• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine Erfahrungen mit HelloFresh

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Ja ja genau, oder ist die Aussage nur auf Portionsgrößen bezogen.
Ein guter Einwand :D

Ich muss aber ehrlich sagen, dass zum Business-Lunch unter der Woche, die Gerichte von HelloFresh & MarleySpoon definitiv ein Level über dem waren, was man in der Großstadt von Lieferando oder in einer der 10€-Kantinen bekommt. Natürlich liegt ein wirklich gutes Bistro darüber, aber abgesehen vom Geld, will man ja oftmals nicht die Zeit investieren. Um 11:45h zu wissen, was man um 12:15h isst, erleichtert definitiv die Tagesplanung.

HelloFresh & MarleySpoon sind jedenfalls keine Körperverletzung wie so mancher Imbiss.
 
OP
OP
DonGeilo

DonGeilo

Topics commissioner
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Heute gab es zum Abschluss des Experiments Schnitzel: https://www.hellofresh.de/recipes/s...439048da42?to-instructions=true&week=2020-W27

DSC_6323.JPG
DSC_6324.JPG
DSC_6325.JPG
DSC_6326.JPG
DSC_6327.JPG
DSC_6328.JPG
DSC_6329.JPG
DSC_6331.JPG
DSC_6332.JPG


Die Pilze waren bzgl. der Frische mal wieder grenzwertig, aber alles andere war gut. Geschmacklich war das auch klasse. Auch die Qualität des Fleisches stimmte dieses Mal.

Bleibt das Thema Portionsgrößen. Auf dem vorletzten Bild sieht man eine einfache Portion für eine Person. Auf dem letzten Bild sieht man das, was für zwei Personen berechnet wir, auf einem Teller. Da werden doch unter normalen Umständen keine zwei Erwachsenen von satt. OK, von der Sauce war reichlich da. Die hätte wohl für zwei Leute gereicht. Aber 140g Fleisch und 1 1/2 Kartoffeln pro Person? Das ist mE zu wenig.



Für mich ist das insgesamt nichts. Die Qualität und Frische haben mich nicht wirklich überzeugt. Alerdings gebe ich zu, dass die letzte Box diesbezüglich deutlich besser war als die vorherigen. Dazu kommt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Da gehe ich lieber auf dem Wochenmarkt einkaufen. Da kriege ich genau die Menge die ich brauche, die Produkte haben eine teilweise deutlich bessere Qualität, sind frischer und günstiger.
Dazu kommen noch die komischen Mengen. Für zwei Personen ist das m.E. zu wenig, aber für mich alleine auch wieder etwas zuviel.
Schade eigentlich. Das Grunprinzip fand ich interessant.
 
OP
OP
DonGeilo

DonGeilo

Topics commissioner
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Ein guter Einwand :D

Ich muss aber ehrlich sagen, dass zum Business-Lunch unter der Woche, die Gerichte von HelloFresh & MarleySpoon definitiv ein Level über dem waren, was man in der Großstadt von Lieferando oder in einer der 10€-Kantinen bekommt. Natürlich liegt ein wirklich gutes Bistro darüber, aber abgesehen vom Geld, will man ja oftmals nicht die Zeit investieren. Um 11:45h zu wissen, was man um 12:15h isst, erleichtert definitiv die Tagesplanung.

HelloFresh & MarleySpoon sind jedenfalls keine Körperverletzung wie so mancher Imbiss.
Da vergleichst Du aber irgendwie Äpfel mit Birnen. Was man bei HelloFresh bestellt ist ja kein fertiges Gericht, sondern Zutaten, mit denen man selber kocht. Insofern ist für mich die Messlatte, was ich sonst auch in meiner Küche mit selbstgekauften Zutaten koche.
Natürlich liegt das alles deutlich über Imbissqualität. Also wenn einer sonst nie kocht und sich sein Essen regelmäßig vom Imbiss holt, kann ich demjenigen HelloFresh in der Tat absolut empfehlen. Da kriegt er alles was er zum Kochen braucht, die Rezepte sind nicht sonderlich kompliziert und das Ergebnis schmeckt mit Sicherheit besser.
 

