• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erstes Beef Brisket vom neuen ProQ oder doch nur gesmokter Rinderbraten

Hallo zusammen!

Vor ein paar Wochen habe ich mir einen ProQ Excel geleistet und mit Rippchen eingeweiht.
Für das Wochenende plane ich jetzt die nächste Bewährungsprobe: Beef Brisket.
Einen Biohof mit gutem Fleisch wurde mir empfohlen. Da hole ich die Brust am Samstag vom Markt. Grillis stehen auch bereit. Mal schauen, wie wir zwei, der ProQ und ich harmonieren.
In diesem Zusammenhang habe ich nochmal eine Frage an die Erfahrenen Watersmoker unter euch. Hier http://www.baconzumsteak.de/beef-brisket-im-wsm-watersmoker/
wird geschrieben, dass ein BB bei gefüllter Wasserschale ca 10 Stunden fertig ist. Im GSV finden sich aber auch Aussagen mit 14, 18, 20 Stunden oder mehr. Kann die Garzeit wirklich durch Wasserdampf beeinflusst werden?
Ich wollte eigentlich am Samstag Abend so gegen 22:00 starten damit wir am Sonntag zum Abendessen fertig sind. Was sagt ihr?
Wie ich mich geschlagen habe, erfahrt ihr natürlich dann hier. Ich geb mir Mühe
 

paolke79

Militanter Veganer
Ich habe kürzlich ebenfalls mein erstes BB auf dem ProQ gemacht. Die Brust hatte anfangs ca. 1.5 kg, nach dem Trimmen noch rund 1.0 kg. Nach dem Smoken waren noch 780g übrig. Gestartet habe ich um 08:00 Uhr und fertig war es um ziemlich genau 17:00 Uhr, also 9 Stunden. danach habe ich es noch eine halbe Stunde ruhen lassen.

Da es mein erster Versuch war, vermute ich dass die Dauer auch von der Grösse bzw. dem Startgewicht abhängen könnte. Ich hatte aber mit 10 Stunden kalkuliert.

IMG_3117.JPG


IMG_3121.JPG


IMG_3129.JPG
 

Anhänge

  • IMG_3117.JPG
    IMG_3117.JPG
    163,2 KB · Aufrufe: 731
  • IMG_3121.JPG
    IMG_3121.JPG
    43,8 KB · Aufrufe: 728
  • IMG_3129.JPG
    IMG_3129.JPG
    99,1 KB · Aufrufe: 750
OP
OP
SchwenkerKalle

SchwenkerKalle

Veganer
So, nachdem ich ein geeignetes Stück Rinderbrust gesucht habe, wurde mir am Freitag von einem Bekannten angeboten, doch etwas aus seiner eigenen Schlachtung zu nehmen. Er habe doch schließlich eigene charolais-Rinder laufen. Wusste ich gar nicht aber gut, warum nicht. Da weiß man zumindest, wo das Fleisch her kommt.

Vorhin also hin gefahren und etwas in einer riesigen Gefriertruhe voll Fleisch gewühlt. Nach dem Auftauen hatte ich ein schön aussehendes aber vom Zuschnitt brisket-untypisch anmutendes Stück Fleisch vor mir liegen. Mehrere Wochen abgehangen. Roch lecker.

Was solls...Hauptsache es schmeckt. Also ans Werk und etwas Fett weg geschnitten (das talgige), Senf und Beef Booster drauf. Dann in Folie ab in den Kühlschrank.

Da die Stücke eher unspektakulär sind vermute ich, dass es reicht morgen früh anzufangen.

Ich lasse mich überraschen, was es morgen zum Abendessen gibt.

