• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Projekt Mini DO oder der kleinste Dutch Oven der Welt??

Mr. White

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Projekt Mini Dutch Oven

Hallo Freunde des Grillsports,
Ich möchte euch heute von einem Projekt berichten, das im Winter 2016 ganz harmlos mit einer Schnapsidee begonnen hat. Ich möchte euch kurz die 2 Hauptdarsteller dieser grandiosen Idee vorstellen:

Bild 1.jpg

"Seid doch mal kreativ!" hat der Fotograf gesagt. Na das bin jedenfalls ich. (Mr. White alias Wilko)


Bild 2.jpg

Das 1. DO-OT Rhein Main geht auch auf seine Kappe! (Kai Menzel alias Kai Menzel)


Gut, jetzt könnte man behaupten das es viele Projekte gibt, die spät Abends mit der Hilfe einiger Hopfenkaltschalen entstanden sind. Doch oftmals verschwinden die Ideen zeitgleich mit den flüchtigen Rauscherscheinungen der vergangenen Nacht. Bei unserer Idee stellt es sich glücklicherweise etwas anders dar.

Ich sitze mit Kai Menzel zusammen und während der Dutch Oven mit einigen Ribs gemütlich auf dem Balkon simmert, plaudern wir über dieses und jenes.
101_1181.JPG

Getting hungry, or what??


Es geht natürlich um Grillsportgeräte und was man schon so alles erlebt hat. Zur Sprache kommen Konstruktionen, wo ein kompakter Smoker gleich auf dem Balkon fest installiert wird (hab ich das hier im GSV gesehen?)und quasi das Geländer ersetzt oder die größeren Kameraden, die gleich einen ganzen Hänger für sich beanspruchen.
Bild 3.jpg

Auf dem Konzert der "Klostertaler", Anno 2009.

Bild 4.jpg

Da sehen nen Berg Fleisch schon sehr vorloren drin aus ;-) Kennt zufällig jemand die Jungs?? Das wäre ja nen geiles Ding!


Von den großen Kameraden ging es dann thematisch weiter, zu den kleinsten Versionen. Und da Kai begeisterter Modellbauer ist, sprudelten sofort die Ideen, wie so ein kleiner "Mini Smoker" aussehen könnte und welche technischen Details wie umgesetzt werden könnten. Die Ideen und Möglichkeiten schienen grenzenlos.

Wir begannen noch an diesem Abend tatsächlich Skizzen zu erstellen, wie genau das aussehen könnte. Jetzt war es also schon eine Schnapsidee 2.0. Welche Funktionen sollte unser Smoker haben? Tischmodell? Aschenbecher? Dekorationsobjekt? Ganz wichtig war, das der Mini Smoker solide war, also nicht nur ein reines Spielzeug und aus Metall besteht. Man sollte in ihm tatsächlich grillen können. Wenn auch nur im Miniatur-Format. Aber brennt Kohle noch wenn Sie so klein gehakt ist?? Fleisch könnte man ja klein schneiden... Wir hatten beide keine Ahnung, ob die pysikalischen Effekte, die beim großen Bruder für zartes Fleisch sorgten, in dieser Größenordnung überhaupt einen heißen Brennraum erzeugten. Kurzum: Funktioniert das alles so klein?


Auf Youtube gibt es anscheinend genügend Menschen, die Miniatur-Cooking faszinierend finden. Menschen die sich also mit dem Thema "Kochen auf kleinstem Raum" also schonmal beschäftigt haben.
Bild 5.jpg


z.b. der Kanal: Miniature Space (https://www.youtube.com/channel/UCTFT5NbDl0Fa_fE9Cz_yOAA)


Konnten wir dort Hilfe finden? Sollten wir aus unserer Idee gar eine Klein-Serie machen? Oft finden besondere Projekte dieser Art Begleiter, die sich über ein eigenes Modell riesig freuen würden...

Bevor alle diese Fragen richtig geklärt waren, hatte Kai jedenfalls damit begonnen ein Modell zu bauen, damit wir beide ein besseres Gefühl für die Größe und das Projekt als solches bekommen.

Bild 6.jpg

In Kai´s Modellbaustube entsteht Ruck Zuck ein erster Prototyp.

Bild 7.jpg

Die selbst erstellten Baupläne liegen direkt darunter.


Bild 8.jpg

So könnten die Scharniere aussehen...


Jetzt fragt der ein oder andere bestimmt zu Recht, warum das ganze Projekt "Mini Dutch Oven" heißt. Sagen wir mal, es wir fassten später einen Entschluss, der dem Projekt eine völlig neue Richtung gibt. Wie genau das aussieht, erfahrt ihr in der nächsten Folge...

To be continued...
 

Anhänge

  • Bild 1.jpg
    Bild 1.jpg
    46,8 KB · Aufrufe: 2.668
  • Bild 2.jpg
    Bild 2.jpg
    53 KB · Aufrufe: 2.626
  • Bild 3.jpg
    Bild 3.jpg
    63,1 KB · Aufrufe: 2.656
  • Bild 4.jpg
    Bild 4.jpg
    46 KB · Aufrufe: 2.649
  • Bild 5.jpg
    Bild 5.jpg
    39,5 KB · Aufrufe: 2.677
  • Bild 6.jpg
    Bild 6.jpg
    37,6 KB · Aufrufe: 2.645
  • Bild 7.jpg
    Bild 7.jpg
    39,2 KB · Aufrufe: 2.650
  • Bild 8.jpg
    Bild 8.jpg
    25,8 KB · Aufrufe: 2.652
  • 101_1181.JPG
    101_1181.JPG
    541,5 KB · Aufrufe: 2.671

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
dabei...

:fire::trink::
 
OP
OP
Mr. White

Mr. White

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Servus,
So nun endlich komme ich dazu, weiter zu berichten.
Wo waren wir stehen geblieben... Ah ja...

Gleichzeitig schauten wir uns natürlich um, welche anderen Mini Smoker, den schon so erhältlich waren. Wirklich viel gab es nicht. Unsere Suche endete bei Amazon.com mit einem Mini Smoker für 27$. Später fanden wir noch exakt das selbe Modell, für über 100$:eek: in einem Puppenhaus-Fach-Onlineshop. Freunde von Kai importierten uns 2 Stück aus den USA. Also die Günstigen...o_O
https://www.amazon.com/Dollhouse-Miniature-Texas-Smoker-black/dp/B01DQ3EBKC/ref=sr_1_2
Leider waren die so instabil und schlecht verpackt, das bereits einer defekt bei uns ankam. Klassischer Fall von Rohr abgeprochen. :D:D:D
Und insgesamt war die Erscheinung und die Verarbeitungsqualität mit Mangelhaft zu beschreiben. Das Teil empfehle ich auf gar keinen Fall weiter! Es sei denn, ihr möchtet gerne eure Abneigung zum Ausdruck bringen und dem Gegenüber am liebsten "mit angepasster Geschwindigkeit ins Gesicht fassen". Ich schweife ab:bdsm:

Bild 9.jpg


Bild 10.jpg



Ein weiterer Mini-Smoker ist Kai bei einem BBQ Event über den Weg gelaufen. Gute Verarbeitung und ein echt schickes Äußeres. Konnte man damit echt grillen und smoken?? Und gab es Ihn auch zu kaufen?? Leider war das damals noch kein Thema und so können wir darüber nur spekulieren. Sieht ja schonmal ziemlich geil aus, das Ding. Wenn den jemand wieder erkennt, gerne bescheid geben;)

Bild 11.jpg


Das hat uns jedenfalls motiviert! Eine möglicher Ansatz vor Augen und die ersten die nen funktionierenden Mini-Smoker haben. Cool!
Es gegann die Suche nach den geeigneten Materialien und wer uns bei der Herstellung unterstützen könnte. Und uns wurde ziemlich schnell klar, das wir beide als "Nicht-Metallbauer" doch einige Unterstützung benötigen würden. Und vor allem wurde uns klar, das das Projekt deutlich umfangreicher werden würde, als unsere ersten Gedanken das ahnen ließen.