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Da vergleichst Du aber irgendwie Äpfel mit Birnen. Was man bei HelloFresh bestellt ist ja kein fertiges Gericht, sondern Zutaten, mit denen man selber kocht. Insofern ist für mich die Messlatte, was ich sonst auch in meiner Küche mit selbstgekauften Zutaten koche.
Natürlich kann man deutlich über diesem Niveau mit entsprechenden Zutaten kochen, aber das ist ja nicht die Ausgangsfrage. Die ist eher, dass man Mittags maximal 1h Zeit hat und sich gerne abwechslungsreich ernähren möchte. Wir kochen ja alternativ des öfteren Gerichte aus der "Schneller Teller"-Reihe von Stevan Paul, aber das setzt natürlich eine gewissen Vorlauf zum Einkauf der Zutaten voraus. Wenn sich um 11:30 herausstellt, dass der Auswärtstermin ausfällt und man schnell einen Lunch machen will, möchte man nicht vorher noch einkaufen gehen. Da ist Hello Fresh einfach bequem und die Alternative zu Lieferando, weil man in einer halben Stunde ein Essen auf dem Tisch haben kann.

Was den Preis angeht, sind die Gerichte mit durchschnittlich 5€ pro Person recht fair kalkuliert. Da wird man bei einem Einkauf nicht deutlich drunter bleiben, so lange man nur für 2 Personen kocht, allein schon wegen der unpassenden Mengen beim Einkauf. Als letztes sei angemerkt, dass die Bio-Qualität von Marley Spoon eine Stufe höher als HelloFresh liegt.

PS
Ja, ich finde die Portion auf deinem vorletzten Bild durchaus ausreichend für eine Person
 

FettieFeist

Grillkaiser
Interessanter Bericht.

Mir hat auch mal jemand Gutscheine mitgebracht, die könne ich doch sicherlich gebrauchen 😏
Wahrscheinlich das Klischee, dass Männer nicht kochen können.

Ausprobiert hätte ich es mal, aber ich hab es irgendwie nicht gemacht.
Und wenn ich das jetzt so lese, bin ich da ganz froh drum.

Das Jägerschnitzel sieht lecker aus, das könnte ich mal wieder schön frisch selbst kochen.

Danke auf jeden Fall!
 

Puro

Smoker-Poet & Prof. Dr. Phở
5+ Jahre im GSV
Ich bin durch eine Doppelbestellung von @Mise en Place und @Kimble vor einiger Zeit auch in den Genuss gekommen, eine hello fresh Kochbox zu testen.
Ich muss mal meine Bilder raus suchen, dann schreibe ich noch etwas dazu aber soviel vorab:
Auch ich fand die Portionsgrößen mehr als ausreichend, mir hätte oft auch weniger gereicht. Auch das Gemüse war bei mir frisch, ich habe zwar auch das ein oder andere nochmal frisch gekauft, das lag aber daran, dass ich als Single Haushalt mit dem Kochen und Essen der 5 Gerichte nicht so schnell nachgekommen bin. Bei Anlieferung war aber alles bestens.
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Ich habe gerade einmal in meinen alten Mails und Fotos gekramt, denn dunkel konnte ich mich auch noch daran erinnern, Hello Fresh einmal ausprobiert zu haben. Und tatsächlich im Jahre 2015 wurde ich fündig. Zumindest damals gab es an der Frische nichts auszusetzen. Die Inspirationen durch die große Auswahl an Gerichten fand ich ganz nett, geschmacklich war ich auch zufrieden, für einen damals zugegebenermaßen etwas verfressen 18-jährigen waren die deklarierten zwei Portionen allerdings auch eher 1,5 bis maximal 1,75 Mahlzeiten.

Gruß Stefan
 

Utti

Der durstige Wurst-Sommer-Santa
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Wok-Star
Heute gab es zum Abschluss des Experiments Schnitzel: https://www.hellofresh.de/recipes/s...439048da42?to-instructions=true&week=2020-W27

Anhang anzeigen 2242911 Anhang anzeigen 2242912 Anhang anzeigen 2242913 Anhang anzeigen 2242914 Anhang anzeigen 2242915 Anhang anzeigen 2242916 Anhang anzeigen 2242917 Anhang anzeigen 2242918 Anhang anzeigen 2242919

Die Pilze waren bzgl. der Frische mal wieder grenzwertig, aber alles andere war gut. Geschmacklich war das auch klasse. Auch die Qualität des Fleisches stimmte dieses Mal.

