• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rezeptethread Schluchtengriller OT 2017

masi

Kistenguru
10+ Jahre im GSV
Ich weis das wird ziehmlich sicher wieder gefordert...
Rezepte also dann bitte hier rein;)
Lg Martin
 

FrankST

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dann fang' ich mal an mit unserem Teriyaki-Lachs:

https://www.grillsportverein.de/for...s-mit-rettich-und-kresse.238204/#post-2348538

Da wir den wieder so zubereiten werden, kopier' ich einfach mal den Link oben hier rein....
Ich weiß, ihr :bilder:.... wie immer...

Bilder gibt's dann im Nachgang, nach dem OT - wenn wir wieder daheim sind :fleig:

Gruss,
Frank
Mach den bitte Samstag Abend, da paßt er in meinen Ernährungsplan :-D
Bin schon sehr gespannt!

Schöne Grüße,
Günther
 

FrankST

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mach den bitte Samstag Abend, da paßt er in meinen Ernährungsplan :-D
Bin schon sehr gespannt!

Schöne Grüße,
Günther
Günther, ich freu' mich auf dich !!!! Wir werden deinem Wunsch entsprechen :sun::bdsm:

Gruss,
Frank
 
OP
OP
masi

masi

Kistenguru
10+ Jahre im GSV
So Sportsfreunde !!!
Masi stellt seine arbeit für diese Woche in der Schwerindustrie ein...
und kümmert sich ab heute 15.00 nur mehr um euer Wohl und eure Anliegen.
Es ist ja noch einiges zu checken und zu organisieren...
Ich hab auch einen Zeitplan angefertigt in A0 ...wer mag kann sich da dann Vorort eintragen ;)

Am Samstag gibt es dann die Siegerfeier - dein unser Erster GC :gratuliere: gehört gefeiert !!
In diesem Sinne - ich freu mich schon auf Euch alle !!!!
Bleibts motiviert und geil ;)
:whip:
das Große FRESSEN geht bald los !!!
:essen::
und Durstig wird mein Team auch sein ;)
:durst::durst::durst::durst::durst:
ich werd schaun das ich da ohne Probleme durchkomme...
:muhahaha:


Noch am Rande... es könnte sein das irgendwelche Medien, kommen...

Sollte jemand nicht auf einem Bild drauf sein wollen - gebt mir Bescheid - ich werd schauen das die das dann auch wissen.

lg Martin
 

FrankST

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV

FrankST

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Das machen wir Samstag als Vorspeise kurz nach Mittag

Ich hoffe, dass sich 2 * 30 Abnehmer für den Seafood-Gang finden
Du hast bei mir gerade vermehrten Speichelfluß in Gang gesetzt......:woot::woot::woot::woot::woot:

Gruss,
Frank
 

FrankST

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Guten Morgen zusammen, na.... schon/noch wach ...? :kaffee::kaffee:
Gleich geht's in die Arbeit bis 14:00 dann nach hause, hoffen dass die Mädels dann auch schon daheim sind und dann geht's endlich auf die :driver::driver:

Ich freu' mich auf euch - bis später.

Gruss,
Frank
 

Datschi

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Obazda, bayrisch nach @Datschi

6 Camembert, vollfett
1 Packung (150g) Frischkäse, natur, vollfett
1 Packung Frischkäse, natur, halbfett
75g weiche Butter
4 Schalotten, fein gewürfelt
Paprikapulver süß (1 geh. EL) und rosenscharf (1 gestr. TL)
1 TL Weißweinessig
1 TL Kümmel, ganz
roter und weißer Kampott-Pfeffer (es geht auch nur frisch gemahlener weißer Pfeffer)
Salz

Den Camembert sehr klein schneiden und mit Frischkäse und Butter mischen. Erst mit der Hand durchmengen und dann mit einer Gabel (besser Kartoffelstampfer) und den restlichen Zutaten zu einer Käsemasse verarbeiten. Das edelsüße Paprikapulver ist hauptsächlich für die Farbe, der rosenscharfe macht den Geschmack. Wer mag, kann auch noch einen Schluck dunkles Weizenbier dazugeben. Dessen Rest kann man ja noch anderweitig verwenden.
:weizen:
 

Eichi78

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Eine kleine Richtung zu meinen Weißbroten die ich gebacken hab kann ich geben, Rezept hab ich keines.

Am Vorabend hab ich jeweils einen Weizensauerteig angesetzt, 50:50 Hartweizenmehl und Tipo 0 von bongu.de mit der gleichen Menge Hefewasser (siehe www.homebaking.at). Dieser reift dann einfach über Nacht bis er schöne Bläschen schlägt.
Am OT selber dann einen Teig, wieder aus 50:50 Hartweizenmehl und Tipo 0 gemacht. Erst mal eine halbe Stunde zur Autolyse gestellt (Wasser, Mehle und Sauerteig mischen und stehen lassen) und dann 2,5% von der Mehlmenge Salz dazu und einen kleinen Schluck Öl. Die Brote waren dann noch mit etwas Kümmel, das muß aber nicht sein.
Auf ein Kilogramm Gesamtmehlmenge kamen ca. 800-900ml Wasser, also ganz schön viel.
Nach dem Auskneten des Teigs kommt dieser in eine geölte Wanne zum Entspannen und wird dann im Abstand von ca. 45min zwei mal gefalten. Danach aufarbeiten und backen.
Den Teig immer vorsichtig behandeln damit man die Luftblasen nicht aus dem Teig drückt und die fertigen Gebäckstücke eine schön große Porung haben.
Gebacken wird bei 250°C mit viel Schwaden, fallend auf 220°C, ca. 35-45min.

