• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Probleme mit dem Nachbarn

Buick66

Militanter Veganer
Liebe Experten! Ich hab da mal eine blöde Frage:
Mein Smoker steht an der Grundstücksgrenze zum Nachbarn unter einem großen Baum. Der Baum ragt auch in sein Grundstück und über seinen Pool.
Mein Nachbar glaubt dass durch das smoken Fett auf den Blättern des Baumes absetzt und bei starken Regen auf seine Poolplane tropft

Er hat kleine schwarze Fettflecken auf seiner Plane und glaubt dass dies vom smoken kommt. Kann das sein? Was denken die Experten? Bin euch für eure Meinung dankbar
Willi
 

riedkoenig

Der den Suchenden den Pfad der Erleuchtung weist
Das wird wohl weniger Fett sein, als hauptsächlich Rückstände vom Rauch die mit Regen dann von den Blättern abgewaschen werden und hinuntertropfen, eben auch auf seine Poolplane.

Stell' den Smoker, wenn es geht, woanders hin und beim nächsten Event bringst Du was 'rüber ;-)
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Kürze die Äste vom Baum, dass sie nicht mehr zum Nachbarn ragen.

Wenn die Blätter so voller Fett oder Ruß sein sollten, dann frittierst du eher bzw. betreibst ein sehr unsauberes Feuer. Der Rauch bei gutem BBQ ist sehr, sehr überschaubar und da dürfte ein vorbeifahrender LKW mehr Ruß hinterlassen ... aber wenn dich ein Nachbar auf dem Kieker hat, dann wird jeder Grund erfunden, der gerade greifbar ist.
 

Martin.S

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
... aber wenn dich ein Nachbar auf dem Kieker hat, dann wird jeder Grund erfunden, der gerade greifbar ist.
Auf den Kieker? Mal ehrlich, da stellt jemand den Smoker an die Grenze zum Nachbarn und als wenn das nicht schon frech genug wäre, ragen auch noch die Äste seines Baumes über das eigene Grundstück. Also wenn der Willi mich zum Nachbarn hätte wäre da schon nach 10 Minuten Panhas am Schwenkmast gewesen.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ruhig bleiben.

Wenn du die Möglichkeit hast den Smoker anders zu stellen dann mach das. Egal ob dein Smoker schuld ist oder nicht. Eine gute Nachbarschaft ist wichtiger als eine gute Verwandtschaft. Ich habe da großes Glück. Aber bei Streitigkeiten gibt es nur Verlierer.

Gruß Dingo
 

Schliti

Grillkönig
Wenn vom Nachbarsbaum Äste zu mir Rüberwachsen, dann mache ich die ohne zu fragen ab, das haben wir direkt am Anfang geklärt. Aber das mit Qualm ist halt so eine Sache, Wenn mein Nachbar grillt, stinkt es bestialisch, weil der mit Anzündern arbeitet... Ich halte immer die Fresse, denn es kommt der Tag, wo ich PP Mache oder Speck Räuchere, da qualmt es Tage lang am Stück. Und ich weiß, dass niemand was sagt, da ich auch immer die Klappe halte. Geben und nehmen heißt hier die Devise :tisch:

Und ich wette dein Nachbar nutzt den Schatten von deinem Baum, sonnst hätte der schon längst die Äste abgemacht...
 

Der Reisende

Astrobrot
Liebe Experten!ch hab da mal eine blöde Frage:
Meine Meinung: Lass das mit dem Smoker. Eine gutes Verhältnis in der Wohngemeinschaft ist sehr viel mehr wert als ein gut durchgeräuchtes Grillgut...
 

RauchzeichenSaar

Militanter Veganer
Damit die Nachbarschaft bei meinen ausufernden Sessions am Smoker (die nahezu wöchentlich stattfinden) nicht allzu sehr belästigt wird, habe ich mir aus dem Baumarkt ein 2m Regenfallrohr aus Aluminium besorgt, das genau in den Schornstein meines Smokers passt. Kann auch sein dass der ursprüngliche Zweck etwas anderes als Regenfallrohr sein soll. Jedenfalls gibt es die Teile bei OBI draußen bei den Baustoffen.

Das habe ich mit hitzebeständigen Lack schwarz lackiert, damit es nicht sonderlich auffällt. Durch das geringe Gewicht, kann der seitlich angeschraubte Schornstein am Smoker das zusätzliche Alurohr ohne Probleme tragen.

Der Rauch tritt etwa 2,80 m über dem Boden aus dem Schornstein aus, steigt danach noch ein bisschen weiter und verteilt sich erst dann in die Breite. Habe bisher noch keine Probleme mit Nachbarn gehabt deswegen, auch wenn die Grundstücke hier relativ klein sind und die Nachbarn obendrüber durch die Hanglage sogar höher wohnen als wir.