Bleibt das Thema Portionsgrößen. Auf dem vorletzten Bild sieht man eine einfache Portion für eine Person. Auf dem letzten Bild sieht man das, was für zwei Personen berechnet wir, auf einem Teller. Da werden doch unter normalen Umständen keine zwei Erwachsenen von satt. OK, von der Sauce war reichlich da. Die hätte wohl für zwei Leute gereicht. Aber 140g Fleisch und 1 1/2 Kartoffeln pro Person? Das ist mE zu wenig.



Für mich ist das insgesamt nichts. Die Qualität und Frische haben mich nicht wirklich überzeugt. Alerdings gebe ich zu, dass die letzte Box diesbezüglich deutlich besser war als die vorherigen. Dazu kommt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Da gehe ich lieber auf dem Wochenmarkt einkaufen. Da kriege ich genau die Menge die ich brauche, die Produkte haben eine teilweise deutlich bessere Qualität, sind frischer und günstiger.
Dazu kommen noch die komischen Mengen. Für zwei Personen ist das m.E. zu wenig, aber für mich alleine auch wieder etwas zuviel.
Schade eigentlich. Das Grunprinzip fand ich interessant.
Das letzte Bild wäre eine normale @Utti Portion.
Für mich wäre es also auch nichts...
Aber was sagte mir mal ein Foodtruck-Koch:
In der Stadt planen wir bei Events 1.14 Burger mit Beilage pro Person, auf dem Land 1.25.
Ich habe alle vier Burger aus dem Sortiment gegessen und vom vegetarischen abgebissen. Eine Beilage in Summe dazu.
Bier hat dann aber nicht mehr wirklich reingepasst. :)
 
OP
OP
DonGeilo

DonGeilo

Topics commissioner
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Natürlich kann man deutlich über diesem Niveau mit entsprechenden Zutaten kochen, aber das ist ja nicht die Ausgangsfrage. Die ist eher, dass man Mittags maximal 1h Zeit hat und sich gerne abwechslungsreich ernähren möchte.
So langsam wird mir klar, wie wir zu so unterschiedlichen Einschätzungen kommen. Für mich ist nämlich genau das die Ausgangsfrage. Wir haben da anscheinend eine ganz andere Ausgangslage und dadurch unterschiedliche Ansprüche.
In der Mittagspause auf der Arbeit esse ich auch nicht viel. Ich nehme mir zwei/drei/vier (je nach Größe) Scheiben Brot mit und das war's dann. Wenn ich dann abends nach Hause komme, esse ich was Warmes und bringe natürlich auch etwas Hunger mit nach Hause. Da reicht mir dann eben so eine kleine Portion nicht. Würde ich sowas "zwischendurch" auf der Arbeit essen, sähe das auch etwas anders aus. Wenn ich dann noch eine Mahlzeit vom Imbiss oder aus der Kantine als Vergleichmaßstab nehme, fällt mein Fazit natürlich auch ganz anders aus. Dann sieht das Preis-Leistungs-Verhältnis natürlich besser aus. Natürlich gewinnt dann auch die enthaltene Dienstleistung deutlich an Wert, wodurch das Ganze insgesamt attraktiver wird.
Insofern sind wir da wohl zwei völlig unterschiedliche Zielgruppen mit unterschiedlichen Ansprüchen.

Auch ich fand die Portionsgrößen mehr als ausreichend, mir hätte oft auch weniger gereicht. [...], dass ich als Single Haushalt mit dem Kochen und Essen der 5 Gerichte nicht so schnell nachgekommen bin.
Es gibt ja keine Boxen für Singles, man muss für mindestens zwei Perosnen bestellen. Verstehe ich das also richtig, dass Du mit der 2-Personen-Box
für 5 Tage dann entsprechend 10 Tage ausgekommen bist?

Das letzte Bild wäre eine normale @Utti Portion.
Für mich wäre es also auch nichts...
Aber was sagte mir mal ein Foodtruck-Koch:
In der Stadt planen wir bei Events 1.14 Burger mit Beilage pro Person, auf dem Land 1.25.
Ich habe alle vier Burger aus dem Sortiment gegessen und vom vegetarischen abgebissen. Eine Beilage in Summe dazu.
Bier hat dann aber nicht mehr wirklich reingepasst. :)
Endlich einer, der mich versteht. ;)
 

Puro

Smoker-Poet & Prof. Dr. Phở
5+ Jahre im GSV
Es gibt ja keine Boxen für Singles, man muss für mindestens zwei Perosnen bestellen. Verstehe ich das also richtig, dass Du mit der 2-Personen-Box
für 5 Tage dann entsprechend 10 Tage ausgekommen bist?
Ja, das kann man so in etwa sagen. Ich habe mir Abends die Gerichte gekocht, eine Portion gegessen und die zweite Portion dann entweder am nächsten Tag mit zur Arbeit genommen und dort in der Mittagspause aufgewärmt oder eben am nächsten Abend nochmal gegessen.
Wenn ich aber mittags noch eine Portion vom Vortag gegessen habe, habe ich mir nicht gleich abends das nächste Gericht gekocht, das wäre mir dann zu viel geworden.

Ich würde für mich aber auch nicht die Box mit 5 Gerichten nehmen, das hatte sich eben so ergeben, da @Kimble die Box übrig hatte. Für mich alleine würde die Box mit 3 Gerichten, also 6 Portionen locker über die Woche reichen, zumal man ja doch auch ab und zu mal abends nicht zu Hause ist und mal einen Tag aussetzt.
 

Puro

Smoker-Poet & Prof. Dr. Phở
5+ Jahre im GSV
Hier mal noch die Gerichte aus meiner Box:

Tag 1 Basilikum Hähnchen mit Gnocchi und Mozzarella

IMG_20200422_203513.jpg


Tag 2: Cevapcici

IMG_20200424_151933.jpg


Tag 3: Schweinefilet mit Apfel Senf Sauce

IMG_20200501_145903.jpg


Tag 4 Risotto
IMG_20200427_203418.jpg


Tag 5 Tarte mit Lauch und Champignons

IMG_20200429_193333.jpg


Die Teller sind alle jeweils eine Portion. Also die Hälfte von dem, was im Paket war.

Nach dem ersten Gericht war ich wirklich begeistert. Die Hähnchenschenkel waren von sehr guter Qualität, ordentliche Gnocchi und Mozzarella, der nicht nur nach Wasser Schmeckt. Ich habe mir das mal zusammen gerechnet und hätte das in dieser Qualität einzeln nicht günstiger kaufen können.
Ich habe bewusst nichts an den Rezepten geändert oder ergänzt, auch bei den Gewürzen, um die Gerichte besser bewerten zu können und fand das Ergebnis wirklich gut.

Dann die Cevapcici. Auch hier ordentliches Fleisch wenn auch nicht ganz so gute Qualität wie das Hähnchen aber immer noch gut. Leckere Sauce und auch der Salat dazu war schmackhaft.

Das Schweinefilet. Nicht schlecht aber auch nicht so gut wie die ersten beiden Gerichte. Wobei ich auch dazu sagen muss, dass ich kein übermäßig großer Freund von Apfel Senf bin. Das Fleisch war gut.

Dann das Risotto. Ich hatte das im TM gemacht, weil ich den gerade neu hatte. Davon war ich nicht so überzeugt, dafür kann aber das Rezept nichts. Ich fand es diesmal etwas fad abgeschmeckt.

Und zum Schluss die Tarte. Das war leider ein totaler Ausfall das war einfach ein fertiger Teig, etwas Creme fraiche und Senf drauf gestrichen, Lauch und Champignons drüber und das wars. War stinkend fad. Auch der Salat dazu hat nach nichts geschmeckt. Das war schade.

Insgesamt war ich aber doch zufrieden, vor allem war jedes Gericht wirklich schnell gemacht und abwechslungsreich und ich konnte mir den Gang zum Supermarkt sparen.
Mit der Qualität der Produkte war ich absolut zufrieden, auch das Gemüse und die Kräuter waren frisch.
Ein wenig ist aber beim packen wohl durcheinander geraten, ich denke, dass das aber an dem großen Nachfrageanstieg durch Corona lag, die Box hatte ich relativ in der Corona Hochphase hier.
Einmal war Hühnerbrühe statt Rinderbrühe dabei, das war aber kein Beinbruch. Und einmal hat glaube ich Creme Fraiche gefehlt, die musste ich nochmal extra kaufen.
Dafür ist mir am Ende folgendes über geblieben:

IMG_20200501_161521.jpg


Da will ich mich nicht beschweren, denn gerade die Hähnchenschenkel waren sehr gut. :D
 

Perry

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Supporter
Also mit den Tellerbildern könnt ihr Honorar für 1a Werbung fordern.
Es schmeckt aber auch besser wenn es gut präsentiert ist.

