• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Nano v1+ pro Basiswissen

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
WLANThermo Nano v1+ PRO

Wer das erste mal mit dem Thermometer unterwegs ist erkennt vielleicht nicht direkt die vielen cleveren Details


So findet man die IP Adresse im Nano, falls sich die IP Adresse im Netz ständig ändert wie bei mir.


Blick auf das Nano Display v1.0.6

Kanal-Ebene: mit der linken (“links kurz”) und rechten (“rechts kurz”) Taste schaltet man zwischen den Kanälen


Mit “rechts LANG” steigt man auf die Temperatur-Pitmaster-System Ebene ab

mit der linken (“links kurz”) und rechten (“rechts kurz”) Taste schaltet man zwischen den drei Menüpunkten


Unter “System” steigt man mit “rechts LANG” eine Ebene tiefer

  1. zur SSID: Name des Netzwerk
mit “rechts kurz” zu
  1. IP: 192.166.86.xyz

„Links lang“ führt auf die Temperatur-Pitmaster-System Ebene

erneut

„Links lang“ führt auf die Kanal-Ebene


Die IP Adresse wird dann im Browser eingetippt...

Vorsicht: CHROME kann schon mal den Zugang zum Server verweigern… dann auf Firefox wechseln.
 
OP
OP
waltherman

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Für das ablesen der Tempertur verfügt das Nano einen internen Akku.

Wird ein Pitmaster Ventilator genutzt benötigt man ein externen Powerpack Akku (Strom aus der Steckdose ist die bessere Wahl aber bei Regen für mich keine Alternative).
Dieser sorgt für Extrastrom. Wenn der Ventilator ruht und keine Spannung mehr abgerufen wird (weil auch der interne Akku schon voll ist) dann schalten einige Powerbank Akkus ab. Dann läuft kein Ventilator mehr obwohl er später wieder laufen müsste.

Dafür schaltet man das Nano in den Powerbank Modus im Browser um

IP-Adresse/pbq
z.B. 192.162.86.216/pbq

Wird die Zahl 1 angezeigt ist alles OK

Wird die Zahl 0 angezeigt die Seite noch mal aufrufen, dann kommt die 1.

In diesem Modus ertönt bei vollem internen Akku ein Klickklack Signal ca. alle 10s.

Vorraussetzung dass das Nano in diesen Modus umschaltet ist dass die Powerbank nicht superschnell abschaltet. Die Abschaltzeit erkennt man wenn man mit angeschlossenem Verbraucher (z.B. einem Handy) den USB Stecker aus dem Powerpack zieht. Geht die LEDs erst nach 30s aus ist der Powerpack nach meinem heutigen Wissen einsetzbar, für diesen Modus (nach aktuellem Stand)
 

s.ochs

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So findet man die IP Adresse im Nano, falls sich die IP Adresse im Netz ständig ändert wie bei mir.
Öffne mal die Einstellungen deines Routers und schau mal dort nach, ob die IP-Adresse fixieren kannst. Normalerweise haben alle Router eine Funktion die in etwa "Diesem Gerät immer die selbe IP-Adresse zuweisen" gibt.
 
OP
OP
waltherman

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Die Zugriffs-Ebenen auf das Thermometer:

1. über die Tasten
Z.B. um die IP-Adresse auszulesen, durchklicken durch die Temperatur Kanäle

2. Nano-AP
Hier greift man mit einem Mobilfunktgerät lokal auf das Nano zu
a) Verbinden mit dem Nano via WLAN Signal
b) im Brower die IP wählen: 192.168.66.1
c) Passwort: 12345678
Das ist sinnvoll wenn man keine Zugriff auf z.B das Heim-WLAN hat.

3. Einwahl in ein WLAN Netz z.B Heim-WLAN
=Bequemer Standard Modus

4. Aus dem Heim-WLAN kann man Daten auf eine Server senden
=Temperatur Einsicht beim Einkaufen
=Temperatur Einsicht für Dritte. Göga erhält den link per WhatsApp...
 