Viel Spaß beim Nachbacken,
Günther
 

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
Hallo Leutz,

wer hatte denn das das Cherryhühnchen gemacht? Dafür hätte ich gern mal das Rezept!!!
 

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

ich wurde auf dem OT öfters gefragt, welche Rezepte, welche Maschine ich verwendete für die Eisherstellung.

Dazu ein paar Angaben (und ich erlaube mir etwas auszuholen):
Ich verwende die
Musso Pola Stella 5030,
die ich auf Shpock.com um !200! Euronen geschossen habe.
Es handelt sich dabei um eine gewerbliche Maschine für den Privathaushalt oder kleine Cafes, welche mit 1,5 Liter Eis in einer Charge ihr Auslangen finden. Es gibt von der Firma noch eine kleinere Maschine, die ich aber deshalb nicht empfehle, da sie nur 3/4 Liter Fassungsvermögen hat, in vielen Rezeptbüchern aber die Angaben für 1 Liter aufwärts stehen. Auch ist die "Sauerei" in der Küche immer die selbe, egal ob man 1 ml oder 1 Liter herstellt. Diese kleinere Maschine ist mechanisch ebenfalls "für die Ewigkeit" gebaut und heißt
Musso Lussino Mini 4080.

Hätte ich die Maschine nicht so günstig erwerben können, wäre die Gastroback noch eine günstigere Alternative gewesen, da ich von der gehört habe, dass sie auch recht gut Eis zubereiten kann. Noch günstiger zu kaufen bedeutet oft auch zweimal kaufen (weiß ich aus Erfahrung zweier guter Bekannter).

Der Großteil der Arbeit entsteht in der Küche VOR der Eismaschine. Diese ist erst zuletzt an der Reihe und vom Aufwand nicht mehr der Rede wert. Trotzdem ist sie für DAS Ergebnis, oder eben für das SCHLECHTE Ergebnis maßgeblich verantwortlich. Da einige Eismassen mit Hitze+Rühren erstellt werden (in der ersten Buchempfehlung fast ausschließlich), ist eine Kenwood Cooking Chef ein Segen (und wird von mir verwendet).

Worauf kommt es an:
Kristallfreies Eis gibt es unter zwei Bedingungen (vorausgesetzt, das Rezept passt, dazu später)
- schnelle Kühlung
- ein Rührwerk, das bis zum Schluss auch die (feste) Masse rühren kann
- keine zu kalte Lagerung. Eis, außer mit viiiel Alkohol, mag es nicht unter -12°C gelagert zu werden. Das gelingt nur in einer separaten Kühlbox oder einem anders eingestellten Gefrierschrank, da für gewöhnlich Eisschränke, Tiefkühler auf kleiner -18°C eingestellt sind. Darin wird wirklich jedes Eis zum Ziegelstein. Ich verwende für die Lagerung diese Kühlbox. Weshalb gekauftes Eis immer cremig ist, dazu können euch die Lebensmittelchemiker mehr sagen.

Bei "Unold" und Konsorten um 200 bis 300 Euro scheitert es manchmal am einen oder anderen Punkt (schnelle Kühlung, starkes Rührwerk) oder an beiden.

Was sorgt noch für die kristallfreie Cremigkeit: Zucker (kein Zucker, kein cremiges Eis, da dieser das Wasser "bindet", am Kristallebilden hindert) und Alkohol (senkt den Schmelzpunkt, aber max. 60ml Destillat pro 1 Liter Eis)

Beim Rezept geht es immer darum, Geschmack und Emulsion zu bilden. Ersteres sind Zutaten wie Früchte, Kaffee, Alkohol, Schokolade etc. UND FETT, Emulgieren wird über Lecithin (vom Ei oder von pflanzlicher Herkunft) ermöglicht.

Ich verwende (meistens) dieses Buch, da dessen Rezepte auch für Milchallergiker geeignet sind und durch das fehlende (rohe) Ei auch keine damit assoziierten Gefahren birgt. Verköstigungen in meiner Bekanntschaft bestätigen mir immer wieder, dass die eifreien Eissorten gegenüber den klassischen mit Ei und Milch die präfierierten sind.

Ebenfalls erstklassiges Eis erhalte ich mit den Rezepten aus diesem Buch.

Ich habe noch ein paar andere Bücher zur Hand, deren Rezepte kommen aber nicht an die zwei Empfehlungen heran. Ihr habt beim OT ausschließlich Eis von meiner ersten Empfehlung gegessen.

Gerne könnt ihr meine Vorschläge ergänzen.

Danke euch für das schöne Treffen, es war mein erstes.

OLI

Videos zur Maschine:
 

carmai24

GSV-Weightwatcher
5+ Jahre im GSV
Oben Unten