1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Napoleon LE3 oder LEX oder Landmann Avalon 5.1 PTS

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von lissimissi, 16. Mai 2015.

  1. lissimissi

    lissimissi Militanter Veganer

    Hallo Zusammen,

    wir möchten uns einen guten Gasgrill kaufen, der als Outdoorküche fungieren soll. Wir haben uns in Tutzing den Napoleon LE3 und LEX4 angesehen und sind recht angetan. Bin mir nur nicht sicher, ob nicht der LE3 reicht. Der LEX4 kostet 400 EUR mehr. Alternativ haben wir im Internet den Landmann Avalon 5.1 PTS gefunden. Der ist vom Preis etwas besser. Aber es ist schwierig via Internet die Qualitätsunterschiede zu sehen. Leider gibt es scheinbar rund um München keinen Händler, von dem man sich zum Landmann ordentlich beraten lassen könnte bzw. bei dem man sich den Grill mal live angucken kann. Bei so viel Geld wollte ich eigentlich keinen Internetkauf machen. Kann uns jemand die Unterschiede erklären und/oder Empfehlungen aussprechen? Oder kennt jemand einen Landmann-Händler in Oberbayern?
    Wichtig ist uns, dass der Grill viel kann und robust ist (wir haben kein Dach auf der Terasse) und das Endergebnis gut ist. Einfache Bedienung und Reinigung.

    Ich freue mich auf Eure Erfahrungen und Tipps und bedanke mich schon mal

    Lisa
     
  2. Sir_Bajuwar

    Sir_Bajuwar Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Hallo Gemeinde,
    ich belebe diese Beitrag mal, weil mich die Antworten interessieren würden. Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem guten Grill. Nur leider wird man nicht wirklich schlauer, wenn man die verschiedenen Beiträge und Bewertungen auf anderen Seiten durchliest. Auch weil man im Herbst noch weniger Modelle live sehen kann, wäre eine Einschätzung über die Qualitätsunterschiede gut. Und natürlich ein guter Hinweis, wo man sich Geräte mal in natura ansehen kann rund um München.
    Danke im Voraus
     
  3. Schocky78

    Schocky78 Metzgermeister

    Ich würde den Lex 485 nehmen ,kostet 1499 euro ,also 200 mehr als der Le3 ,hat aber dafür auch einen höheren Garraum was ich persönlich besser finde
     
  4. Tscherdt

    Tscherdt Militanter Veganer

    Stehe vor der gleichen Frage, LEX oder LE, aber eigentlich ist es schon entscheiden, es wird wahrscheinlich der LEX.
    Einzig offene Frage wie ist's mit dem Reinigen? Und Rost sollte ja beim LEX kein Thema sein oder?

    Grüße Gerd
     
  5. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    :rotfl:
     
  6. Tscherdt

    Tscherdt Militanter Veganer

    Was heißt das jetzt?
     
  7. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Es dürfte wohl schneller gehen, die Teile aufzuzählen, die nich rosten.
     
  8. Schocky78

    Schocky78 Metzgermeister

    Das Problem mit Rost beim Lex ,hat man halt wenn man ihn nicht Richtig pflegt oder gar nicht ! Aber darüber wurde schon so oft hier gequatscht im Forum ,die Beiträge dafür dürften reichen ...das Problem Rost bekomme ich bei jeden Grill wenn man ihn gar nicht oder falrch pflegt
     
  9. Tscherdt

    Tscherdt Militanter Veganer

    Und welcher Grill rostet nicht? Klar ohne Pflege..., aber ich will ja auch nicht nach jedem grillen die Brennerauflagen reinigen müssen.
    Bei meinem Grandhall Jive S sind die weggerostet,
     
  10. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    ...und das ist eine infame Unterstellung.

    Mir sind nach 4 Wochen die Brenner abgefallen, weil die Befestigungsschrauben durchgerostet waren. Was das mit schlechter, falscher oder gar keiner Pflege zu tun haben soll ist mir schleierhaft. So schlecht kann ich den Grill gar nicht pflegen. Wobei richtig pflegen bei Napoleon heißt, den Grill nach jedem Grillen auswaschen. Das habe ich schriftlich von denen. Diese Info ging auch an alle Händler raus. Nur die wenigsten Händler dürften potentielle Napoleonkunden darüber informieren.

    Nach zehn Monaten habe ich den Lex verkauft und mir einen Summit zugelegt, der rostet nicht.
     
  11. Man@Grill

    Man@Grill Bundesgrillminister

    Nun ich habe meinen LEX seid ein paar Monaten. Rost ist nirgends zu sehen, ich hoffe das bleibt so. Und ich reinige den Grill nur grob nach Nutzung. Grillzeit sollte immer > Reinigung sein!
    Und mit dem Service hab ich nur gute Erfahrungen gemacht. Da geht mein Lob aber auch an die Grillarena und Santos.

    Von mir aus eine Empfehlung für den LEX! Das Sportgerät nacht Spaß! Es gibt auch viele LEX Nutzer hier, welche sehr zufrieden sind!

    Fairerweise muss ich gestehen, dass einen Flammenabweiser Mod habe, ala Flavorbars.

    VG!
     
  12. Schocky78

    Schocky78 Metzgermeister

    Reinigung durch Auswaschen nach jedem Grillen ...Schriftlich von Napoleon an jeden Händler :clap2:

    Also die letzten 3 Jahre kam da nix
     
  13. Schocky78

    Schocky78 Metzgermeister

    Was auch totaler Quatsch wäre
     
  14. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Den Quatsch verbreitet Napoleon nicht ich. Edelstahl Pflege.jpg



    Das ist auch so ei leidiges Thema.
     
  15. Tscherdt

    Tscherdt Militanter Veganer

    [QUOTE="

    Fairerweise muss ich gestehen, dass einen Flammenabweiser Mod habe, ala Flavorbars.

    VG![/QUOTE]

    Was heißt da? Du hast Deine Flammabweiser modifiziert?

    Grüße Gerd
     
  16. Man@Grill

    Man@Grill Bundesgrillminister

  17. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    @Tscherdt Wenn ich dich freundlich auf diesen Thread hinweisen darf? Ich habe den Mod entwickelt. Die original Bleche sind eine Zumutung und weitestgehend unbrauchbar.
     
  18. Schocky78

    Schocky78 Metzgermeister

    Dieses Schreiben ist mir bekannt ,allerdings hatten wir es nicht so verstanden ,,das man den Grill auswaschen soll ,, aber O.k ...Ich bin im November bei Napoleon in Holland,da frage ich doch mal ganz frech nach ...Mein Nappi macht zum Glück keinerlei Probleme und hoffe das bleibt auch so ...und wie gesagt ,Probleme kannst du bei jedem Gerät egal von welchen Hersteller bekommen ...
     
  19. Man@Grill

    Man@Grill Bundesgrillminister

    Bitte mach das mal. Die Antwort würde mich interessieren.
    Und bitte hier posten.
    Danke!
    VG
     
  20. BigTaste

    BigTaste Grillkönig 10+ Jahre im GSV

    Ich weiß nicht wie man es sonst verstehen soll. Der Grill wird mit einem Spülbecken verglichen. Es wird behauptet, dass es der beste Schutz sei, wenn die Oberfläche andauernd mit frischem Wasser in Kontakt sei.
    aber nicht in dem Ausmaß, wie ich es mit Napoleon erlebt habe. Nicht bei einem Grill, der um die 1500 Euro kostet.
     
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden