• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Mein Erstes pulled pork zu Sylveser - was muss ich beachten?

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Liebe Gemeinschaft!


Zu Sylvester kommen 11 Leute zu Besuch - da muss mein Griller natürlich angeheizt werden. Ich dachte an ein pulled pork, von vielen als absolute Königsdisziplin beschrieben :gratuliere:. Allerdings hab ich das noch nie gemacht :hmmmm:

Jetzt meine Fragen: Wie lange? Passen 14 Stunden?
Welche Garraumtemperatur? 120°C?
Welches Fleisch? Ich dachte an Schweinenacken...
Und soll ich das mit Minionring versuchen? Ich zweifle da ein bisschen, da ich schon sehr oft gelesen habe, dass das nicht immer funktioniert... Eigentlich ist das der Punkt, der mich am meisten vom pilled pork abschreckt.
Und welchen Rub soll ich nehmen? Auf jeden Fall dry, oder?
Gibt es sonst noch Sachen die ich beachten muss?

Zur Ausrüstung: Ich habe einen Weber one touch gold 57 Gourmet :weber-gold:, Kerntemperaturmesser ist auch vorhanden.

Auf jeden Fall danke ich schon mal im Voraus für die Antworten!
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
14 Stunden sind sehr sportlich kalkuliert. Lies dich einfach noch mal ein wenig ein, alle deine Fragen wurden schon -zig mal beantwortet. Stichwort für die Suchfunktion: Pulled Pork
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
RoliAmGrill

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hab schon viel im Forum gesucht

- aber es gibt immer mehrere Meinungen die sich teilweise widersprechen. Mein Cousin plant für PP immer 16 Stunden ein, ein anderes Mal habe ich 12 Stunden gelesen. Die 14 Stunden waren der Mittelwert.

Und eine befriedigende Antwort zur Minion Methoden hab ich auch noch nicht gefunden. Tipps wie bitte im Forum Suchen kann ich nicht gebrauchen, trotzdem Danke :-)
 

uedde001

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Liebe Gemeinschaft!


Zu Sylvester kommen 11 Leute zu Besuch - da muss mein Griller natürlich angeheizt werden. Ich dachte an ein pulled pork, von vielen als absolute Königsdisziplin beschrieben :gratuliere:. Allerdings hab ich das noch nie gemacht :hmmmm:

Jetzt meine Fragen: Wie lange? Passen 14 Stunden?
Welche Garraumtemperatur? 120°C?
Welches Fleisch? Ich dachte an Schweinenacken...
Und soll ich das mit Minionring versuchen? Ich zweifle da ein bisschen, da ich schon sehr oft gelesen habe, dass das nicht immer funktioniert... Eigentlich ist das der Punkt, der mich am meisten vom pilled pork abschreckt.
Und welchen Rub soll ich nehmen? Auf jeden Fall dry, oder?
Gibt es sonst noch Sachen die ich beachten muss?

Zur Ausrüstung: Ich habe einen Weber one touch gold 57 Gourmet :weber-gold:, Kerntemperaturmesser ist auch vorhanden.

Auf jeden Fall danke ich schon mal im Voraus für die Antworten!
wie mein Vorredner schon schrieb hilft die Suchfunktion, wenn man weiss, wie man sie benutzt ;-)

Ansonsten hier eine Kurzform , wie ich meine PP´s immer mache und bisher immer nur Lob einheimsen konnte:

Minionring geht immer, musst nur gut stapeln/Vorlegen, hält bei mir um die 12 Std.

Machst du noch andere Speisen ausser PP? Falls nicht, hol dir 2 Nacken à 2,5 kg

Die Nacken einen Tag vorher mit Senf einreiben und ordenlich Memphis Dust nach Meathead ( Google,erster Suchtreffer ! ) einpudern , in Frischhaltefolie wickeln und für 24 Std. in den Kühlschrank legen.

Am "Tag des Herrn" die Nacken schonmal aus dem Kühlschrnak nehmen, damit das Fleisch ein wenig auf Temperatur kommt. Damit sparst du dir mindestens ne Stunde auf dem Grill.

Miinion-Ring schichten 2-3 Kohlen durchglühen und den Ring "zünden".

Schauen , daß du auf ~ 130 °C lt. Deckelthermo kommst und nachdem die Holzkohlebriketts ausgegast habe ( ~ 1 Stunde ) das Fleisch über einer Edelstahlschale mit Gitter und Wasser auf dem Grillrost oder einer Tropfwanne mit Wasser auf dem Kohlerost, auflegen.

Regelmäßig nachwschauen ob die Temperatur noch im grünen Bereich ist. Nacken ist sehr fehlertolerant.

Wenn der Ring abgebrannt ist mussst halt nochmal nachlegen.

Ich zieh da PP immer bis 95 °C KT.. Manche nehmens auch schon bei 88 runter.

Wichtig finde ich die Ruhephase von minimal einer Stunde.

Das ist meine Art wie ich es immer mache und bei sämlichen Mitessern damit nur Lob eingefahren habe.
 
