• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Porchetta

G

Gast-a8b3lM

Guest
Früher habe ich häufig einige Wochen des Sommers in Umbrien (südlich der Toskana) verbracht. Dort gibt es bei jedem Schlachter sowie auf den Wochenmärkten Porchetta zu kaufen: warm, als Bratenscheiben, oder kalt und dünn geschnitten als Aufschnitt. Eine äußerst schmackhafte Sache!

Ich kenne Porchetta als ausgenommenes und entbeintes Spanferkel (gerne auch ein Frischling aus den umbrischen Wäldern), welches mit den gehackten und mit reichlich Kräutern gewürzten Innereien und Fleischabschnitten gefüllt und gebunden am Holzfeuer langsam gegrillt wird. Unverzichtbar und typisch für den Geschmack ist die üppige Verwendung von Fenchelsamen.

Das alles hatte ich aber völlig vergessen bis vor 14 Tagen der Brennvatti mir sagte, er würde gerade ein Porchetta grillen - inspiriert durch die Weber Grillbibel. Also bin ich kurz vorbei gefahren und durfte mal den Deckel lüpfen und den Duft inhalieren. DAS wollte ich auch machen, v.a. für meinen Vater, der Zeit unserer Italienurlaube ein ausgewiesener Porchettafreund gewesen ist.

Also nix wie hin zum MdV und einen Schweinebauch (2,5kg) mit Schwarte, ohne Knochen und Knorpel, gekauft.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-1.jpg

Einmal probeweise zusammen gerollt und soviel Schwarte weggeschnitten, wie eingerollt werden würde. Denn Schwarte soll nur außen sein und kross werden.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-2.jpg

Jetzt das "Pesto" zubereiten: Thymian, Salbei und Rosmarin vom Balkon sowie zwei große Chinaknoblauch (entspricht acht normalen Zehen) sehr fein hacken/schneiden und mit Olivenöl zu einer Paste verarbeiten.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-3.jpg

Ca. 4 EL Fenchelsamen (in der Apotheke erhältlich) mit grobem Salz zermörsern. Der Duft ist der HAMMER! :sabber:

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-4.jpg

Den Bauch reichlich salzen und pfeffern. Die Schwarte nur salzen.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-5.jpg

Das "Pesto" auftragen...

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-6.jpg

... und gut einmassieren.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-7.jpg

Jetzt die gemörserten Fenchelsamen darüber streuen.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-8.jpg

Und noch Chiliflocken dazu.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-9.jpg

Einrollen!

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-10.jpg

Sieht gut aus.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-11.jpg

Und jetzt mit Metzgergarn binden.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-12.jpg

Die Kugel (hier mit Smokenatoreinsatz) auf 200°C einregeln und den Braten über eine mit Wasser gefüllte Tropfschale legen. Als Beilage gibt es Ratatouillesalat: Paprika, Zucchini und Zwiebel gleich groß schneiden, mit Olivenöl, gehackten Knoblauch und Rosmarin mischen und in einer Schale mit garen.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-13.jpg

Zeit für einen großen weißen Spritzer (grüner Veltliner mit Mineralwasser) in sicherer Entfernung zur hitzestrahlenden Kugel.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-14.jpg

Alle Viertelstunde das Gemüse durchrühren, es soll noch leichten Biss haben. Nach einer Stunde kommen zum Gemüse noch entkernte und grob geschnittene Tomaten hinzu für weitere 15 Minuten. Dann das Gemüse in eine Salatschüssel geben, salzen und pfeffern und mit gutem Balsamicoessig abschmecken. Stehen und ziehen lassen.

Der Braten nach zweieinhalb Stunden, KT bei 83°C: perfekt.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-15.jpg

Ich hatte da noch einen weiteren AZK laufen, den ich nun zugeschüttet habe um die Schwarte bei knapp 300°C aufzuknuspern. Nach 5 bis 10 Minuten den Braten einmal drehen (wenn die Schwarte auf der Seite gepoppt hat) und auch den Rest der Schwarte aufknuspern lassen. Fertig!

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-16.jpg

Geil! Mein erster gepoppter Schwartenbraten, ich bin stolz wie Oskar! JETZT kann ich verstehen, warum so viele auf eine krosse Schwarte schwören!

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-17.jpg

Anschnitt!

