• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rezepte vom Weyarn zwey

Sunshine-Griller

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich fang mal an:

SpicyBreadPudding mit Captiansauce:
für ca 10Personen (oder 3 Schluchtengriller).
Passt in eine GourmetSetPfanne vom ODC.

6 weiße Semmeln(Brötchen)
6 Eier
400 gr Sahne
1 Tasse Vollrohrzucker
2 Vanille (Schoten ausgekratzt) altv. 2 Pack Vanillezucker
1 TL Tabasco
1/2 TL Zimt

Alle Zutaten bis auf die Semmeln zusammenrühren und abschmecken. Darf gut Süss sein.

Semmeln (Brötchen) kleinrupfen und in die Backform geben. Mit der Puddingmasse übergiesen und gut durchrühren bis sind alle Semmelteile vollgesogen haben. Alles Flach verteilen und für ca 40 min im Grill indirekt Goldbraun backen.

Kurz bevor der Breadpudding fertig ist wird die Captainsauce fertiggemacht. Dazu brauchen wir:
150 g Butter
1 Tasse Vollrohrzucker
200 g Walnüsse
4 Bananen
1 guter Schuck Captain Morgen Original Spiced Gold

Butter in einer Pfanne (oder besser Wok) schmelzen. Den Zucker dazu geben und unter rühren karamelisieren lassen. Die Nüsse dazugeben und kurz im Karamel rösten. Die geschälten und zerkleinerten Bananenstücke dazugeben und kurz unter Rühren erhitzen (nicht zermanschen).
Jetzt die Pfanne von der Hitzequelle nehmen, den Captian drüber giesen und anzünden. Wenn die Flammen ausgehen die Sauce über den Breadpudding verteilen.
Der Breadpudding ist jetzt servierfertig. Achtung nicht am heißen Karamel verbrennen. Ist auch kalt der Hammer

Wenn wer ein Foto am OT gemacht hat bitte mir zukommen lassen, dann stell ich es ein.

Guten Appetit
euer Christoph
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Hallo,
hier meine Rezepte...

http://www.grillsportverein.de/grillrezepte/rezept/Gemueseauflauf--10357.html

Die Hochrippe war zwei Tage mariniert ..damit:

5-6 getrockneten Tomaten
in Öl - klein geschnitten
1 TL scharfes Paprikapulver
1/2 TL Pfeffer aus der Mühle
4-6 Zweige frischer Thymian
4 -6 EL gutes Olivenöl

Die Menge reicht für ca. 1 - 1,5 kg Fleisch - ich hatte die doppelte Menge genommen

Marinade etwas abstreifen - das Fleisch salzen - wir machens im Egg bei 120 Grad - bis KT 60 Grad.

Dazu gabs Bärlauchbutter und Tomatenbutter:

250 gr. zimmerwarme Butter
35- 40 gr. in Streifen geschnittenen Bärlauch
Salz und Pfeffer aus der Mühle

alles mixen - und zu Rollen formen

250 g zimmerwarme Butter mit Tomatenmark vermischen - Menge ca. wie 1 kleine Dose - mit Salz, Pfeffer aus der Mühle würzen - frischen -möglichst jungen Knoblauch hacken, Kräuter frisch /Thymian, Rosmarin, Basilikum zugeben und ergänzend noch ein paar getrocknete ital. Kräuter.
 

masi

Kistenguru
10+ Jahre im GSV
Hier der Schluchtengriller
Rezeptlink zu den FLühLiNgSLoLLen:

FLühLingsLoLLen


lg Martin
:masigruß:
 

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV
Dinosaur-Ribs - indian-griller

Zutaten:

1 Cup Apfel-Essig
1/3 Cup Zucker
1 1/2 El Senfpulver
2 Tl Salz
1 Lt Ananas-Juice
1 Cup Worcestershire Sauce
1/2 mittlere Zwiebel, fein gewürfelt
1/4 Cup Öl
1/4 Cup Sweet Smokey Barbecue Sauce
12 große Beef-Ribs (gut abgehangen)

Außerdem:

ordentlich Holz (ev. Nussbaum) zum räuchern


Essig, Zucker, Senfpulver und Salz in einem Topf unter ständigem rühren leicht köcheln lassen, bis Zucker und Salz gelöst sind. Restliche Zutaten einrühren und abkühlen lassen. Die papierene Haut auf der Innenseite der Ribs abziehen. Beef-Ribs für mindestens 8 Stunden im Kühlschrank marinieren.
Im Smoker bei ca. 110°C ca. 5 bis 6 Stunden auf Temperatur bringen. In der letzten halben Stunde mit einer Mischung 1/1 Barbecue Sauce/Ananas-Marmelade glacieren

