• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

OWeh, ein Pellet-Smoker muss her

Profigriller

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin Freunde des archaisch zubereiteten Fleisches,

in diesem Frühjahr sollte eigentlich ein Otto Wilde G32 Connected meinen Fuhrpark erweitern.
Da es ja nun leider bis auf unbestimmte Zeit dauert, bis das etwas wird, suche ich einen neuen Freund.

Aktuell schwanke ich zwischen Kamado (vielseitig, aber natürlich auch einigermaßen aufwändig zu handlen) und Pelletsmoker.
Hab mich grob eingelesen und insbesondere um Traeger, Weber und Moesta wird ja viel gehype.

Mir wäre an einem Pelletsmoker am wichtigsten, dass die Temperatur weit runter kommt (um vielleicht auch mal heiß zu räuchern), Steaks braten will ich darauf nicht.

Könnt Ihr mir einen aktuellen Tip geben? Oder denke ich gleich ganz falsch und sollte was anderes nehmen, um meine Weberkugel und (bald) Gasi zu ergänzen?
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Ich bin mit meinem GMG Jim Bowie Prime Plus zufrieden... macht das, was ich will, Technikspieldingensdöns via Handy-App kann der auch und ich hab noch nen Drehspieß und einen Pizzaaufsatz mit dabei.
Wie tief der mit der GT runtergeht, weiß ich allerdings jetzt nicht auswendig.

Achja... und man hat mit @Pelletbbq auch einen kompetenten Ansprechpartner hier im Forum, war für mich mit ein kaufentscheidendes Kriterium :)
 

Kugelgriller57

Bundesgrillminister
Rösle Memphis wenn du noch irgendwo ein Ausstellungsstück schießen kannst. Besser geht beim Pellet Grill nicht.
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Achja, das mit den Alternativgeräten hatte ich ganz überlesen, ich hatte das rein auf Pellet bezogen gelesen.

Wenn du wirklich "nur" einen Smoker willst, der zuverlässig und einfach zu bedienen ist, dann wäre ggf auch ein Backwood's Smoker was für dich. Vertikal aufgebaut, isoliert (wie beim Kamado ist's dann relativ egal, ob Sonnenschein oder Schneesturm), braucht keinen Strom und ist geräuschlos (ein nicht zu unterschätzender Faktor beim Pellet). Mit meinem Fatboy (gibt auch kleinere Modelle, keine Angst) hab ich ein äußerst entspanntes PP + Brisket zu Ostern gezaubert. Und da das Ding mit Kohlen läuft, kannst du auch wirklich niedrige Temperaturen fahren.
Pizzabacken ist halt nicht in dem Gerät aber das war ja auch nicht die Anforderung 😉
 

Pelletbbq

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
GMG
den BASIC gibt es bereits ab 899,-
Hat und kann alles, das die teuereren Kollegen auch haben und können.
Temperatur Bereich 65 - 260 Grad
Wifi Steuerung
KT Fühler
Möglichkeiten für top Zubehör wie z.B Pizzaeinsatz
klappbare Frontablage
und GrillGrates
Nicht zu vergessen:
10 % GSV RABATT,
auch auf Pellets etc.
409C802D-3DE2-4EC7-90AC-D69700FF8CAC.jpeg
 
OP
OP
P

Profigriller

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Servusla,
Ich will dich jetzt nicht zum wanken bringen, aber was meinst du mit aufwändig zu händeln?
Ehrlich gesagt, stelle ich mir vor, dass das Handling wie bei der Weberkugel ist. Sehr geil, wenn ich viel Zeit habe. Aktuell fehlt mir die mit 3 kleinen Kindern leider…

Oder täusche ich mich und das handling ist viel einfacher?
 
OP
OP
P

Profigriller

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das Votum geht hier ja ziemlich stark Richtung GMG. Hab den mal begrabbelt und fand die Haube relativ „flimsy“.

Was macht Ihr denn so alles auf dem Smoker?
Nur Longjobs (Brisket, PP, etc.), oder auch “echtes“ Räuchern von Wurst/Fisch/etc.?
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Was macht Ihr denn so alles auf dem Smoker?
Nur Longjobs (Brisket, PP, etc.), oder auch “echtes“ Räuchern von Wurst/Fisch/etc.?