Außerdem sieht die heißgeliebte Lokomotive mit diesem Riesenschornstein auch echt verschärft aus. Vielleicht also auch ein Tipp für dich...
😉
 

Birndi

Grillkaiser
Ich kenne deinen Nachbar nicht aber wenn möglich sollte man das in Ruhe abklären.
Manchmal hilft es schon wenn du ihm ein Stückerl von deinem gesmokten oder geräuchertem als Kostprobe über lässt. ;)
Den Smoker würde ich wenn es möglich ist trotzdem woanders platzieren,
 

RauchzeichenSaar

Militanter Veganer
Ich kenne deinen Nachbar nicht aber wenn möglich sollte man das in Ruhe abklären.
Manchmal hilft es schon wenn du ihm ein Stückerl von deinem gesmokten oder geräuchertem als Kostprobe über lässt. ;)
Den Smoker würde ich wenn es möglich ist trotzdem woanders platzieren,
Sehe ich genauso, außerdem ist es wahrscheinlich nicht unbedingt optimal, wenn der Rauch direkt in einem Baum hinein steigt...
 

pellinger

Dramaqueen
5+ Jahre im GSV
Supporter
Kürze die Äste vom Baum, dass sie nicht mehr zum Nachbarn ragen.

Wenn die Blätter so voller Fett oder Ruß sein sollten, dann frittierst du eher bzw. betreibst ein sehr unsauberes Feuer. Der Rauch bei gutem BBQ ist sehr, sehr überschaubar und da dürfte ein vorbeifahrender LKW mehr Ruß hinterlassen ... aber wenn dich ein Nachbar auf dem Kieker hat, dann wird jeder Grund erfunden, der gerade greifbar ist.
Dem kann ich nur zu stimmen, bei mir steht die Outdoorküche direkt neben dem Pool, auf der anderen Seite des Pools steht der HBO. Über HBO und Teilen des Pools ist bei mir eine große Magnolie. Siehe Fotos in meinen Bauthreads. Auf der Pool-Halle würde man alles sehen, bisher aber nichts. Es liegt also in dem Fall auch an der Verbrennung. Nichts desto trotz, Baum zurückschneiden und Smoker an einen anderen Platz stellen. Es kann der genügsamste Mensch nicht in Frieden leben, wenn die liebe Nachbarschaft es nicht will.
 

Wäller Glut

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Wenn vom Nachbarsbaum Äste zu mir Rüberwachsen, dann mache ich die ohne zu fragen ab, das haben wir direkt am Anfang geklärt. Aber das mit Qualm ist halt so eine Sache, Wenn mein Nachbar grillt, stinkt es bestialisch, weil der mit Anzündern arbeitet... Ich halte immer die Fresse, denn es kommt der Tag, wo ich PP Mache oder Speck Räuchere, da qualmt es Tage lang am Stück. Und ich weiß, dass niemand was sagt, da ich auch immer die Klappe halte. Geben und nehmen heißt hier die Devise :tisch:

Und ich wette dein Nachbar nutzt den Schatten von deinem Baum, sonnst hätte der schon längst die Äste abgemacht...

es kommt halt auf die Nachbarn an.
Auf meiner Grundstücksecke steht eine Esche, die 5m zum Nachbarn über mir, und dem rechts liegenden ebenfalls etwa 5m übers Anwesen geht.
Da kommt keiner auf die Idee irgend was dran zu schnippeln.
Ganz im Gegenteil, über mir stehen Spielgeräte im Schatten des Baumes, und die freuen sich das die Kinder vor der Sonne und Hitze geschützt unterm Blätterdach spielen können.
Der Baum steht geschätzt schon 100Jahre dort, und wohl auch schon bevor die Grundstücke entstanden. Der steht auch noch, wenn er nicht krank wird oder irgend ein Dödel in abschneidet, in 100 Jahren;)
Ich denke nicht das es viel bringt den Smoker 10m zu versetzen, es wäre besser und gesünder "rauchfreier" zu smokern:D
.
 

Pizzaschneider

learning by burning
10+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
★ GSV-Award ★

Wäller Glut

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
derjenige der ohne Rauch grillt werfe den ersten Stein:stone:
 

Pizzaschneider

learning by burning
10+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
derjenige der ohne Rauch grillt werfe den ersten Stein:stone:
Grille nur mit wenig rauch, was anderst hatte ich nie geschrieben.

Der Kamado läuft , mehr hat mein UDS oder F50 Smoker auch nie geraucht,
018.JPG
 

Wäller Glut

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
schönes Bild :thumb2:
 
Oben Unten