• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erster Smoker

Cheeaaff

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich möchte meinen neuen Watersmoker Rösle smoker no.1 f50 vorstellen und habe gleich auch noch ein paar Fragen, die mir vlt der ein oder andere Vollblut Griller unter euch beanworten kann.

Aber erst mal die Vorstellung des Sportgerätes:

Im Gesamten

20150401_190040.jpg


20150401_190057.jpg


Luftzufuhr

20150405_182215.jpg

Kohlekorb

20150405_182226.jpg

20150405_182242.jpg

Wasser/Sandpfanne

20150405_182322.jpg

Zum Einbrennen habe ich einen Minionring mit Aldi Süd Brekkies gelegt, um zu schauen, wie lange ich mit den Kohlen komme, also 2,5kg im Ring gelegt und 0,5kg in den AZK

20150404_122816.jpg


20150404_125303.jpg

20150404_125427.jpg


Qualitativ macht er mir überigens einen sehr wertigen Eindruck.

Bei meiner Vorstellung im Vorstellungsthread habe ich schon erwähnt, dass ich zuvor einen Napoleon AS300K Apollo erwischt habe, mit dem ich gar nicht zufrieden war und der gegen den Rösle weichen hat müssen ...

Nunja, zum Einbrennen, Experimentieren:

Ich habe den Lüftugsschieber ganz offen gelassen und die Temperatur ging auf knapp über 180° auf dem oberen Thermometer hoch. Höher ging sie einfach nicht, ich denke es lag wohl an dem Sandpuffer (kein Wasser zusätzlich).

Jedenfalls ist die Temperatur erst nach 4 1/2h unter 100° gefallen, habe zwischenzeitlich auch versucht die Temperatur niedriger zu bekommen, aber das ging nicht mehr. Wollte eben ein wenig mit dem Gerät rum spielen um ein Verständniss dafür zu entwickeln.

Meine Frage ist jetzt vor allem, wie ich den Smoker dauerhaft auf die gewünschten 100°-120° bekomme, wenn ich am Anfang nur wenig Luft zuführe brennen ja die Kohlen nicht so schnell an, aber was ist, wenn der Ring dann langsam entzündet, gehen dann die Temperaturen nicht schlagartig nach oben?

Um lange Smokezeiten für PP oder BB hin zu bekommen benötige ich ja mehr Brekkies, lege ich diese dann in die Erhöhung der Kohlewanne? Ich denke, ich werde wohl auch um die hochgelobten Grillies von Profagus nicht herum kommen, oder?

Das gilt es noch zu kären, bevor er am Samtag mit 3-2-1 Rips eingeweiht wird :D

Lg Manuel
 

Anhänge

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo Manuel,

die Luftzufuhr sollte immer gleich eingeregelt sein,deine Kohlen brennen dann gleichmäßig ab.
Meiner Meinung nach geht das sehr einfach wenn der Smoker erst mal Temperatur erreicht hat.

Du probierst einfach um ein Gespühr für dein Sportgerät zu bekommen.das ist richtig so!

Andi
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Bei einem Water Smoker musst du nicht so schnell auf Temperatur kommen,
Die Zeit bis er bei den ungefähr 110°C angekommen ist, kann man hervorragend nutzen um die Briketts auszugasen.
Wenn er dann die 110°C erreicht hat, noch ca. eine halbe Stunde laufen lassen zum fertigen Einregeln und um sicher zu gehen das die Briketts auch wirklich ausgegast sind.
 

lordsejuxn

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Bei einem Water Smoker musst du nicht so schnell auf Temperatur kommen,
Die Zeit bis er bei den ungefähr 110°C angekommen ist, kann man hervorragend nutzen um die Briketts auszugasen.
Wenn er dann die 110°C erreicht hat, noch ca. eine halbe Stunde laufen lassen zum fertigen Einregeln und um sicher zu gehen das die Briketts auch wirklich ausgegast sind.
Stimme dir mit dem einregeln zu nur die kohlen werden immer wieder ausgasen da ja immer neue zünden oder liege ich falsch?
Denke das man sich mit halbwegs guter kohlen qualität keine sorgen machen muss
 

lordsejuxn

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

ich möchte meinen neuen Watersmoker Rösle smoker no.1 f50 vorstellen und habe gleich auch noch ein paar Fragen, die mir vlt der ein oder andere Vollblut Griller unter euch beanworten kann.

