• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pfanne, Grillplatte oder was?

500fdk

Militanter Veganer
Hallo,

Ich habe beim Campen einen Weber q1200 dabei und suche eine Pfanne, Grillplatte oder Ähnliches um auf dem Grill Bratkartoffeln, Rührei und ähnliches zu machen.

was kônnt ihr mir da empfehlen?

danke
 

Grill-Wüsi

Multizitat-Schnauzbart
5+ Jahre im GSV
Die da hab ich für meinen Q:
1571775036189.png

schon seit einigen Jahren und immer noch begeistert. Ich mach alles da drauf (ausser Steak-Branding)
 

Grill-Wüsi

Multizitat-Schnauzbart
5+ Jahre im GSV
hab grad nochmal nachgeschaut, die passt nicht.
Das hier ist die Richtige:
Maß 40x22cm (Dein Q kann bis max. 43x32)
einfach nach Weber Keramikplatte googeln und die kleine auswählen (für 47cm Grills)

1571861718583.png


Was nicht unterschätzt werden sollte: die Platte braucht etwas um heiß zu werden (5-10 Minuten länger vorheizen)
Dafür kann man sie mit einem Stahlschwammerl in Null-komma-Nix wieder sauberschrubben.
Rostet nicht und schaut nach ein paar Jahren immer noch aus wie neu.

Die Platte ist im Wohnwagen einige Jährchen mit dem Q100 mit unterwegs gewesen und ist aktuell mit dem Q der schnelle Balkongrill.
 

Dsgrill

Grillkaiser
Die Platten sind sehr gut hab ich auch und stehen regelässig auf dem Grill
 

Cooky

Raketenwichtel
Hallo,

Ich habe beim Campen einen Weber q1200 dabei und suche eine Pfanne, Grillplatte oder Ähnliches um auf dem Grill Bratkartoffeln, Rührei und ähnliches zu machen.

was kônnt ihr mir da empfehlen?

danke

Kommt ganz drauf an was Du machen willst. Die Keramikplatte ist bestimmt super, aber Rührei wollte ich nicht darauf machen.
Auch Bratkartoffeln wäre mir in einer Pfanne lieber. Ich würde in so einem Fall eine kleine Gusspfanne nehmen. Wenn die richtig heiß ist kannst se vom Grill holen und das Rührei darin machen während im Grill was anderes brutzelt. Bratkartoffeln in ausgelassem Speck klappt in einer Pfanne denk ich auch besser. Aber jeder wie er will.
Gruß Cooky
 
OP
OP
5

500fdk

Militanter Veganer
Kommt ganz drauf an was Du machen willst. Die Keramikplatte ist bestimmt super, aber Rührei wollte ich nicht darauf machen.
Auch Bratkartoffeln wäre mir in einer Pfanne lieber. Ich würde in so einem Fall eine kleine Gusspfanne nehmen. Wenn die richtig heiß ist kannst se vom Grill holen und das Rührei darin machen während im Grill was anderes brutzelt. Bratkartoffeln in ausgelassem Speck klappt in einer Pfanne denk ich auch besser. Aber jeder wie er will.
Gruß Cooky

Ich bin noch für alles offen und das mit der Pfanne klingt wirklich besser.
Welche Pfanne passt denn gerade so rein, also welche Größe geht gerade noch?
Wenn die Pfanne zu groß ist und der Deckel aufbleiben muss, hat man zuviel Hitzeverlust, oder klappt das dann auch noch?
 

BBQ_FAN_01

Beräucherer der Umgebung & Holzfeuer Aficionado
Supporter
Ich verwende je nach Bedarf auf meinem Tepro Abington (ca. gleiche Grösse wie der Q 1200) beim Campen entweder dieses Pfannenset
https://www.amazon.de/BBQ-TORO-teil...s=gusspfanne+cs+trading&qid=1571905468&sr=8-4
oder diese Platte:
https://www.galaxus.ch/de/s4/product/sunbiance-gusseisenplatte-grillplatte-5992854

Mit der Platte kann ich halt z.B. mehrere Steaks schön nebeneinander legen auf der Länge, mit den Pfannen geht halt besser Kartoffeln, Pilze, Eier usw.

Ich würde beides empfehlen.
 

Lothar A.

Grillkaiser
Ich nutze meine eckigen Aluguss Woll Pfannen auch im Grill. Durch den abnehmbaren Griff sind hohe Temperaturen absolut kein Problem. Anschließend in die Spülmaschine, und gut. Eine Gussplatte habe ich bisher nicht vermisst.
 

Enno am Grill

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Zum Beispiel um Gemüse anzugrillen. Paprika Streifen, Pilze in Scheiben, Zwiebelringe für Burger......
Habe darauf(Glatte Seite) auch Pancakes gebacken.
Für all den Kleinkram der sonst durch das Rost fallen könnte.
Eigentlich ist darauf alles möglich.
 
Oben Unten