• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

O-Grill 3000

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich habe Anfang der Woche einen O-Grill 3000 erhalten, den ich leider erst heute einweihen konnte.
Der Grill hat bei eBay inklusive Versand von einem Händler gekauft 114,89 EUR gekostet.

Der Grill wird unter verschiedenen Labeln verkauft:
Iroda O-Grill 3000 --> O-Grill
Napoleon Travel Q --> Travel Q
Kingsford O-Grill 3000

Technische Daten:
Wärmeabgabe (Hs): 3,2kW
Mengendurchfluss: 232g/h
Grillfläche: ca. 1452 cm²
Gewicht: ca. 11 kg
Abmessungen: ca. 57 x 52,5 x 21,5 cm

Da mein Q100 dauernd unterwegs ist und mein Q200 wohl bei einem Kollegen verbleibt brauchte ich einen neuen Direktgrill zum Ascona.
Also primär ein Würstchen, Burger, Steak Grill. Indirekt werde ich zwar auch noch testen, aber darauf kommt es mir nicht an.

Beim ersten Ausbrennen kam der O-Grill nach rund 15 Minuten, vorher habe ich nicht nachgesehen, auf über 300°C laut ODC Thermometer.
Ich habe den Grill dann abkühlen lassen, den Grillrost dabei mit einer Speckschwarte abgerieben und später wieder aufgeheizt.
Auf dem Ascona liefen parallel die Wings und Maiskolben.

Nach Anleitung 5-10 Minuten Vollgas vorgeheizt und dann den Regler auf Low und später auf ungefähr Mittel gestellt.
Die Würstchen am Rand und auch der Burger in der Mitte bekamen gleichmäßig Farbe.
Durch die gemäßigte Temperatur kam es, trotz des recht fetten Grillgutes, kaum zur Rauchbildung.

Für mich ist der O-Grill, zumindest für den von mir bezahlten Preis, eine perfekte Alternative zu den Weber Q100/Q120 und Q200, wobei lediglich der höhere Deckel der Q eventuell Pluspunkte für Weber bringt.
Der O-Grill ist zwar mit 11kg kein Leichtgewicht, aber zusammengeklappt durchaus transportabel.
Meiner bleibt aber auf dem Bekväm stehen und bekommt noch eine Haube maßgeschneidert.


Hier also der O-Grill 3000 auf einem Ikea Bekväm:



Geöffnet ohne den Gussgrillrost:


Blick auf den Brenner und Piezozünder:


Standard Gasanschluss:


Gasflasche unten im Bekväm fixiert:


Beim ersten Ausbrennen nach knapp 15 Minuten:

Ich denke das Thermometer werde ich noch fest einbauen.
Das O im Deckel bietet dazu den idealen Montagepunkt.


Grill belegt mit ein paar Nürnbergern für die Kinder, einen Metro US Burger und zwei 120g Krakauern (minimal zu früh gewendet):

--> Da geht noch eine Menge mehr drauf.

Von dem fertigen Grillgut habe ich keine Bilder, aber man erkennt recht gut die gleichmäßige Temperatur des Gussrostes.
 

Fleischeslust

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi, danke für deinen kleinen Test!

Für mich ist der O-Grill, zumindest für den von mir bezahlten Preis, eine perfekte Alternative zu den Weber Q100/Q120 und Q200
Also für 114 Tacken würde ich mir den auch hinstellen. Waren denn Anschlussschlauch und Druckminderer in diesem Preis enthalten?

Auf ebay fand ich den Grill aber nur für 199 Euro und aufwärts. Bei welchem Händler hast du gekauft?

