• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein erstes Mal...

guntherb

Schlachthofbesitzer
Hallo Jungs,

Nun gehts los. Nachdem ich schon überall rumerzählt hatte, was für einen genialen Grill ich mir zu Weihnachten geschenkt hatte, hatten sich für die Erstvergrillung am Samstag 7 Leute plus ein paar Kids angekündigt.

Nun denn, auf dem Speiseplan standen gefüllte Schweinefilets plus Zucchini und Rosmarin Kartoffeln (aus dem BO).

Da ich ja inzwischen begriffen habe dass Ihr hier alle Bilderjunkies seid - Bitte, here you are:

Die Vorbereitung

Filet_Füllung.jpg

Filet aufschneiden, mit Sauce (getrocknete Tomaten, div. Gewürze, Olivenöl, Knochlauch) bestreichen, etwas Mozarella und Basilikum drauf.

Filet_Füllung_2.jpg

Variant mit gedünsteten Pilzen.

Und noch eine ungefüllte Variante, weil ich nicht genug Sauce hatte. Also erst mit Dijon-Senf einmassieren, dann rubben.
Filet_Rub.jpg

Filet_Rub_Detail.jpg


Fachgerecht einflechten...
Geflecht.jpg


und fertig sind die drei Prachtstücke fürs Schlafen:
Filets_in_Folie.jpg


Dann noch schnell die Zucchini vorbereiten:
Zucchini halbieren, und mit einer Mischung aus Knoblauch, Olivenöl und Salz bestreichen.
Zucchini.jpg


Damit die Masse besser einzieht, vorher die Zucchini diagonal einritzen. Wenn man dann die Zucchini leicht auseinanderdrückt, zieht die Koblauchsauce prima in die Ritzen ein.
Zucchini_schnitt.jpg


Dann einwickeln und über Nacht in den Kühlschrank.
Zucchini fertig.jpg



Die Vergrillung :bbq::bbq:
So, nun ist der grosse Tag gekommen:
Die Erstvergrillung mit meinem neuen China-Büchsen-Smoker steht an. Ich bin aufgeregt wie ein kleines Kind an Weihnachten!!!! :tätschel:

Sportgerät_rauchend.jpg


Ich hatte 1,5h für die Filets geplant, plus eine halbe Stunde Ruhephase, Essen um Sechs, also die Filets um Vier auf den Grill, also anheizen um halb Vier.

Soweit der Plan. :finger:
Aber wie üblich kam alles ganz anders...:cry:

Setup:
Grillen_Setup_SFB_1638.JPG

Die Lok dachte nicht im Traum daran in einer halben Stunde auf einen akzeptable Temperatur zu kommen! Um Vier, als ich eigentlich hätte auflegen wollen, hatte ich gerade mal 80° in der Kiste!

Zu wenig Brekkies drin!? Also, AZK anschmeissen,
AZK.jpg
und nachfüllen:
SFB_Mehr_Brekkies.jpg


Dann, endlich mit einer halben Stunde Verspätung, die Filets auf den Grill:
Grillbeginn_1638.JPG

Man kann auch schön die Steine sehen, die ich mit reingelegt habe um die Temperatur stabiler zu halten. Ich weiß leider nicht mehr, von wem der Tip kam, jedenfalls danke! Unter die Filets eine Tropfschale mit Suppengrün, Apfelsaft und etwas Bier.

16:30 Uhr: KT 18°; GT 110°; ein Scheit Buche rein wg Rauch.

17:00 Uhr: KT 30°; GT 130° (vor den Filets)
um zu Prüfen, wie die Temperatur am "kalten Ende" ist, das Thermometer umgelegt: GT 76°

Mist! Wie kann denn das sein, dass es über 40cm über 50° Temperaturunterschied gibt????? Das ist dann ja das eine Ende Verkohlt und das andere Ende noch roh!?
Noch Holz nachgelegt.

17:30 Uhr: KT 46°; GT 130° (hinten) - Thermometer der Büchse (liegt eher vorne) zeigt 145° an.
Also entstehen die großen Temperaturunterschiede nur wenn man ständig die Klappe aufreißt? Mist, ich bin zu ungeduldig.
Habe aber gleich mal gemoppt. Und die untere Klappe etwas zugemacht.

17:40 Uhr: KT 51°; Wird das heute noch was??? GT 91° (hinten)!!! Klappe wieder auf, wieso ist das so kalt. Noch ein Scheit Buche rein.

18:00 Uhr: KT 53° die Kinder haben Hunger und wollen Bratwürst (die eigentlich während der Ruhephase der Filets machen wollte).

Also Klappe auf und die Würste und ein paar Putenspieße (Verzeihung! Aber ich mußte! :worthy:) rein.
Grillen_mit_Würstchen.jpg


18:05 Uhr, 18:10 Uhr, 18:15 Uhr: keine Ahnung, wie sich die Nürnberger in der Lok verhalten. Also alle 5 Minuten aufgemacht und geschaut, bzw umgedreht.
Riesenfehler, dass, die Nürnberger mit reinzutun, die Kiste krieg ich garnicht mehr warm!

