• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Pork aus dem XXL mit oder ohne Wasser

Pulled Pork im XXL mit Wasser oder ohne?

  • Mit Wasser

    Stimmen: 10 76,9%
  • Ohne Wasser

    Stimmen: 2 15,4%
  • Egal

    Stimmen: 1 7,7%

  • Umfrageteilnehmer
    13
  • Umfrage geschlossen .

PrivateJoker

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Moin moin,

ich will am Samstag Pulled Pork aufm XXL machen.
Bei vielen lese ich dass sie Wasser in die Wasserschale machen.
Ich mache zum ersten mal PP im XXL und stelle mir nun die Frage ob es
wirklich notwendig ist mit Wasser zu arbeiten.
Was sagt ihr dazu? Ist Wasser außer zum Temperatur regeln notwendig oder kann man
es auch ohne Wasser machen?
 

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Durch das Verdunsten des Wassers trocknet das Fleisch nicht so aus. Deswegen würde ich es mit machen.

Gruß aus der Kurpfalz und viel Erfolg! Ich kann mich noch gut an mein erstes Pulled Pork erinnern. :)
 
OP
OP
PrivateJoker

PrivateJoker

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Durch das Verdunsten des Wassers trocknet das Fleisch nicht so aus. Deswegen würde ich es mit machen.

Gruß aus der Kurpfalz und viel Erfolg! Ich kann mich noch gut an mein erstes Pulled Pork erinnern. :)
Ist ja nur die Entjungferung auf dem Portland.
In der Kugel habe ich schon des öfteren PP gemacht und immer ohne Wasser.
 

PP-Junky

Militanter Veganer
Also ich mach immer mit Wasser. Gibt für mich erfahrungsgemäß das bessere/saftigere Ergebnis. Und zusätzlich wird die Temperatur grad in den El Fuegos konstanter. Kannst die schale auch wie manche mit Sand füllen dann hast einen noch besseren Wärmepuffer....
 
OP
OP
PrivateJoker

PrivateJoker

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Also ich hatte vor 2 Wochen 17 kg Nacken im XXL und habe es ohne Wasser gemacht.
Und was soll ich sagen, es war super lecker und echt saftig.
Temperatur lief auch stabil. Man brauch also weder Wasser noch Sand, alles Mumpitz.
 

BBQStar4

Militanter Veganer
Ich habe beim Nacken auch kein Wasser genommen und das Ergebnis war sehr lecker.
 

staatsburger

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich nutze über der Räucherschale einen GN-Behälter mit Wasser gefüllt, allein schon um den Saftaustritt vom Fleisch aufzufangen. Das Wasser in der Schale sorgt auch dafür, dass sich das alles in dem Behälter nicht so „einbrennt“. Am Ende ist dann darin auch schon einiges verdunstet und stellt, wenn man möchte sogar eine Saucengrundlage dar. Habe auch schon das Pork gepulled und anschließend genau diese Sauce dazu gegeben. Funktioniert super und ist geschmacklich absolut tutti.
 

mz4

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Ich nutze über der Räucherschale einen GN-Behälter mit Wasser gefüllt, allein schon um den Saftaustritt vom Fleisch aufzufangen.

Kurze Frage dazu.
Den großen GN 1/1 Behälter direkt unter dem Fleisch also in der Räucherkammer oder unten in der Brennerkammer wo normal Chips + Wasserschale sind (GN 1/2 1/4?)
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Schon alleine um den Grill nicht so sehr einzusauen habe ich auf der unteren Schiene einen flachen GN-Behälter mit Wasser.

CIMG2520.JPG
 

Anhänge

  • CIMG2520.JPG
    CIMG2520.JPG
    634 KB · Aufrufe: 1.979

staatsburger

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Benutze den normalen Portland, also keinen XXL - wobei der Einsatzanspruch so einer Schale ja gleich bleibt. Der Behälter ist ein GN 1/2-65 mit den typisch abgeflexten, hinteren Ecken und sitzt über der originalen Räucherschale. Der Behälter schließt mit seiner Oberkante am vorderen Steg (oberer/unterer Türanschlag) ab. Das Behältervolumen ist für vorab als Wasserreservoire und anschließend Saftauffang optimal. In der Räucherschale steht ein halbierter Ikea-Besteckkorb namens Ordning mit ca. 4cm „nachgepimpten“ Füßen. Dadurch findet der Abbrand der Chips sauber, gleichmäßig und vor allem restlos statt. Parallel liegt auch in leichter Schrägstellung eine Räucherröhre bei, in welcher Pellets für eine schön lange Räuchertätigkeit sorgen. Mit den Holzarten spiele ich immer ein wenig rum. Letztens hatte ich im Ordning Apfelchips und in der Röhre Buchenpellets mit minimalem Hickorypelletanteil dazu. Die Räuchernote des PulledPorks war sehr gut und nicht zu intensiv. Ausschließlich Hickory ist, finde ich, manchmal schon sehr intensiv.
 
OP
OP
PrivateJoker

PrivateJoker

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Oben Unten