• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Langosch

Carsten65795

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
6 Personen

Zutaten
500 g Mehl
2 große Kartoffel(n)
1 TL Salz
1 TL Zucker
½ Würfel Hefe
3 EL Öl
150 ml Milch
Fett zum Frittieren

Knoblauchwasser:
5 Zehen Knoblauch gepresst
200ml Wasser

Topf/Pfanne/Dutch-oven zum fritieren
Kanonenofen

Danach wird dieser in kleinen Portionen zu Fladen geformt und in heißem Fett frittiert.
Die fertigen Hefeteigfladen kann man anschließend je nach Geschmack mit etwas Knoblauch, Schmand und geriebenem Käse belegen.

Teig:
Zunächst die Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen.
Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen.
Kartoffeln nach dem Garen abgießen und zerstampfen.
Anschließend die Milch mit Hefe, Mehl, Öl und Salz in einer Schüssel vermengen.
Danach die Kartoffeln dazugeben und den Teig durchkneten.
Ist der Teig jetzt noch zu fest, gibt man etwas Milch dazu.
Anschließend lässt man den Teig etwa eine Stunde in der abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort gehen.
IMG_4843.jpg
IMG_4845.jpg

IMG_4856.jpg

IMG_4857.jpg
 

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Carsten,

Danke für das Rezept !

Bis vor einigen Jahren hatten wir unweit von uns,
ein jährliches Fest von ungarischen "Auswanderern",
da gab es immer Langos ... auch puuurrr einfach Klasse ...

Selbst in Ungarn (Györ-Sopron) Bük ... kaum etwas Vergleichbares gegessen ...

Das wird nachgemacht !!! Dankeschön !

GrillGruß

Edit:
... würde es dann aber wohl auf dem Raketenofen von Petromax, dem rf33 machen ....
hoffe diese Rezeptabweichung geht durch !
 

John F

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Knoblauchwasser:
5 Zehen Knoblauch gepresst
200ml Wasser
Kannst Du mal bitte den Einsatzzweck des Knoblauchwassers erläutern? Dem Rezept kann ich das nicht entnehmen oder nicht zuordnen und als Parfum gegen Vambirbisse wirst Du es wahscheinlich nicht gebraucht haben.
 

Onkelchen

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bis vor einigen Jahren hatten wir unweit von uns,
ein jährliches Fest von ungarischen "Auswanderern",
da gab es immer Langos ... auch puuurrr einfach Klasse ...

Selbst in Ungarn (Györ-Sopron) Bük ... kaum etwas Vergleichbares gegessen ...


Dann empfehle ich Dir das nächste Mal nach Mohács zu gehen.
Die kleine Bäckerbude direkt am Marktplatz. :-)

Viele Grüße
Onkelchen
 

Hibiki

Putenfleischesser
Sehr gut. Meine Oma hat sie immer anders gemacht das Rezept (alles pi mal Daumen) leider mit ins Grab genommen.
Als Kind waren die immer ein Fest.

3C6A7887-90A7-4AD3-BE83-C4B4FE5FFE62.jpeg
 

Luse

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Zum letzten mal gegessen 1982 in Balatonföldvár.
Ich glaube ich sollte das mal wieder machen, die sehen klasse aus. :thumb2:
 

Tulpe

Militanter Veganer
Ich kenne es ohne Kartoffeln.

Und Bepinseln mit Saure Sahne/Crème fraîche/Schmand (mit Knobi-Creme verrührt) - je nach dem was da war.
Oben drauf Kochschinken, Zwiebeln und geriebener Käse, dann "überbacken".

Langosch war im Grunde Resteverwertung vom Brot backen: alle Teigreste zusammen waren einfach zu fest, deswegen das "Fritieren".
Überbacken wurde dann im langsam abkühlenden Brot-Ofen.

DSC00815.JPG
 
Oben Unten