Seit unserem ersten Treffen sind mittlerweile viele Wochen vergangen, in denen wir teilweise an dem Mini-Smoker arbeiteten. Es entstanden Idee und Möglichkeiten. Doch auch andere Dinge holten uns ein. Es kam der Punkt an dem wir darüber sprachen, ob wir das Projekt nicht sterben lassen sollten, weil es zwar eine "coole Idee" war, aber die Umsetzung doch mehr Zeit und Geld in Anspruch nehmen würde, als wir zur Verfügung hatten. Doch so recht aufgeben, wollten wir noch nicht. Nun dachten wir über Vereinfachungen nach.

Interessanterweise hatten wir bei unserem allerersten Gespräch nicht nur einen Smoker im Sinn, sondern es war auch ein anderes Grillsportgerät recht schnell auf dem Ideen Zettel gelandet. Der Dutch Oven!

Jetzt könnte auch dem ein oder anderen klar werden, warum die Überschrift ist, wie sie ist. Wäre es nicht mit deutlich weniger Aufwand und Geld möglich, zumindest einen funktionierenden Mini Dutch Oven zu bauen.

Jetzt haben in der Zwischenzeit zwar keine Umschulung zum Fein-Guss-Mechaniker gemacht, doch alleine die techn. Zeichnungen sahen deutlich entspannter aus.

Bild 12.jpg



Bild 13.jpg



Bild 14.jpg

So stellen sich Profis wie wir, technische Zeichnungen vor. :confused::eek: Kann einer sagen, was er will, hat aber funktioniert. Warum? Weil wir uns diese Ideen und Maße von einem anderen Profi nochmal in ein 3D Modell haben wandeln lassen. Das wäre auch deutlich leichter zu verschicken und gibt einem möglichen Hersteller gleich einen sehr guten Überblick worum es überhaupt geht. Meistens bedurfte es nämlich recht umfangreicher Erklärungen, damit unser Gegenüber verstand, was wir von Ihm wollten.

Denkt halt nicht jeder über Mini-Grillsportgeräte nach.:cop: Könnten in Zukunft mehr werden.

Sobald ich rausgefunden habe, wie man diese schicken 3D-Bilder aus dem Programm rausbekommt, werde ich sie mit euch hier teilen.

To be continued...
 

Anhänge

  • Bild 9.jpg
    Bild 9.jpg
    107,2 KB · Aufrufe: 2.383
  • Bild 10.jpg
    Bild 10.jpg
    125,6 KB · Aufrufe: 2.408
  • Bild 11.jpg
    Bild 11.jpg
    50,9 KB · Aufrufe: 2.444
  • Bild 12.jpg
    Bild 12.jpg
    18 KB · Aufrufe: 2.362
  • Bild 13.jpg
    Bild 13.jpg
    19,2 KB · Aufrufe: 2.360
  • Bild 14.jpg
    Bild 14.jpg
    15,4 KB · Aufrufe: 2.373

Grill-Wüsi

Multizitat-Schnauzbart
hmmmm .... so ein Mini-HBO ...... da gibts doch diese Mini-Kinder-Spielzeug-Ziegel aus Ton .... ihr habt mich da auf eine Idee gebracht o_O :pfeif:
 

Flashy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
:bilder::bilder::bilder:


Gruß Stefan ;)
 
OP
OP
Mr. White

Mr. White

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
So Freund der gepflegten Kochgeräte,
Ja es hat ein Weile gedauert, aber ich möchte euch ein Stück mehr darüber berichten, wie weit unsere Mini DO´s gekommen sind. Es ist ein gutes halbes Jahr vergangen und wir haben mächtige Fortschritte gemacht. Aber eins nach dem anderen.
Als erstes gibt es hier mal ein paar Bilder wie so ein Mini Dutch Oven in 3D aussieht:

bottom view.JPG
Deckel3.JPG
Deckel1.JPG

Lid sizes.JPG
Pot size with ears.JPG
Pot size1.JPG
pot size2.JPG
Topf3.JPG

Das sind zumindest mal ein paar Bilder wie unsere ersten 3D Modell am Rechner aussahen. Darf ja gerne gründlich gearbeitet werden. ;-) Das alles hat der Kai mit unserem Profi arrangiert und es hat ein paar Überarbeitungen gegeben bis wir soweit zufrieden waren.

