• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Katzen (mobbing?) Erfahrungen?

Chaos Queen

Veganer
Foto des Monats
Das hatten wir vor etwa drei Monaten hier auch. Unsere beiden Kater konnten plötzlich nicht mehr miteinander. Der "neue" (ist seit etwas über einem Jahr bei uns) ist plötzlich immer auf den "alten" los, das Mädel saß unbeteiligt daneben und hat es sich angeschaut...
Ich denke einmal Durchchecken kann nicht schaden, weil plötzliche Agression auch ein Umleiten von Schmerzen sein kann, oder dass die kleine was hat und deswegen nun als Opfer gesehen wird.

Bei uns war es Gott sei Danknichts davon, sondern einausloten, wer der "Alphakater" ist. Da hat uns feliway deutlich weitergeholfen, allerdings nicht das normale, sondern das "Friends" (ist ein anderer Botenstoff drin enthalten). Das muss man allerdings eine Zeit hängen lassen, bei uns hat es nach 30 Tagen deutliche Wirkung gezeigt und jetzt nach 60 Tagen ist wieder Ruhe.

Sonst könntet ihr mal Klickertraining ausprobieren. Da haben die Katzen Beschäftigung und sehen gleichzeitig auch, dass der jeweils andere den gleichen Stellenwert hat, so evtl Eifersüchteleien abgebaut werden können.

Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass der Haussegen bald wieder hergestellt ist.

Grüßle, Kathrin
 
OP
OP
Dennis.k

Dennis.k

Veganer
Das hatten wir vor etwa drei Monaten hier auch. Unsere beiden Kater konnten plötzlich nicht mehr miteinander. Der "neue" (ist seit etwas über einem Jahr bei uns) ist plötzlich immer auf den "alten" los, das Mädel saß unbeteiligt daneben und hat es sich angeschaut...
Ich denke einmal Durchchecken kann nicht schaden, weil plötzliche Agression auch ein Umleiten von Schmerzen sein kann, oder dass die kleine was hat und deswegen nun als Opfer gesehen wird.

Bei uns war es Gott sei Danknichts davon, sondern einausloten, wer der "Alphakater" ist. Da hat uns feliway deutlich weitergeholfen, allerdings nicht das normale, sondern das "Friends" (ist ein anderer Botenstoff drin enthalten). Das muss man allerdings eine Zeit hängen lassen, bei uns hat es nach 30 Tagen deutliche Wirkung gezeigt und jetzt nach 60 Tagen ist wieder Ruhe.

Sonst könntet ihr mal Klickertraining ausprobieren. Da haben die Katzen Beschäftigung und sehen gleichzeitig auch, dass der jeweils andere den gleichen Stellenwert hat, so evtl Eifersüchteleien abgebaut werden können.

Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass der Haussegen bald wieder hergestellt ist.

Grüßle, Kathrin
Danke auch für deine Antwort.
Wir haben auch das felliway 'friends', mal sehen ob es klappt.
Jetzt gerade sind sie mir mit und meiner Frau im wohn und Esszimmer 'eingesperrt' und es ist soweit alles in Ordnung, die kleine guckt zwar ständig was die grosse macht, aber soweit lässt die grosse sie auch in ruhe, were sie aber heute nacht definitiv nochmals trennen.
 
OP
OP
Dennis.k

Dennis.k

Veganer
Berichte mal, wenn Du erfolgreich warst :lolaway:

@Dennis.k, ist die Unsauberkeit nochmal aufgetreten?

Gegen Stress und Angst gibt es auch noch Zylkene. Behalts mal im Hinterkopf.
Heute nicht, da die beiden getrennt waren.. Sie sind jetzt seid dem letzten post zusammen mit uns im Wohnzimmer und es ist okay, nicht perfekt aber es geht.
Sobald die grosse aber 'zu nah' an die kleine möchte bekommt sie angst und brummt, heute nacht werden sie nochmal getrennt und mal sehen was morgen so passiert, feiere gerade überstünden ab passt mir gerade ganz gut :P
 

Parimara

Bundesgrillminister
Es ist ja schon gut, dass die Kleine nicht mehr unsauber war. Zumindest scheint es dann doch keine organische Ursache zu sein. Das macht es zwar für Euch nicht einfacher, aber Ihr könnt Euch auf eine Richtung konzentrieren.