Leider habe ich vergessen Fotos vom Rohprodukt zu machen. :patsch:

IMG_0135.JPG
IMG_0136.JPG
IMG_0137.JPG


Lassen wir uns überraschen
 

Anhänge

  • IMG_0135.JPG
    IMG_0135.JPG
    488,1 KB · Aufrufe: 637
  • IMG_0136.JPG
    IMG_0136.JPG
    613,6 KB · Aufrufe: 634
  • IMG_0137.JPG
    IMG_0137.JPG
    482,3 KB · Aufrufe: 627

Mapfi

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Und wie ist es ausgegangen?
:bilder:
 
OP
OP
SchwenkerKalle

SchwenkerKalle

Veganer
Oh hört auf...ich habe gehofft, dass hier keiner mehr dran denkt.
Es sah beim Aufschneiden gut aus. Schöner Ring...aber null Saft.
Ich habe ab ca 70 Grad in Jehova verpackt mit einem Stich Butter um zum Abend Essen zu haben. Trotzdem war es sehr trocken. Ich vermute die Ursache in falschem Fleisch in Verbindung mit schlechter Beherrschung des Grills. Das Ding bleibt bei ca 100 Grad hängen.
IMG_4626.JPG
 

Anhänge

  • IMG_4626.JPG
    IMG_4626.JPG
    396,3 KB · Aufrufe: 541

Paella

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Also, 100 Grad GT ist doch eigentlich optimal für BBQ, daran kann's nicht gelegen haben.
Das Fleisch, zusammen mit dem SmokeRing, sieht auch gut aus.
Vielleicht hat es daran gelegen, das die Brust zuwenig Fett hatte.
Ich spritze mein Brisket immer vorher, um etwas mehr Feuchtigkeit und Geschmack ins Fleisch zu bekommen.

Versuch' doch das beim nächsten mal....
 
OP
OP
SchwenkerKalle

SchwenkerKalle

Veganer
Ich bin da noch echt extrem unerfahren. Teilweise ist die GT auch auf 80 Grad gefallen. Aber ich hab versucht ruhig zu bleiben wie es hier immer empfohlen wird. Also nicht gleich wild rumzuregulieren. Naja...zumindest hab ich kein teures Stück Brust versaut. Essen konnte man es aber war halt alles andere als eine Offenbarung :-)
Könnte es auch sein, dass Wind für einen zu starken Luftaustausch im Smoker gesorgt hat, was dann das Fleisch stärker ausgetrocknet hat? Auf unserer Dachterrasse weht es eigentlich immer
 

fleischbräuner

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich kann den Aussagen von @Paella nur zustimmen. Ich spritze auch immer flüssige Butter und Brühe in die Brust.

Ich hab allerdings mein Brisket mal mit dieser Methode gemacht und seitdem mache ich meine Brisket so gut wie nicht mehr anders.
(Weil man gleichzeitig einen guten Saucenansatz für eventuell zu trockenen Brisket hat)

https://www.grillsportverein.de/forum/threads/3-2-0-rinderbrust-fertig-und-gsv-geprueft.132082/
ein Beispiel
https://www.grillsportverein.de/forum/threads/schnelles-brisket-am-wochenende.257241/

Schöne Grüße :nusser:
 
OP
OP
SchwenkerKalle

SchwenkerKalle

Veganer
Hmm...also dämpfen wie 3-2-irgendwas-Rippchen. Scheint ja zu klappen. Wird dann aber nicht automatisch Pulled Beef, wenn man beim Schneiden mit der Gabel abrutscht, oder?
Ich probier das aus, wenn die den Watersmoker nochmal liebgewinnen sollte
 

paolke79

Militanter Veganer
Ich bin da noch echt extrem unerfahren. Teilweise ist die GT auch auf 80 Grad gefallen. Aber ich hab versucht ruhig zu bleiben wie es hier immer empfohlen wird. Also nicht gleich wild rumzuregulieren.

Ich hatte Anfangs dieselben Probleme mit dem ProQ. Er war sehr Anfällig auf das Wetter (Wind, Sonne, etc.). Jetzt mit dem Eigenbau Guru läuft er wie ein Uhrwerk und das Ergebnis ist top.

Kopf hoch, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen :thumb2:
 
OP
OP
SchwenkerKalle

SchwenkerKalle

Veganer
@waltherman nicht direkt Suppenfleisch. Ein Bekannter hat ein paar eigene Rinder und eine Tiefkühltruhe voll Fleisch. Er sagte, es sei Brust und hatte es selbst als Braten etikettiert. Das Fleisch selbst war echt super aber ich fürchte zu Zubereitung ala Brisket eher ungeeignet. Egal, Versuch macht kluch
 
Oben Unten