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-18.jpg

Ab auf den Teller mit dem Ratatouillesalat und wer's braucht etwas Landbrot oder Ciabatta.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-19.jpg

Das Fett ist unter der Schwarte weggeschmolzen und die krachend krosse Schwarte löst sich von selbst.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-20.jpg

Fazit: ein Spitzenergebnis! Porchetta ist sowas von köstlich, daß ich mich kurzzeitig in Bella Italia wähnte.

Am nächsten morgen Restefrühstück!

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-21.jpg

Dünn mit der Aufschnittmaschine aufschneiden und genießen. Toll.

https://www.grillsportverein.de/bilderupload/jack-the-/porchetta01-22.jpg

Leckerleckerpopecker! :prost:
 

Rowan

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Das ist Dir megagut gelungen! Kommt direkt auf die Nachbauliste.
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin ,

sehr schöne Bauanleitung :thumb2:

Da wäre ich gerne an Deinem Tisch zu Gast gewesen :happa:

:prost:
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Das sieht genial aus!

:prost:
 

Simpson2101

der im Loch steht
10+ Jahre im GSV
Klasse, Du machst wie immer nur geile Sachen. :grün:
Das Teil wird gemerkt.:blinky:





.
 

Iguana

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Ich bekomme grade extrem HUNGER!!! Sieht echt gut aus und ist mit dem Fenchel bestimmt sehr lecker. Wird nächste Woche glaub ich mal getestet. :messer:
 

SmoKing

Gondelnix
10+ Jahre im GSV
Hi ,

ich muß ja sagen, an Toskana denke ich da gar nicht. Aber ich war da ja auch noch nie...
Mein Kleinhirn hat gleich an einen Schweinebauch aus Südtirol gedacht. So nach einer schönen Bergtour wäre daaaas genau das Richtige, um die verbrannten Kalorien wieder aufzufüllen! :messer:

Zu dem Gericht hast Du Dich bestimmt bestimmt ein wenig vom Burnfather anstecken lassen; der hat vor kurzem auch so ein lecker gewürzten und gewickelten Braten gemacht.

Aber jetzt endlich zu Deinem Braten: :happa: und toll ge:flash:!

Viele Grüße
Matthias
 

raindog

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Was für ein Klasse-Fred.
Klasse Bilder, detaillierte Anleitung und ein Ergebnis, das mir das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt.

:gnade:
 

Serial Griller

Fauler Sack
10+ Jahre im GSV
Boaahh :happa: Ich kenn als Porchetta nur die hauchdünnen Aufschnittscheiben aus dem Supermarkt :pfeif: Klasse, das muß ich mal nachmachen (und der Fenchelsamen machts bestimmt geschmacklich interessant).:thumb2:

:prost:
 

Pälzer

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Respekt....das sieht wirklich toll aus......

Gruß
 

Festus

Rippenschminker
Granatenstark, ! Einfach genial :thumb1:

Wann grillst du für mich?
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
AAAAAAAAAAAhhhhhhhhhhhhhh,

warum mache ich immer wieder den Fehler vor dem Frühstück hier reingzugucken.

Geile Sache . Das wird auf jedenfall nachgebastelt.


Gruß

Frank
 

tomko

Hinterländer
10+ Jahre im GSV
Total Klasse! Link gespeichert, das kommt auf den Tisch!!
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Denn Schwarte soll nur außen sein und kross werden.
das wissen leider auch nicht alle Metzger, ich hatte schon Rollbraten, bei denen die Schwarte mit eingewickelt wurde :patsch: das muss ich nicht wieder haben, deshalb habe ich sofort dein Rezept abgespeichert - ich liebe Italien :thumb1:

JETZT kann ich verstehen, warum so viele auf eine krosse Schwarte schwören!
das geht sogar soweit, dass wir schwedische Schweineschwarten-Kräcker kaufen oder chicharones wenn es welche gibt. Man kann sie zerbröseln und dann zum panieren verwenden oder einfach so essen :rotfll:
 

Frank

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Geil ....:sabber:

Sowas hat Jamie mal in Italien mit einem halben Schwein gemacht.....habe ich im Fernsehen gesehen. Das wollte ich unbedingt mal nachmachen, habe es aber vergessen.

Danke fürs anfixen.....
 
Oben Unten