• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rauchfreies Grillen auf dem Balkon möglich???

Grillfleischverwerter

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

leider bin ich nur Eigentümer eines kleinen Appartments mit schönen Balkon.
Am Wochenende geht es an ein Freizeitgrundstück, wo ich auf niemanden Rücksicht nehmen muss...

Aber es ist auch mal entspannend am Feierabend auf dem Balkon mit einem kühlen Bier nach der Arbeit abzuspannen, daher meine Frage:

Gibt es eine möglichkeit auf dem Balkon raucharm/frei zu grillen?
Mit den billig Elektrogrills mit Wasserbecken hab ich es mal versucht, war ok, aber das Resultat war ja nicht wirklich gut... ok, was will man auch erwarten...

Bin auch gerne bereit diesmal tiefer in die Tasche zu greifen... dachte evtl. an Weber Q100, wie sieht es da aus??? Oder habt Ihr paar interessante Alternativen, Tipps, Ratschläge...

Danke
 

jotschi

Veganer
5+ Jahre im GSV
hy, also ich hab auf dem Balkon einen Q300, der raucht nicht wirklich.
Außer man legt stark marinierte Kotletts oder so drauf.
Beim Reinigen bzw. Ausbrennen rauchts dann nochmal ganz leicht, aber sonst ist das ok.
 

AndreL

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ich benutze auch einen 300er Q auf dem Balkon. Damit ist es problemlos möglich ohne die Nachbarn mehr zu belästigen als beim normalen kochen zu grillen.
Sicher kann man auch alles zuqualmen, aber das geht auch mit einem Herd.
 
OP
OP
Grillfleischverwerter

Grillfleischverwerter

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hört sich gut an

werd mir mal die Q300er ansehen von Weber... ja klar... wenn Marinade verbrennt, oder Fett dann hast Du immer Qualm...

Hab letztes Wochenende eine Schweinshaxen im Ofen gemacht und diese richtig knusprig geschmort... da hast beim Öfnen auch erst mal eine Rauchwolke bekommen und nach Lufz gerungen...

Danke schon mal für die netten Info´s
 

GSXRTheo

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Oder kauf Dir einen Outdoorchef, mit dem Trichter tropft nix ins Feuer, also rauchts auch nicht :grin:
 
OP
OP
Grillfleischverwerter

Grillfleischverwerter

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Wintergeeignet?

Ach ja, wenn Ihr die Geräte habt, ist dieser auch für den Einsatz im Winter geeignet? Hab ich noch nie gemacht, aber mit schönen Blick aus München zu den Bergen und den langen Wintersport Tagen am Wochenenden würde mich das reizen in der warmen Sonne schon mal einen Test zu fahren... zudem sind da nur wenige Nachbarn auf dem Balkon ;-)
 

Gabel-rein

Grillkaiser
Ich weiß ja nicht was du so alles grillst, aber mit mehr Möglichkeiten steigt normalerweise auch das Interesse mal etwas anders auszuprobieren.
Also unter dem q300 würde ich heute nicht mehr einsteigen wenn es um Gas geht. Ich würde sogar noch eine Nummer größer einsteigen um wirklich getrennte Bereiche, vom Brenner her,zu haben.

:prost: Kai
 

AndreL

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Oder kauf Dir einen Outdoorchef, mit dem Trichter tropft nix ins Feuer, also rauchts auch nicht :grin:

Bei mir tropft auch nix ins Feuer und es Qualmt trotzdem wenn der Rost heiß genug ist und die Marinaden verbrennen.........
Das wird doch sicher beim ODC auch so sein ;).
Zumindest verhält sich der Porto 480 von einem Kumpel nicht wirklich anders als mein Q was die Möglichkeiten der Qualmerzeugung betrifft.

Davon abgesehen, sind die ODC Grills auch wirklich empfehlenswert für einen Terasseneinsatz.
Ich persönlich mag den Weber einfach lieber und finde das das Gußrost des Q gerade bei direkten Vergrillungen dem ODC Rost überlegen ist.

Schau dir am besten beides mal im Original an.
 

AndreL

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ach ja, wenn Ihr die Geräte habt, ist dieser auch für den Einsatz im Winter geeignet? Hab ich noch nie gemacht, aber mit schönen Blick aus München zu den Bergen und den langen Wintersport Tagen am Wochenenden würde mich das reizen in der warmen Sonne schon mal einen Test zu fahren... zudem sind da nur wenige Nachbarn auf dem Balkon ;-)

Mein Q320 läuft nahezu jeden Tag, selbst bei unter 10° Minus gabs keinerlei Probleme.
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich habe auch noch keine Probleme mit den Gasgrills bei niedrigen Temperaturen gehabt.
Einzig die Butan Kartuschen von am Q100 versagen gerne den Dienst unter 0°C.
Abhilfe schafft dann der Schlauchanschluß für normal Gasflaschen.

Wenn Du einen kleinen Direktgrill suchst, dann ist der Q100 sicherlich gut geeignet.
Alternativ finde ich immer noch die ODC Gaskugeln sehr flexibel nutzbar.

Man sollte übrigens beim Rauch unterscheiden.
Rauch durch Holzkohle / Briketts oder den durch das Grillgut entstehende.
Auch beim Gasgrill erzeugt das Grillgut "Bratgeruch", teilweise auch mit Rauchbildung.
Allerdings auch nicht mehr als bspw. bei der Zubereitung in einer Pfanne.
 
OP
OP
Grillfleischverwerter

Grillfleischverwerter

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
das liebe Budget... aber dennoch...

Danke schon mal für die Tipps, ok klar hat eine größe höher weitere Vorteile... aber das ist dann wieder eine Preisklasse höher... und irgendwo ist da dann doch eine Grenze... zudem ich ja im Sommer auf dem Hobbygrundstück ebenfalls einen Grill stehen habe und zusätzlicj auch einen Schwenk Rost habe wo ich mediteran über Pinienholz (wer kann der kann) grille...

Denke es wird auf einen Q300 oder ODC Ascona 570MX rauslaufen...
Wie empfohlen werde ich mir die mal im Original ansehen, aber 500,- € sind meine oberste Schmerzgrenze...

Denke eh schon eine kleine Steigerung von einem 17,99 € Aldi Elektrogrill!!!
 

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
muss es denn unbedingt Gas sein? Weil nämlich eine Weber oder Outdoorchef-Kugel mit Holzkohle, wenn du indirekt grillst, es auch kaum Rauchentwicklung gibt. Starten der Kohlen mit einem Anzündkamin = Minimale Rauchbelästigung.

Gruss
 
OP
OP
Grillfleischverwerter

Grillfleischverwerter

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Leider ja, Gas!!!

Muss leider Gas sein... ist eh schon ein Grenzfall von der Hausordnung her...
Holzkohle Grill ist wegen der Brandschutzverordnung tabu...

Zudem habe ich lauter nette alleinstehende Damen Ü70 als Nachbarinnen,
die zwar nicht wissen welcher Tag ist, aber den Tagesablauf der Nachbarn genauestens dokumentieren...

Meine Holde war 2 Tage auf beruflicher Fortbildung, da wurde ich im Gang gleich mal in Kenntniss gesetzt das ich geschieden bin!!!

Ach ja, meine Holde kam am 2 Tag wieder zurück von der Fortbildung!!! ;-)

Die ticken aus wenn die einen Kohlesack sehen!!! Der "Feuerteufel" in der Nachbarschaft!!!
 

rheingriller

Grillkaiser
Muss leider Gas sein... ist eh schon ein Grenzfall von der Hausordnung her...Zudem habe ich lauter nette alleinstehende Damen Ü70 als Nachbarinnen,
die zwar nicht wissen welcher Tag ist, aber den Tagesablauf der Nachbarn genauestens dokumentieren...
Meine Holde war 2 Tage auf beruflicher Fortbildung, da wurde ich im Gang gleich mal in Kenntniss gesetzt das ich geschieden bin!!!

Wer braucht denn sowas? Nicht grillen dürfen und solche Nachbarn?
Ich würde mir ne andere Bleibe suchen, ins Altersheim kann man noch früh genug.
 
OP
OP
Grillfleischverwerter

Grillfleischverwerter

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
ähm zja... hmmm...

Bei dem Münchner Eigentumspreisen ist das doch nicht ganz so einfach... zudem ist eine Änderunge evtl. in 2-3 Jahren in Aussicht...

Wobei in München in 90% der Hausordungen nur E-Grille (wenn übethaupt) zugelassen sind... und denke das ist nicht nur bei uns so... wurde schon in anderen Beiträgen im Forum diskutiert... z.B. Thema Elektrogrills...
 

rheingriller

Grillkaiser
Da bin ich aber froh, dass es hier im Rheinland anders läuft und man recht gut auswählen kann, wo, mit wem und unter welchen Auflagen man wohnen will....
Deine Situation wäre für mich aufgrund der eingeschränkten Lebensqualität so nicht akzeptabel.
 

Arminth

Meister Lampe & WLANThermo Papa
10+ Jahre im GSV
@Rheingriller

Dafür kann er im Sommer in den englischen Garten:
:tits: Fleisch beim grillen anschauen!

:lach:

Grüßle und Tschöh!

Armin
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
Als Balkongriller machst Du mit Sicherheit nix falsch bei der Weber Q Serie oder den ODCs mit Trichter.

Such mal nen bischen im Forum rum, der ODC Roma war glaub ich sehr günstig aus UK zu beziehen.

Ich hab den Weber Q200 und da geht von völlig Qualm/Rauchfrei bis zur Nebelkerze alles. Alles ne Frage der Anwendung.


Qualm Ich poste den Link mal weil der Frühling kommt und dann diese Frage öfter auftauchen wird;)
 

McRip

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Die ticken aus wenn die einen Kohlesack sehen!!! Der "Feuerteufel" in der Nachbarschaft!!!

Meinst Du die merken nicht, wenn Du mal eben eine handliche 11kg Buddel lässig unterm Arm reinträgst? Um es auf den Punkt zu bringen: für viele Nachbarn (insbesondere 70+) ist eine Gasbuddel vergleichbar mit einer alten 200kg Fliegerbombe im Garten. Könnte also auch Ärger geben, spreche da aus Erfahrung... :grin:

Ich würde Dir aber auch Gas empfehlen und keine Kohle. Und bitte fang nicht zu klein an. Bei den Q Grills lass die x00er stehen und nimm gleich einen x20er. Die 1xxer Serie lohnt sich nicht, außer für portabel. Die 2xxer Serie lohnt sich nur ohne Wagen. Ansonsten nimm gleich die 3xxer Serie. Und wenn Du eh da angelangt bist, dann bestell gleich nen Spirit E-310! Damit kannste viel mehr machen, die Frage ist nur wie groß der Balkon ist. ;)

So einen kleinen Q220 kann man wunderbar auf nem kleinen Tisch betreiben und unauffällig inner Balkonecke bzw. Tasche verstauen. Ein Spirit E-310 ist genial, aber leider auch ein Brocken, der meist nicht passt. Der Q320 ist meist nur ein Lückenfüller um so viel Grill wie möglich unter beengten Verhältnissen zu kriegen. Wenn man Platz für den Spirit hat sollte man den Spirit nehmen. ;)
 
Oben Unten