• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kleiner Rest Kohle im Mono gefunden = Pizza Parma

adi1987

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Nabend,

Da vom We noch etwas Kohle im Mono lag , habe ich spontan 2 Pizzen für meine bessere Hälfte und mich gemacht.

Ich hatte keine Zeit einen richtigen Pizzateig zu machen und ihn gehen zu lassen , daher gab es eine Art Flammkuchenteig.

Zutaten Teig :

Mehl 300 g
1 1/2 EL ÖL
1 1/2 TL Salz
150 ml Wasser

Belag :

Tomatensoße
Mozzarella
geriebener Pizzakäse ( Edamer und Tilsiter)
Parmesan
Rucola
Serrano Schinken
Crema all Aceto Balsamico

DSC02747.JPG


DSC02750.JPG


DSC02751.JPG


Guten Start in die Woche Euch !!!

Gruß Adi
 

Anhänge

eggaz

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Na sieht doch Super aus... Hat's auch so geschmeckt? ;)
 

Brutz-Lee

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Täuscht das, oder ist die Pizza an der Oberseite noch etwas blaß:hmmmm:?
Ich frage, weil nun in Kürze auch bei mir ein Ei Einzug halten soll und ich dann auch gern Pizzen aufgelegt werden sollen.

Grüße Jens
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Die Pizza sieht an für sich sehr gut aus.

Allerdings muss ich meinem Vorredner zustimmen, dass da etwas die Bräune von oben fehlt :cop:!!!

M.E.n. hast bei Deinem setup n paar Fehler gemacht:

Niemlas direkt auf dem Deflektor, der direkt über der Glut ist, backen --> von unten wird das Backwerk schwarz und von oben fehlt die oben erwähnte Bräune.

Auf den Deflektor muss mindestens ein entkoppelter Pizzastein druff um eben dieses Ergebnis zu vermeiden.
Dieser Pizzastein sollte so nah in Richtung Deckel wie möglich um von oben die gewünschte Bräune zu bekommen.

So sollte m.E.n. das "perfekte" Pizza/Flammkuchen-setup aussehen:

Deflektor, Rostknecht mit Rost und da die Rosterhöhung (2te Ebene) mit dem Pizzastein druff.

Ordentlich einheizen, ich heiz immer mindestens 20-30 min bei über 330 Grad vor und dann erst backen, voila, TOP Ergebnis.

:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
adi1987

adi1987

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Die Pizza sieht an für sich sehr gut aus.

Allerdings muss ich meinem Vorredner zustimmen, dass da etwas die Bräune von oben fehlt :cop:!!!

M.E.n. hast bei Deinem setup n paar Fehler gemacht:

Niemlas direkt auf dem Deflektor, der direkt über der Glut ist, backen --> von unten wird das Backwerk schwarz und von oben fehlt die oben erwähnte Bräune.

Auf den Deflektor muss mindestens ein entkoppelter Pizzastein druff um eben dieses Ergebnis zu vermeiden.
Dieser Pizzastein sollte so nah in Richtung Deckel wie möglich um von oben die gewünschte Bräune zu bekommen.

So sollte m.E.n. das "perfekte" Pizza/Flammkuchen-setup aussehen:

Deflektor, Rostknecht mit Rost und da die Rosterhöhung (2te Ebene) mit dem Pizzastein druff.

Ordentlich einheizen, ich heiz immer mindestens 20-30 min bei über 330 Grad vor und dann erst backen, voila, TOP Ergebnis.

:prost:

das mit der Bräune stimmt natürlich aber das liegt auch daran , dass der kleine alte Rest Kohle noch eine Temp von 220 Grad zugelassen hat!!!!!

Ja das von Dir geschriebene Setup ist wohl besser , jodoch habe ich keinen passenden Pizzastein für den Mono und eine 2te Ebene fehlt mir auch noch :angel: hab ihn ja erst ein paar Wochen(wird aber noch folgen)

Aber ich bedanke mich für den Tip !!!!!

Gruß Adi
 
G

Gast-lwgoiy

Guest
Niemlas direkt auf dem Deflektor, der direkt über der Glut ist, backen --> von unten wird das Backwerk schwarz und von oben fehlt die oben erwähnte Bräune.

Auf den Deflektor muss mindestens ein entkoppelter Pizzastein druff um eben dieses Ergebnis zu vermeiden.
Dieser Pizzastein sollte so nah in Richtung Deckel wie möglich um von oben die gewünschte Bräune zu bekommen.

So sollte m.E.n. das "perfekte" Pizza/Flammkuchen-setup aussehen:

Deflektor, Rostknecht mit Rost und da die Rosterhöhung (2te Ebene) mit dem Pizzastein druff.

Das kann man aber nicht verallgemeinern. Im Grill Dome braucht man keinen zusätzlichen Deflektor um Pizza zu backen.
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
@:

Ich denke doch...kann ich aber nicht abschließend beurteilen.

Bei Mono und WogerEi war das Ergebnis bisher immer gleich als ich testhalber direkt auf dem Deflektor gebacken habe, nämlich oben hell und unten schwarz :evil:

Wenn man ne Pizza will die von oben braun ist und nicht von unten verbrannt, dann denke ich ist es egal in welchem KeramikEi man sie macht,da das Funktionsprinzip ja überall das Gleiche ist...in meinen Augen: direkt auf dem Delektor= eher unten verbrannt, als das von oben schön braun!!!
Insbesondere wenn man bei 330 Grad + X backt!!!

Außerdem hat Adi1987 nen Mono ;)

:anstoßen:
 

thomato

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das kann man aber nicht verallgemeinern. Im Grill Dome braucht man keinen zusätzlichen Deflektor um Pizza zu backen.
Das glaube ich auch nicht. Wo soll denn der Unterschied zum Mono sein? Bei 300 - 350 Grad ist der Boden der Pizza ohne Deflektor schwarz.

Manni
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Zuletzt bearbeitet:

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Mir wäre es für einen Flammkuchen zu viel Belag, bzw. für eine Pizza zuwenig Teig.

Und zuviel Grün.

;-)
 

dry_aged

Militanter Veganer
Wenn ein Pizzateig wirklich mal schnell gehen soll, kann man auch Backpulver als Triebmittel nehmen. Das ist weniger tragisch als es klingt und der Teig ist zwischen Anheizen und Auflegen locker zubereitet.
 
G

Gast-lwgoiy

Guest
also ich hab hier http://www.grillsportverein.de/forum/threads/keramikgrill-vergleich-grill-dome-und-monolith.179716/page-6 mal Deine Pizzabackergebnisse angeguckt. Bitte versteh mich nicht falsch, aber die Pizza is oben definitiv weiss und hat keinen Tacken Bräune. So sieht in meinen Augen keine "perfekte" Pizza aus.

Hat irgendjemand behauptet, das das eine perfekte Pizza ist?
Ich habe doch sogar dabei geschrieben, das 230 Grad eher low & slow für Pizza ist. ;)
Aber schau dir die Pizza besser nochmal genauer an. die Pizza ist sicher nicht weiss. Ok, der Mozzarella sicherlich. Aber der Rest der Pizza ist durchaus braun. Sieht man ja auch am Teig von oben. Wenn das weiss sein soll, dann würde ich mit aber mal ne RAL-Farbkarte genauer ansehen. ;)

Ich werde aber demnächst mal ne Pizza bei +300 Grad ohne zusätzlichen Deflektor backen und ich gehe jede Wette ein, das ich die ohne schwarzen Boden aus dem Grill Dome hole. :trust:
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
....Ich werde aber demnächst mal ne Pizza bei +300 Grad ohne zusätzlichen Deflektor backen und ich gehe jede Wette ein, das ich die ohne schwarzen Boden aus dem Grill Dome hole...
Ist ne gute Idee, mach mal. Kannst ja mim gleichen setup parallel aufm Mono backen...der Unterschied würde mich interessieren (wenns einen gibt) ;)!!!

