• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

PCPC - Pulled Chicken alla Pina Colada oder einfach Burgercolada

Sizzlebear aka Grillbärt

Brutzler 30+ Jahre am Grill
Angefixt durch @5E8A5T14N.KR4C1N5K1 mal wieder was anderes zu probieren, möchte ich Euch hiermit meinen Pina Colada-Pulled Chicken-Burger präsentieren.

Das Pulled Chicken alla @sizzlebrothers
hatte ich neben der Zubereitung einer Rib-Session, bereits am 01.02.2020 gemacht. Also musste ich dieses nur aus dem Eis befreien und behutsam im Wasserbad erwärmen.
PS1.JPG


Nun kommen wir zu den eigentlichen Pina Colada Zutaten:
Also die Ananas schälen, in Ringe schneiden, mit Rum ca. 1 Std marinieren, die fertigen Brioche Buns mit Ei bepinseln und mit Kokosflocken und Currypulver bestreuen, die befreite beschwipste Ananas mit dem restlichen Ei bepinseln und mit Kokosraspeln panieren, dann die Ananasringe mit Speck ummanteln. Farmersalat mit Knoblauchcreme als eine Art Coleslaw vermischt und dann zwei Currysoßen mit etwas Ahornsirup und Currypulver verrührt. Zwischendurch den Grill vorgeheizt und dann die beschwipsten Ananaskokosbaconrings scharf auf der Plancha gegrillt und mit Rum flambiert.
PS2.JPG


Hier die Aufbauanleitung:
Pulled Chicken aus dem Wasserbad befreien und nochmal mit einem kleinen Schuss Rum veredeln.
Den Bunboden nun mit dem "Coleslaw" bedecken, das Pulled Chicken darauf drapieren, die Currysoße auf dem Bundeckel verteilen, dann die Ananaskokosbaconringe auftürmen und mit der oberen Häfte des Buns bedecken.

PS3.JPG


Beim verzehr des ersten Burgercocktails der schon großartig war, viel mir gerade noch ein, dass ich doch extra noch einen Ananasfrischkäse für diese Komposition gekauft hatte. Also nochmal ab in die Küche und den zweiten Burgercolada damit bestückt und dann geschmacklich in den Urlaub geflogen.

PS4.JPG


20200228_182259.jpg

20200228_183330.jpg


So und zum Abschluss gibt es jetzt noch einen Rum ohne Schnickschnack, prost und ein schönes Wochenende Euch allen.

20200228_185455[1].jpg

20200228_180647.jpg

20200228_182251.jpg
 

5E8A5T14N.KR4C1N5K1

EGGstremist & Pizza-Prediger
Supporter
@Sizzlebear ich bin begeistert! Wirklich klasse Idee. Bis ins Detail durchdacht. Ich bin mir sicher: das muss geschmeckt haben! Bitte mach weiter so! :thumb2:
 

CoBe

Metzgermeister
Das sieht klasse aus. Obwohl ich mit der Ananas etwas hadere hätte ich gerne mal probiert,
man muss da einfach offen sein und immer wieder mal testen ob es nicht doch in genau dieser
Kombination für einen passt. Würde ich sicher nicht bei Allem machen, aber hier auf jeden Fall.
 
OP
OP
Sizzlebear aka Grillbärt

Sizzlebear aka Grillbärt

Brutzler 30+ Jahre am Grill
Das sieht klasse aus. Obwohl ich mit der Ananas etwas hadere hätte ich gerne mal probiert,
man muss da einfach offen sein und immer wieder mal testen ob es nicht doch in genau dieser
Kombination für einen passt. Würde ich sicher nicht bei Allem machen, aber hier auf jeden Fall.
Ananas mit Speck ist der Börner, kann ich nur empfehlen. Probier es aus, ich war früher auch kein Freund von warmen Obst, aber Geschmäcker ändern sich.🙋‍♂️
 

CoBe

Metzgermeister
Probier es aus, ich war früher auch kein Freund von warmen Obst, aber Geschmäcker ändern sich.🙋‍♂️
Da hast Du absolut Recht. Ich habe früher den "legendären" Hawai-Toast eben genau wegen der warmen Ananas gehasst. Irgendwann habe ich dann mal eine gegrillte Ananas vom Grill mit Rum und Zucker als Desert probiert, und war begeistert. Deswegen hätte ich Deine Kreation tatsächlich gerne probiert. ;)
 

Honker

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das sieht nicht nur gut aus das klingt auch zum nachbauen :thumb2:
Danke für die Idee und Gruß Dirk
 
Oben Unten