• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Küchenmaschine Ankarsrum, Lux Royal, Electrolux, -assistent???

G

Gast-dxrJao

Guest
Hallo, liebe Bäcker und Wurster!
Ich weiß nicht, ob das hier richtig angesiedelt ist. Falls nicht, bitte verschieben.
Ich habe jetzt schon viel von der Ankarsrum gelesen, die ja wohl hier von vielen genutzt wird. Ich haben nun die oben genannten Geräte gefunden und denke, dass die alle durch die Jahrzehnte aus dem Hause Electrolux stammen. Die haben diverses Zubehör, unterschiedliche Wattzahlen (von 400 - 1000), aber sind überwiegend zum Kneten gedacht. Lohnt sich die Anschaffung und wenn ja, welche??? Ich wollte eigentlich nicht mehr als 300€ ausgeben. Wäre für Erklärungen dankbar.:confused::confused::confused:
 
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
@Xisler : danke. Ich habe die MUM 4405, zum Kneten reicht sie. Aber die Maschinen haben einen Fleischwolf drauf, Getreidemühle, Gemüsereiben, Wurstfüller, Entsafter usw. Dann könnte ich mich von meinen ganzen anderen Geräten trennen.
 

Luke Footwalker

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
@
Die Ankarsrum liegt schon als nackte Basisversion nur zum Rühren weit über Deinem Budget. Mit dem großen Zubehörpaket wird es bald vierstellig, je nach Bezugsquelle und Tagespreis. Ich schaue schon lange danach, aber je länger es dauert sehe ich eine Kenwood Cooking Chef als die bessere Wahl für mich. Ist halt eine Frage der gewünschten Mengen und Häufigkeiten des Einsatzes.

Gruß
Dirk
 

cremecaramelle

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Ankarsrum, ehemals Elektrolux N..., ist eine rein mechanische Angelegenheit und damit nahezu unkaputtbar. Ich habe 2 gebrauchte mit 600 und 800 Watt Leistung für jeweils um 250€ ergattert, absolute Arbeitstiere. 4 kg Teig/Schüssel sind machbar (dann musst Du aber daneben stehen bleiben), der Teig wird gründlich aber auch sehr schonend bearbeitet. Für mich ist das wichtig, weil ich viel mit Dinkel und anderen knetempfindlichen Urgetreiden arbeite. Bislang habe ich es nicht geschafft, Teige zu überkneten. Die transparente Rührschüssel mit Schneebesen ist gewöhnungsbedürftig wegen der Halterung für das Rührwerkzeug in der Mitte, liefert aber tadellose Ergebnisse beim Schlagen von Eischnee und der Herstellung von Rührteigen. Schnitzelwerk, Reibevorsatz und Fleischwolf tun kraftvoll und anstandslos ihren Dienst, weiteres Zubehör habe ich noch nicht gebraucht. Für gelegentliches Mahlen von Schrot dürfte die Getreidemühle ausreichen, bei größeren Mengen oder "höheren" Ansprüchen an den Feinheitsgrad des Mehls rate ich Dir aber zu einer separaten Getreidemühle, die das Mahlgut nicht so stark erwärmt.
 
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
@Larsen1000 : Das, was ich oben beschrieb: Teige und Wurst kneten, ggf. Getreide mahlen, Gemüse reiben, Säfte machen, Fleisch durch den Fleischwolf jagen; anschließend die Därme füllen. Dafür habe ich jetzt ca. 5-7 einzelne Maschinen
 

Michael71

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Ich hab die hier. Gibt es gerade sehr günstig.
Zum Wurstfüllen hab ich mir einen Wurstfüller zugelegt. Das wird nix mit dem Fleischwolf.

Screenshot_20171106-214220.png
 

Anhänge

  • Screenshot_20171106-214220.png
    Screenshot_20171106-214220.png
    483,1 KB · Aufrufe: 2.313

Larsen1000

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
OK, hatte ich wohl überlesen.
Ich war vom Fleischwolf der MUM5 überrascht, der hat 8kg (gewürferlt und angefroren) recht zügig und schmierfrei faschiert.
Im Gegensatz zum billigen Noname Plastik Elektrowolf, den ich vorher hatte ist das Ergebnis saugut. Aber an einen z.Bsp. Kennwood MG700 kommt die MUM5 nicht ran.
Der Fleischwolf für die MUM ist Größe 5, da gibt es auch Wurstfüllhörner im freien Markt.
Das Wurstfüllen ist mit der MUM allerdings nicht zu empfehlen, dafür gibt es Wurstfüller.

