• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rehkeule am Stück

froh

Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin,

ich habe mich gestern mal an einer kompletten Rehkeule versucht.

Die Keule hab ich mit einer Honig-Kürbiskernöl-Marinade 24h vor der Vergrillung eingelegt.
01 mariniert.jpg


Als schmorrwasser habe ich Rinderfond, Rotwein und Suppengemüse verwendet.
02 sud.jpg


Dann ist das ganze für 2,5 Stunden auf den Grill gekommen.
03 aufmgrill.jpg


Fertig hatte die Keule dann eine KT von 66°C
04 fertig.jpg



Hier für Euch natürlich auch noch ein Tellerbild :)
05 teller.jpg


Gruß
Froh
 

Anhänge

Grillnube

Vegetarier
Waaaahnsinnn! Ich muss gleich auf die Jagd.
Sieht superlecker aus!!!
:steckerlfloisch::steckerlfloisch::steckerlfloisch:

Hast du das Schmorwasser einfach püriert und diese leckere Sauce gezaubert? Oder hast du noch mit etwas gebunden.
Könntest du ein ungefähres Verhältnis von Wasser und Wein und dem Hasenfutter das drin war angeben.
 

Mauiwaui21

Fleischesser
Sieht wirklich sehr gut aus :wiegeil:

Jagst du selber oder wie bist du an das gute Stück gekommen?

Wild auf dem Grill steht auch als nächstes auf meiner to do Liste...
 
OP
OP
froh

froh

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi,

das Schmorrwasser hab ich von dem gemüse befreit und dann noch mit Gefro für dunkle Soßen gewürzt und danach noch etwas dicker gebunden.
Die GT lag so zwischen 130 - 150°C
Hasenfutter hatte ich so 2x Suppengrün genommen (da ist ja immer so Zeugs zusammengebunden). Dann hab ich da noch 400ml Wildfond und ca. ne 3/4 Flasche Rotwein mit reingegeben.

Ich hab nen befreundeten Jäger der mich immer gut mit schönen Stücken versorgt.
 

Neff

Fleischesser
gefällt mir sehr! :D da fällt mir ein, dass ich auch noch einen Hirschkalbsbraten von der Keule im TK habe.... hmmm vllt am Dienstag.

kannst du noch was zur Marinade sagen? Klingt nämlich nicht schlecht! (obwohl ich nicht so auf süsse komponenten bei der Marinade stehe....)
Weidmannsheil :steckerlfloisch:
 
OP
OP
froh

froh

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich hab für die Marinade folgendes genommen:
10 EL Kürbiskernöl
9 EL Honig
4 große Zehen Knoblauch
2 kleine Chilischoten

Beim nächsten Mal würde ich wahrscheinlich etwas weniger Knoblauch und dafür etwas mehr Chili nehmen um die Schärfe noch ein bisschen mehr raus zu kitzeln.
 

Neff

Fleischesser
Hmmm ich weisd nur nicht ob ich Kürbiskernöl erhitzen möchte.... ich werde wohl vllt gestossene kerne nehmen oder so...
 

grillette1

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
hmmm, sieht sehr sehr lecker aus!
Liebe 'Wild(es) grillen'.
 
OP
OP
froh

froh

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hmmm ich weisd nur nicht ob ich Kürbiskernöl erhitzen möchte.... ich werde wohl vllt gestossene kerne nehmen oder so...
Das Öl sollte man nicht unbedingt in einer Pfanne zum Anbraten erhitzen, da gebe ich Dir recht. Auf der Keule bei max 150°C GT hat es aber keinerlei Bitterstoffe gebildet. Es gibt aber sicherlich auch noch viele andere Zusammensetzungen für die Marinade mit der man die Keule einstreichen kann :)
 

onkel4711

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Bei Wild werd ich wild!
 

Neff

Fleischesser
hab jetzt gerade meinen Hirschkalbsbraten mariniert und zwar mit: guter Schuss Olivenöl, Schuss Kärnöl, Schuss Chilliöl, Rosmarin, Knoblauch, Salz, Pfeffer....

bin mal gespannt ob das was wird :D bericht folgt dann morgen. da gibts dann auch eine kleine Überraschung zu verkünden!

lg
 

Sapperlot

Militanter Veganer
Muss ich sofort nachmachen, sieht wirklich lecker aus. :-)
 

Rüdiger1

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Wild ?

Wild !

genau Wild muss mal gegrillt werden, nach diesen Bildern hier....:RGG2:
 
Oben Unten