• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

kBit/sek und mBit/sek? wie jetzt??

supertoni

Tonis Burger Schmiede
guten morgen zusammen,
da ich gerade renoviere lege ich mir doch gleich passende netzwerk kabel in die räume, soweit der plan.

aaaaaber, eben mal den reichelt katalog gezückt und dort gelesen, 30m lan kabel,patch 100mbit/sek für knapp 8euro.

daneben für den mehr als doppelten preis ein lan kabel mit 1000mbit/sek.

mein dsl schafft gute 8000kbit/sek, das wären ja dann 8 bit/sek ?

da reicht doch das 100mbit/sek kabel mehr als locker aus oder?

oder hab ich hier einen denkfehler??
 

Markus

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich habe bei mir Cat 7 verlegt. Hat beim 100m Ring nicht soviel Unterschied gemacht. Von der Geschwindigkeit macht das zur Zeit noch keinen Unterschied, da es noch keine Cat 7 Endgeräte gibt. Aber die Abschirmung ist bei Cat 7 besser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV

Braunbräter

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich nehme mal an das du in die Räume ordentliche Netzwerkdosen installieren willst, vielleicht sogar mit nem Patchpanel im Keller.

Wenn nicht zu teuer würde ich auch Cat7 raten, was einmal in der Wand liegt baut man so schnell nicht wieder raus und du bist für die Zukunft gewappnet.

Allerdings muss man beachten, das Cat7 durch seine dicke Abschirmung teilweise schwer zu verlegen geht (schwer um Ecken, knicken nicht empfohlen), daher vorher planen wo die Kabel lang sollen.

/Edit: Ansonsten wegen deiner Zahlen, 100mbit = ~12Mbyte/sek, 1000mbit also das 10x = ~120Mbyte/sek (ausgehend von ordentlicher Hardware und Treibern)

Dein DSL ist 8000kbit/s = ~ 0,9irgenwas MByte/sek

Wie du daran erkennst ist es relativ egal was du legst, dein DSL ist im Vergleich zu deinem internen Heimnetzwerk wesentlich langsamer :D
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
supertoni

supertoni

Tonis Burger Schmiede
Ich nehme mal an das du in die Räume ordentliche Netzwerkdosen installieren willst, vielleicht sogar mit nem Patchpanel im Keller.

Wenn nicht zu teuer würde ich auch Cat7 raten, was einmal in der Wand liegt baut man so schnell nicht wieder raus und du bist für die Zukunft gewappnet.

Allerdings muss man beachten, das Cat7 durch seine dicke Abschirmung teilweise schwer zu verlegen geht (schwer um Ecken, knicken nicht empfohlen), daher vorher planen wo die Kabel lang sollen.
hi,
hmmm wie sieht es denn generell damit aus die kabel durch einen nicht mehr benötigten kamin zu führen? immerhin " baumeln die dann ja so über zwei stockwerke im kamin vor sich hin. mist, jetzt rächen sich die fehler die man im rohbau hätte vermeiden können.
 

Braunbräter

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Das sollte dem Kamin und dem Kabel relativ egal, sein (solange kein Feuer mehr gemacht wird).

Bedenke auch, wenn du eine Netzwerkdose legst mit 2 Anschlüssen, ist es empfehlenswert auch gleich 2 Kabel zu legen und nicht 1 zu splitten in 2x4 Anschlüsse.
 
OP
OP
supertoni

supertoni

Tonis Burger Schmiede
ich she schon da hängt doch so einiges dran!!

gibts denn auch netzwerk dosen die rückseitig einfach per rj45 angeschlossen werden? wie gesagt wollte das fertige kabel a30m ring bestellen. wäre halt schön einfach wenn man das an die dosen einfach anklippsen kann.
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Ich hab mir jetzt auch in jeden Raum eine Dose legen lassen. Da ist jetzt Ruhe.
 

Braunbräter

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Also hab zumindest noch nie eine gesehen, da es ja auch eine zusätzliche Fehlerquelle darstellt und auch insgesamt so nicht als Konzept vorgesehen ist ^^

Standardnetzwerkdosen sehen von hinten so aus:

http://www.voelkner.de/products/49763/200-xl.jpg?SID=7d718cffa6ff7d97764575dcd7232a6c

D.h. du bräuchtest normalerweise Cat5e-7 (wie du möchtest) Verlegekabel ohne Anschlüsse, dazu ne Crimpzange

http://www.2direkt.de/i-sell2u/images/bilder/WZ0003.jpg

tja und dann ist es interessant wie du es eben am anderen Ende im Keller machen willst, direkt an Router/Switch anschließen oder eben über Patchpanel gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Also mit Crimpzange ist das furchtbar zu machen. Einfach mit dem Anlegewerkzeug das Kabel an die Dose bringen und auf der anderen Seite auf ein Patchpanel legen. Alles andere ärgert Dich später.
 

Braunbräter

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Joah so würd ichs auch machen, schönes Verlegewerkzeug holen und direkt auflegen das ganze, dann isses fest und stabil und hält ewig.
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
So schaut das mit einem Patchpanel und einem Switch aus.

hier ein Bild von meinem alten:

IMG_2434.jpg


Dann kannst Du das sauber umstecken.
 

Anhänge

Neonium

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Also wenn man es richtig machen will Verteilt man von einer Zentralen Position. Am besten wo der Telefonanschluss ist. Von dieser Zentralen Position geht man natürlich mit Verlegekabel weiter in die Räume. Ich finde da sollte man auch nicht am Kabel sparen. Habe ich persönlich mal gemacht, war nicht so gut. Ich emfehle Draka Cat 7 Verlegekabel. Klar gibt es noch keine Möglichkeit das zu messen. Es macht sich aber schon bemerkbar wenn man gutes Kabel nimmt und ordentlich auflegt.
 
OP
OP
supertoni

supertoni

Tonis Burger Schmiede
So schaut das mit einem Patchpanel und einem Switch aus.

hier ein Bild von meinem alten:

Anhang anzeigen 470590

Dann kannst Du das sauber umstecken.
Aber warum brauchst man denn beides? Reicht da nicht der switch. Also Signal vom Router in den Switch und dann verteilen. Oder hab ich da wieder was nicht verstanden.

Bei mir sollen :

Zwei airport Express ( zum Musik streamen an den Verstärker und an lautsprecher im Bad )
Einen airplay lautsprecher in der Küche.
Ein Apple TV
Zwei ip Kameras
Ein laptop
Und ein iMac ans Netz. Möchte das aber nicht mehr übers WLAN machen.

Mein Gedanke war, alle Leitungen gehen aus dem Switch der im Keller ist zu den Endgeräten.

Soweit der plan, heute hab ich erst mal das zukünftige Büro im Dachgeschoss abgerissen.

Nun ja, bis hier wieder Rechner stehen wird's wohl noch was dauern!

ImageUploadedByTapatalk1360434341.085158.jpg




Sent from my iOS Device
 

Anhänge

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

ich habe vor 5 Jahren neu gebaut und cat7 Kabel (duplex) in jedes Zimmer verlegt.
Dazu ein cat5 und ein 4-fach geschirmtes Satkabel.

Was mich heute ärgert:

ich habe die Küche vergessen(weggelassen) (war für mich damals kein Zimmer) und die Bäder.

Eigentlich bin ich gut gerüstet und kann von daher Wlan vermeiden - Nur die Küche!!!! Ich brauche da Freiheit.

Ich muß wenigstens ein Cat5 noch in die Küche legen, sonst kann ich da nicht arbeiten.

Gruß Johannes
 
Oben Unten