• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Möglichst langlebiger und vielseitiger Gasgrill gesucht

ad_summum

Militanter Veganer
Titel:
Möglichst langlebiger und vielseitiger Gasgrill gesucht
WO wird gegrillt?:
Garten, Mietwohnung, Stadt
WO steht der Grill?:
steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas
WIE OFT wird gegrillt?:
2x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[70] % direkt -> Anteil in Prozent
[30] % indirekt -> Anteil in Prozent

[40] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[60] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[10] % Fisch -> Anteil in Prozent
[15] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[05] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-5
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€500
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Kugel, Grillstationen, egal!
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
DIES müsst ihr noch wissen!:
Hallo zusammen,

in den letzten Tagen bin ich auf das Forum gestoßen und habe schon etliche Köstlichkeiten gesehen, die nun endlich auch ausprobieren möchte. Hierfür fehlt mir aber noch das passende Gerät: der Gasgrill!

Nach zahlreichen Stunden online Recherche und vor allem auch bei GSV, sind ein paar Gasgrill häufig erwähnt wurden, die auch auf mich passen könnten: Broil King 320 Royal/Gem. Preislich eigentlich schon über meiner ursprünglichen Schmerzgrenze aber sofern der Grill mich die nächsten 10 Jahre oder mehr begleitet, wäre das für mich in Ordnung.

Nun hoffe ich auf euren Überblick und Erfahrungswerte mit Gasgrills in dieser Preisregion.

Ganz kurz vielleicht ein paar Punkte, die mir beim Grill wichtig wären und mein Nutzverhalten etwas ergänzen:

Ich hätte gerne einen Gasgrill, der mich mindestens 5-10 Jahre zuverlässig begleitet. Er muss von keiner tollen Marke sein, sondern einfach robust sein und sollte mir nicht nach ein paar Jahren schon wegrosten.

Ich möchte mal ein schönes Rindersteak oder eine Pizza auf dem Grill zubereiten, also sollte er schon etwas heißer werden also der 0815 Grill. Gerne möchte ich aber auch etliche eurer "anspruchsvolleren" Rezepte ausprobieren, also auch mal smokern, oder ein (Bier-)Hähnchen im Grill zubereiten. Da ich bisher nur auf einem Baumarkt Dreifuß Kohlegrill für 10€ gegrillt hab, möchte ich die Welt des Grillens endlich mal richtig kennenlernen und viele tolle Rezepte ausprobieren. Klar, will ich aber auch mal fix nach der Arbeit einfach paar Würstchen und eine Hähnchenbrust draufschmeißen können und das soll dann nicht ewig dauern.

Mein Budget war ursprünglich bei max. 200€ und habe mit dem Ender Brooklyn oder Chicago geliebäugelt. Nach ein paar Tests und Berichten online habe ich dann aber das Gefühl gehabt, dass dieser Grill nicht heiß genug für ein schönes Steak wird und etwas zu klapprig ist. Ich weiß nicht, ob dieser Grill lange hält.

Dann habe ich mein Budget etwas angehoben und den Landmann Triton 2 gesehen. Grill sieht toll aus und von der Größe eigentlich super. Denke für mich würden zwei Brenner ausreichen, oder was meint ihr? Aber auch bei dem Grill hatte ich das Gefühl, dass viele sich über die Verarbeitung und Materialen beschweren und dass es sich dort lohnt etwas Geld draufzulegen.

Also bin ich gedanklich mittlerweile und zähneknirschend bei 500€ angekommen und bin auf den Broil King Gem 320 gestoßen und den Royal 320. Bei GSV auch schon bestimmt 15 Seiten mit Fotos und Erfahrungen zu beiden Grillen gelesen und mittlerweile total im Fieber. Bevor ich mich entscheide, wollte ich euch aber mal fragen, was ihr mir empfehlen würdet.

1. Muss es ein Broil King Gem/Royal 320 sein oder würde auch ein günstigerer Grill wie ein Landmann Triton 2/3 ausreichen?

2. Was haltet ihr von den Rösle Grill bei +- 500€?

3. Outdoorchef Kugelgasgrill eine Option?

4. Wo genau liegen die Unterschiede beim BK Gem 320 und Royal 320? Ist es wirklich nur die etwas erhöhte Brennerleistung und andere Ablageflächen/Griff? Lohnt sich der Aufpreis zum Royal?


So, ich weiß das war jetzt einiges an Text aber ich hoffe ihr lest es trotzdem und könnt meine Situation und Bedürfnisse noch besser einschätzen.
Im Gegenzug für eure Hilfe würde ich mich natürlich mit reichlich Fotos und Erfahrungen zu meinem Start in der Grill-Welt revanchieren!

Viele Grüße aus dem Stuttgarter Raum,
Max​
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Ich würde immer zu min. 3 Brennern raten & den Royal favorisieren.
Da ist das 2017er Modell noch zu erhalten & passt somit ins Budget.
 

Noimport

Hobbygriller
Ganz klar Weber Spirit 3xx oder das neue Modell, dazu 10 Jahre Weber Garantie. Preislich (im Abverkauf) im Budget, der Preis für den Nachfolget Spirit II wird sich noch einpendeln, wird aber vermutlich auch um die 500 sein.
 

djshooter

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Rösle videro g4-s gibt's ab 550-600
Oder kingstone cliff mit etwas verhandeln auch 650

Tja ansonsten ja der royal. Und in meinen Augen taugen die landmann und Co bis 300 nix.

Evtl noch ein. Coobinox flextreme oder eben nen gebrauchter Weber evtl
 

Firechef

Instant-Pot MacGyver
5+ Jahre im GSV
habe einen Outdoorchef, nach meiner Meinung zu teuer für die Verarbeitung.

Nach 3 Jahren wurde eigentlich schon mehr als 50% vom Grill einmal ersetzt. das meiste noch in der Garantie Zeit.

Sehr schönes System das viel Spaß macht, aber leider meiner Meinung schlechte Verarbeitung

ich werfe mal den ,,Schickling" noch mal in den Raum
 

Micha_SL

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ganz klar Weber Spirit 3xx oder das neue Modell, dazu 10 Jahre Weber Garantie. Preislich (im Abverkauf) im Budget, der Preis für den Nachfolget Spirit II wird sich noch einpendeln, wird aber vermutlich auch um die 500 sein.

Einen Weber Spirit hatte ich 2 Jahre im Einsatz, Anschaffungskosten für den E-320 Original lagen vor 3 Jahren bei 560€.
Letztes Jahr habe ich ihn verkauft, weil ich günstig an einen Genesis rankam. Sonst würde der Spirit heute noch hier stehen.

In meinen Augen ein sehr guter Allrounder, mit dem Grillen richtig Spaß macht. Dazu lässt er sich auch noch sehr gut reinigen.
 
Oben Unten