• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Meine ersten Versuche (2012)

PoRcUpInE

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

motiviert durch meine Mutter, die von einer Bekannten letztes Jahr kleine Chilipflanzen für ihren Garten bekommen hatte, durch die tollen Berichte hier und durch das neue tolle Projekt auf unserer Terrasse (dazu gibt es demnächst Infos), dachte ich mir dieses Jahr, ich versuchs auch mal.

Die Samen habe ich mir aus allen möglichen Shops und Geschäften nach der jeweiligen Laune besorgt, was schön aussieht oder gut klingt, wird gekauft. Deshalb habe ich auch seit Anfang bis Ende Februar immer neue Samen eingeweicht und gesetzt. Dementsprechend sind die Pflanzen auch noch in unterschiedlichen Stadien. Da meistens mehr Samen in den Tüten waren als ich verwendet habe, liegen nun noch genügend hier rum, aber das nächste Jahr kommt bestimmt.

Anfangs dachte ich mir: wenig Aufwand und keine Erwartung. Die Pflanzen brauchen Licht und Wärme, also erinnerte ich mich an ein kleines Aquarium im Keller. Da ist eine Pflanzenlampe drin, noch eine Heizmatte rein und fertig ist das kleine Gewächshaus (hierzu gibts leider keine Bilder). Irgendwann kam nur das Problem, dass ich die schon gekeimten Pflanzen dann nicht mehr zu großer Wärme aussetzen wollte, aber Licht brauchen sie ja trotzdem. Große Leuchtstoffröhren mit entsprechender Lichtfarbe und Halterungen wollte ich mir eigentlich keine kaufen. Zum Glück gibt es ja mitlerweile Energiesparlampen, die im Gegensatz zu dem guten alten Wolframdraht, in allen möglichen Lichtfarben zu erhalten sind. Diese sind dann in noch vorhandene alte Stehlampen gewandert und bestrahlen nun die kleinen Pflänzchen.

Die Sortenauswahl ist bei mir eigentlich querbeet. von Habaneros, die ich erst Ende Februar gesetzt habe (ich wusste vorher gar nicht, dass es sowas gibt), bis hin zu Gemüsepaprika (Wer will denn kein Gulasch aus den eigenen Paprika kochen). Die üblichen Klassiker Jalapeno und Pimento de Padron sind natürlich auch dabei. Ich schreib die Namen einfach mal auf, vielleicht kann der eine odere andere was damit anfangen:

Jalapeno, Apache, Cayenne, Capela. Somborcka, Glockenpaprika, Pimiento de Padron, Orange Pepper Dwarf, Red Tinkerbell, Paprika-Mix, Diavolo, Caribbean Red, Scotch Bonnet Orange

Gesetzt habe ich ca. die Hälfte in Anzuchterde und die andere Hälfte in Quelltöpfchen. Die ältesten und größten Pflanzen stehen schon am Fenster, allerdings immer noch unterstützt durch eine Lampe:

7.JPG



Das sind die Kleineren, wobei die auch schon gut aufgeholt haben:

5.JPG



Hier sieht man auch die tolle Konstruktion, mitlerweile ohne Aquarium, aber immer noch mit der Aquariumlampe (sie liegt ja schließlich sowieso rum):

8.JPG



Meine Sorgenkinder sind diese hier:

4.JPG


6.JPG


Die Pflanzen in den Quelltöpchen sind zeitgleich mit den anderen gesetzt worden. Ein Teil Anfang der andere Teil Mitte Februar. Ende Februar habe ich deshalb nur noch in Erde gesetzt.


So, dann hier noch ein paar Symptome der Blätter:

1.JPG


2.JPG


Ist das Nährstoffmangel?

Bei den Quelltöpchen habe ich anscheinend den Zeitpunkt zum Umtopfen verpasst. Allerdings sind die Pflänzchen dort auch nicht so in die Gänge gekommen wie in der Erde. Ich werde wohl im Laufe des Tages mal die etwas größeren aus den Quelltöpchen in Erde umtopfen.

Fazit: Aus "Ich pflanz mal ein paar Chilis, ohne Aufwand", sind momentan 13 Sorten und 61 Pflanzen geworden. Ich denke mal, dass bei den Quelltöpchen noch ein paar draufgehen, daher relativiert sich das auch wieder...