Viele Grüße
 

jackyly

Militanter Veganer

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Danke für Deinen Test und die vielen Bilder. :)

Das Teil könnte für direktes Grillen ein echter Weber Killer werden! :D

Aber hier würde ich das volle Gegenteil behaupten:

[...]
Von dem fertigen Grillgut habe ich keine Bilder, aber man erkennt recht gut die gleichmäßige Temperatur des Gussrostes.
Ich finde die Temperaturverteilung gerade auf diesem Bild sehr ungleichmäßig, insbesondere beim Tropfschutzring und am Rand. Mich würde mal eine lange Bratwurst interessieren, die von der Mitte über den Tropfschutzring geht und erst am Rand des Grills endet... ;)
 
OP
OP
chrisC

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wie gesagt war das eine leicht verfrühte Wendung des Grillgutes.
Beim nächsten Einsatz werde ich mal bessere Bilder machen.
Für die große Fläche ist die Hitzeverteilung wirklich gleichmäßig.

Mal sehen, vielleicht mache ich mal frischen Brotteig auf den Rost.
Daran sollte man das gut erkennen können.
 

Sunshine-Griller

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Was mich interessiert. Gibts für den O-grill auch auch Adapter für Gaskartuschen wie beim Travel Q?

Viele Grüße Christoph
 
OP
OP
chrisC

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Der Travel Q, Stocki hat das in einem anderen Thema zum Grill angemerkt, hat einen integrierten Druckregler.
Der O-Grill von Iroda hat keinen, sondern nur den gängigen 1/4" Gasanschluss.

Im Grunde sollte daran bspw. das serienmäßige Anschlussset vom Q100 für Kartuschen passen.
Ich werde in den nächsten Tagen mal bei Wynen vorbeifahren und nach einem Adapter Kartusche auf Druckregler fragen.
 

Fleischeslust

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi Chris,

ich erwäge ernsthaft mir den O-Grill zu kaufen. Es wäre supernett wenn du noch einmal ein paar Tests zur Temperaturverteilung machen könntest. Ich hoffe du hast großen Hunger auf gegrillte Nahrung in den nächsten Tagen :rotfll:

Viele Grüße
 

kimme

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hi chrisC!
Na das sieht doch lecker aus! Vielen Dank für den Testbericht!
Mal noch etwas Positives:
Nach nun einigen Grillgängen habe ich mich mal dazu entschlossen den O-Grill mal ein wenig zu säubern. Der Boden unter der Roste ließ sich sehr einfach mit Küchenrolle, ohne irgendwelche Fettlöser oder sonstige Chemie, reinigen.
Echt Top!

PS: Was meinst Du, reicht die Temperatur um eventuell auch einmal Pizza zu probieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
chrisC

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ja, mit der einfachen "Wisch und Weg" Reinigung fand ich auch sehr vorteilhaft.
Lediglich vorne sitzt der Brenner für meinen Geschmack etwas tief.

Pizza? Warum nicht. Ich denke das sollte schon klappen.
Allerdings habe ich für Pizza meine Ascona, in dem das super geht.

Beschreibe bitte noch mal die Temperaturverteilung aus Deiner Erfahrung.
Das scheint ja doch einige zu interessieren.
 

kimme

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Beschreibe bitte noch mal die Temperaturverteilung aus Deiner Erfahrung.
Das scheint ja doch einige zu interessieren.

Direkt nach dem Vorheizen ist die Temperatur natürlich überall sehr gleichmäßig. Im weiteren Grillverlauf, insbesondere bei geöffneten Deckel kann es schon zu unterschieden im Temperaturverlauf kommen. Ich denke aber, daß es einfach am Prinzip liegt, daß die Temperatur mit der Entfernung zum Brenner abnimmt, besonders wenn alle Plätze besetzt sind.
Das hällt sich aber alles im Rahmen und hört sich jetzt schlimmer an, als es eigentlich ist. Ich habe bisher alles gleichtmäßig zu ende grillen können.
 

Fleischeslust

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich hab mir die Kiste jetzt auch gekauft auf ebay, hoffentlich bekomme ich die noch diese Woche!

Da ich momentan eh an nem Ugly Drum Smoker baue und somit schon bald für Ribs, PP, BCC usw. ausgerüstet bin, darüberhinaus ne Baumarktkugel besitze, ist ein Gasgrill für vernünftiges Steak-, Burger- und Würstchen-Grillen der letzte Equipment-Teil, der mir noch fehlte.

Freue mich schon auf die Einweihung und werde dann hier berichten ;)

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

kimme

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich hab mir die Kiste jetzt auch gekauft auf ebay, hoffentlich bekomme ich die noch diese Woche!

Da ich momentan eh an nem Ugly Drum Smoker baue und somit schon bald für Ribs, PP, BCC usw. ausgerüstet bin, darüberhinaus ne Baumarktkugel besitze, ist ein Gasgrill für vernünftiges Steak-, Burger- und Würstchen-Grillen der letzte Equipment-Teil, der mich noch fehlte.

Freue mich schon auf die Einweihung und werde dann hier berichten ;)

Viele Grüße
Na dann schoneinmal herzlichen Glückwunsch! Ich hoffe Du hast genauso viel Spaß, wie ich!
Bin schon sehr gespannt auf Deinen ersten Bericht!
 

toddy

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Im Grunde sollte daran bspw. das serienmäßige Anschlussset vom Q100 für Kartuschen passen.
Ich werde in den nächsten Tagen mal bei Wynen vorbeifahren und nach einem Adapter Kartusche auf Druckregler fragen.

Hallo chrisC,

hast du schon was in Erfahrung gebracht?

lg toddy
 

Mr. Goodkat

Veganer
5+ Jahre im GSV
Also ich hab meinen vor ein paar Tagen eingegrillt und muss sagen:

Der Schnellste ist er ja nicht.. Aber ich denke ich bin hier einfach etwas verwöhnt von meiner ODC-Kugel mit ihrem leichten Originalrost. Der Gussrost vom O wiegt ja bestimmt das doppelte und wenn er denn mal heiß ist, dann funktioniert er soweit ganz tiptop.

Aber:

Gibt's irgendwo ein Flammenbild? Mir erscheinen meine Flammen etwas mickrig. Auch der Unterschied zw. Vollgas und "Fastaus" ist nicht so besonders groß (im Vgl. zur Kugel).

Oder bin ich einfach zu verwöhnt und es passt alles?
 
OP
OP
chrisC

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
In 10 Minuten ist mein O-Grill deutlich über 250°C und nach 15 Minuten sind die 300°C überschritten.
Gestern Abend noch bei rund 22°C Außentemperatur mit einem ODC Thermometer getestet.
Ich grille, wie mit jedem Grill der einen Deckel hat, immer mit geschlossenem Deckel.
Testweise habe ich gestern aber mal Vollgas offen einen US Beef Burger gefroren daraufgelegt, was auch gut klappte.


Mit zunehmender Brennerleistung werden die unterschiedlichen Einstellungen am Regler optisch deutlicher.
Die kleinen Gaskugeln haben immerhin eine Brennerleistung von 5,4kW und die großen von 8,5kW, den kleinen Brenner ausgelassen.
 

Fleischeslust

Veganer
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit,

leider habe ich gerade keinen Bock, Fotos von meinem heute angekommenen o-Grill Orange zu machen, aber ihr wisst ja wie das Ding aussieht.

Ich hab heute zur Einweihung zwei Metro US Burger auf dem Grill gemacht. Die waren auch lecker, und ich bin auch zufrieden mit dem Gerät (und ihr wisst dass jetzt ein großes ABER kommt), ABER ;) ich hätte um ehrlich zu sein mehr Leistung erwartet. Das Ding war auf Maximum vorgeheizt, und ich hatte auch Brandings, aber halt nicht so ausgeprägte wie ich mir das vorgestellt hatte.

Der Schnellste ist er ja nicht..
...
Oder bin ich einfach zu verwöhnt und es passt alles?
Oder um Mr Goodkat zu zitieren, JA der Schnellste ist er nicht.


Naja, vielleicht muss ich mich erst einmal eingrillen mit dem Gerät, morgen versuch ich es noch einmal, dann mit Fotos.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten