• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kleine Lyoner

OP
OP
Zeus

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Marco, deine Wurst sieht lecker aus.
Gut gemacht! :thumb2:
 

m.a.g.

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank ... Das ganze wird auf jeden Fall wiederholt .. und dann mit Wurstfüller. :)
 

BoracayNews

Militanter Veganer
Also unsere sechs Kinder - ( nicht Enkel ),
hätten auch ihre Freude an Wickie, Schlümpfen, Biene Maja -
Nürnberger Bratwurst gibt aber eh auch ohne Pumuckel und zur
Not, wenn die richtig Hunger haben, essen die unsere Wurst
auch ohne Brot und ohne Pelle sowieso...

Aber wenn Ihr wieder mal zur Post geht, um Euch gegenseitig
Starter Kulturen oder Gelbwurst Därme etc. zu zuschicken -
vielleicht hat ja jemand mal Lust auf einen wattierten Din A 2 Umschlag
eine Adresse auf den Philippienen zu Schreiben ??

Servus,

Chris
 
OP
OP
Zeus

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
vielleicht hat ja jemand mal Lust auf einen wattierten Din A 2 Umschlag
eine Adresse auf den Philippienen zu Schreiben ??

Servus,

Chris

Sicher, warum nicht. Aber muss was besonders sein, was man in kleinen A2 Umschlag legen kann.... Ich melde mich.
 

BoracayNews

Militanter Veganer
Servus Waldemar,

Danke schön für die angebotene Hilfe -
wenn's mal wirklich Brennt dann melde ich mich bei Dir !

Gruss aus den Tropen,

Chris
 

m.a.g.

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hi,

habe mal einen Mengenrechner in Excel gebastelt. Falls jemand damit arbeiten möchte.

Anhang anzeigen Lyoner Mengenrechner.xlsx

PS: Heute mach ich die Lyoner wieder ... und dieses mal im Kunstdarm. :D
 

Anhänge

Txx50002

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Danke für den Rechner gute Sache 8-)
 

m.a.g.

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hallo,

so, hier mal mein Ergebnis für heute.

Lyoner_01.jpg


Lyoner_02.jpg


Lyoner_03.jpg


Lyoner_04.jpg


Lyoner_05.jpg


Lyoner_06.jpg


Lyoner_07.jpg


Lyoner_08.jpg


Lyoner_09.jpg


Lyoner_10.jpg


Und irgendwann hab ich dann auch einen richtigen Wurstfüller. ;)
 

Anhänge

m.a.g.

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Anschnitt.... OK ... doch keine Lyoner? :-/ Hätte länger kuttern sollen ... Aber LECKER ist sie auf jeden Fall!


Lyoner_11.jpg


Lyoner_12.jpg



Wie lasst ihr Eure Brühwürste abkühlen?
 

Anhänge

OP
OP
Zeus

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Deine Würste schaun sehr gut aus, lecker san die bestimmt! :respekt:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Marco,

die sehen doch richtig gut aus :thumb2:

:prost:
 

m.a.g.

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Danke euch ... ich will als nächstes mal eine Krakauer probieren. Hat da jemand ein Rezept für mich? ;)
 

Aetschi

Grillkaiser
Morgen

Gestern habe ich versucht die Würste nachbauen.

Leider ist es mir nicht wirklich gelungen.

Erster Punkt:
ich hatte nur 90/50 Därme.

Zweiter Punkt:
Ich habe das Kutterhilfsmittel vergessen

Hatte mir nur die Zutatenliste ausgedruckt und das steht nur im Text.

Also lesen hat Vorteile :D

Durch das vergessen hat sich das Wasser beim brühen abgesetzt und sie sehen aus als hätte ich einen kleinen Chinakracher in der Wurst gezündet :D

man kann sie aber essen und der Geschmack ist gut.

Kommendes mal mit Kutterhilfsmittel werden sie sicher besser

Gruß Aetschi
 
OP
OP
Zeus

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Schade Aetschi um deine Würste.
Solls auch Obacht auf Schüttungmenge geben, zu viel Wasser ist auch need gut.
 

Aetschi

Grillkaiser
Es ist kein Weltungergang Zeus.

Sie schmecken ja sehen halt nur nicht wirklich gut aus.

Das mit dem Kutterhilfsmittel hatte ich einfach überlesen.

Wasseranteil war eh eher weniger las mehr.

Man lernt durch seine Fehler ;)

Hier mal ein paar Bilder :oops:

DSC00221 (Medium).jpg


DSC00222 (Medium).jpg


DSC00223 (Medium).jpg


Gruß
Aetschi
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Zeus

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Ich habe ganz früher meine Brühwürste mit Fleischwolf und ohne Kutterhilfsmittel hergestellt.
Und Würste waren ganz gut.
Zwar habe dafür viel mehr Zeit gebraucht.
Schreib bisschen mehr, Herstellung.
 
Zuletzt bearbeitet:

ralphb

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Morgen

Gestern habe ich versucht die Würste nachbauen.

Leider ist es mir nicht wirklich gelungen.

Erster Punkt:
ich hatte nur 90/50 Därme.

Zweiter Punkt:
Ich habe das Kutterhilfsmittel vergessen

Hatte mir nur die Zutatenliste ausgedruckt und das steht nur im Text.

Also lesen hat Vorteile :D

Durch das vergessen hat sich das Wasser beim brühen abgesetzt und sie sehen aus als hätte ich einen kleinen Chinakracher in der Wurst gezündet :D

man kann sie aber essen und der Geschmack ist gut.

Kommendes mal mit Kutterhilfsmittel werden sie sicher besser

Gruß Aetschi
Hallo Aetschi,

wenn die Zugabe von Kuttehilfmittel nicht in „Gewürze und Zutaten“ je kg Wurstmasse:
steht, dann es es bestimmt nicht an dir, dass du es nicht zugegeben hast.

Ich schätze mal, dass das bei der Angabe von Zutaten einfach vergessen wurde.

Ist ja auch später keine Angabe zur Menge zu sehen.

Das kommt natürlich mal vor, aber schade, dass die Wurst dann nicht so ausfällt,
wie gewünscht.

Dass sie trotzdem geschmeckt hat, ist ja Klasse.

Also: alles nicht so schlimm.

Ralph
 
OP
OP
Zeus

Zeus

Wurst- und Schinken-Master
10+ Jahre im GSV
Hallo Aetschi.

Fleischmaterial:
Rindfleisch mager 20%
Schweineschulter 27%
Speck 30%
Eisschnee 23%

Wenn ich im Rezept Kutterhilfsmitel vergessen habe, steht doch in der Beschreibung: "Fleisch separat durch 3mm Lochscheib drehen und einfrieren.
Rindfleischgehackte drei Runden kuttern dazu Schweinegehackte geben und noch zwei Runden kuttern.
Salz dazugeben und noch zwei Runden kuttern, danach Kutterhilfsmitter und Hälfte Eisschnee zuschütten und weiter kuttern.
Wenn die Masse sich klebrig anfühlt Speck und restlichen Eisschnee beigeben, nach zwei – drei Runden Gewürze und Zutaten zuschütten und bis 12°C kuttern.
In Lyoner Kunstdärme Kaliber 55 füllen und abdrehen.
Bei 75°C eine Stunde brühen und danach in kaltem Wasser abkühlen.
Habe gestern gleich eine Wurst angeschnitten und verzehrt.
Die Wurst ist sehr lecker und schön zart."
Ich habe doch geschrieben "Gewürze und Zutaten zuschütten und bis 12°C kuttern."
Fett wird bei bestimmter Temperatur (11 -12°C) emulgiert.
Wenn du nur bis 8°C gefahren, hat sich Fett gar nicht mit Wasser verbunden.
Nur bei bestimmter Temperatur wird richtige Emulsion hergestellt.
 

Aetschi

Grillkaiser
Morgen

Zeus ich habe ja gesagt, das ICH es vergessen habe, weil ich es überlesen habe ;)

Einen Kutter habe ich leider nicht und benutze dafür meine Bosch Küchenmaschine.

Denke aber das ist nicht wirklich schlimm, sondern einfach mehr Aufwand bei der Verarbeitung.

Die 90er Därme sind ja auch eine Herausforderung für den ersten Versuch.

Auch das Abbinden der Würste muss ich noch üben.

Das ganze macht ja auch Spaß und solange es essbar ist, ist ja noch alles im Lot ;)

Gruß
Aetschi

PS: Zweiter Versuch wird sicher in 1-2 Wochen folgen.

Ich könnte hier Rinderdärme 40-43 bekommen oder auch Schwein 40-42

Was würdest du nutzen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten