1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Rare, Medium, well done - T-Bone Steak - Welche KT?

Dieses Thema im Forum "Alles rund ums Fleisch" wurde erstellt von bnA, 12. Juli 2010.

  1. bnA

    bnA Veganer

    Hallo und zwar möchte ich demnächst T-Bone Steaks machen.
    Da sie gut gelingen und sie alle letztendlich medium werden sollen, würde mich interessieren welche Kerntemperatur ich für ein Medium T-Bone Steak anstreben sollte?

    Rein theoretisch dürfte die Dicke des Steaks doch egal sein solange die richtige KT erreicht ist oder?


    Grüße und vielen Dank!
     
  2. spooner

    spooner Fleischmogul 5+ Jahre im GSV

    Ich würde für Medium so 55C anvisieren.
     
  3. OP
    bnA

    bnA Veganer

    Hi, danke für deine Antwort, so um den Dreh habe ich mir das auch gedacht.


    Stimmt dann auch meine Theorie, dass egal wie dick das Fleisch ist, sobald eine KT von ca 55° erreicht ist, dass dann jegliches Fleisch medium ist?


    Grüße
     
  4. wjm

    wjm Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

  5. OP
    bnA

    bnA Veganer

    Hi, der Link zu dem Thread mit den Bildern ist echt super, habe ich direkt gebookmarked ;)

    Nur nochmal zu meiner Frage:

    Sieht ein 3cm dickes Rumpsteak mit einer KT von 55° innen genauso aus wie ein 5cm dickes Rumpsteak mit einer KT von 55°?


    Gruß
     
  6. 100Sport

    100Sport Blindverkoster 10+ Jahre im GSV

    Hi,
    also grundsätzlich ist es schon so, dass die Dicke keine Rolle spielt.
    ABER nur, wenn es auch richtig zubereitet ist. Das heisst, wenn ein dickes Stück zu lange auf direkter Hitze liegt, kann es schon passieren, dass du zwar im Kern medium hast, aber weiter aussen schon well done bzw. darüber ... geht bis hin zu Schuhsolhle ;-)
    Wenn ich meine Steaks von der direkten Hitze nehm (meist um die 4cm dick), dann haben die teil erst eine KT von 30°-40°, dann kommen sie bei geringer Temp in einen indirekten Bereich oder den Backofen bei 100° und ziehen da nach bis etwa 52°, dann noch kurz ruhen und medium-rare sollte erreicht sein ;-)
    Das dauert dann auch ne Weile... es schadet sicher nicht ne gute halbe Stunde einzuplanen.
    Da fällt mir ein, bei meinen letzten Porterhäusern gings rel. schnell... mag am Knochen liegen....also gut aufpassen auf die Temp.

    Viel Erfolg und lass dann mal sehen wies geworden ist.
     
  7. HENE

    HENE Militanter Veganer

    Hinweis zur Kerntemperatur

    Guten Abend
    Als wichtiger Hinweis zur Kerntemperarur geben das USDA (USA) und CFIA (Kanada) nachstehende Temperaturen an.

    Food Temperature Beef, veal and lamb (pieces and whole cuts)
    Medium-rare/à point 63 °C (145 °F ) Medium/demi-anglais 71 °C (160 °F ).

    E währschafti Platte
    Hene
     
  8. Höllerie

    Höllerie Grillkaiser 10+ Jahre im GSV

    Oje,
    Dann grillen die Amis und die Kanadier Ihr Fleisch ja tot!
     
  9. Markus1968

    Markus1968 Putenfleischesser

    Moin,


    ich würde auch noch schauen das Dein Thermometer nicht den Knochen berührt, da das Ergebnis sonst verfälscht sein könnte.

    Gruß
    Markus
     
  10. makedonier

    makedonier Metzger 5+ Jahre im GSV

  11. Dustin

    Dustin Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Die Angaben gibt es nur, damit die Lebensmittelkonzerne abgesichert sind, wenn mal wieder ein verrückter Ami meint, er müsse 10 Millionen Dollar Schmerzensgeld erhalten, weil sein Hintern durch das häufige Wischen nach dem Durchfallstuhlgang, welchen er durch das "ach-so-böse-voll-verkeimte-Fleisch" erhalten hat, wundgescheuert war:ugly:
    Denn ab den Temperaturen versichern die Konzerne, dass keine bzw. kaum noch Krankheitserreger im Fleisch sind.
    Praktikabel ist dies aber, wie jeder weiß, nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2012
  12. dsdgs

    dsdgs Dauergriller 5+ Jahre im GSV

    Ich ziehe meine Steaks auch bis 60 + ein Wenig

    ABER!!!!!! Steaks mit 61°C können auch noch Rot/Rosa sein, wenn man mit Geduld und niedriger Temperatur an die Sache geht!
    Für mich perfekte Steaks:
    - mit einer Gusspfanne, 1min 30-40s von jeder Seite volle Power.(hab keinen Gusrost und bekomme den Grill nicht von Volle Power auf 100°C)
    - dann bei 100-110°C 30-45min (bis KT60) in den Grill/BO(ja, ich weiß :-/ )
    - ruhen gibt es bei mir nicht! vom Grill bis zum ersten bissen vergehen sowieso ein paar Min.

    -> Die Steaks sind null Grau! null trocken! sondern saftig und irgendwo zwischen rot und rosa!
    selbst meine Mutter die normalerweise nur blutig ißt fand das sie perfekt waren

    Die Bilder vom Tread von Makedonier treffen meiner Meinung nach schon ganz gut zu!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2012
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden