• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Neuer UDS Ugly Drum Smoker

ratb

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
so, ich wechsle mal vom "Beobachter" und "Fragensteller" zum "Frederöffner" und stelle mal mein ersten UDS vor, den ich in den letzten Wochen, quatsch Monaten erstellt habe.

Ich fange mal wie beim "Rückwärtsgrillen" mit dem Ergebnis an, tatatataaa:
IMG_6056.JPG


Zum Einsatz gekommen ist ein neues, blankes Fass, was ich schon im Juli in der Nähe von Köln abgeholt habe, und zwar ein offenes Fass mit abnehmbarem Deckel & Spannring mit zwei Rollsicken. Vielen Dank hierfür nochmals an TG aus B. So sah es seinerzeit nackig aus (den Einsatz vom Dancook-Grill bitte wegdenken; der passte aber wie schon ganz gut):
IMG_5362.JPG


Dann habe ich viel hier im GSV gelesen, gelesen, gelesen, gelesen.... und habe mich entschlossen, Regelschienen aus dem Baumarkt zu verwenden, also "doppelte" (weil die einfachen mir zu wackelig waren). Die wurden dann auf die "richtige" Länge gekürzt und fix montiert und ..... bingo, erster Fehler, keinen Platz für den Deckel gelassen, also nochmal die Schienen gekürzt. Sah dann so aus:
IMG_5782.JPG
Die Schienen wurden mühsam mit Drahtbürstenaufsatz und Bohrmaschine entlackt. Richtige Sch...arbeit: Die Halter habe ich hinterher beim Lacheinbrennen entlackt, war viel entspannter...Oben habe ich dann noch längere Schrauben genommen, warum? Um die als Auflage für die Grillroste beim Flachgrillen zu benutzen:
IMG_5783.JPG


So, dann stellte sich die Frage, was nehme ich als Kohlenschale etc. Auf Waschmaschinentrommel hatte ich keine Lust, also die Jungs von Google gefragt und hierbei gelandet:
http://www.ebay.de/itm/271855381412?_trksid=p2057872.m2749.l2649&var=570691112727&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT
In die Schale (53 cm) noch Löcher gebohrt, viel viel Lärm verursacht, dann noch eine Gewindestange mit Haken montiert. Ergebnis:
IMG_5974.JPG

Passt sehr gut ins Fass. Zum Smoken etc. (Hitzeschild) habe in noch eine gleiche Schale in 40 und 45 cm, in die dann Wasser oder Bier oder Sand kommen wird.
Bis hierhin lief alles soweit wie geplant, dann wurde es anstrengend. Zum einen habe ich nach einer Lösung für die Belüftung gesucht. Die "Hahn-Lösung" kam für mich nicht in Frage, weil es mir nicht so toll gefällt. Also was nun. Habe mir dann Anregungen aus dem GSV-Forum gesucht und eine Lösung adaptiert (ähnlich BigPopper). Mein Plan: 5-6 Löcher im Durchmesser von 3-4 cm in das Fass "bohren", Edelstahlblech darüber und ebenfalls die gleichen Löcher "bohren", dann montieren und zwischen Fass und Lochblech ein weiteres schmaleres Edelstahlblech zum öffnen und schließen. Aber seht selbst:
IMG_5971.JPG

Ich kann nur empfehlen KEINEN Stufenbohrer für Edelstahl zu benutzen. Das ist eine einzige Katastrophe! Da ist bei mir ein grauenhaftes Ergebnis rausgekommen. Ich habe dann eine Bohrkrone für Edelstahl genommen, die ein nahezu perfektes Ergebnis lieferte. Gab es bei Amazon für 'nen halbwegs schlanken Euro. Die Edelstahlbleche habe ich von einem Händler aus der Bucht. Preislich auch völlig in Ordnung (ca. 3-4 Euro das Blech).
Zweites "Teilprojekt" war die "Lackfrage". Auch hier habe ich sehr viel recherchiert. Ob LÖL oder Ofenlack, welcher Ofenlack eignet sich am besten etc. etc. Nach viel Recherchiererei habe ich mich dann für den Ofenlack von DECO-Color entschieden. Also 3 Dosen bestellt. Vorher das Fass, das mittlerweile ordentlich gerostet hatte (ich bin halt nicht der schnellste und es habe wenig Zeit), nochmal mit Flexe abgeschliffen:
IMG_6001.JPG