Nun haben wir unsere Bilder einigen (vermeindlichen) Herstellern gezeigt und wollten mal wissen, was die so davon halten und vor allem zu welchen Konditionen die sich eine Produktion bzw. vor allem ein richtigen Guss vorstellen können. Und ihr ahnt es bereits. Hier warteten die nächsten Hürden.

Erstaunlich wenig Email wurden überhaupt beantwortet. Sogar Handelskammern haben wir gefragt, wer dafür in Frage kommen würde. Der ein oder andere konnte sich noch eine Herstellung vorstellen aber dann wurde auch oft schnell klar, das wir mit der Erstellung der Gussform etc. selbst bei der Abnahme von 1000st. auf einen Herstellungspreis von über 50 € kommen würden.

Das war auf jeden Fall viel zu viel. Es mussten neue Möglichkeiten her. Und vor allem musste die negative Stimmung vertrieben werden, hatte unser Projekt, den Mini DO wenigstens in Kleinserie herzustellen, einen deutlichen Dämpfer bekommen.

Zum Glück haben wir Kai mit an Bord, denn genau dieser sorgte für beste Laune als er unsere 3D Datei einfach mal bei Shapeways in 3D Druckmodell verwandelte und bei einem Treffen präsentierte:

Bild MDO 01.jpg
Bild MDO 02.jpg
Bild MDO 04.jpg
Bild MDO 06.JPG
Bild MDO 08.JPG


Wir schöpften Hoffnung und Motivation das, was inzwischen unser Maskottchen nennen, das erste Mal materialisiert zu sehen. Bis dahin waren alle Bilder nur in unseren Köpfen oder auf Bildschirmen. Doch nun waren sie "echt" und vor allem greifbar. Das hätte ich nicht gedacht, wie so etwas einen anschieben kann.

Der Kampfgeist war zurück und wir sagten uns: Es muss doch irgendjemanden geben der uns dieses Teil aus Gusseisen herstellen kann. Und das zu einem akzetablen Preis.

Da die nationalen und europäisch-internationalen Märkte nicht erfolgreich waren, versuchten wir es nun eben Global. Und ja ich hatte da von diesem Alibaba gehört. Angeblich einem Netzwerk um internationale Firmen mit Kunden in Verbindung zu bringen. Einen Versuch war es wert. Zu verlieren gab es nichts...

Nach einem Haufen Emails war immerhin klar, das einige Hersteller in China sich durchaus vorstellen konnten unseren Mini DO herzustellen. Doch nun tauchten ganz andere Herausfordungen auf. Internationale Kommunikation. Englisch ist ne super Sache und trotzdem weiß jeder der schonmal im Ausland unterwegs war, das es kniffelig werden kann, wenn sich 2 nicht Muttersprachler miteinander unterhalten. Und wenn das jetzt auch noch per Email passiert, ist es gleich noch mal so schwierig. Immerhin konnten einige Hersteller unsere schicken 3D Zeichnung öffnen, nachdem wir Ihnen Links zu Programmen geschickt hatten. Fanden wir interessant. Wie machen die das denn sonst?? Wir wissen es bis heute nicht.

Jedenfall verdichteten sich die Informationen bei unseren asiatischen Geschäftspartnern, was wir überhaupt von Ihnen wollten. Und machmal sah das dann auch so aus:

6er Dopf2.jpg
DO Henkel.png
DO mit Kreis.jpg
Deckel2.JPG


Denn nur weil wir einen guten Plan hatten, heißt das ja nicht das man den auch sofort in die Form umsetzen kann. Als erstes viel der Schriftzug weg, weil wir erfuhren das unsere Gussform mit Hand erstellt wird und die Detailsschärfe sehr wahrscheinlich zu ungenau sein würde, um das lesbar darzustellen.

