• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizza vom Gasgrill

Spranta

Veganer
5+ Jahre im GSV
Heute mal etwas Vegetarisches vom Grill.
Es gab Pizza "Napoletana Style"
_20171213_174303.JPG

Ich habe ja schon oft Pizza gemacht...
Aber mit meinem neuen Teigrezept und Pizzaiolaos Secret von Royal Spice in der Tomatensauce... Ein Traum
Das Prospekt vom Pizza Taxi ist schon im Müll.
So wird die Pizza jetzt immer gemacht.

Ich will euch natürlich auch verraten wie diese geniale Pizza geht.

Spranta BBQ Pizza
Rezept für 4 Pizzen

Teig
340 ml Wasser,
600 g Mehl Typ 00,
16 g Meersalz,
3 g frische Hefe
1 El Olivenöl

Sauce
1 Dose geschälte Tomaten
(vorzugsweise San Marzano Tomaten )
1 EL Pizzaiolos Secret von Royal Spice

Für die Sauce einfach die Tomaten pürieren und mit Pizzaiolaos Secret würzen. Fertig

Die Zubereitung des Teiges erfordert durch die wenige Hefe viel Zeit. "Schneller Teig" mit viel Hefe kann niemals diesen unverwechselbaren Geschmack erreichen.

Die Zubereitung erfolgt am besten in der Knetmaschine für mind. 20 Minuten um den Teig geschmeidig zu machen.
Lauwarmes Wasser in den Behälter der Knetmaschine geben und die Hefe darin auflösen. 100 g Mehl hinzufügen und mit der Maschine auf niedriger Stufe ein paar Minuten kneten, bis eine flüssige homogene Masse entsteht. Die Maschine ausschalten und die Masse 10 Minuten ruhen lassen. Salz und restliches Mehl hinzufügen. Jetzt den Teig ca. 20 Minuten mit geringer Geschwindigkeit kneten lassen, bis man einen elastischen nicht mehr klebenden Teig erhält.
Danach den Teig bei Zimmertemperatur 3 Stunden gehen lassen. Danach die kleine Teigkugeln formen und nochmals 24 Stunden im Kühlschrank gehenlassen (mit Frischhaltefolie und einem feuchten Geschirrtuch abdecken)

Wichtig Den Teig jetzt nicht mit dem Nudelholz ausrollen sondern mit den Fingern plattdrücken und mit den Händen auseinanderziehen. Übung macht den Meister.
Jetzt die Pizza mit der mit der Tomatensauce bestreichen danach Mozzarella drauf verteilen. Alternativ jetzt mit dem Wunschbelag belegen.

Und in den richtig schön vorgeheizten Grill auf dem Pizzastein legen und fertig backen. Bei 350° dauert dieses ca. 3 Minuten.
Wer möchte, kann nach dem backen noch etwas Pizzaiolos Secret drüber streuen... Sehr lecka...

Wer das Gewürz noch nicht hat und gerne Pizza isst, kann es direkt hier bestellen.

https://royal-spice.de/wurzen/503-pizzaiolos-secret.html?a=spr
 

Anhänge

  • _20171213_174303.JPG
    _20171213_174303.JPG
    157,1 KB · Aufrufe: 973

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

deine Pizza schaut ja gut aus! Aber für mich hat so eine Gewürzmischung - das geht jetzt nicht gegen den @Spiccy - Züge von "Maggifix für Pizza". Dabei möchte ich der Gewürzmischung nicht unterstellen, dass diese qualitativ schlecht ist, sondern rein die Tatsache, dass ich für ein Produkt, welches mit sehr wenigen Zutaten auskommt eigentlich gar keine Würzmischung brauche. Ganz abgesehen davon, dass diese Gewürze enthält, die (das ist jetzt meine persönliche Meinung) auf einer Pizza nix zu suchen haben. Aber das soll jeder machen wie er will, ich würze lieber individuell und mische lieber selber. An meine Tomatensoße kommt außer Salz und Olivenöl und Basilikum gar nix mehr ran, da halte ich es nach der Devise weniger ist mehr.

Aber wie gesagt, für eine Pizza vom Gasgrill ist das Ergebnis top, die schaut wirklich toll aus.

So, nun hoffe ich dass die Kritik konstruktiv verstanden wird...
 
OP
OP
Spranta

Spranta

Veganer
5+ Jahre im GSV
@nollipa
Sicher ich habe kein Problem mit konstruktiver Kritik.
Ich habe sonst meine Tomatensauce auch immer nur mit Salz, Olivenöl und Basilikum gemacht. Da ich bis jetzt von den Gewürzen von Royal Spice echt begeistert bin, wollte ich dieses einfach mal ausprobieren. Wir fanden die Soße mit der Gewürzmischung sehr lecker.
Über Geschmack lässt sich zum Glück nicht streiten. ;-)
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Es gab das #Weltkulturerbe "Pizza Napoletana"

Die Pizza schaut wirklich nicht schlecht aus, aber - bitte nicht böse sein - für das Weltkulturerbe der "echten" Pizza Napoletana braucht man Backzeiten von unter 90 Sekunden und deutlich höhere Temperaturen (~450°C) bei mehr Oberhitze. Olivenöl ist für den Teig auch nicht vorgesehen und ein Gasgrill ist dafür leider nicht wirklich geeignet.

Hier gibt's das Rezept dazu: http://www.pizzanapoletana.org/it/ricetta_pizza_napoletana

Mehr Geschmack bekommt man übrigens mit weniger Hefe - im oben verlinkten Originalrezept wird etwa 1/3 deiner Menge verwendet - und einer längeren, oder in deinem Fall "wärmeren" Gare. Weniger Hefe geht immer, der Geschmack wird immer besser. Zusätzlich hätte das den Vorteil, daß der Rand schöner wird/bleibt und sich in der Mitte keine großen Blasen bilden.

