• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Pastamaker] Funktionierendes Rezept für Kichererbsenmehl gesucht

G

Gast-SEkPD0

Guest
Hi Zusammen !

Durch den neu erworbenen Pastamaker kam ich mit einer Mitarbeiterin auf das Thema Nudeln.

Für sie sind Nudeln fast schon ein Luxusgut da ihr Sohn Gluten nicht verträgt und entsprechende Mehle oder fertige Nudeln sehr teuer sind.

Ich habe dann mal gegoogelt und gelesen das man Nudeln auch aus Kichererbsenmehl (mit Xanthan für die Bindung) machen kann was vergleichsweise günstig zu bekommen ist. Allerdings konnte ich keine Angabe für den Pastamaker bzw. zur Flüssigkeitsmenge gefunden.

Also habe ich, ohne Ihr wissen - soll eine Überraschung werden, mal ein Kg Kichererbsenmehl bestellt und es dann einfach mal mit der Menge Wasser probiert welche mir der Pasta Maher auswirft. Das ging leider voll in die Hose... der Teig sah diesmal, anders als bisher mit Grieß-Mehl-Gemisch, wirklich wie ein Teig aus, aber eben ein Teigklumpen und somit war nix mit Ausgabe... der Klumpen blieb einfach im Knetbereich :( Aber hey... als Fensterkit könne man das zeug gut verwenden :D

Bevor ich nun eine Versuchsreihe mit unterschiedlicher Flüssigkeitsmengen starte wollte ich mal hier Fragen ob einer der Besitzer des Philips Pasta Makers schon mal damit Nudeln aus Kichererbsenmehl gemacht hat.

Ciao
Andreas
 
OP
OP
G

Gast-SEkPD0

Guest
In einer Facebookgruppe habe ich heute folgende Rezept bekommen:

230g Kichererbsenmehl
3 EL Olivenöl
2 Eier (ganze)
1/2 TL Meersalz

Mehl + Salz in den Knetbehälter. Eier und Öl verquirlen. Pasta Maker starten, Öl-/Ei-Mischung langsam angießen. Das wars, der Rest ist der ganz normale Ablauf.

Spannend finde ich dass man hier nicht mal das Xanthan braucht.

Ich werde das voraussichtlich morgen mal testen und dann hier auch berichten. Wenn das funktioniert freut die Gute sich sicher ein Loch in den Bauch und ordert direkt den Pasta Maker. Würde gut passen da sie Ende der Woche Geburtstag hat :D
 

Donny

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
In einer Facebookgruppe habe ich heute folgende Rezept bekommen:

230g Kichererbsenmehl
3 EL Olivenöl
2 Eier (ganze)
1/2 TL Meersalz

Mehl + Salz in den Knetbehälter. Eier und Öl verquirlen. Pasta Maker starten, Öl-/Ei-Mischung langsam angießen. Das wars, der Rest ist der ganz normale Ablauf.

Spannend finde ich dass man hier nicht mal das Xanthan braucht.

Ich werde das voraussichtlich morgen mal testen und dann hier auch berichten. Wenn das funktioniert freut die Gute sich sicher ein Loch in den Bauch und ordert direkt den Pasta Maker. Würde gut passen da sie Ende der Woche Geburtstag hat :D

Dann bin ich auf Deine Ergebnisse gespannt. Kichererbsenmehl wäre auch mal interessant.
 

deka

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Setze ich mich dazu. Bin auf das Ergebnis gespannt.
 

Einweggriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mit Kichererbsenmehl wollte ich auch mal experimentieren. Hast Du es so gemacht, wie auf Seite 15 im Rezeptbuch beschrieben?
 
OP
OP
G

Gast-SEkPD0

Guest
Ich kam leider noch nicht dazu es mit dem zweiten Rezept zu testen.

Mit dem Rezept von Seite 15 meinst Du sicher das mit dem "Glutenfreien Mehl" - das klappt wegen zuviel Flüssigkeit mit dem Kichererbsenmehl nicht. Ich hoffe dass ich morgen dazu komme nochmal einen Test zu fahren.
 
Oben Unten