:anstoßen:
 

Delingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich werde aber demnächst mal ne Pizza bei +300 Grad ohne zusätzlichen Deflektor backen und ich gehe jede Wette ein, das ich die ohne schwarzen Boden aus dem Grill Dome hole.
Ja bitte mach das, das würde mich auch interessieren. Meine Erfahrungen im Dragonfire sagen was anderes. Und es würde mich wirklich interessieren warum es dann im Grill Dome anders sein sollte.
Versuch macht kluch :)
 
G

Gast-lwgoiy

Guest
Grundsätzlich ist der Pizzastein im Grill Dome ja schon dicker. Ob das eine Auswirkung hat, weiss ich nicht.
Der Abstand zu den Kohlen ist im Grill Dome aber auch höher, da der Deckel ja deutlich höher ist und der Rost mit dem umgedrehten Deflektorhalter weiter in den Deckel ragt, als es bei anderen Keramikgrills der Fall ist. Wobei die Temperatur am Pizzastein ja durch ein paar cm Höhe nicht anders sein wird.

Und das es im Grill Dome geht, sieht man ja auch an dem Link zu den US-Foren, den ich im anderen Thread eingestellt habe. Die Amis machen das ja auch ohne zusätzlichen Deflektor.
 

studioweber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also am Stein liegt es nicht.
Ein dicker Stein braucht zwar länger um auf Temperatur zu kommen, aber wenn er sie hat gibt er sie genau so ab wie ein dünner Stein. Er kann wg. seiner Dicke die Temperatur nur länger halten.

Zum Abstand: Da macht die paar cm Höhenunterschied zur Glut so gut nix....die Glut die von der Kohle abgestrahlt wird vom Stein gespeichert. Ob es jetzt 400 oder 450 Grad sind machen den Bock nicht fett. Große Temperaturunterschiede zwisch Oben und unten der Pizza = nicht gute Backergebnisse.

Wichtig ist in meinen Augen der entkoppelte Pizzastein, der so dicht wie möglich am Dom sein sollte um bestmögliche Backergebnisse zu erzielen und damit mein ich gleichmäßige "Bräune" von oben und unten.

Mess doch mal bitte nach, wie der Abstand von Deinem Pizzastein/Deflekto zum Dom ist. Ich glaub, daraus kann man dann am meisten erkennen woran die tollen Ergebnisse liegen ;)!!!!


:anstoßen:
 

Monolithgreenhorn

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Mein aufbau ist auch "Original"

Von unten nach oben

Deflektorstein
Rostknecht (abstandhalter)
Monolith Pizzastein.

Ich erhitze den grill auf 350 *C,
Schiebe dann die Pizza rein, dann hat der grill ca. 320*C
Dann ca. 4-7 Minuten und Fertig ist die super Pizza!!

Ab und zu habe ich Probleme, die Pizza von meinem Pizzaschieber runter zu bekommen.... Habe auch schon alles mit viel Mehr darunter probiert, doch dass den besten mittelweg zu finden, ist nicht so einfach.
Habe mir 1 Rundes Pizzablech gekauft, da kann man in ruhe die Pizza vorher darauf fertig machen und easy reinschieben, nur ist dann die Pizza nicht auf den originalen keramikstein gegrillt^^
 

Brutz-Lee

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Mein aufbau ist auch "Original"

Von unten nach oben

Deflektorstein
Rostknecht (abstandhalter)
Monolith Pizzastein.
Das was Du als Setup angibst, ist ja der bekannte, herkömmliche Aufbau. Aus meiner Sicht geht es gerade da drum, ohne Deflektorstein eine Pizza mit brauner Oberfläche und unverbranntem Boden zu erreichen. Das erscheint mir zumindest schwierig.

Grüße
 
Oben Unten