Als nächstes wurde aus dem Bogen-Griff im Deckel ein Vollgriff. Der wäre dann im Mini DO wenigstens gut zu greifen. Unser Hersteller behauptete den Original Griff wäre so für Ihn nicht umsetzbar. Da die Alternativen klein, war fügten wir uns auch dieser Änderung.

Dann wurden noch die Henkelaufnahmen vergrößert, weil auch die in einem Gussstück einfach zu fragil geworden wären, und wahrscheinlich sehr schnell abbrechen würden.

Und dann erfuhren wir, das um einen 1. Protoypen in Guss zu bekommen, knapp 800€ fällig wären. Die Formerstellung war hier der Kostentreiber. Zur Auswahl stand auch noch eine CNC erstellte Gussform für knapp 3000€. Das nenn ich mal Alternativen....

Und haben wir die Prototypen herstellen lassen???

Das erfahrt ihr in der nächsten Folge von "Was is denn jetzt mit diesen MINI DO´s und dieser komischen School of Fire"
Und großes Indianer-Ehrenwort: Es wird nicht wieder so lange dauern. Versprochen!!

P.s. Hey, nen paar Bilder gab es ja nun auch schon ;-)
 

Anhänge

  • bottom view.JPG
    bottom view.JPG
    23 KB · Aufrufe: 1.804
  • Deckel1.JPG
    Deckel1.JPG
    37,5 KB · Aufrufe: 1.806
  • Deckel2.JPG
    Deckel2.JPG
    29,6 KB · Aufrufe: 1.776
  • Deckel3.JPG
    Deckel3.JPG
    40,7 KB · Aufrufe: 1.809
  • Lid sizes.JPG
    Lid sizes.JPG
    67 KB · Aufrufe: 1.809
  • Pot size1.JPG
    Pot size1.JPG
    19,3 KB · Aufrufe: 1.776
  • Pot size with ears.JPG
    Pot size with ears.JPG
    27,1 KB · Aufrufe: 1.770
  • pot size2.JPG
    pot size2.JPG
    22,3 KB · Aufrufe: 1.790
  • Topf3.JPG
    Topf3.JPG
    34,2 KB · Aufrufe: 1.772
  • Bild MDO 01.jpg
    Bild MDO 01.jpg
    262,5 KB · Aufrufe: 1.786
  • Bild MDO 02.jpg
    Bild MDO 02.jpg
    249,5 KB · Aufrufe: 1.738
  • Bild MDO 04.jpg
    Bild MDO 04.jpg
    270,1 KB · Aufrufe: 1.773
  • Bild MDO 06.JPG
    Bild MDO 06.JPG
    189,6 KB · Aufrufe: 1.787
  • Bild MDO 08.JPG
    Bild MDO 08.JPG
    179,4 KB · Aufrufe: 1.771
  • 6er Dopf2.jpg
    6er Dopf2.jpg
    720,5 KB · Aufrufe: 1.787
  • DO Henkel.png
    DO Henkel.png
    2,1 MB · Aufrufe: 1.818
  • DO mit Kreis.jpg
    DO mit Kreis.jpg
    252,2 KB · Aufrufe: 1.778

PDE

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo, da habt ihr ja ne coole Idee gehabt.
Habe gerade mal kurz gegoogelt weil ich da noch was im Kopf hatte... bezüglich der hohen Kosten von Druckformen.
Man kann mittlerweile Gießformen 3D drucken. vielleicht könnt ihr dann nochmal mit einer lokalen Gießerei sprechen oben die nicht "einfach mal ne Kelle flüssiges Eisen" in so eine Form von euch gießen können.
Weiß ja nicht wie weit eure Fortschritte sind.
Hier ist der Link zu einer Firma die gedruckte Foren anbietet: https://www.voxeljet.com/de/druck-service/dienstleistungszentrum-germany/
 
OP
OP
Mr. White

Mr. White

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hui, das klingt sehr interessant. Vielen Dank für den Tipp. Ich möchte dem nächsten Bericht nicht vorgreifen, deswegen noch eine etwas verhaltene Reaktion ;-) Find ich spannend, das das Hochtemperatur fest geht. Danke!
 

