• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer Ooni Koda 16

chuckaCHUCKA

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hey zusammen

Ich muss jedesmal mein koda in den Keller stellen, damit es keine Pollen und co abbekommt
Wie schützt ihr euren koda 16 vor regen und Pollen
Die Hülle ist im online Shop vergriffen aber über eine günstigere Alternative würde ich nicht nein sagen

Gruß
 

nycrom

Militanter Veganer
Hey zusammen

Ich muss jedesmal mein koda in den Keller stellen, damit es keine Pollen und co abbekommt
Wie schützt ihr euren koda 16 vor regen und Pollen
Die Hülle ist im online Shop vergriffen aber über eine günstigere Alternative würde ich nicht nein sagen

Gruß
Im amerikanischen Forum habe ich gesehen dass jemand eine Rucksackabdeckung dafür genommen hat. In der Größe 75-90 L, z.b. die hier:

https://www.amazon.de/Crenze-Regenschutz-Wasserdichter-Regenhülle-Schulranzen/dp/B07V5DJCF8

Ich benutzte noch eine alte Grillabdeckung, habe aber den Koda 16 auf einem selbstgebauten Bistrotisch stehen. Die Abdeckung schützt diesen auch noch etwas mit.
 

speeddiver3

Militanter Veganer

mule

Veganer

nycrom

Militanter Veganer
Wird aber wohl schwer sein eine atmungsaktive Rucksackabdeckung zu finden, da für Rucksäcke ja nicht wirklich nötig. Ist zwar weiterhin von unten offen, aber ob das ausreicht, um Feuchtigkeit im Koda zu vermeiden?
Ich kann nur von meiner alten Grillabdeckung berichten. Im Prinzip ist die null atmungsaktiv und nur unten offen. Bisher hatte ich noch keine Probleme. Der Koda 16 steht immer draussen. Habe ihn aber auch erst seit 3 Wochen. Im Herbst kommt er natürlich dann rein.

Hat zufällig jemand noch einen 20 % Gutschein über? Ich wollte Zubehör ordern und finde meinen nicht mehr :(
 

Mathe1183

Militanter Veganer
Nach längerer Zeit melde ich mich auch wieder.

Ooni hat mir wegen den optischen Mängeln einen Nachlass von 15% angeboten, den ich auch angenommen habe. Ich finde das sehr fair und dadurch hat das sogar noch einen positiven Eindruck vom Service hinterlassen.

Ich habe am Sonntag 16 Pizzen gebacken und werde langsam immer routinierter. Das war aber so stressig, dass ich keine Fotos machen konnte😅.
Das Handling mit meiner Napoleon Pizzaschaufel geht so, da die Schaufel m. E. zu klein ist. Zwischenzeitlich ist die gelochte Pizzaschaufel und die aus Holz in 14“ von Ooni gekommen. Dadurch erhoffe ich mir ein besseres Handling und größere Pizzen😊.

Ich habe nach ca. 30 Minuten 385 Grad in der Mitte gemessen. Das Ergebnis der Pizzen war für mein Empfinden sehr gut, gefühlt könnte der Boden der ersten Pizzen ein bisschen mehr Hitze am Stein vertragen.
2 Pizzen sind gerissen und haben für Sauerei auf dem Stein gesorgt, aber ich denke das passiert jedem mal😅

Da es kein großer Aufwand ist, werde ich mir die nächsten Tage die Luftzufuhr anschauen und auf die hier genannten 2mm einstellen. Wenn man die Temperatur mit so einfachen Mitteln verbessern kann, warum nicht. Dazu werde ich nochmals gesondert berichten.
 

nycrom

Militanter Veganer
Da sich jemand über zu wenig Pizzen beschwert hat, anbei ein paar Bilder meiner Inbetriebnahme und Setups.