:eastwood: nach dem Desaster von Bruck, endlich auch auf einem OT
 

Thorose

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,
hier meine Rezepte...

http://www.grillsportverein.de/grillrezepte/rezept/Gemueseauflauf--10357.html

Die Hochrippe war zwei Tage mariniert ..damit:

5-6 getrockneten Tomaten
in Öl - klein geschnitten
1 TL scharfes Paprikapulver
1/2 TL Pfeffer aus der Mühle
4-6 Zweige frischer Thymian
4 -6 EL gutes Olivenöl

Die Menge reicht für ca. 1 - 1,5 kg Fleisch - ich hatte die doppelte Menge genommen

Marinade etwas abstreifen - das Fleisch salzen - wir machens im Egg bei 120 Grad - bis KT 60 Grad.

Dazu gabs Bärlauchbutter und Tomatenbutter:

250 gr. zimmerwarme Butter
35- 40 gr. in Streifen geschnittenen Bärlauch
Salz und Pfeffer aus der Mühle

alles mixen - und zu Rollen formen

250 g zimmerwarme Butter mit Tomatenmark vermischen - Menge ca. wie 1 kleine Dose - mit Salz, Pfeffer aus der Mühle würzen - frischen -möglichst jungen Knoblauch hacken, Kräuter frisch /Thymian, Rosmarin, Basilikum zugeben und ergänzend noch ein paar getrocknete ital. Kräuter.

Dein Fundus an Rezepten scheint unerschöpflich-habe alles gleich gespeichert.
mysmilie_401[1].gif

LG Swen
 

Anhänge

  • mysmilie_401[1].gif
    mysmilie_401[1].gif
    5,5 KB · Aufrufe: 1.012

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV
KartoffelKrateng Kuh und Schweinfrei - indian-griller

DOpf ölen,
Kartoffel in ca. 5mm Scheiben schneiden, eine Schicht in den DO, Zwiebelscheiben darüber verteilen, Paprikawürfel ca. 5mm, Räuchertofuwürfel ca. 5mm, wiederholen bis der Do zu 3/4 voll ist und eine letzte Schicht Kartoffel darüber. 2 Gemüsebrühewürfel, 1Tl Salz, 2 EL MagicDust (oder Paprika) darüber und mit 2EL Öl, 1/2 Lt Soyaschmand und 1/2 Lt Soyamilch eingießen.
6 Breckkis unten 24 oben 1 1/2 Stunden köcheln (ca. nach einer Stunde oben etwas nachlegen)
wenn die Kartoffel fast durch sind zerkrümelten Ziegenkäse darüberstreuen und noch 20 bis 30 min. mit allen Brekkies oben fertig machen
 

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mein Brined Chicken ist hier zu finden.

Allerdings hatte ich die Butter mangels Janapenos weggelassen und es hätte noch etwas besser geräuchert sein können :)
 

Belch

Frauenbeauftragte
die Mini-Schoko-Küchlein (Originalrezept-meins war an dem Tag abgewandelt)

140g dunkle Schokolade
100g Butter
175 g Creme de marrons
2 Eier

Schokolade im H2O Bad schmelzen, Creme de Marrons dazurühren Butter schmelzen und dazugeben, dann die Eier unterrühren-fertig.

Creme des marrons:
400g gekochte Kastanien im Mixer schreddern, 300g Zucker, 200 ml Wasser-mischen, in der Pfanne 15min karamelisieren lassen-fertig (da ich keine Kastanien mehr hatte, hab ich die Creme an dem Wochenende mit gemahlenen Haselnüssen gemacht)

Hier noch der Link zu den Backförmchen (auch wenn mein lieber Göga behauptet hat, er hätte die Förmchen handgeschnitzt ;) )
http://amazon.de/Birkmann-251489-Gugelhupfformen-15-fach-Silikon/dp/B002LZ410W
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV

Anhänge

  • Weyarn2_OT_var1.pdf
    887,8 KB · Aufrufe: 656

Delingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Salt Lick Ribs:

Die Ribs einen Tag vorher mit abgemilderten Magic Dust gerubt. Dann nach 6-0-0 bei 110 Grad. Am Anfang mit Mesquite geräuchert. Ab der 4. Stunde alle halbe Stunde mit einer Mischung aus Apfelsaft und Öl besprüht.
Die letzten 45 Minuten mit der Salt-Lick-Saucen-Variante von mir gemoppt.