Gut, dass Du Überstunden abfeiern kannst. :-) Und ich finde es schön, dass es funktioniert, wenn Ihr dabei seid. Das finde ich schon mal kein schlechtes Zeichen.
 
OP
OP
Dennis.k

Dennis.k

Veganer
Es ist ja schon gut, dass die Kleine nicht mehr unsauber war. Zumindest scheint es dann doch keine organische Ursache zu sein. Das macht es zwar für Euch nicht einfacher, aber Ihr könnt Euch auf eine Richtung konzentrieren.

Gut, dass Du Überstunden abfeiern kannst. :-) Und ich finde es schön, dass es funktioniert, wenn Ihr dabei seid. Das finde ich schon mal kein schlechtes Zeichen.
Die 'kleine' ist aber auch Schin 2,5 jähre alt ca..:P
Haben sie heute nacht nichtmal getrennt, das tut der kleinen sichtlich gut, habe sie jetzt gerade wieder zusammen, trau mich aber noch nicht sie auch mal allein im räum zu lassen :/
 
OP
OP
Dennis.k

Dennis.k

Veganer
Und, @Dennis.k, was machen Deine Süßen??
Tja, so viel hat sich leider nicht getan.
wir lasen sie morgen zusammen fressen damit sie sehen das sie beide das gleiche bekommen und keiner benachteiligt wird undso.
Wir haben auch so eine 'anti stress paste' gekauft die sie ein mal am tag bekommen, da hab ich das Gefühl das die beiden etwas gelassener sind.

Am Dienstag möchte ich mit der grossen zum TA um sie mal zu checken.
 

Odenwälder Wintergrillerin

Aal-Expertin
10+ Jahre im GSV
Hast Du die Möglichkeit eine Gittertür in eine Tür zu setzen? Das wäre für alle Beteiligten inclusive Menschen stressfreier. Dann wären die Reviere getrennt und sie könnten sich am Gitter wieder annähern mit Blickkontakt. Dann Futter, Leckerli und spielen am Gitter um positive Momente zu schaffen.
Wenn ihr sie jetzt zusammen lässt und es funktioniert wieder nicht wird die Situation immer verfahrener. Da hilft nur konsequentes Trennen. Bis beide am Gitter entspannt sind.
 
OP
OP
Dennis.k

Dennis.k

Veganer
Hast Du die Möglichkeit eine Gittertür in eine Tür zu setzen? Das wäre für alle Beteiligten inclusive Menschen stressfreier. Dann wären die Reviere getrennt und sie könnten sich am Gitter wieder annähern mit Blickkontakt. Dann Futter, Leckerli und spielen am Gitter um positive Momente zu schaffen.
Wenn ihr sie jetzt zusammen lässt und es funktioniert wieder nicht wird die Situation immer verfahrener. Da hilft nur konsequentes Trennen. Bis beide am Gitter entspannt sind.
Ja hätte ich, auf die Idee bin ich garnicht gekommen...
Wir haben jetzt s ne paste zur Beruhigung im Prinzip die ganz gut funktioniert Frau ist krank Zuhause und sie hatte die beiden den ganzen tag zusammen, auch al ohne das sie ständig gucken musste, sie haben sich vertragen.
Es scheint also, zumindest mit der paste zu klappen.

danke für deine Antwort.
 