Es muss ja auch nicht für jeden das richtige sein. In meinem Umfeld kann ich aber sicher sagen das 9 von 10 sehr zufrieden sind.
 

FettieFeist

Grillkaiser
Tellerpräsentation ist etwas, dass mir völlig abgeht.
Ich könnte das beste Essen nicht so gut aussehen lassen.
 

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Damit ihr mal einen Eindruck habt, was man bei so einem Lieferdienst bestellen kann, hier eine Auswahl von "Marley Spoon" für die nächsten 4 Wochen, meist 3 * Mittagessen und 2 * Abendsnack pro Woche
1594188053262.png


1594188072474.png


1594188092217.png


1594188163127.png


Was man gut sehen kann ist, dass es hilfreich ist, wenn man arabische und asiatische Küche mag. Für Liebhaber von Jägerschnitzeln und Nackensteaks ist die Auswahl nur begrenzt, auch wenn es vereinzelt solche Gerichte gibt. Es überwiegt die eher leichte, teils vegetarische Küche.
 

ultrahocherhitzt

Militanter Veganer
Moin,

Schön das die HellobFresh Leute auch was richtig machen.
Bei unseren zwei versuchen fehlten ständig Zutaten, der Support war frech und total
Schlecht. Keine Kulanz und ließ und im Regen stehen.

So schaut das aus wenn bei denen was daneben geht.

Grüße
Jens
 

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Nochmals eine kleines Update aus der MarleySpoon-Welt von den letzten Wochen. Die Qualität mit Bio-Zutaten ist definitiv eine Stufe über HelloFresh und die Lieferung deutlich zuverlässiger. Es fehlen nicht so häufig Zutaten und das Paket ist Montagmorgens mit UPS immer bis 12h da. Einziger kleiner Wermutstropfen ist, dass der Thermomix im Gegensatz zu HelloFresh nicht direkt mit in die Rezepte einbezogen wird, wobei man das natürlich auch selbst machen kann, um Zeit zu sparen. Unabhängig davon ist der Arbeitsaufwand signifikant höher als bei HelloFresh und viele der Zeitangaben eher unrealistisch. Wenn 20min als Zubereitungszeit steht, wird man es auch als geübter Koch manchmal nicht in unter 40min schaffen, da oftmals Sachen noch aufgebacken oder überbacken werden müssen und man allein für das Mise en Place manchmal 15-20min braucht.

Das Essen liegt jedenfalls deutlich über dem üblichen Lieferando-Niveau, eher vergleichbar mit einem guten Lunch-Restaurant, wo man dann sicherlich 10-15€ für vergleichbare Mahlzeiten zahlen würde. Aktuell bestellen wir meist 5 Gerichte / Woche, 3 x Lunch und 2 Kleinigkeiten für den Abend, so dass man innerhalb der Woche flexibel bleibt, wenn man unterwegs ist. Hier ein paar Beispiele (wobei wir einige der Zutaten mit unseren hochwertigeren austauschen bzw. ergänzen):