Grüße aus Rheinhessen
Mike
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    116,9 KB · Aufrufe: 726
  • 2.JPG
    2.JPG
    113,8 KB · Aufrufe: 708
  • 4.JPG
    4.JPG
    125,1 KB · Aufrufe: 696
  • 5.JPG
    5.JPG
    136,9 KB · Aufrufe: 757
  • 6.JPG
    6.JPG
    253,9 KB · Aufrufe: 768
  • 7.JPG
    7.JPG
    173,5 KB · Aufrufe: 806
  • 8.JPG
    8.JPG
    158 KB · Aufrufe: 766

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
:thumb1: wenn ich die Quelltöpfchen so anschaue würde ich mal behaupten sie sind zu trocken - die Nährstoffe in den Quelltöpfchen sind schnell aufgebraucht, deshalb möglichst schnell umtopfen oder gleich in Erde setzen. :weizen:
 
OP
OP
P

PoRcUpInE

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

die Bilder habe ich heute morgen vor dem Gießen gemacht. Den Quelltöpfchen musste ich eigentlich jeden Tag Wasser geben. Im Endeffekt war es ein Experiment und ich habe genau aus dem Grund auch beides (Töpchen und Erde) benutzt um am Ende keinen Totalausfall zu haben. In Zukunft werde ich nur noch auf Anzuchterde setzen.

Grüße
Mike
 
OP
OP
P

PoRcUpInE

Veganer
5+ Jahre im GSV
Dadurch, dass die verschiedenen Sorten entweder in Erde oder entweder in Quelltöpchen gekeimt sind, sagt der Test am Ende ja gar nix aus.

Mit dem Keimen hatte ich auch keine Probleme. Bei mir ist am Ende 1 Samen nicht aufgegangen. Ein paar habe ich selbst gekillt bei dem Versuch den Keimlingen aus der Samenhülle zu helfen. Aber hier hat sich am Ende bewährt: Finger weg, maximal etwas anfeuchten. Die Pflanzen machen das von selbst.

Ich hätte sie wohl eher früher umtopfen sollen. Egal, in Zukunft kommen sie in Erde, dann kann ich sie auch einfach länger drin lassen.

Grüße
Mike
 

BBQ Maus

Metzger
5+ Jahre im GSV
Deine Chilis sehen schon richtig schön aus, hoffe meine sehen demnächst auch so toll aus.
 
OP
OP
P

PoRcUpInE

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

ich muss auch mal wieder nachlegen. Nachdem nun auch die Letzten in größere Töpchen gewandert sind, bekomm ich langsam Platzprobleme. Hoffentlich kann ich die Zeit bis zum Rauspflanzen noch überbrücken, oder ich muss doch vorher noch welche abgeben.

Fast hätte ich es noch vergessen. Die ersten haben auch schon Knospen bekommen.

1.JPG


Grüße
Mike
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    220,8 KB · Aufrufe: 530
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
P

PoRcUpInE

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

hab mir jetzt einfach mal einen Tomaten-Langzeitdünger gekauft, ich hoffe damit eher vor dem Überdüngen sicher zu sein.

Allerdings ist ein weiteres Problemchen in Erscheinung getreten. An den Chilis sind 2-3 kleine Trauermücken rumgeschwirrt. Das ist noch keine Plage, aber ich muss wohl aufpassen, dass es keine wird. Mal sehen, was ich dagegen tun kann.

Mittlerweile haben sich auch schon einige Knospen gebildet. Das hier ist die Größte:

13.JPG


Grüße
Mike
 

Anhänge

  • 13.JPG
    13.JPG
    51,6 KB · Aufrufe: 413
OP
OP
P

PoRcUpInE

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

hier auch mal wieder ein update. Langsam wirds wirklich eng, wird Zeit, dass das Wetter besser wird.

Chilis und Tomaten am Fenster:

IMG_4688.JPG


IMG_4691.JPG


IMG_4692.JPG


IMG_4693.JPG


IMG_4694.JPG


Und der Rest unter Licht, da am Fenster nicht genug Platz ist (da wär ja eigentlich schon genug Platz, aber dikutiert mal mit Frauen über das Wohnzimmer ...., tztzt):

IMG_4695.JPG


Die Habaneroes (v.l.) sind noch etwas klein. Die wurden zwar einen Monat nach den anderen gezogen, aber das scheint doch nichts mehr zu werden.

Grüße
Mike
 

Anhänge

  • IMG_4695.JPG
    IMG_4695.JPG
    220,1 KB · Aufrufe: 473
  • IMG_4694.JPG
    IMG_4694.JPG
    293,3 KB · Aufrufe: 382
  • IMG_4693.JPG
    IMG_4693.JPG
    327,1 KB · Aufrufe: 386
  • IMG_4692.JPG
    IMG_4692.JPG
    215,3 KB · Aufrufe: 381
  • IMG_4691.JPG
    IMG_4691.JPG
    240,8 KB · Aufrufe: 364
  • IMG_4688.JPG
    IMG_4688.JPG
    287,5 KB · Aufrufe: 421
OP
OP
P

PoRcUpInE

Veganer
5+ Jahre im GSV
Sodele, am Wochende sind die meisten Chilis in den Garten gewandert. Davon muss ich bei Gelegenheit mal Bilder machen. Ein kleiner Teil bleibt aber auf der Terrasse.

Der Topf ist recht groß, da versuch ich es mal mit 3 nicht ganz so großen Pflanzen:

IMG_4773.JPG


Die Jalapeno könnte bal reif werden... :-D

IMG_4774.JPG


Noch eine Tomate und ne kleine Paprika:

IMG_4775.JPG


Und hier der Rest:

IMG_4776.JPG


Da ist schon einiges dran:

IMG_4780.JPG


Die Glockenpaprika hat sich die letzten 2 Tage sehr gut entwickelt. Ein paar Blüten sind endlich aufgegeangen und es haben sich ne ganze Menge neuer Knospen gebildet:

IMG_4782.JPG


Grüße
Mike
 

Anhänge

  • IMG_4782.JPG
    IMG_4782.JPG
    83,2 KB · Aufrufe: 344
  • IMG_4780.JPG
    IMG_4780.JPG
    133,4 KB · Aufrufe: 310
  • IMG_4776.JPG
    IMG_4776.JPG
    185,8 KB · Aufrufe: 307
  • IMG_4775.JPG
    IMG_4775.JPG
    159,8 KB · Aufrufe: 345
  • IMG_4774.JPG
    IMG_4774.JPG
    107,5 KB · Aufrufe: 350
  • IMG_4773.JPG
    IMG_4773.JPG
    182,5 KB · Aufrufe: 360
OP
OP
P

PoRcUpInE

Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke, hoffentlich wachsen noch ein paar dran.. ;-)

Ich habe ja auch die Bilder vom Garten versprochen:

IMG_4783.JPG


IMG_4784.JPG


IMG_4785.JPG


IMG_4786.JPG


Die letzten Tage waren echt super:

IMG_4787.JPG


IMG_4788.JPG


IMG_4789.JPG


Grüße
 

Anhänge

  • IMG_4788.JPG
    IMG_4788.JPG
    205,1 KB · Aufrufe: 267
  • IMG_4787.JPG
    IMG_4787.JPG
    213,6 KB · Aufrufe: 307
  • IMG_4786.JPG
    IMG_4786.JPG
    204,9 KB · Aufrufe: 305
  • IMG_4785.JPG
    IMG_4785.JPG
    323,2 KB · Aufrufe: 302
  • IMG_4784.JPG
    IMG_4784.JPG
    416,6 KB · Aufrufe: 327
  • IMG_4783.JPG
    IMG_4783.JPG
    399,8 KB · Aufrufe: 315
  • IMG_4789.JPG
    IMG_4789.JPG
    237,1 KB · Aufrufe: 310

tom1905

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Tolle Zucht aber eine Frage hätte ich da, für was sind die Plastiktüten? und ich sehe du hast neben den Pflanzen kleine gefäße verbudelt (Schnecken)???
 
OP
OP
P

PoRcUpInE

Veganer
5+ Jahre im GSV
Zu den Plastiktüten. Als wir die Tomaten gesetzt hatten, waren sie noch recht empfindlich und es war Gewitter vorrausgesagt. Wir haben die Tüten drum gemacht, um sie vor dem Wind zu schützen. Nachdem sie in den letzten Tagen doch sehr starkt gewachsen sind, kann man die wohl wieder ab machen.

Zu den Töpfen. "Des hat die Oma schon so g'macht". Spaß beiseite. Wird teilweise immer wieder zum Gießen empfolen. Z.b. hier: Tomaten [Solanum lycopersicum] - Anbau

Man sollte die Tomatenpflanzen direkt gießen. Neben die Pflanze einen Blumentopf eingraben, das verhindert Pilzbefall.

(Natürlich nur, wenn die Pflanzen auch über den Topf gegossen werden :-D)


Grüße
Mike
 

ottob

last man OT - standing
10+ Jahre im GSV
:thumb2:

da hat wohl jemand nen grünen Daumen.
Nu muss nur noch der Sommer Sommer werden.

grüssle
 

U-BBQ

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
schaut klasse aus! Denke das wird ne super Ernte :)
 
Oben Unten