Cooky

Grillkaiser
Mit Katzen kann ich ehrlich nicht so viel anfangen, da ich allergisch bin. Mich hat eher interessiert welche konstruktiven Beiträge der TO zum Thema Grillen seit seiner Anmeldung von sich gegeben hat.
Scheint so das alles andere wichtiger ist.
Mein persönlicher Eindruck zu der eigentliche Frage ist, dass es dafür bestimmt bessere Foren gibt.
Auch wenn jetzt viele anderer Meinung sind, denkt mal drüber nach was Katzen mit grillen zu tun hat.
 

ske1406

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mit Katzen kann ich ehrlich nicht so viel anfangen, da ich allergisch bin. Mich hat eher interessiert welche konstruktiven Beiträge der TO zum Thema Grillen seit seiner Anmeldung von sich gegeben hat.
Scheint so das alles andere wichtiger ist.
Mein persönlicher Eindruck zu der eigentliche Frage ist, dass es dafür bestimmt bessere Foren gibt.
Auch wenn jetzt viele anderer Meinung sind, denkt mal drüber nach was Katzen mit grillen zu tun hat.

servus,

Wenn du mit Katzen nichts anfangen kannst, warum postest du dann in einem eigens eingeführten Unterforum Namens Tierhaltung/ Katzen ?

Katzen haben nichts mit Grillen zu tun...genausowenig wie Reisen, Autos, Blumen, Insekten...
trotzdem wird in diesem Forum darüber geschrieben.

also denk du mal drüber nach....

liebe Grüße Thomas
 

Akustikus

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Mit Katzen kann ich ehrlich nicht so viel anfangen, da ich allergisch bin. Mich hat eher interessiert welche konstruktiven Beiträge der TO zum Thema Grillen seit seiner Anmeldung von sich gegeben hat.
Scheint so das alles andere wichtiger ist.
Mein persönlicher Eindruck zu der eigentliche Frage ist, dass es dafür bestimmt bessere Foren gibt.
Auch wenn jetzt viele anderer Meinung sind, denkt mal drüber nach was Katzen mit grillen zu tun hat.
So etwas nennt man ein echt emotionsloses Kubikarschloch!!!!!!!! :mad:
Gerade die Vielseitigkeit macht den GSV sooo einzigartig...… :ola: und -ausnahmen ausgenommen- sooo herzlich!🥰
 

Buntmetall

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@Cookymen : bis gerade hab ich Dich noch gemocht. Denk mal drüber nach, was Du da geschrieben hast.
censored.gif
 

Cooky

Grillkaiser
@Cookymen : bis gerade hab ich Dich noch gemocht. Denk mal drüber nach, was Du da geschrieben hast. Anhang anzeigen 2092267

Ja das verstehe ich, aber im Gegensatz zu dem Kollegen @Akustikus habe ich niemanden beleidigt, keine Kraftausdrücke verwendet. Komisch dazu gibt keiner ein Kommentar ab. Mit allen anderen Kommentaren habe ich gerechnet und respektiere diese auch.
Und auch wenn wir hier vielleicht unterschiedliche Ansichten haben, ich mag Dich trotzdem noch.
 

elGringo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ja das verstehe ich, aber im Gegensatz zu dem Kollegen @Akustikus habe ich niemanden beleidigt, keine Kraftausdrücke verwendet. Komisch dazu gibt keiner ein Kommentar ab. Mit allen anderen Kommentaren habe ich gerechnet und respektiere diese auch.
Und auch wenn wir hier vielleicht unterschiedliche Ansichten haben, ich mag Dich trotzdem noch.
Meine Fresse,
wir wollen doch alle nur grillen. Am Anfang gibts halt wenig was man als neues Mitglied beizutragen hat. Ergo ich befasse mich am Anfang mit den Unterforen. Warum muss ich Neulinge gleich so angehen. Ich finde eine anständige Begrüßungs Fred auch immer Top würde aber niemals einen darauf ansprechen. Ebenso geht es mir mit Neulingen die vielleicht noch nichts zum Thema Grillen beigetragen haben.
Blöderweise ist mir dies heute zum zweiten Mal negativ aufgestoßen. Nein Du warst es nicht, aber manchmal ist es echt besser einfach NICHTS zu schreiben.

lieben Gruß
Nils
 
Oben Unten