Eigentlich alles :sun:

Für geräucherte Forellen braucht es mehr Rauch in kurzer Zeit, den ich im Pelletsmoker nicht bekomme. Dafür habe ich einen anderen Räucherofen. Aber natürlich kann man auch Forelle so drin machen, dann stimmt aber die Farbe und der Rauch-Geschmack nicht.
Pfefferbeißer und Schinken werden kalt geräuchert, da langt sogar ein Pappkarton mit Sparbrand :)

Aber das hier geht alles:

Wurst, heiß geräuchert

1.jpg


Ente, heiß geräuchert


IMG_20201223_152954.jpg


Schweinshaxe

IMG_20190627_204029.jpg


Wings

Wings (6 von 8).jpg


Lachs

Lachs (6 von 12).jpg


Steaks

Steak (7 von 12).jpg


Steak (6 von 23).jpg


Und noch etwas direkt angegrillt

Steak (8 von 23).jpg


Backen geht natürlich auch

Cookies (10 von 5).jpg


Cookies (2 von 2).jpg


Schweinebauch


4.jpg


Klassiker

IMG_20200822_164344.jpg

Feuerplatte (4 von 30).jpg



IMG_20210415_125744.jpg
 

Lykaner

Vegetarier
Ehrlich gesagt, stelle ich mir vor, dass das Handling wie bei der Weberkugel ist. Sehr geil, wenn ich viel Zeit habe. Aktuell fehlt mir die mit 3 kleinen Kindern leider…

Oder täusche ich mich und das handling ist viel einfacher?
Du täuschst dich.

Kamado ist mega einfach
Kohle rein
Setzung überlegen
Also indirekt direkt halb halbe usw.

Anzünden
Setting reinlegen

Temperatur einregeln
Bier auf
Fleischlich drauf
Warten.

Einregeln ist Lüftung auf zu usw. Und dann laufen die wie ein Uhrwerk. Das einzige wo sie schwach sind ist von heiß nach kalt. Steaks also besser rückwärts grillen
 
OP
OP
P

Profigriller

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Du täuschst dich.

Kamado ist mega einfach
Kohle rein
Setzung überlegen
Also indirekt direkt halb halbe usw.

Anzünden
Setting reinlegen

Temperatur einregeln
Bier auf
Fleischlich drauf
Warten.

Einregeln ist Lüftung auf zu usw. Und dann laufen die wie ein Uhrwerk. Das einzige wo sie schwach sind ist von heiß nach kalt. Steaks also besser rückwärts grillen
Sorry für die doofe Nachfrage. Aber das klingt für mich schon irgendwie nach meiner Weberkugel.
Was ist konkret anders?

Bereue schon manchmal, statt der Kugel direkt einen Kamado genommen zu haben. nun will ich meine geliebte Kugel nicht mehr abgeben… :weber-gold:
 

BBQfertig

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Markus

.
10+ Jahre im GSV
@Markus : Danke! Jetzt habe ich schon wieder Hunger ;)
Auf welchem hast Du das alles gezaubert?

Das ist ein Memphis Pelletgrill.
Aber das Modell ist eigentlich unwichtig. Wichtiger finde ich eine gleichmäßige Temperatur im Garraum und das du eine saubere Verbrennung hast ohne Ruß.
 

Lykaner

Vegetarier
Sorry für die doofe Nachfrage. Aber das klingt für mich schon irgendwie nach meiner Weberkugel.
Was ist konkret anders?

Bereue schon manchmal, statt der Kugel direkt einen Kamado genommen zu haben. nun will ich meine geliebte Kugel nicht mehr abgeben… :weber-gold:
Du musst keinen Ring legen oder ähnliches.
Die Teile sind Temperaturstabil ohne Ende
Wenn du fertig bist kannst du wie bei Gas sauber brennen
Wenn du ganz fertig bist Deckel zu Luft zu und nächstes Mal mit der Kohle weitergrillen.
Je nach Modell und kohle laufen sie auch über 36 Stunden ohne das du einen Finger krumm machst.

Von der Komplexität her sehe ich sie wie einen EBO
 
Oben Unten