Den Teig mache ich nach Ooni App mit 63% Hydration, 3% Salz, 1,5% Öl und 2 g Frischhefe. Pro 500g Mehl ersetze ich 100 g durch Bio-Hartweizengries. Ich bereite meist 2kg zu und lasse den im Kühlschrank bei 6 Grad stehen. Ab 3 Tagen kann man dann immer nach Bearf Teig entnehmen und spontan Pizza oder Brot daraus backen. Mache ich seit Jahren schon so. Als Mehl nehme ich eine Mischung aus frisch gemahlenem Bio-Dinkelkorn und Bio-00-Weizenmehl. Die Frischhefe habe ich in 1g Bällchen eingefroren.

Der Koda wird für 25 Minuten vorgeheizt und sobald die Pizza drin ist auf Minimum gedreht. Dann dauert es zwar länger aber ich mag keinen schwarzen Rand. Mein Themometer ist bestellt aber dauert noch bis es kommt.

IMG_20200427_122401.jpg


00100dPORTRAIT_00100_BURST20200517125002032_COVER.jpg


00100dPORTRAIT_00100_BURST20200519143826232_COVER.jpg


IMG_20200511_065707.jpg


IMG_20200511_125011.jpg


IMG_20200511_125034.jpg


IMG_20200517_125200.jpg


IMG_20200522_113159.jpg


IMG_20200527_094028.jpg
 

Pizzaboy

Veganer
Wird aber wohl schwer sein eine atmungsaktive Rucksackabdeckung zu finden, da für Rucksäcke ja nicht wirklich nötig. Ist zwar weiterhin von unten offen, aber ob das ausreicht, um Feuchtigkeit im Koda zu vermeiden?
Wollt mir die Rucksackabdeckung eigentlich schon bestellen, aber bin jetzt auch etwas skeptisch geworden. Denkt ihr Feuchtigkeit im Koda könnte ein Problem sein? Kann da wirklich was kaputt gehen bzw. schimmeln? Wollte den Koda im überdachten (aber noch vorne ab halber Höhe offenen) Balkonbereich parken und ggf. auch im Winterhalbjahr nicht immer in den Keller schleppen...

... Ich habe am Sonntag 16 Pizzen gebacken und werde langsam immer routinierter. Das war aber so stressig, dass ich keine Fotos machen konnte😅.
Das Handling mit meiner Napoleon Pizzaschaufel geht so, da die Schaufel m. E. zu klein ist. Zwischenzeitlich ist die gelochte Pizzaschaufel und die aus Holz in 14“ von Ooni gekommen. Dadurch erhoffe ich mir ein besseres Handling und größere Pizzen😊.
...
Da es kein großer Aufwand ist, werde ich mir die nächsten Tage die Luftzufuhr anschauen und auf die hier genannten 2mm einstellen. Wenn man die Temperatur mit so einfachen Mitteln verbessern kann, warum nicht. Dazu werde ich nochmals gesondert berichten.
Wow, 16 Pizzen sind mal ne Ansage. Alle dann "am Fließband"? Hat der Koda 16 dann bezüglich Temperaturverlust mitgehalten? Kann ich mir vorstellen, dass dies schnell in Stress ausartet...

Bin gespannt, was bei dir das Luftzufuhrtuning bringt!

Da sich jemand über zu wenig Pizzen beschwert hat, anbei ein paar Bilder meiner Inbetriebnahme und Setups.

Den Teig mache ich nach Ooni App mit 63% Hydration, 3% Salz, 1,5% Öl und 2 g Frischhefe. Pro 500g Mehl ersetze ich 100 g durch Bio-Hartweizengries. Ich bereite meist 2kg zu und lasse den im Kühlschrank bei 6 Grad stehen. Ab 3 Tagen kann man dann immer nach Bearf Teig entnehmen und spontan Pizza oder Brot daraus backen. Mache ich seit Jahren schon so. Als Mehl nehme ich eine Mischung aus frisch gemahlenem Bio-Dinkelkorn und Bio-00-Weizenmehl. Die Frischhefe habe ich in 1g Bällchen eingefroren.
Schöne Bilder und schöner Garten! Das Mehl und die Mischung klingen auch interessant. Mischst du dann 40% Dinkelkorn, 40% 00-Weizenmehl und 20% Hartweizengries? Du schreibst, du bereitest den Teig mit der Ooni App zu. Wenn ich dort in Summe 2kg Endteig wähle mit deinen Angaben (3 Tage bei 6 Grad) zeigt es mir über 8 Grad frische Hefe an. D.h. die Hefemenge reduzierst du, da diese bei der Ooni-App bekanntlich sehr großzügig bemessen ist?
 

nycrom

Militanter Veganer
Schöne Bilder und schöner Garten! Das Mehl und die Mischung klingen auch interessant. Mischst du dann 40% Dinkelkorn, 40% 00-Weizenmehl und 20% Hartweizengries? Du schreibst, du bereitest den Teig mit der Ooni App zu. Wenn ich dort in Summe 2kg Endteig wähle mit deinen Angaben (3 Tage bei 6 Grad) zeigt es mir über 8 Grad frische Hefe an. D.h. die Hefemenge reduzierst du, da diese bei der Ooni-App bekanntlich sehr großzügig bemessen ist?
Danke :)

Da der Teig länger als 3 Tage im Edelstahlbehälter bleibt, sind 2g meiner Erfahrung nach ein gutes Mittelmaß. Ich versuche aber den Teig nach maximal 5 Tagen zu Pizza zu verarbeiten, da wohl sonst der Teig nicht mehr so luftig wird. Brot kann man bis 14 Tage daraus machen. Wenn man nur auf den Tag genau Teig macht kann man sich ruhig an die Appvorgaben halten.

Mischungsverhältnis des reinen Mehles derzeit 80 % 00, 20 % Dinkelvollkorn. Bei zuviel Dinkel geht der Teig nicht so gut auf. Das Hartweizengries gebe ich beim Abwiegen bei. Geht natürlich auch ohne. Mit wird der Boden knuspriger.

Ich brauche nun aber auch die 14Zoll Bambusschaufel. Meine kleine Standardschaufel kommt an die Grenzen.
 

FlorianH

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
@Pizzaboy ich habe den kleinen Koda und die dazugehörige Abdeckung. Der steht überdacht bei mir das ganze Jahr draußen. Absolut kein Problem.

Weder mit Feuchtigkeit, Schimmel oder sonstwas.
 

nycrom

Militanter Veganer
Ich habe gerade den Ooni Support angeschrieben ob sie so nett sind und mir die Email mit dem 20% Coupon erneut zusenden können. Die Autoantwort spricht von 21 Tagen Reaktionszeit. Wahnsinn.

@Pizzaboy ich habe den kleinen Koda und die dazugehörige Abdeckung. Der steht überdacht bei mir das ganze Jahr draußen. Absolut kein Problem.

Weder mit Feuchtigkeit, Schimmel oder sonstwas.
Die Originalabdeckung ist aus 210D Polyester, das soll atmungsaktiv sein. Die Rucksackabdeckung ist aus Nylon, die ist definitv nicht atmungsaktiv . Aber ich behaupte mal meine derzeitige Grillabdeckung ist auch aus billigstem Stoff und lässt keine Luft durch. M.E. sollte da nichts schiefgehen.
 

Mathe1183

Militanter Veganer
Wow, 16 Pizzen sind mal ne Ansage. Alle dann "am Fließband"? Hat der Koda 16 dann bezüglich Temperaturverlust mitgehalten? Kann ich mir vorstellen, dass dies schnell in Stress ausartet...

Bin gespannt, was bei dir das Luftzufuhrtuning bringt!
Tatsächlich war es mehr Fließband 😅. Meine Frau hat die Pizzen geöffnet und belegt und ich habe diese dann gebacken. Ich habe keinen Temperaturverlust bemerkt, eher das Gefühl, dass der Ofen nach der 2-3 Pizza erst in Fahrt gekommen ist.

Ich habe mir heute die Luftzufuhr angeschaut. Die Einstellung war Links 2,45-2,6mm (die Öffnung verläuft etwas schräg) und Rechts 3,8mm. Kein Plan wieso die so unterschiedlich eingestellt wurden...
Ich hatte schon den Gedanken, ob die bei Ooni nur eine Einstellung fährt und diese eben für die 30mBar Geräte passt. Aber das erklärt nicht den Unterschied zwischen den beiden Brennern.
Ich habe die auf 2mm eingestellt und kurz mal angeschaut. Ruß habe ich nicht gesehen und hoffe, dass es dadurch besser geworden ist.
Da man das nicht auf Fotos erkennt habe ich mal zwei Videos auf YouTube hochgeladen.



Was ist euer Eindruck? Ich habe noch nicht alle Schrauben verschraubt, da ich sicher gehen wollte nicht nochmals ran zu müssen😅
 

Pizzaboy

Veganer
Tatsächlich war es mehr Fließband 😅. Meine Frau hat die Pizzen geöffnet und belegt und ich habe diese dann gebacken. Ich habe keinen Temperaturverlust bemerkt, eher das Gefühl, dass der Ofen nach der 2-3 Pizza erst in Fahrt gekommen ist.

Ich habe mir heute die Luftzufuhr angeschaut. Die Einstellung war Links 2,45-2,6mm (die Öffnung verläuft etwas schräg) und Rechts 3,8mm. Kein Plan wieso die so unterschiedlich eingestellt wurden...
Wow, das spricht ja wirklich für den großen Koda, wenn du problemlos so viele Pizzen "durchgeschleust" hast und die Performance sogar eher noch besser wurde! 🔥 Da werde ich meine Überlegungen einen "Biscotto Saputo" für den Koda 16 zu besorgen, zuerst mal auf Eis legen (scheinbar soll es vom Produzent "Fornace Saputo" bald eine Bestellhomepage geben, an einem passenden Stein für den Koda 16 wird wohl gearbeitet).

Vielen Dank auch für die zwei Videos! Super, wie man den Unterschied im direkten Vergleich sehen kann. Wurde wohl teilweise echt nicht sauber gearbeitet bei der Einstellung, was natürlich schade ist und nicht vorkommen sollte. Hat jemand eine plausible Erklärung, dass eine Luftzufuhr tatsächlich weiter offen sein sollte als die andere?

Bei meinem Koda16 sah es von Anfang an so wie im zweiten Video (also 2mm Luftzufuhr) aus.
👍 Vielleicht hatte der chinesische Einsteller der anderen 50 mbar-Modelle auch einfach nen schlechten Tag oder ne schlechte Woche und die Qualitätssicherung hat auch gepennt...
 

BigBen4711

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Es kristallisiert sich ja langsam heraus, dass hier ab Werk "geschlampt" wurde. Bisher waren ja Werte von 2-4mm ab Werk eingestellt. Das kann ja eigentlich nicht sein. Oder sind die Brenner/Düsen so unterschiedlich gefertigt, dass hier andere Werte bei der Luftzufuhr nötig sind?

@Mathe1183 : Sieht gut aus. Der linke Brenner könnte IMHO noch etwas ruhiger sein. Aber wird den Braten nicht fett machen.
Feintuning geht nur im laufenden Betrieb. Das geht auch sehr gut, solange man die Einheit unterhalb entsprechend temporär fixiert.
 

FlorianH

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ich glaube manche hier sind so dermaßen abgelenkt vom technischen, dass die Flammen jetzt schon ruhig sein sollen. Gerade bei Flammen will man doch eine rollende Flamme. Die muss und soll garnicht ruhig sein.

Aber freut mich, dass es jetzt anscheinend eine Lösung gibt. 👍🏻
 
Oben Unten