Sah so auch sehr gut aus, aber bleibt ja leider nicht so... Dann eine "Lackierkammer" gebaut, d.h. die Garage mit großer Folie abgeteilt. Fass mit Acethon gereinigt und dann loslackiert:
Nach dem Lackieren sah es so aus:
IMG_6010.jpg

Dann Lackeinbrennen. Ordentlich Feuer drin gemacht. Deckeltemperatur stieg dann teilweise auf 400 Grad. Und am nächsten Morgen der "Schock". Es ist eine graue Maus geworden. Nicht so schlimm, wenn man den Lack nicht abreiben könnte, d.h. einmal angefasst, Finger schwarz, mit Tuch drüber gewischt, schwarz, keine Chance und große Enttäuschung...
IMG_6019.JPG


Also wieder ab ins GSV-Forum und gefragt. Vielen Dank für die Antworten! Habe mich dann dafür entschieden, mit Leinölfirnis drüberzurollen. Also ab zum Baumark, 500 ml LÖL geholt (reicht gefühlt für den Rest des Lebens) und dann mit einer kleinen Malerrolle eingeölt.
IMG_6034.JPG

Fertig! Dann tagelang trocknen lassen (nicht nochmal eingebrannt). Jetzt glänzt es (so wie ich eigentlich zu Anfang haben wollte) und sieht einfach (für meinen Geschmack) recht gut aus.
IMG_6037.JPG

Dann alles wieder montiert. Die Montage der Lüftungseinheit hat mich kurz zu cholerischen Anfällen geführt. Diese Fummelei mit kleinen Schrauben und Unterlegscheiben... aaaaaah! Dann das Schiebeblech noch mit Ofenband versehen und... fertig:
IMG_6047.JPG


IMG_6054.JPG

Jetzt erfolgt die Einweihung... Mal sehen, was dann gesmokt oder fachgegrillt wird... Bestimmt Pulled Pork oder Tomahawk-Steak...

Abschließend gilt mein Dank dem GSV-Forum, das wirklich das beste Forum ever ist. Ohne die vielen Anregungen, Empfehlungen etc. wäre ich verzweifelt.
 

Anhänge

David Griller

Grillkönig
Schöne Tonne der kleine
 

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
So 'Ugly' schaut die Tonne doch gar nicht aus :thumb2:
Bau dir am besten noch Füße o.ä. drunter, sonst gammelt die Tonne von unten her weg wegen dem Kondenswasser!
 
G

Gast-nsbk8L

Guest
Sehr schöner UDS, :respekt: die Edelstahl Einsätze sind gut und günstig. Könnte ich auch welche gebrauchen, leider sendet er nicht nach Österreich.
 

Herr Vatska

Zerstreuter Bierfotograf
Top Vorlage für mich!:thumb1:....hab auch noch ein nagelneues 200l-Fass hier stehen...:D...
image.jpeg


Gruß
Herr Vatska
 

Anhänge

OP
OP
ratb

ratb

Militanter Veganer
So 'Ugly' schaut die Tonne doch gar nicht aus :thumb2:
Bau dir am besten noch Füße o.ä. drunter, sonst gammelt die Tonne von unten her weg wegen dem Kondenswasser!
Ja, das Thema Füße... damit bin ich noch nicht durch. Mal sehen...Klassische Rollen werden es sicherlich nicht (oder doch?).
 

snowgrill

Bundesgrillminister
Sehr schicker UDS geworden. :thumb2:

Rollen oder einen Rollwagen solltest du noch drunter bauen, das erleichtert so einiges.
Deine Zuluft Lösung wollten wir auch erst machen, haben die aber wieder verworfen. Schreib mal wie es so funzt mit ihr.
Ich würde vielleicht noch ein paar Löcher in die Seitenwand deines Feuerkorbes bohren, damit die Kohlen nicht ersticken. Die Asche macht wirklich schnell die Löcher im Boden dicht.

VG
Ramona
 
OP
OP
ratb

ratb

Militanter Veganer
Sehr schicker UDS geworden. :thumb2:

Rollen oder einen Rollwagen solltest du noch drunter bauen, das erleichtert so einiges.
Deine Zuluft Lösung wollten wir auch erst machen, haben die aber wieder verworfen. Schreib mal wie es so funzt mit ihr.
Ich würde vielleicht noch ein paar Löcher in die Seitenwand deines Feuerkorbes bohren, damit die Kohlen nicht ersticken. Die Asche macht wirklich schnell die Löcher im Boden dicht.

VG
Ramona
Den UDS bewege ich derzeit mit einem Rollbrett. Das geht, soll aber nicht die Dauerlösung werden.
Der Feuerkorb hat beim Flachgrillen gut funktioniert. Da gab es überhaupt keine Probleme. Aber das will nichts heißen. Smoken werde ich erst nächstes Wochenende ausprobieren können. Mal sehen wie das läuft mit Lüftung u. Feuerkorb. Die Lüftung dürfte aber nach meiner Einschätzung keine Probleme bereiten. Oder wo könnte da Unheil zu erwarten sein?
 

holgermueller

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
soll ich sie dir kaufen und rüber schicken??? gruß holger
 

snowgrill

Bundesgrillminister
Der Feuerkorb hat beim Flachgrillen gut funktioniert. Da gab es überhaupt keine Probleme. Aber das will nichts heißen. Smoken werde ich erst nächstes Wochenende ausprobieren können. Mal sehen wie das läuft mit Lüftung u. Feuerkorb. Die Lüftung dürfte aber nach meiner Einschätzung keine Probleme bereiten. Oder wo könnte da Unheil zu erwarten sein?
Ein Unheil wird nicht zu erwarten sein.

Das "Schlimmste" was passieren kann, ist das die Asche während des longjobs die Löcher dicht macht und die Brekkies halt ersticken, und das dadurch die Temperatur sinkt.
Einfach ausprobieren, wenn es so klappt ist alles supi, wenn nicht die Löcher einfach größer bohren und halt noch welche am Rand zusätzlich machen. ;)
 
OP
OP
ratb

ratb

Militanter Veganer
Der Deckel ist von einem Dancook 1900. Der passt zwar nicht 100%-ig, aber funktioniert trotzdem recht gut. Den Original-Deckel möchte ich zunächst noch nicht bearbeiten, da viele hier im GSV über tropfendes Kondenswasser berichten bei dem Flachdeckel.
 

Mr.Wulf

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Na siehste.
Hat doch prima geklappt mit dem Lack und dem LÖL
So wurde aus dem grauen Mäuschen wieder ein schwarzer Kater :-)

Schaut prima aus :thumb2:

Füße/Rollen/Unterkonstruktion würde ich dir auch noch ans Herz legen.

Und solltest du dich vielleicht, wie ich, für ne Sackkarre als "Transportmittel" entscheiden...
Kleiner Tipp....
Solltest du ne Sandschale drinne stehen haben... Nimm sie raus bevor du die Tonne ankippst:patsch:

Der Sand ist nämlich echt schwierig aus dem Fass rauszubekommen:pfeif:
 
OP
OP
ratb

ratb

Militanter Veganer
Na siehste.
Hat doch prima geklappt mit dem Lack und dem LÖL
So wurde aus dem grauen Mäuschen wieder ein schwarzer Kater :-)

Schaut prima aus :thumb2:

Füße/Rollen/Unterkonstruktion würde ich dir auch noch ans Herz legen.

Und solltest du dich vielleicht, wie ich, für ne Sackkarre als "Transportmittel" entscheiden...
Kleiner Tipp....
Solltest du ne Sandschale drinne stehen haben... Nimm sie raus bevor du die Tonne ankippst:patsch:

Der Sand ist nämlich echt schwierig aus dem Fass rauszubekommen:pfeif:
Ja, vielen Dank nochmals für die Tipps! Manchmal muss man auch erst Fehler machen.... Den ersten UDS baut man ja sowieso mind. zweimal...

Jetzt kommen noch Tragegriffe und Flaschenöffner aus Edelstahl dran... und natürlich irgendwelche Füße, Rollen o.ä. Wenn's soweit ist, kommen noch ein paar Bilder.

Ach, by the way: Auf das LÖL kann ich jetzt wahrscheinlich nichts mehr lackieren, oder? Mir kam (mal wieder zu spät) die Idee ein Emblem/Schriftzug in Silber drauf zu lackieren. Aber dann müsste ich wohl doch wieder einen Teil entlacken, oder?
 
Oben Unten