Soße: eine Flasche Salt-Lick-Sauce Original The Salt Lick
dazu kommt eine Tasse Ananas-Saft, etwas Honig, eine halbe Tasse Ketchup.
Das ganze erwärmen und dann mit Salz Pfeffer und braunem Zucker abschmecken.

Fazit:
Sehr guter Geschmack, die Ribs hatten allerdings wenig Fleisch und ihnen hätte ein 5-0-0 besser getan.
 

Brezz_GÖGA

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
...

...ähm - ich weiß nicht, welches du meinst,
da gab es soooo viele versch. Flaschen auf dem runden Tisch....


:rotfll:

Versuche heute abend, das Rezept zu posten!

Gruß Andrea
 

ralfdiver

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ungarisches scharfes Gulasch

Ungarisches scharfes Gulasch (4 Personen)

1 KG Rindergulasch vom Bauernhof
500 gr Bio-Zwiebeln
1 Bio-Paprika
500 ml passierte Tomaten von Allnatura
1 TL Paprika (extrascharf aus Ungarn)
Pfeffer, Salz, Knoblauchgranulat
100 ml Bio-Sahne
Butterschmalz
(Natürlich geht das auch mit Nicht-Bio-Produkten)

Gulasch im DO mit Butterschmalz anbraten und wieder rausnehmen.
Zwiebeln anbraten, wenn sie glasig werden, Paprika dazu.
Dann das Fleisch wieder in den DO, alles gut verrühren.
Mit passierten Tomaten auffüllen und nach Gusto abschmecken.
2,5 Stunden im DO simmern lassen.
Ganz zum Schluss noch die Sahne dazu.

Spätzle aus der Presse (4 Personen)

300 Gramm Spätzlemehl
6 Eier
(Wenn man normales Mehl nimmt, dann noch 100 gr. Gries dazu, das macht die Spätzle bissfester)

Zu einem noch geschmeidigen Teig zusammenrühren.
Wasser mit reichlich Salz zum Kochen bringen.

Spätzlepresse mit Teig füllen und in das kochende Wasser pressen.
Wenn alle Spätzle oben "schwimmen" mit Schöpflöffel abschöpfen und servieren.

Guten Appetit!
 
Zuletzt bearbeitet:

Brezz_GÖGA

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Quitten-Likör mit Chili (= Poooah - is der Geil!)

Zutaten:

Da ich aus versch. Rezepten aus dem WWW einfach was gemischt habe,
glaube ich zu wissen das dieser Likör so entstand:

250g Quitten
175g Kandis (braun)
1/2 Zimtstange
2 pimentkörner
1 gewürznelke
Korn (Doppelkorn)

Zubereitung:

Quitten waschen und abreiben, mit der Schale, aber ohne Kerngehäuse in feine Würfel schneiden. In ein großes Einmachglas füllen, Kandis und Gewürze dazugeben und mit dem Korn auffüllen.
Gut verschliessen. Das ganze ca. 6 Wochen warm stellen und ab und zu schütteln. Danach filtern, in Flaschen füllen.

Zum ersten hatte ich letztes Jahr allerdings keine Pimentkörner im Haus, also hab ich diese weggelassen.
Mengenangaben zu Quitten - ich hab glaub ich je großes Einmachglas ca. 1,5 bis 2 Quitten reingeschnippelt.

Zum zweiten habe ich noch eine 2. Variante gemacht, den Kandis einfach durch Honig ersetzt.

In das Glas mit dem Kandis eine mittlere Chilischote (fragt mich nicht nach der Sorte, irgendwas scharfes halt aus dem Garten...).

Das Glas mit dem Honig hab ich nach ca. 5 Wochen mal verkostet, war mir viel zu süß, also hier auch noch eine Chili rein.

Das ganze stand ca. - lasst mich lügen - bis Anfang Dez., bevor ich es probiert, für gut befunden und abgefüllt habe.

Brezz & ich haben vorhin nochmal getestet, die Variante mit Chili und Kandis ist eindeutig die bessere, also die vom OT Weyarn!

Mal sehen, ob der Likör diesen Herbst auch wieder so wird, habe die Quitten schon geordert!

;)

Gruß Brezz_GÖGA
 

holledauerin

Fernsehköchin
5+ Jahre im GSV
Ich hätt so gern das Rezept von den Waldviertlers - von dem leckeren "Gesöff" mit den Aprikosen. Ich habe hier schon gesucht -werde aber nicht fündig. Kann mir jemand sagen, WO ich das finde??? Der war nämlich seeeehr süffig...gell Masi???:anstoßen::anstoßen:
 
Oben Unten