Smokin`M

Schlachthofbesitzer
Ja, das Thema "mold fee" ist ein Preistreiber und rechnet sich i. d. R. erst wieder bei Stückzahlen 1000+
Wenn man dann noch Logos oder Schriftzüge eingebaut haben will, wird es schnell richtig teuer.

Hinweis: Wenn Ihr die Teile als Kleinserie produzieren lassen und anschliessend vekaufen wollt, lasst Euch vom Hersteller bescheinigen, dass das verwendete Material LFGB-zertifiziert ist, sonst darf der DO leider nicht in Verkehr gebracht werden. Ausser Ihr deklariert den DO explizit als Deko-Objekt, dass nicht für die Zubereitung von Lebensmitteln geeignet ist.
Ein guter/seriöser Hersteller kann das Zertifikat (evtl. + Material Declaration) zur Verfügung stellen.

Bei Bedarf kann ich eine Firma in China empfehlen, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben.

Ansonsten weiterhin viel Erfolg mit Eurem Projekt, ich drück Euch die Daumen.
 
OP
OP
Mr. White

Mr. White

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Hallo Smokin´M,
vielen Dank für den Hinweis. :thumb1:
Das haben wir auch gleich berücksichtigt. Und damit ist ja die Frage auch schon geklärt, ob wir die Dutch Oven Gussform haben bauen lassen. Ja wir haben dem Projekt ein GO gegeben, weil wir jetzt nicht mehr "so kurz" vor dem Ziel aufhören wollten. Kurz vor dem Ziel?? Ja es sollten noch ein paar Hindernisse auf uns zukommen. Denn wir haben das Geld via PayPal überwiesen und waren danach erstmal gespannt, wie das nun läuft.
Anfänglich hieß es, das die Formerstellung etwa 3 Wochen dauert und dann könnten auch die Prototypen gegossen werden können.
Nach ca 4 Wochen bekamen wir dann die Info das auf Grund von Luftverschmutzungswerten die Gießerei keine Teile produzieren könnte. Das wäre frühestens in 3 Monaten wieder möglich:pie:
Das hat uns erstmal ganz schön umgehauen. Wollen die uns nur hinhalten?? Oder: Was wird das für eine Nummer? Naja was konnten wir tun. Eigentlich gar nichts. Also kümmerten wir uns um andere Projekte und warteten. Der Kontakt mit unserer Sales Managerin war freundlich und nach wie vor vorhanden, aber eben noch ohne die Prototypen in Sicht.
Dann passierte wie angekündigt erstmal eine ganze Weile gar nichts.

Warten, Nachfragen, Hinhaltende Antwort,Warten, Nachfragen, Hinhaltende Antwort, etc

Und wie aus heiterem Himmel, kam eines Tages eine Nachricht aus Fern-Ost, wie den nochmal die Post-Adresse lauten würde. Jetzt waren wir plötzlich ganz schön heiß, denn irgendwie hatte ein kleiner Teil in uns schon nicht mehr damit gerechnet, das das nochmal was wird. Doch wir sollten uns täuschen.
Keine Woche später, klingelte der Postbote und überreichte ein Express-Paket mit chinesischem Absender!!! JUHU!!! Unser Traum wird echt!! In echtem GUSS!!

mini dutch oven2 (1).jpg


BAAAAM!!!! Und unser Logo kam noch viel besser raus, als wir uns das vorgestellt hatten. Echt cool!