Aber erst mal die Vorstellung des Sportgerätes:

Im Gesamten

Anhang anzeigen 960758

Anhang anzeigen 960759

Luftzufuhr

Anhang anzeigen 960760
Kohlekorb

Anhang anzeigen 960763
Anhang anzeigen 960765
Wasser/Sandpfanne

Anhang anzeigen 960766
Zum Einbrennen habe ich einen Minionring mit Aldi Süd Brekkies gelegt, um zu schauen, wie lange ich mit den Kohlen komme, also 2,5kg im Ring gelegt und 0,5kg in den AZK

Anhang anzeigen 960767

Anhang anzeigen 960768
Anhang anzeigen 960769

Qualitativ macht er mir überigens einen sehr wertigen Eindruck.

Bei meiner Vorstellung im Vorstellungsthread habe ich schon erwähnt, dass ich zuvor einen Napoleon AS300K Apollo erwischt habe, mit dem ich gar nicht zufrieden war und der gegen den Rösle weichen hat müssen ...

Nunja, zum Einbrennen, Experimentieren:

Ich habe den Lüftugsschieber ganz offen gelassen und die Temperatur ging auf knapp über 180° auf dem oberen Thermometer hoch. Höher ging sie einfach nicht, ich denke es lag wohl an dem Sandpuffer (kein Wasser zusätzlich).

Jedenfalls ist die Temperatur erst nach 4 1/2h unter 100° gefallen, habe zwischenzeitlich auch versucht die Temperatur niedriger zu bekommen, aber das ging nicht mehr. Wollte eben ein wenig mit dem Gerät rum spielen um ein Verständniss dafür zu entwickeln.

Meine Frage ist jetzt vor allem, wie ich den Smoker dauerhaft auf die gewünschten 100°-120° bekomme, wenn ich am Anfang nur wenig Luft zuführe brennen ja die Kohlen nicht so schnell an, aber was ist, wenn der Ring dann langsam entzündet, gehen dann die Temperaturen nicht schlagartig nach oben?

Um lange Smokezeiten für PP oder BB hin zu bekommen benötige ich ja mehr Brekkies, lege ich diese dann in die Erhöhung der Kohlewanne? Ich denke, ich werde wohl auch um die hochgelobten Grillies von Profagus nicht herum kommen, oder?

Das gilt es noch zu kären, bevor er am Samtag mit 3-2-1 Rips eingeweiht wird :D

Lg Manuel
Hi manuel
Lass die temperatur anfangs nicht so hoch steigen wenn du low and slow grillen willst.
Umso mehr kohlen am anfang zünden wenn du alles öffnest umso schwerer wird es die temperatur zu senken.
Starte mit weniger durchgeglühten und taste dich langsam heran. Weiter aufmachen kannst du immer noch wenn es zu langsam geht.
Starte immer obn offen unten halb und wenn die temperatur dann zu den 100 grad kommt drossle ich langsam
Aber jeder smoker ist anders und du schaffst das!!
Lg
 

Rib-Schorse

Bundesgrillminister
Hi manuel
Lass die temperatur anfangs nicht so hoch steigen wenn du low and slow grillen willst.
Umso mehr kohlen am anfang zünden wenn du alles öffnest umso schwerer wird es die temperatur zu senken.
Starte mit weniger durchgeglühten und taste dich langsam heran. Weiter aufmachen kannst du immer noch wenn es zu langsam geht.
Starte immer obn offen unten halb und wenn die temperatur dann zu den 100 grad kommt drossle ich langsam
Aber jeder smoker ist anders und du schaffst das!!
Lg
So klingt es logisch...
Wünsch dir gutes Gelingen mit den Ribs!
Bin zwar auch nicht der Watersmokerexperte, aber ich würde gern wissen, ob die Sand-/Wasserschale direkt auf die entzündeten Kohlen gelegt wird. Ich habe mal gelesen, dass man zwischen Sand und der Schale noch Jehova legt, damit später das Reinigen besser funzt. Ein Teil des Sandes soll sich sonst wohl für immer mit der Schale verbinden. Evtl könnt ihr mir da weiterhelfen?

Gruß

Schorse
 

lordsejuxn

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich hab in meinem uds jetzt eine steinplatte als hitzespeicher drinnen.
Wenn du im smoker keine abtropfpfanne hast saust du dir den sand total ein.
Da gibt es verschiedene meinungen ob sand oder wasser.
Mein freund hat eine wasserschale ich stein.
Hab mir nur mal eine pfanne versaut weil der uds viel zu heiss war. Da war dann das fett eingebrannt.
Hab auch schon kieselsteine genommen.
Speichern die hitze auch und sind pflegeleicht
Mfg
 

Rib-Schorse

Bundesgrillminister
Ich hab in meinem uds jetzt eine steinplatte als hitzespeicher drinnen.
Wenn du im smoker keine abtropfpfanne hast saust du dir den sand total ein.
Da gibt es verschiedene meinungen ob sand oder wasser.
Mein freund hat eine wasserschale ich stein.
Hab mir nur mal eine pfanne versaut weil der uds viel zu heiss war. Da war dann das fett eingebrannt.
Hab auch schon kieselsteine genommen.
Speichern die hitze auch und sind pflegeleicht
Mfg
Thanx for info!
 
OP
OP
Cheeaaff

Cheeaaff

Militanter Veganer
Hallo und frohen Ostermontag,

dankeschonmal für die Tipps,

ich denke auch, dass jeder Watersmoker verschiedener Fabrikate seine Eigenheiten haben, aber im großen und ganzen werden sie wohl schon gleich funktionieren.

Ich habe im Forum diesen Thread hier gefunden:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/mission-apollo-brisket-inkl-ausfuehrlicher-anleitung-fertig.209298/

da wurde zwar mit dem Apollo gearbeitet, aber wie gesagt, ich denke es wird ähnlich funktionieren. Das Ei ist ja eigentlich das gleiche, ausser das meiner durch das Fahrgestell noch etwas erhöht ist und die Luftzufuhr mit nur einem Schieber eingestellt wird.

Ich habe in den Bildern oben kein Jehova über die Sandschale gemacht, da der Smoker ja leer lief. Für Samstag kommt da definitiv Jehova drüber und über der Sandschale wird noch die große Koncis mit Wasser gefüllt und kommt auch mit rein.

Was würdet ihr Mengenmäßig an Brekkies nutzen? Und wie oben schon gefragt, der Minion Ring noch auf die Erhöhung der Kohlewanne legen?

Lg Manuel
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Stimme dir mit dem einregeln zu nur die kohlen werden immer wieder ausgasen da ja immer neue zünden oder liege ich falsch?
Denke das man sich mit halbwegs guter kohlen qualität keine sorgen machen muss
Briketts gasen nicht erst aus wenn sie sich entzünden sondern bereits schon ab einer gewissen Temperatur.

Gut zu spüren ist das, wenn man gleich zu Beginn seine Nase über die Abluft hängt.
Wenn man dann nach einer halben Stunde oder Stunde wieder daran riecht, dann ist der Geruch schon weit weniger "beißend"

Zu 100% werden die Kohlen auf diese Art natürlich nie ausgasen.
 

lordsejuxn

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Briketts gasen nicht erst aus wenn sie sich entzünden sondern bereits schon ab einer gewissen Temperatur.

Gut zu spüren ist das, wenn man gleich zu Beginn seine Nase über die Abluft hängt.
Wenn man dann nach einer halben Stunde oder Stunde wieder daran riecht, dann ist der Geruch schon weit weniger "beißend"

Zu 100% werden die Kohlen auf diese Art natürlich nie ausgasen.
Stimmt was du schreibst.
Aber das immer neue zu brennen anfangen gasen sie dann auch aus aber ich denke das wird egal sein.
Mfg
 

lordsejuxn

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo und frohen Ostermontag,

dankeschonmal für die Tipps,

ich denke auch, dass jeder Watersmoker verschiedener Fabrikate seine Eigenheiten haben, aber im großen und ganzen werden sie wohl schon gleich funktionieren.

Ich habe im Forum diesen Thread hier gefunden:

http://www.grillsportverein.de/forum/threads/mission-apollo-brisket-inkl-ausfuehrlicher-anleitung-fertig.209298/

da wurde zwar mit dem Apollo gearbeitet, aber wie gesagt, ich denke es wird ähnlich funktionieren. Das Ei ist ja eigentlich das gleiche, ausser das meiner durch das Fahrgestell noch etwas erhöht ist und die Luftzufuhr mit nur einem Schieber eingestellt wird.

Ich habe in den Bildern oben kein Jehova über die Sandschale gemacht, da der Smoker ja leer lief. Für Samstag kommt da definitiv Jehova drüber und über der Sandschale wird noch die große Koncis mit Wasser gefüllt und kommt auch mit rein.

Was würdet ihr Mengenmäßig an Brekkies nutzen? Und wie oben schon gefragt, der Minion Ring noch auf die Erhöhung der Kohlewanne legen?

Lg Manuel
Nimm am anfang lieber mehr als zu wenig da du den kohle verbrauch noch nicht so kennst.
Aber ich denke das 3 4 kilo reichn sollten.
Hatte die letzn ribs 3 2 1 gemacht und dabei nur die steinplatte drinnen.
Weis nicht ob du noch zusätzlich die konics als wasserschale brauchst da du sie danach ja auch dämpfst.
Nimm dir zeit fange mit weniger temperatur an und steigere dich.du wirst sehn es wird funktionieren.
Viel spaß dabei
 

Dorfsmoker

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi,

schöner Beitrag für mich, interessant und ich kenne auch die Maschine noch nicht.

Beim WSM sind bei mir zum Start immer alle Vents voll geöffnet. Die oberen Vents bleiben immer voll geöffnet. Ich nehme mir, das Thema Brikkets und Ausdünstung klang auch schon an, in der Regel ca. 1 Stunde Zeit. Die richtige Menge glühender Kohle in die Mitte eines geschütteten Kohlebetts und die unteren Vents beim Erreichen von ca. 80 % der Zieltemperatur auf ca. je ein Viertel schliessen.

In der Regel geht dann zumindest mein WSM über viele Stunden hinweg auf Zieltemperatur, ab und an ein kleiner Check oder etwas nachregeln nicht ausgeschlossen. Nachregeln aber mit Vorsicht, der Regelkreis ist naturgemäss "träge", ich denke Du weisst was ich meine.

Muss natürlich nicht die Lösung für den Rösle sein, aber fachlich würde es mich interessieren wie Du's künftig lösen wirst und wie der Rösle so "tickt".

Freue mich auf weitere Info's von Dir und wünsche Dir schon mal viel Freude mit dem neuen Sportgerät.

Viele Grüsse vom
Dorfsmoker.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi,

Schöner Beitrag für mich, interessant und ich kenne auch die Maschine noch nicht.

Beim WSM sind bei mir zum Start immer alle Vents voll geöffnet. Die oberen Vents bleiben immer voll geöffnet. Ich nehme mir, das Thema Brikkets und Ausdünstung klang auch schon an, in der Regel ca. 1 Stunde Zeit. Die richtige Menge glühender Kohle in die Mitte eines geschütteten Kohlebetts und die unteren Vents beim Erreichen von ca. 80 % der Zieltemperatur auf ca. je ein Viertel schliessen.

In der Regel geht dann zumindest mein WSM über viele Stunden hinweg auf Zieltemperatur, ab und an ein kleiner Check oder etwas nachregeln nicht ausgeschlossen. Nachregeln aber mit Vorsicht, der Regelkreis ist naturgemäss "träge", ich denke Du weisst was ich meine.

Muss natürlich nicht die Lösung für den Rösle sein, aber fachlich würde es mich interessieren wie Du's künftig lösen wirst und wie der Rösle so "tickt".

Freue mich auf weitere Info's von Dir und wünsche Dir schon mal viel Freude mit dem neuen Sportgerät.

Viele Grüsse vom
Dorfsmoker.
Servus Herr Nachbar, schön erklärt!

Weißt du eigentlich das ihr bald einen neuen Metzger in Adelsdorf habt?
 

Dorfsmoker

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hi Tobias,

bin gerade total überrascht. Das mit dem Metzger weiss ich wohl, ist doch der Fleischmann der da kommt, hatte aber noch keinen Kontakt mit ihm persönlich.

Wo bist aber denn Du dann her - würde mich echt freuen was zu erfahren,
ggf. hier oder alternativ auch per PN oder über dorfsmoker@gmail.com

Viele Grüsse: Norbert.
 
OP
OP
Cheeaaff

Cheeaaff

Militanter Veganer
Hi zusammen,

die Vorbereitungen laufen :D, die Planungen haben sich etwas verändert. Wenn man schon so ein großes Gerät hat, soll es auch würdig eingeweiht werden. Deshalb mache ich Rips und PP. Um auch einfach mal die Lauffähigkeit des guten Rösle Smoker zu testen.

Gestern im Großmarkt gewesen und eingekauft:

20150407_193706.jpg


für die Magic Dust Mischung:

20150407_195357.jpg


der Rewe hat die Profagus Brekkies im Angebot für 7,99€ / 5 kg (1,60 €/kg), damit war er der günstigste in der gesamten Umgebung:

20150407_192758.jpg


Als nächstes habe ich mich nochmal ein wenig eingelesen in meinen Watersmoker. Als totaler Neuling in der Materie machen sich Informationenn immer nützlich :D:D

In der beiliegenden Anleitung ging man nicht wirklich auf den von Rösle hochgelobten patentierten Wende-Kohlerost ein...

20150405_182226.jpg


erst in der Anleitung vom Kugelgrill No.1 F50 hab ich raus gelesen, wie dieser Kohlerost zu verwenden ist (indirekt)

20150408_171021.jpg


allerdings wäre er andersherum auch zu benutzen

20150408_173112.jpg


Jetzt bin ich mir unschlüssig ob Variante 1 oder Variante 2.

Beide Bilder zeigen 5kg Profagus Grillies, bei beiden würde ich bestimmt noch ca 1kg durchgeglühte Kohlen eingesetzt bekommen.

Reicht mir das ganze für das PP ? Die Rips bekomme ich mit der Menge locker hin ....

Im übrigen erklärt mich mein Frauchen und mein Bruder mittlerweile für :verrückt::verrückt: weil ich von nix mehr anderes als von meinem Grill und dem Smoken erzähle.

Aber wenn das :chickenleg::chickenleg::chickenleg: dann aufm Tisch liegt dann :essen::werde ich nix mehr hören und danach :worthy::worthy: kommt die wöchentliche Anfrage für eine Vergrillung:woot::woot:
 

Anhänge

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das verstehen die Außenstehenden immer erst wenn sie das erste Mal gegessen haben.

War bei mir auch so.

Andi
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Im übrigen erklärt mich mein Frauchen und mein Bruder mittlerweile für :verrückt::verrückt: weil ich von nix mehr anderes als von meinem Grill und dem Smoken erzähle.
Willkommen im Club!

Ich habe heute auch einen Anruf meiner Gattin auf der Arbeit bekommen....
Sie war in der Garage und hat da meinen heimlich erworbenen Water Smoker entdeckt. :ballaballa:
 

Andi002

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Uiuiui!!!

Hast den Abend noch überstanden?

Mutige Aktionen.

Andi
 

Pele

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
er wird wohl die nächsten Tage nicht mehr antworten können :whip:
 
Oben Unten