18:20 Uhr: die Würste sind fertig, die Spieße verbrannt. Raus damit, Kinder füttern, noch schnell moppen (Die Filets, nicht die Kinder), die Zucchini rein und dann Deckel zu und kräftig nachlegen. Scheiß auf Low&Slow - Ich habe Hunger!!!

18:40 Uhr: Endlich!!! KT 70°
Raus mit dem Filets, in Jehova wickeln und bei 50° in den BO zum ausruhen. Wecker gestellt.

19:10 Uhr: Wecker klingelt, die Dinger haben genug geruht! Also auswickeln:
Filets_fertig.jpg

Ein geiler Anblick, ein geiler Duft!!!!

Aufgeschnitten:
Anschnitt.jpg

Anschnitt_detail.jpg


und natürlich das Tellerbild:
Tellerbild.jpg


Mann waren die gut! Allerdings, nach meinem Geschmack etwas zu durch. Also das nächste Mal besser bei 65° raus. Reicht völlig.

Und das beste war dann der Kommentar meiner geliebte GöGa: "Das schmeckt so geil, geil, geil! Unglaublich gut ist das!":clap2::gratuliere:

Na, wenn das nicht runtergeht wie Butter!

Naja, um die Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen, hilft nur eines: Üben, Üben, Üben!

Ach ja, noch was:
Getränkekarte.jpg

Die Getränkekarte!

Aber, nachdem ich euch nun so viele schöne Bilder gezeigt habe, hätte ich da eine Frage an die Experten:

die Tropfschale, aus der ich eigentlich gerne eine Sauce gemacht hätte, ist nicht mal richtig warm geworden. Ich hatte erwartet, dass das Gemüse gekocht ist, die Flüssigkeit stark reduziert, und das Ganze ne gute Basis für eine Sauce wird. Aber weit gefehlt. Die Schale war gerade mal warm geworden.

Was mache ich hier falsch???

Grüße

GuntherB

Zucchini.jpg


Zucchini_schnitt.jpg


Zucchini fertig.jpg


Grillen_Setup_SFB_1638.JPG


SFB_Mehr_Brekkies.jpg


Sportgerät_rauchend.jpg


AZK.jpg


Grillbeginn_1638.JPG


Grillen_mit_Würstchen.jpg


Filets_fertig.jpg


Anschnitt.jpg


Anschnitt_detail.jpg


Tellerbild.jpg


Filet_Füllung.jpg


Filet_Füllung_2.jpg


Filet_Rub.jpg


Filet_Rub_Detail.jpg


Geflecht.jpg


Filets_in_Folie.jpg


Getränkekarte.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Dodge

Pitmaster
10+ Jahre im GSV
:thumb2:


....fein gemacht !

Zur Sauce......

Egal was Du im Smoker machst....mit Rauch.....eine Sauce aus der Tropfwanne wird immer einen rauchigen und meist bitteren Nachgeschmack aufweisen......ist also IMHO nicht verwendbar....

Wenn möglich mache eine Sauce auf der SFB oder nem externen Grill, da hast' echt mehr davon.....
 
S

Sem

Guest
Hallo, Gunther
Mir persönlich wäre die KT zu hoch, aber das hast Du ja auch erkannt.
Mit China-Büchsen kenne ich mich nicht aus, aber das Deckelthermometer dient in deinem Fall nur als grobes Schätzeisen,
Besser ist es ein ODC Thermometer zu verwenden, dann hast Du gleich die aktuelle KT+die GK Temp.
Und für was die Steine gut sein sollen entzieht sich meinem Kenntnisstand, mein Smoker läuft auch ohne Steine rund.
Aber warten wir mal auf die China-Büchsen Fraktion, vielleicht wissen die Mehr.
Gruß, Sem
 

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
Naja, um die Schwierigkeiten in den Griff zu bekommen, hilft nur eines: Üben, Üben, Üben!

und Stücke von etwa gleich langer Gardauer rein. Den Deckel zulassen. Das Zeug liegt so drin wie Du es reinglegt hast. Wenden braucht man in Smoker IMHO nicht, oder höchstens einmal zur Halbzeit. Würstl direkt in der SFB machen auf einem extra Rost für den Hunger zwischendurch. Und wie SEM schon sagte ein Thermo das dir die Infos liefert, die du brauchst. Kt UND Gt. Aber, alles in allem, fürs erstemal aber nicht schlecht Herr Specht.
 
OP
OP
G

guntherb

Schlachthofbesitzer
zur Sauce ...

:thumb2:

Egal was Du im Smoker machst....mit Rauch.....eine Sauce aus der Tropfwanne wird immer einen rauchigen und meist bitteren Nachgeschmack aufweisen......ist also IMHO nicht verwendbar.....
Ich hatte es nur hier irgendwo im Forum schonmal gelesen. Kann mich nicht mehr erinnern wo, muß mal suchen.

Aber werde wohl fürs nächste Mal auch ne' exteren Saucenzubereitung planen.
 