Noch mehr Geschmack gibt es, wenn man Sauerteig (z.B. Lievito Madre) statt Hefe nimmt.

Und was den Tomatenbelag angeht finde ich auch, daß weniger mehr ist. Bei mir kommen ebenfalls nur Tomaten, Olivenöl und Salz dazu.
 
OP
OP
Spranta

Spranta

Veganer
5+ Jahre im GSV
Die Pizza schaut wirklich nicht schlecht aus, aber - bitte nicht böse sein - für das Weltkulturerbe der "echten" Pizza Napoletana braucht man Backzeiten von unter 90 Sekunden und deutlich höhere Temperaturen (~450°C) bei mehr Oberhitze. Olivenöl ist für den Teig auch nicht vorgesehen und ein Gasgrill ist dafür leider nicht wirklich geeignet.

Hier gibt's das Rezept dazu: http://www.pizzanapoletana.org/it/ricetta_pizza_napoletana

Mehr Geschmack bekommt man übrigens mit weniger Hefe - im oben verlinkten Originalrezept wird etwa 1/3 deiner Menge verwendet - und einer längeren, oder in deinem Fall "wärmeren" Gare. Weniger Hefe geht immer, der Geschmack wird immer besser. Zusätzlich hätte das den Vorteil, daß der Rand schöner wird/bleibt und sich in der Mitte keine großen Blasen bilden.

Noch mehr Geschmack gibt es, wenn man Sauerteig (z.B. Lievito Madre) statt Hefe nimmt.
Danke für den Tipp.
P. S. Es gab "Pizza Napoletana Style" ;-)
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
@nollipa klar darfst du Kritik anregen.
Ich habe soeben dein Kundenkonto bei uns im Shop gesperrt.

Nein, nur Spass ;-)
Natürlich ist das kein Problem. Die Mischung ist in der Tat sehr komplex.
Ich habe damals selbst überlegt ob wir das so machen sollten. Sobald die Bandbreite aber über die Pizzasauce hinausgeht entfaltet die Mischung ihre Aromen.
Pizzabrötchen, Füllungen für Pizzateige , Toppings und solche Geschichten.
Schmeckt aber auch in der Soße wirklich sehr lecker. Die Zutaten sind so ausgewählt und dosiert, dass da jetzt nicht alles nach Anis schmeckt oder so.
In der richtigen Kombination lassen wir nur einzelne Aromen harmonieren.
Knifflig aber leckere Ergebnisse.

Und grundsätzlich immer zählt, erlaubt ist was schmeckt ;-)
 

nollipa

Pizzaforscher
5+ Jahre im GSV
Servus,

danke - klar, wenn es einem schmeckt kann man alles machen. Aber eine Napolitana ist eben eine sehr spezielle Pizza und ich bin halt grundsätzlich eher so gestrickt, dass ich kaum auf fertige Sachen zurückgreife und lieber selbst die geschmackliche Richtung vorgebe.
 

BigPete

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
die Pizza sieht sehr gut aus - wobei ich sie auch immer mit mehr Hitze (inkl. Backburner) mache - zum Gewürz - Geschmack ist halt Geschmacksache ;-) - duck und weg
 

ajbac

Veganer
5+ Jahre im GSV
Die Pizza schaut wirklich nicht schlecht aus, aber - bitte nicht böse sein - für das Weltkulturerbe der "echten" Pizza Napoletana braucht man Backzeiten von unter 90 Sekunden und deutlich höhere Temperaturen (~450°C) bei mehr Oberhitze. Olivenöl ist für den Teig auch nicht vorgesehen und ein Gasgrill ist dafür leider nicht wirklich geeignet.

Hier gibt's das Rezept dazu: http://www.pizzanapoletana.org/it/ricetta_pizza_napoletana

Mehr Geschmack bekommt man übrigens mit weniger Hefe - im oben verlinkten Originalrezept wird etwa 1/3 deiner Menge verwendet - und einer längeren, oder in deinem Fall "wärmeren" Gare. Weniger Hefe geht immer, der Geschmack wird immer besser. Zusätzlich hätte das den Vorteil, daß der Rand schöner wird/bleibt und sich in der Mitte keine großen Blasen bilden.

Noch mehr Geschmack gibt es, wenn man Sauerteig (z.B. Lievito Madre) statt Hefe nimmt.

Und was den Tomatenbelag angeht finde ich auch, daß weniger mehr ist. Bei mir kommen ebenfalls nur Tomaten, Olivenöl und Salz dazu.


Hat jemand das Rezept auf deutsch :-)
 

DarkRoast

...
5+ Jahre im GSV
Hat jemand das Rezept auf deutsch :-)
Das Rezept ist ziemlich einfach gestrickt (für uns ungewohnt, daß sich die Italiener auf's Wasser beziehen anstatt auf's Mehl):
- acqua: 1 litro Wasser: 1 Liter
- sale: 50-55 gr Salz: 50-55g
- lievito: 3 gr Hefe: 3g
- farina: 1,7-1,8 kg (farina 00 o 0) Mehl: 1,7-1,8kg (Tipo: 00 oder 0)

Mehr und wesentlich hilfreichere Informationen findest du in dem von @docsnyder verlinkten Thread, den frequentieren die meisten Pizza-affezionati vom GSV.

Für den Einstieg ist auch der Pizzateig Thread vom @baser sehr hilfreich: https://www.grillsportverein.de/forum/threads/herstellung-eines-pizzateiges.215742/

Wenn du es ganz ohne Kneten probieren willst gibt's hier einen Thread von mir dazu: https://www.grillsportverein.de/for...ete-fuer-die-kugel-nein-backrohrpizza.287518/
 
Oben Unten