• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

IG-Menüs

Kai Menzel

Bundesgrillminister
Ich kaufe in der Regel beim scheck-In ein. Das ist eine Tochter von edeka.
Da habe ich vor Jahren die Weber Bibel über die Theke gereicht und dem Metzger gezeigt was ich haben möchte. Er hat das Buch mit in seine Räume genommen und das Fleisch nach den Vorgaben geschnitten.
Ich kann den Scheck in nur empfehlen.
Gruß
Kai
 

duffsen

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Schön umgesetzt, @Kai Menzel , und auch die Vorlage gefällt mir. Die Idee mit der Vorspeise I ist auch klasse. So nach dem Motto: Gegrillte Zucchini schmeckt noch besser, wenn man sie vor dem servieren durch ein saftiges Steak ersetzt...

Ich zweifle nur etwas am Konzept des Flank-Steak-Rollbratens. Der ist doch zwangsläufig außen übergart und innen zu roh, oder? Vielleicht wenn man es seeehr langsam gart... Wir werden sehen.
Ich habe Flank-Steak-Rollbraten schon öfters im Sous-vide gemacht um dieses Problem zu umgehen, das hat sehr gut funktioniert. Niedrige Temperatur sollte also helfen :-)
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Da habe ich zufällig Zeit :-)
 

Headcleaver

Bundesgrillminister
Dann setze ich mich mal auf die Bank und bin gespannt, was uns präsentiert wird :srg:
 

Grill-Dad

Militanter Veganer
Ich habe Flank-Steak-Rollbraten schon öfters im Sous-vide gemacht um dieses Problem zu umgehen, das hat sehr gut funktioniert. Niedrige Temperatur sollte also helfen :-)
Welche Temperatur möchtest du da haben? Würde 51 wählen wollen weil es ja doch noch ein paar Minuten auf er Gusseisenplatte haben darf um zu rösten :)

Werfe sowas morgen auf den Grill und freu mich auf Feedback

Beste Grüße

Zusatz- habe eben gelesen das 63 grad gewünscht werden...das würde dann mit 51 wohl nicht hinhauen wobei ich jetzt über 63 auch überrascht war. Mal schauen :)
 

duffsen

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Welche Temperatur möchtest du da haben? Würde 51 wählen wollen weil es ja doch noch ein paar Minuten auf er Gusseisenplatte haben darf um zu rösten :)

Werfe sowas morgen auf den Grill und freu mich auf Feedback

Beste Grüße

Zusatz- habe eben gelesen das 63 grad gewünscht werden...das würde dann mit 51 wohl nicht hinhauen wobei ich jetzt über 63 auch überrascht war. Mal schauen :)
Da so eine Rolle einen ordentlichen Durchmesser hat rechne ich nicht mit einer großen Temperatursteigerung im Kern. Ich persönlich mache Flank gerne bei 56°, am Ende ist es Geschmackssache :-)
 

Kernisch

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo liebe Freunde der Grillgunst,

was lang währt wird endlich gut :-). Nachdem das letzte Menü was ich / wir kochen wollten zeitlich nicht geklappt hatte, sollte es diesmal an der Zeit nicht scheitern.

Den Termin haben wir schon ein paar Wochen vorher fixiert und so kam es am Samstag zum Gipfeltreffen der 3 Franks @Frank , @bandittreiber und @Kernisch . Da wir uns ja schon länger kennen und unsere jeweiligen besseren Hälften (sind sie das wirklich???) sich auch gut bekannt sind, haben wir eine größere Runde gehabt.

Bevor es aber zum Gipfeltreffen kam, mussten ein paar Vorbereitungen getroffen werden.

Nachdem wir ein paar Tage vorher schon alles notwendige besorgt hatten, konnten wir am Samstag die Vorbereitungen in Ruhe angehen. Na gut, die Zutaten für das vegane Mett waren schwierig zu besorgen, aber ich gab nicht auf :D. Am Ende haben wir aber auf die Zubereitung verzichtet, die armen Zwiebeln zu entsorgen, war uns dann doch zu schade ;-)

Begonnen haben wir mit der Flank-Rolle. Dieses wurde in der Mitte aufgeschnitten und aufgeklappt (Schmetterlingschnitt), Im Anschluss wurde die Schafskäse-Semmelbrösel-Kräuter Mischung aufgetragen und das ganze wieder zusammengerollt. Direkt im Anschluss wurde der Grundkurs im Bondage aufgefrischt und die Rolle vakuumiert. Ich / wir hatten uns für die Sous Vide Zubereitung entschieden, was sich im Nachhinein als perfekt herausstellte, dazu später mehr. Mit dem zweiten habe ich bei der Mischung ein wenig experimentiert. Meine GöFreu meinte, wir haben noch getr, Tomaten, diese könnten sicherlich sehr gut passen. Also, als gehorsamer Mann nimmt man das sofort auf und führt es natürlich aus.

Danach wurde die Füllung für die Portobellos vorbereitet, hierzu haben wir Speck ausgelassen, aus der Pfanne genommen und darin die Zwiebeln glasig gedünstet. Den Speck wieder rein und nun reichlich Frischkäse dazu (Paprika-Chili vom Feinkost Albrecht). Die Masse etwas abkühlen lassen und nun abschließen im 1:1 Verhältnis ger. Cheddar dazu. Wir hatten es vorher mit Bergkäse probiert. Ich fand es lecker, GöFreu eher die Cheddarvariante… Den Rest der Geschichte könnt ihr euch denken ;-)

Als Beilag zum Flank haben wir uns für Grillgemüse und Parmesan-Kartoffeln entschieden.

Da wir gegen 15 Uhr beginnen wollten, haben wir die Menüfolge etwas gedreht und mit dem Nachtisch als Nachmittagskuchen begonnen. Also die Kekse durch den ™ gejagt, danach mit Butter vermischt und ab in den DO damit. Nun die anderen Sachen gemäß Vorgabe in der Kenwood vermixt, lediglich das Eiweiß der Eier haben wir steifgeschlagen und untergehoben. Damit sollte der Kuchen etwas lockerer werden, das hat sich leider nicht bewahrheitet.

Währenddessen glühten die Kohlen schon im AZK durch und durften direkt zum EInsatz kommen.


Pünktlich um 15 Uhr war der Kuchen fertig und durfte etwas abkühlen bis die Gäste eintrafen. Dann ging es um 16 Uhr pünktlich los.


So, erstmal genug geschrieben, jetzt erstmal die Bilder der Vorbereitungen:

Das Flank im gekauften Zustand
DSC_0794.jpg


aufgeschnitten liegt es da...
DSC_0796.jpg


Die Füllung...
DSC_0797.jpg


Die Füllung gleichmäßig verteilt
DSC_0798.jpg


Yeah, Bondage macht Spass
DSC_0799.jpg

Nummer 2 mit Tomaten
DSC_0800.jpg


Gefangen im Vakuum
DSC_0803.jpg
DSC_0804.jpg


Vorher...
DSC_0806.jpg


Nachher...
DSC_0807.jpg


Mit Butter vermengt und rein in den DO
DSC_0810.jpg


Die Kenwood macht ihren Job
DSC_0809.jpg


Eiweiß dazu
DSC_0811.jpg


Und fertig
DSC_0812.jpg


Jetzt die Füllung vorbereitet...
DSC_0814_1.jpg
DSC_0814_2.jpg


Das Grillgemüse
DSC_0817.jpg


Samstag ist Badetag :D
DSC_0860.jpg


Der Kuchen nach ca. 60 min im DO.
Durch den Wind wurden die Kohlen etwas stark verweht, ich hätte ein paar mehr durchglühen sollen :D, aber dennoch war er durch und wenigstens nicht verbrannt ;-)
DSC_0861.jpg
DSC_0868.jpg
DSC_0870.jpg


Nach dem Kuchen wollten wir entspannt etwas plaudern und die Zeit genießen, leider hat uns der Wettergott einen ordentlichen Strich durch die Rechnung gemacht. Ein Gewitter ist aufgezogen und hat uns das Sonnnesegel gefetzt und ordentlich Regen gebracht (was ja grundsätzlich gut war).