OP
OP
G

guntherb

Schlachthofbesitzer
... Würstl direkt in der SFB machen auf einem extra Rost für den Hunger zwischendurch. Und wie SEM schon sagte ein Thermo das dir die Infos liefert, die du brauchst. Kt UND Gt. Aber, alles in allem, fürs erstemal aber nicht schlecht Herr Specht.
Danke für die Glückwünsche!

Die Würstel in der SFB habe ich mich nicht getraut. Bei der Glut wäre die in Sekunden schwarz gewesen.
Ich glaube für die Kids stelle ich das nächste Mal meine alte Baumarktkugel neben dran.
 
G

Gast-a8b3lM

Guest
wow, das fleisch sieht extrem gut aus, voll auf den punkt gegrillt! :thumb2: :prost:
 

Gruschi

Medizinmann
5+ Jahre im GSV
Na ist doch Gelungen,Deine Einweihung.

Und Deckel-zulassen mussten wir alle erst lernen.

Gruß Jens :anstoßen:
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Gunther,

schöne Anschnittbilder :thumb2:

Und es sieht sehr lecker aus :happa:

:prost:
 

Eklov

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
:mornin: aus Hamburg.

Schöne Anschnitt- und Tellerbilder. :thumb1:

Sieht lecker aus. Und :prost:
 

GSXRTheo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sehen doch prima aus, Deine Filets.

Und was die Zubereitung angeht hast Du ja selbst schon erkannt: Übung macht den Meister

:prost:
 

guenni

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Servus schaut mal gut aus, die chinabüchn bekommst scho no im Griff,habs bei meiner auch geschafft des nit den Steinen funzt wunderbar!
 

Ralf T.

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
aber einen großen Diener von mir vor dir

das sieht aber alles sehr sehr lecker aus. Gut, wir hier im Norden haben wohl anderes Pils im Schrank aber is eh egal. Hauptsache es schäumt. Wär ich man schon soweit das das erste Mal angefeuert werden darf. Aber deine Auswahl an Grillgut ist ausgezeichnet.

Prima Prima.

Gruß Ralf
 
OP
OP
G

guntherb

Schlachthofbesitzer
Frage an die China-Büchsen Owner...

Hallo Jungs,

vielen Dank für den regen Zuspruch! Freut mich, dass mein erster Versuch auf so starke Beachtung stößt.

Nun möchte ich aber doch meine Frage nochmal stellen:

wie hoch ist bei euch die GT in der UNTEREN Hälfte des Rohrs?
bzw. wird die Flüssigkeit in der Tropfschale bei kochend?


Wie schon erwähnt, bei mir wars kalt....

Gut Grill

Gunther
 

musikmike01

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo
Sieht doch gut aus...und es ist noch kein Grillmeister vom Himmel gefallen...oder????
Mike
 

Desperado

Grillkönig
Hallo Gunther

so wie es aussieht hast Du einen ähnlichen Billigsmoker wie ich ihn mir letztes Jahr besorgt habe.
Obwohl meiner schon eine Materialstärke von 3,5mm hat, konnte ich die Temperatur ebenfalls nur mit sehr vielen Breckies in der SFB halten.
Eine konstante Temperatur im GR ist so nicht möglich, da der Deckel nicht ordentlich dicht ist.
Bei mir wahren seitlich mind. 8mm Luft und auch noch Ausschnitte im Deckel vorhanden.

Siehe Bilder:
smoker1.jpg


smoker2.jpg


nachdem ich nun seitlich an beiden Seiten am GR ein Flacheisen angeschweißt habe und auch die seitlichen Öffnungen zugeschweißt habe, lässt sich die Temperatur nun viel besser halten.
Auch brauche ich nur noch die Hälfte an Brennstoff.

Schau doch bei deinem Smoker mit geschlossenem Deckel mal genau nach wo überall noch Öffnungen im GR sind.

Wenn Du diese Öffnungen verschließt, wird der Smoker nur noch wenig Falschluft ziehen und wird deutlich besser Funktionieren.

Gruß Ralf

smoker1.jpg


smoker2.jpg
 

Pater

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sieht gut aus was du da gemacht hast und das mit der Temperatur kriegst du schon hin. Das mit den Steinen ist sone Sache, ich habe bei mir Schamottsteine drin, die halten die Htze ziemlich lange und konstant, allerdings musst du die Steine auch erstmal mit aufwärmen und das dauert etwas. Bei mir geht das schneller weil ich auf die SFB verzichtet habe und die Brekkies oder das Holz direkt in der Tonne habe. Ganz wichtig, nicht dauernd reinglotzen!!!:grin:
 

Gabel-rein

Grillkaiser
Das Ergebnis ist doch gut geworden, das mit der GT ist bei der Außentemperatur und der Materialstärke eh so eine Sache. Ich hatte das erste mal auch unheimliche Probleme. -13 Grad und Wind und irgendwie hat nichts geklappt. Das zweite mal bei +5 Grad windstill lief es viel besser. Im Sommer ist es bestimmt noch viel einfacher.

:prost: Kai
 

Friedi

Smoker - Meister
10+ Jahre im GSV
Klasse :clap2:
Und dann noch Weiherer Bier :sabber: Das rockt :mosh:
 
Oben Unten