09-2020-07 MarleySpoon.jpg


07-2020-07 MarleySpoon.jpg


15-2020-08 MarleySpoon.jpg

17-2020-08 MarleySpoon.jpg


11-2020-08 MarleySpoon.jpg


12-2020-08 MarleySpoon.jpg


08-2020-08 MarleySpoon.jpg


09-2020-08 MarleySpoon.jpg


05-2020-08 MarleySpoon.jpg


07-2020-08 MarleySpoon.jpg

01-2020-08 MarleySpoon.jpg

02-2020-08 MarleySpoon.jpg

03-2020-08 MarleySpoon.jpg


01-2020-07 MarleySpoon.jpg


02-2020-07 MarleySpoon.jpg



17-2020-07 MarleySpoon.jpg



16-2020-07 MarleySpoon.jpg


IMG_6668.jpg

05-2020-07 MarleySpoon.jpg

01-2020-08 MarleySpoon-3.jpg


01-2020-08 MarleySpoon-4.jpg

01a-2020-08 MarleySpoon.jpg

01-2020-08 MarleySpoon-2.jpg


Fazit:
Für einen "schnellen Teller" zum Lunch sind wir mittlerweile wirklich happy mit MarleySpoon. Wir ersparen uns das Einkaufen und Diskussionen über das passende Rezept. Stattdessen legt man um 10h ein paar Karten auf den Tisch mit der Frage "Worauf haben wir heute Mittag Lust?". Um 12:00h macht man dann Mittags-Pause und um 12:30h steht ein frisches Gericht auf dem Tisch, über das man nicht nachdenken muss. Mit ein paar eigenen Zutaten "gepimpt" sind es teilweise wirklich tolle Gerichte und das, ohne sich vorher nur eine Minute Gedanken machen zu müssen. Für Großstadtmenschen im Büro/Homeoffice ist MarleySpoon imho aktuell wirklich eine perfekte Lösung.
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Gestern ging es mit diesem Gericht weiter: https://www.hellofresh.de/recipes/i...5578397661?to-instructions=true&week=2020-W27

Anhang anzeigen 2242368 Anhang anzeigen 2242369 Anhang anzeigen 2242370 Anhang anzeigen 2242371 Anhang anzeigen 2242372 Anhang anzeigen 2242373 Anhang anzeigen 2242374 Anhang anzeigen 2242375 Anhang anzeigen 2242376 Anhang anzeigen 2242377 Anhang anzeigen 2242378 Anhang anzeigen 2242379

Hmm. Letzte Woche war ne rote Zwiebel faulig, diese Woche fehlt eine. Naja, ich hatte zum Glück weiße Zwiebeln da. Aber Sinn der Sache ist das nicht.
Dafür waren die Tomaten diese Woche deutlich frischer als in den Wochen zuvor.
Geschmacklich war das Gericht klasse. Für meinen Geschmack hätte es etwas weniger Minze und dafür etwas Schärfe sein dürfen, aber das ist natürlich subjektiv. Grundsätzlich ist das ein tolles Gericht, das ich vorher nicht kannte und das ich weiter empfehlen kann.

Spannendes Thema hast Du aufgemacht, viele gute Kochideen. Das Iskender kommt auf meine "Ausprobierliste".

Sehr interessante und gute Schilderung zum Thema HelloFresh, hat mich schon länger interessiert.

Lieber Gruß aus Tirol Silvia
 
OP
OP
DonGeilo

DonGeilo

Topics commissioner
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Nachdem ich nun schon mehrere E-Mails von HelloFresh bekommen habe, habe ich dem Verein bei 50% Rabatt noch eine Chance gegeben.
Heute gab's das hier: https://www.hellofresh.de/recipes/c...rnelen-5f2a96491b6a59667a4fc1d8?week=2020-W38
DSC_6420.JPG
DSC_6421.JPG
DSC_6422.JPG
DSC_6423.JPG
DSC_6424.JPG
DSC_6425.JPG
DSC_6426.JPG


Also geschmacklich war das erstklassig. Das Rezept als soclhes ist also durchaus brauchbar. Positiv möchte ich hervorheben, dass mir im Vergleich zum letzten Mal nun alles deutlich frischer zu sein scheint.
Einer meiner Hauptkritikpunkte bleibt jedoch: Die Portionsgröße. In meinen Augen ist das für zwei zu wenig und für einen zu viel.
 
OP
OP
DonGeilo

DonGeilo

Topics commissioner
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Damit ging es heute weiter: https://www.hellofresh.de/recipes/schweinefiletgeschnetzeltes-5f2a969524ed3221445394cd?week=2020-W38

DSC_6428.JPG
DSC_6429.JPG
DSC_6430.JPG
DSC_6431.JPG
DSC_6433.JPG
DSC_6435.JPG


Ich war positiv überrascht. Das Gemüse war tatsächlich frisch und das Fleisch hatte einen kräftigen Geschmack. Das ist ein deutlich Qualitätsunterschied im Vergleich zum letzten Mal.
Mein Kritikpunkt bzgl. der Portionsgröße bleibt jedoch; für 2 zu wenig, für einen zu viel. Ich kriege nächste Woche noch eine Box mit Rabatt. Da ich bei 2 Portionen im Endeffekt mehr esse, als ich eigentlich will, habe ich dann jeweils 3 Portionen bestellt. Das sollte dann für mich jeweils für 2 Tage reichen.
 
Oben Unten