Für alle die kurz vergessen haben, wie unser Logo aussieht, hier eine kleine Gedankenstütze::hammer:
20180731_170335.jpg

Und noch einige Eindrücke:
IMG-20180419-WA0014.jpg


Und die ersten Idee, was man damit machen könnte kamen auch schon auf uns zu::sonne:
20180426_185937.jpg

David vom MeatHeaven in Bensheim fand unser kleines Maskottchen und Teelicht-Deko recht charmant und hat natürlich auch schon gleich das Gegenstück gehabt. Fettes Teil!!
20180426_192854.jpg

Naja und dann mussen wir natürlich herausfinden, wie man das mit leckerem Essen kombinieren kann:
20180505_114945.jpg

Im Vordergrund 1,3 kg dry aged Porterhouse Steak von unserem Haus und Hof Metzger! Geil Zeug! (endlich mal wieder ein Bild mit Essen drauf:hammer:) Macht sich doch ganz gut der kleine hintendran, oder?
20180505_185254.jpg

Und hier hat eine Prise Murray River Salt in "Sammy the Mini Dutch" platz genommen. Und so hat der Kleine auch schon einen Namen bekommen.:sonne:

Kurzum unsere Idee gefällt uns und anderen äußerst gut und selbst dem Grillsport neutral gegenüber stehende Mädels kommentieren: "Ach, der ist aber süß!" Na, wenn das mal nicht ein Ritterschlag ist!!:wiegeil:

Wir sind also stolz wie Bolle und sofort schließen sich natürlich weitere Fragen an. Bleibt es bei den 3 Stück die wir als Prototypen haben? Als Tischdeko ist das Teil jedenfalls ein Hingucker! Und der ein oder andere wollte ihn uns gleich abkaufen. Das haben wir dann aber doch nicht übers Herz gebracht...

Ich berichte jedenfalls sobald es Neuigkeiten rund um unseren Sammy gibt.

Bis dahin gehabt euch wohl!
Und nutzt das Wetter gefälligst zum Grillen was das Zeug hält!:hammer:

Greets

IMG-20180419-WA0015.jpg
 

Anhänge

  • mini dutch oven2 (1).jpg
    mini dutch oven2 (1).jpg
    221,4 KB · Aufrufe: 1.388
  • 20180731_170335.jpg
    20180731_170335.jpg
    279 KB · Aufrufe: 1.287
  • IMG-20180419-WA0014.jpg
    IMG-20180419-WA0014.jpg
    91,6 KB · Aufrufe: 1.293
  • IMG-20180419-WA0015.jpg
    IMG-20180419-WA0015.jpg
    130,7 KB · Aufrufe: 1.270
  • 20180426_185937.jpg
    20180426_185937.jpg
    277,9 KB · Aufrufe: 1.270
  • 20180426_192854.jpg
    20180426_192854.jpg
    352,8 KB · Aufrufe: 1.290
  • 20180505_114945.jpg
    20180505_114945.jpg
    213,6 KB · Aufrufe: 1.269
  • 20180505_185254.jpg
    20180505_185254.jpg
    494,7 KB · Aufrufe: 1.270

LGresch

GSV-Veterinär
5+ Jahre im GSV
Schöner Bericht!
Kannst du das Teil seiner eigentlichen Nutzung zuführen ?;-)
 
OP
OP
Mr. White

Mr. White

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Soviel sei an dieser Stelle verraten, ja man kann damit "Dutchen" und das haben wir auch schon gemacht ;-)
Videos hier einstellen sind ja immer so ne Sache, doch ich werde es versuchen!
Mengentechnisch ist es natürlich eher was für die "du darfst" Werbung:muhahaha:
Und was die (Klein) Serienfertigung angeht, kommen wir hoffentlich noch irgendwie diesen Sommer in die Pötte (wie man bei uns so schön sagt ;-)
 

Anderl-DerWelzemer

Bundesgrillminister

Anhänge

  • IMG_4395.jpg
    IMG_4395.jpg
    376,7 KB · Aufrufe: 898
  • IMG_4396.jpg
    IMG_4396.jpg
    500,7 KB · Aufrufe: 869
  • IMG_4397.jpg
    IMG_4397.jpg
    437,2 KB · Aufrufe: 893
Oben Unten