstmal der Küchenplan, damit es etwas verständlicher ist.
K-Plan_f.jpg


IMG_0381.JPG
IMG_0382.JPG

Wenn ich nun die bereits verputzen Flächen mit Tiefgrund behandle, und dann die Komplette Fläche mit Armierungsmörtel und Gewebe überziehe (nach dem die Elektrik neu gemacht ist)!
Dann sollten doch solche Verblender halten!
Noch eine andere Frage, reicht es wenn ich die Fläche nur mit Armierung überziehe, in dem Bereich wo die Hochschränke stehen, oder soll ich die noch verputzen (die Wand ist dort ja nicht sichtbar)!

Grüsse Thomas
 

Anhänge

  • K-Plan_f.jpg
    K-Plan_f.jpg
    176,4 KB · Aufrufe: 761
  • IMG_0381.JPG
    IMG_0381.JPG
    135,8 KB · Aufrufe: 840
  • IMG_0382.JPG
    IMG_0382.JPG
    161,1 KB · Aufrufe: 815

Mesadi

🚴‍♂️
5+ Jahre im GSV
Dann sollten doch solche Verblender halten!
Ich denke schon daß die halten. Fliesen verlegt man ja auch nicht anders.
Noch eine andere Frage, reicht es wenn ich die Fläche nur mit Armierung überziehe, in dem Bereich wo die Hochschränke stehen, oder soll ich die noch verputzen
Ich würde alles verputzen, die paar Euro für den Putz machens dann auch nicht.
Außerdem verrückten Frauen gerne mal Schränke...
 
OP
OP
smoker100

smoker100

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
ich hoffe mal diese Schränke werden die nächsten 15-20 Jahre nicht mehr verrückt:D:D
 

firefrog

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das dürfte schon passen mit armierungsputz und gewebe als untergrund für die verblender.
Ob alles verputzen oder nicht ist geschmackssache. Ich hab damals alles ordentlich gemacnt. Ich bin nicht so der freund von offenen baustellen hinter den schränken.

Achso. Dieser blau gestrichene rauputz, ist der tragfähig. Nicht das dir nacher ddie armierung beim abtrocknen den alten putz von der wand zieht. Wenn damals alles ordentlich gemacht wurde dürfte nichts passieren. Aber hatte ich auch schon, da gabs nach ner woche ne blase, weil sich der untergrund gelöst hat.

Mit fleischigen Grüßen
Firefrog
 
Oben Unten