DSC_0871.jpg


Danach konnte es weitergehen in der Menüfolge :)

Nun waren die gefüllten Portobellos dran, diese wurden geputzt und die Stiele entfernt, danach kam die Füllung rein. Da alle Kids die Portobellos strikt verweigerten, haben wir noch ein paar Datteln im Speckmantel gemacht, dazu gab es ein leckeren Salat mit Birnen & Bergkäse, etwas Zwiebelbaguette hat das ganze abgerundet.
DSC_0873.jpg
DSC_0875.jpg
DSC_0878.jpg
DSC_0880.jpg
DSC_0881.jpg
DSC_0887.jpg
DSC_0889.jpg


Nun war der Hauptdarsteller dran… Die Flankrollen waren ca. 3 Std. bei 55°C im SV Becken und durften nun noch eine Runde über den Ascona drehen. Danach wurden Scheiben geschnitten und zusammen mit dem Gemüse und den Kartoffeln serviert. Leider hatte jemand die Kamera verstellt, daher sind die Aufnahmen nicht wirklich so dolle geworden :-(
DSC_0902.jpg


DSC_0903.jpg


@Frank hat sicherheitshalber noch ein Onglet, ich glaube es war vom Angus Rind, mitgebracht. Das war ein sehr feines Stück Fleisch und hat uns allen sehr gut geschmeckt. Als Fingerfood gab es noch ein paar Würstchen quer durch Europa (Wildsau-Käse-Krainer um @zaubervati und ein paar Würstchen aus Holland. Diese waren nicht wirklich der Bringer aber die WSK waren sensationell.

DSC_0890.jpg


Das Onglet
DSC_0901.jpg


Das war der Knaller
DSC_0897.jpg


Warum schaut Basco denn so konzentriert...
DSC_0893.jpg


Ahhhhh, es gab rohes Fleisch :D
DSC_0891.jpg


Da es ja bekanntlich warm in Deutschland ist haben wir uns für einen kühlenden Nachtisch entschieden, der liebe @bandittreiber hat uns mit 2 leckeren Eissorten beglückt, eins davon war Basilikum- und das andere ein Himbeereis. Beides war super lecker und hat reißenden Absatz gefunden.

DSC_0905.jpg


Fazit:

Es war ein toller Tag mit netten Menschen, das Wetter war, mal vom Gewitter abgesehen, perfekt. Das Essen war ein Genuss und die Flankrolle mit Tomaten war eine gute Entscheidung. Die Portobello wird es sicher öfters geben und auch die Flankrolle darf ich wieder machen (obwohl GöFreu kein Flankfan ist). Der Käsekuchen war gut, kommt aber ehrlich gesagt nicht an das Rezept von @da Tom ran. Aber das ist ja bekannt, dass der Referenz ist :-)

Ich danke @Kai Menzel für das tolle Menü. Es hat uns viel Spass gemacht das Menü zu grillen und nun werde ich mir in den nächsten Tagen Gedanken für das nächste Menü machen.
Die ersten Ideen sind bereits gefunden ;-)

Danke auch an alle Gipfelteilnehmer und verbleibe mit besten Grüßen :-)

Euer
Frank

DSC_0904.jpg
 

Anhänge

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Es war wieder ein toller Tag bei euch. Vielen Dank für alles.
 

ottob

last man OT - standing
5+ Jahre im GSV

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das war wirklich ein toller Tag mit einem hervorragenden Essen. Sehr gute Auswahl und super zubereitet.
Nochmals vielen Dank.
 

Metallschwein

Grillkaiser
Na das ist doch mal was, IG-Menü verbunden mit mini OT, prima :thumb2:
Und was da so auf den Tellern landete sieht auch äußerst lecker aus.
:anstoޥn:
 

Peter

Prachtbursche
10+ Jahre im GSV
Servus Jungs

klasse umgesetzt :respekt:

ein tolles Frankie-Mini-OT ist aus diesem schönen IG-Menue geworden :sun:
 
728_90 Bratwurstultra
Oben Unten