OP
OP
waltherman

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Öffne mal die Einstellungen deines Routers und schau mal dort nach, ob die IP-Adresse fixieren kannst. Normalerweise haben alle Router eine Funktion die in etwa "Diesem Gerät immer die selbe IP-Adresse zuweisen" gibt.
Wir haben ein Google Mesh System mit dem wir alles vernetzt haben... ich vermute es liegt daran.
Ich brauche keine 3s um die IP auszulesen. Und ich weiß jetzt wo ich schnell nachsehen kann.
Da würde ich bis auf weiteres nichts dran ändern wollen - in Ermangelung der sonstigen Konsequenzen. Danke für den Tipp.
 
OP
OP
waltherman

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Es ist nicht sinnvoll die Powerpack Aktivierung am Handy zu machen wenn man die Zahl nicht richtig lesen kann.
Screenshot_20191024-073102.jpg
 

Phantomias2006

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wir haben ein Google Mesh System mit dem wir alles vernetzt haben... ich vermute es liegt daran.
Ich brauche keine 3s um die IP auszulesen. Und ich weiß jetzt wo ich schnell nachsehen kann.
Da würde ich bis auf weiteres nichts dran ändern wollen - in Ermangelung der sonstigen Konsequenzen. Danke für den Tipp.
Das Thermometer hat auch einen hostname. (Kannst du in den Einstellungen ändern).
Weiß nicht wie du das bei deinem mesh ansprechen kannst. Aber vermutlich irgendwas in die richtung: HOSTNAME.local
HOSTNAME

Hostname bleibt immer gleich da vom Thermo gesetzt ;-)
 

Grillguraffa

Veganer
.local ist eine MDNS Domain Details findet man hier RFC6762

Die Auflösung eines solchen Hostnames läuft üblicherweise so:
  1. LAN-Client fragt den DHCP ("Hallo ich bin NanoThermo und hätte gerne eine freie IP-Addresse")
  2. Der DHCP gibt dem Client die IP, den Default Gateway und den DNS Server. Und dann übermittelt dem DNS Server ("Ich habe dem Client NanoThermo die IP: 0.0.0.8 zugewiesen")
  3. Der DNS antwortet dann auf Requests "Hallo wer hat denn NanoThermo" mit "Ei da schau mal auf der 0.0.0.8"
Bei einem Multicast DNS lauft das anders:
  1. LAN-Client fragt nach ob die IP noch frei ist ("Hallo ist die 169.254.0.8 belegt??")
  2. Dann macht der LAN client ein "join" in die Multicast Group 224.0.0.251 und
  3. antwortet dann in dieser Gruppe auf Fragen von anderen Clients "Wer heist denn NanoThermo.local?" "Hi, ich bin das und habe die 169.254.0.8"

MDNS hat weniger Anforderungen an die LAN Infrastruktur (kein DNS DHCP Server) und funktioniert auch mit IPv6 sauber.
Aber die Anforderungen an die LAN Clients sind höher und ich denke nicht das der ESP8266 das im default IP Stack implementiert hat.



:ks:
 
OP
OP
waltherman

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Mittlerweile auch bei starkem Regen getestet.
IMG_20191026_162245.jpg

Eine große Emsa Dose, darin eine Kleine.
Das ganze Set dient gleichzeitig zum Aufbewahren.
Zwei langsam abschaltende UGREEN 10.000er Powerbänke. Plus ein kurzes Mikro USB Kabel.
Vorne Löcher gebohrt, so dass die Kabel mit gutem Wasserschutz aus der Dose geführt werden können.
IMG_20191026_162252.jpg
IMG_20191026_162314.jpg

Die Löcher verschwinden unter der Klappe die Kabel sind frei beweglich.

Wichtig der Klickklack Modus muss aktiv sein
IP/pbq = 1
 
Oben Unten