OP
OP
RoliAmGrill

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Super, vielen Dank!

Genau das hab ich gesucht!


Die Suchfunktion ist mir schon bekannt und ich kenne mich auch mit ihr aus, allerdings gibt es einfach zu viel abweichende Meinungen. wahrscheinlich wurde alles schon mal im Forum behandelt - daher müsste man ja gar nicht mehr kommunizieren sondern die Leute nur mehr auf die Suchfunktion verweisen.

Auf jeden Fall hab ich jetzt einen Plan wie ich es angehen werde, Schwein wird gleich beim MmV bestellt. Vielen Dank nochmal für die tollen Tipps!

p.S.: Natürlich Silvester :patsch::patsch::patsch:
 

uedde001

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Bitte gerne.

viele Wege führen nach Rom. Ich habe dir nur einen von vielen aufgezeigt.

Kleine Anmerkung am Rande:
Ich hab vor ca 15 Monaten mein erstes PP gemacht,
mir viel Zeit genommen und dieses Forum, wie auch Google ziemlich leergesaugt.

Gefragt hab ich vorher niemand.


:prost:
 

ralfdiver

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kalkuliere mal 16 Stunden ein, wenn die GT 120 ° beträgt. Ist es früher fertig, kannst Du es ja problemlos 4 Stunden warm halten!
Ach ja, lass den Deckel zu und Schau nicht dauernd rein, das kostet Zeit!
 
Zuletzt bearbeitet:

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
- aber es gibt immer mehrere Meinungen die sich teilweise widersprechen. Mein Cousin plant für PP immer 16 Stunden ein, ein anderes Mal habe ich 12 Stunden gelesen. Die 14 Stunden waren der Mittelwert.

Und eine befriedigende Antwort zur Minion Methoden hab ich auch noch nicht gefunden. Tipps wie bitte im Forum Suchen kann ich nicht gebrauchen, trotzdem Danke :-)
Das mit der Suchfunktion ist aber sehr schade :( die ist schon hilfreich manchmal. Damit bekommt man zum Beispiel heraus, daß es nicht verschiedene "Meinungen" sondern verschiedene Erfahrungen gibt, Beispielsweise kann so ein PP zwischen 12 und 20+ Stunden dauern (wobei das allerdings schon extrem ist). Blöd, wenn dann die Gäste warten und man eins erwischt hat, was so lange braucht.
 
G

Gast-pMwGW3

Guest
Dann gebe ich auch mal meinen Senf dazu.

Meine PP´s haben bisher ein Zeitfenster von 12-19 Stunden gebraucht. Verwendet wurde jeweils ein Nacken um die 2,5kg. Senf verwende ich persönlich nie und habe ihn bisher auch nicht vermisst. Sonst so wie beschrieben, einen tag vorher mit dem Lieblings-Rub einreiben und dann bis zum nächsten Tag in die Kühlung. Bevor das Schwein dann auf den Grill kommt sollte es noch 1-2 Stunden Zimmertemperatur annehmen, dann läuft es entspannter. Meine Minionringe haben bisher immer durchgehalten. Ausnahme war das Doppel-PP das fast 20 Stunden gebraucht hat, da musste ich nach ca. 18h ein paar Eier nachlegen.
Und bitte verwende nur anständige Kohle, also nicht die 5€/3KG Tankstellen Grütze! Besorg dir lieber HeatBeads oder nehm Grillies wenn Du die noch irgendwo her bekommst.

Die wichtigste Regel ist allerdings: Deckel zu lassen und nicht unruhig werden ^^

Gutes gelingen!

Achja, vergiss die Bilder nicht :-)

Gruß,
Sascha
 

Andree2401

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
-Bei mir hat der bisher immer funktioniert. Ich nutze Grillis von Profagus.
- Zwei Reihen unten und eine Reihe oben. 8Stück zum anzünden...
Kannst auch Zwei Reihen unten UND oben machen

- Das erste PP zu Silvester :-) Du weist schon, das es ne unruhige Nacht wird,
wenn Du das erste mal PP machst? Irgendwie schläft man nicht wirklich.
Wenn ich dann daran denke, die Nacht drauf auch noch durch zu machen (ist ja SIlvester)..... Gute Nacht :-)

- Fang lieber früher an mit dem PP und halte es mit den Methoden, die Du
sicher schon in der Suche gefunden hast, warm. Besser als wenn am Abend
11 knurrende Leute vor Dir stehen :-)

Andree
 
G

Gast-pMwGW3

Guest
Genau so ist es :-)

Ubd wenn du nicht auf uns hören willst, nimm dir zumindest eine Stunde Zeit in der Rechnung um den grill anzuheizen und einzuregeln. ;-)

Und wenn ich dann überlege:

Gegen 20Uhr essen...
15Stunden zurück (14h PP + 1h einregeln)

==> 5Uhr morgens den Grill anwerfen :-o

Dann lieber zur GSV Startzeit (22Uhr) alles Parat machen und ausreichend Reserve in der Hinterhand haben :-)
Warmhalten geht immer!

Ok, der Spot weil die Gäste bis ins neue Jahr aufs Essen warten mussten hält bestimmt such ein paar Jahre :-)

Nimm nicht alles ernst ;-)

HoHoHo,
Sascha
 

shinzon

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Richtig!

Lieber 3 Stunden zu viel einplanen, als eine zuwenig.
Warm halten (in Alufolien in der Thermobox oder im BO) geht immer.

Und zum Minionring: Das allerwichtigste sind die Kohlen. Nimm am besten die Profagus Grillies, die gehen immer. Auf gar keinen Fall Braunkohlenbrekkies, wie zum Beispiel die Weber Grillbriketts. Die gehen unter Garantie aus.


Noch ein Tip um das ganze etwas entspannter zu gestalten:

PP lässt sich hervorragend aufwärmen!
Ich habe schon PP am WoE vorher gegrillt, dann im Ganzen abkühlen lassen.
Vakuumieren, einschweissen, einfrieren.

Und am Tag des Servierens den Beutel mit PP 4h im 80°C Wasserbad aufwärmen. Das schmeckt besser, als frisch gemacht.
(Tip: vor dem einschweissen noch etwas Apfelsaft in den Beutel. Das macht das PP nochmal saftiger!)

Grüße

Shinzon
 
OP
OP
RoliAmGrill

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Leute,ihr seid spitze! Danke für die vielen Tipps!

Ich werde mir entsprechen viel Zeit nehmen und versuchen nicht total in Panik zu geraten :-)

Grillis sind im großen Stil eingekauft,es kann also bald losgehen. Jetzt brauch ich nur noch gutes Fleisch. Nach Silvester werden die Bilder folgen.
 

Thomas1960

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Richtig!



Noch ein Tip um das ganze etwas entspannter zu gestalten:

PP lässt sich hervorragend aufwärmen!
Ich habe schon PP am WoE vorher gegrillt, dann im Ganzen abkühlen lassen.
Vakuumieren, einschweissen, einfrieren.

Und am Tag des Servierens den Beutel mit PP 4h im 80°C Wasserbad aufwärmen. Das schmeckt besser, als frisch gemacht.
(Tip: vor dem einschweissen noch etwas Apfelsaft in den Beutel. Das macht das PP nochmal saftiger!)

Grüße

Shinzon
Also, diese Methode finde ich sehr interessant. Auch mir, als Anfänger, würde diese Vorgehensweise Sicherheit bieten. Gibt es, was das Thema Geschmack angeht, andere bzw. stark abweichende Meinungen?

Viele Grüße
Thomas
 

eLdorado

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Ich schließe mich an, mein erstes PP wird am 30.12 um 22 Uhr on the Grill gehn :) .. Wir können ja zusammen eine live Berichterstattung machen;)...


Wir schaffen das schon und mit so einer tollen Community im Rücken geht nichts schief, da bin ich mit sicher ...

Gruß Udo
 

Freezer87

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Moin,

also ich wünsche dir bei deinem PP natürlich auch viel Glück, mit der Zeit haben kann ich dir aus eigener Erfahrung raten auch lieber ein bisschen mehr einplanen, gerade bei deinem ersten PP

Mein erstes PP hat auch um die 6 Stunden länger gedauert als geplant, da musste ich zwischendurch noch ne Ladung Fleisch zum schnellen abgrillen besorgen. Angepeilt habe ich damals 16 -17 Uhr, Essen gab es dann doch erst um 23 Uhr....

Hier ist mal der Link zum Thread von meinem ersten PP vielleicht hilft es dir ja noch weiter.
Und denk auch an die Bilder für uns ;)
 

greenhorn1

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Du hast doch noch Zeit bis Silvester, mach doch ein vorher in Ruhe. Außerdem find ich 2 Nacken mit gesamt 5 kg zuwenig für12 Leut. Da bleiben vielleicht noch 3,5 kg übrig. Und wenns jeden schmeckt dann wird keiner deine hungrige Party vergessen. Lieber mehr wie zuwenig. Die Arbeit bleibt die gleiche, das wird schon. LG Ro
 
OP
OP
RoliAmGrill

RoliAmGrill

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Es geht los!

Leute es geht los, Schwein ist gekauft, gerubt, geimpft und im Kühlschrank verwahrt. Hier die ersten Bilder

IMG_20121229_133645.jpg


IMG_20121229_133653.jpg


IMG_20121229_135401.jpg


IMG_20121229_135404.jpg


IMG_20121229_135450.jpg


IMG_20121229_135734.jpg


IMG_20121229_135813.jpg


IMG_20121229_140109.jpg
 

Anhänge

G

Gast-pMwGW3

Guest
Ich wünsche dir viel Erfolg und gutes gelingen! An meinem Geburtstag hatte ich auch 2PP's a 2,5 kg und hungrig ist keiner nach Hause gegangen. Wir waren so um die 20 Personen und sls Beilagen gab es nur Okra Buns und Coleslaw...

Gruß,
Sascha
 
Oben Unten