1 - 2 kg Fleisch kannst du mit der MUM auch problemlos kneten.
Beim Pizzateig mit 1kg Mehl kommt die Maschine an Ihrer Grenzen, es klappt zwar, aber täglich würde ich ihr das nicht zumuten.

Gewüse reibel geht ganz gut, die ASIA Scheibe find ich gut.
Der Mixer Aufsatz zum pürieren macht bei normalen Mengen auch was er soll.
Direktes Entsaften geht glaub ich nicht.
 
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
@Larsen1000 : Ich habe die MUM4405 zum Kneten, extra Fleischwolf, extra Wurstfüller, extra Mixer, extra Entsafter usw. Ich würde mir wüALLnschen, dass alle Dinge mit EINER Maschine in ausreichender Qualität und "Leichtigkeit" zu bewerkstelligen wären.
@All : Oder ist es doch sinnvoller, für jede Tätigkeit ein eigenes Gerät zu verwenden??? :confused:
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
@All : Oder ist es doch sinnvoller, für jede Tätigkeit ein eigenes Gerät zu verwenden???
Kurzum: ja.

Es ist wie in der Werkstatt. Es gibt nicht umsonst so viele verschiedene Zangen... Jede hat einen Zweck. Du kannst auch mit der Kombizange einen Draht abkneifen, aber mit dem Seitenschneider geht es einfach besser.
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Marita,
Thema ist eigentlich durch. Nur Einzelmaschinen nehmen immer soviel Platz weg. :(
Aber schau Dir mal das Video an. Es sind nicht die neuesten Maschinen, aber soviel hat sich nicht geändert.
Ok, Sally redet etwas viel.
 
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
@Rooster1 : Dankeschön. Richtig, Sally redet viel. Ja, einen TM 21 habe ich auch noch. Darin habe ich immer meine Gewürze geschreddert, aber jetzt geht das Ding nur noch bis Stufe 5. Jetzt bin ich abgeschweift. Ja, offenbar ist das wie mit allen Maschinen, jede ist für einen Teil gut. Aber es wird keine geben, die alles hervorragend macht. D.h., man sucht immer noch vergeblich nach der eierlegenden Wollmilchsau.:D
 
OP
OP
G

Gast-dxrJao

Guest
@cremecaramelle : Ich danke Dir für die exakte Erläuterung der Maschine. So in etwa habe ich mir das gedacht. Aber 1. ist die Frage, ob das ganze 'Zubehör ebenfalls so super die Arbeit verrichtet und 2. ist z.z. kein Gerät für diesen Preis zu finden, den ich bereit bin, auszugeben.
 

michgibtsauch

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich hoffe ihr steinigt mich jetzt nicht gleich :D
Aber ich liebäugle seit längerem mit einer Kitchen Aid.
Hat hier jemand Erfahrung mit diesen Gerätschaften?
Bzw. sind sie ihr Geld wert oder zahlt man nur einiges extra für den Namen und das schicke Design?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Vielen Dank :-)
 

Fritz_Felge

-Profilprofi-
5+ Jahre im GSV
@

Du wirst es irgendwann doch tun und mehr Geld ausgeben als geplant. Das kennen wir alle hier. Ich dachte auch meine kleine Blechdose reicht zum räuchern. Aber dann kam einiges dazu. Es hört nie auf.
 

Tofi02

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich hoffe ihr steinigt mich jetzt nicht gleich :D
Aber ich liebäugle seit längerem mit einer Kitchen Aid.
Hat hier jemand Erfahrung mit diesen Gerätschaften?
Bzw. sind sie ihr Geld wert oder zahlt man nur einiges extra für den Namen und das schicke Design?

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Vielen Dank :-)
Hi,

viel Erfahrung mit Küchenmaschinen habe ich nicht, aber Göga und ich haben von der leider verstorbenen Schwiegermutter eine mind. 15 Jahre alte - in der Vergangenheit vielbenutzte - Kitchenaid übernommen, die läuft nach wie vor einwandfrei. Habe mir vor einiger Zeit einen gebrauchten Fleischwolf dazugekauft, der es für mich ausreichend tut. Erst letztlich noch 3,5 kg Nacken für Burger gewolft, eine Sache von Minuten.
20171012_194038[1].jpg

20171012_200645[1].jpg


Für mich ist die KA ausreichend, bin aber auch kein "Profi"....
 

Anhänge

  • 20171012_194038[1].jpg
    20171012_194038[1].jpg
    274,7 KB · Aufrufe: 2.034
  • 20171012_200645[1].jpg
    20171012_200645[1].jpg
    262,2 KB · Aufrufe: 1.999
Oben Unten