• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rinderschulter 3-2-1

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Habe die Ehre zusammen,

nach dem tollen Fred von @Peter wurde klar dass der Sonntagsbraten etwas anders ausfallen wird als geplant...

Meine Mutter hatte Donnerstag bereits ein Stück Rinderbraten aus dem ewigen Eis befreit und bis Samstag früh dann im Kühli auftauen lassen.

Sieht nicht schlecht aus, nur für mich einfach wieder viel zu mager. Egal, wir schon was werden.

DSC_2716.JPG

Eigentlich sollte es ein klassischer Braten aus dem Grill werden, also gleich mal mit feinem Senf eingerieben.

DSC_2720.JPG

Dann noch den Tennesee Teardown Rub schön dick auf dem Stück verteilt.

DSC_2724.JPG

Und etwas näher bitte.

DSC_2730.JPG


Schmeckt auch beim Rind absolut hervorragend. Dann stramm in Frischhaltefolie gewickelt und im Lagerkeller geparkt.

Dann Sonntag früh um halbsechs aufgestanden und den Mono angefeuert.

DSC_2731.JPG


Dann das Fleisch ausgepackt. Riecht schon mal nicht ganz schlecht.

DSC_2735.JPG

Dann kurz nach sechs kam das Fleisch dann auf den Rost. Hab noch a bisserl Rub drüber gestreut, einfach weil´s mir gefällt.

DSC_2743.JPG

Geräuchert habe ich dann drei Stunden mit Birnenholz bei 120 Grad.
So sah das dann um neun aus. Das Fleisch war da noch relativ hart, aber wir sind ja noch nicht fertig!

DSC_2780.JPG


Jetzt war es Zeit für Phase 2.
Also in eine Edelstahlschale 300ml Apfelsaft gegossen und dann ein Gitter reingelegt damit das Fleisch NICHT im Saft liegt, sondern nur davon gedämpft wird. Und wieder ab in den Mono bei 150 Grad.

DSC_2782.JPG

Dann hab ich das Paket um halbzwölf wieder geöffnet... Nicht schlecht!

DSC_2787.JPG

Also konnte jetzt mit Phase 3 begonnen werden. Wieder ab auf den Rost, wieder bei etwa 120 Grad.

DSC_2789.JPG


Dann nach zwanzig Minuten wurde das Fleisch nochmal schön mit MSB-Soße eingepinselt.

DSC_2792.JPG

Punkt zwölf war das Fleisch dann auch fertig...

DSC_2802.JPG


Um zehn nach zwölf war dann auch mein Vater mit den Beilagen fertig und das Fleisch durfte raus aus dem Mono. Das Fleisch fühlte sich etwas fest an, aber diese Bedenken waren letztendlich unbegründet.

DSC_2804.JPG

Bei den Anschnittbildern hat die Kamera (wohl vor Begeisterung) nicht grad optimale Bilder gemacht, aber man kann gut erkennen dass wirklich kaum Fett im Fleisch war...

DSC_2809.JPG

Ich habe dann Scheiben von etwa 5mm aufgeschnitten, was zwar schwierig war aber doch gut klappte.
Dazu gab es selbst gemachtes Kartoffelpüree mit einer Soße vom letzten Rinderbraten (fülle ich in Schraubgläser ab weil es halt manchmal keine Soße gibt) und dazu einen gedämpften Krautsalat mit Speckwürfel.

Hier mein Tellerbild mit dem Anschnitt. LECKER!!!

DSC_2811.JPG


Alle am Tisch waren absolut begeistert. Größtes Lob kam von meiner Tochter, denn die isst grad kaum Fleisch, hat aber diesmal eine komplette Scheibe verdrückt!

Die Methode 3-2-1 kann ich so absolut empfehlen, der leichte Rauchgeschmack vom Birnenholz kam sehr gut durch und das Fleisch war für uns auch sehr gut gelungen. Ein toller Geschmack mit zartem Fleisch! Und das bei einem doch wirklich sehr magerem Ausgangsprodukt.

Nachteil hier ist halt dass es keine Soße gibt beim Grillen, aber bei den nächsten Rinderbraten wird sicher wieder welche übrig bleiben die dann verwendet werden kann...

Gruß,

Hellboy76
 

Anhänge

  • DSC_2716.JPG
    DSC_2716.JPG
    131,9 KB · Aufrufe: 2.968
  • DSC_2720.JPG
    DSC_2720.JPG
    146,8 KB · Aufrufe: 2.635
  • DSC_2724.JPG
    DSC_2724.JPG
    253,9 KB · Aufrufe: 2.654
  • DSC_2730.JPG
    DSC_2730.JPG
    174,8 KB · Aufrufe: 2.604
  • DSC_2731.JPG
    DSC_2731.JPG
    120,1 KB · Aufrufe: 2.598
  • DSC_2735.JPG
    DSC_2735.JPG
    152,7 KB · Aufrufe: 2.613
  • DSC_2743.JPG
    DSC_2743.JPG
    165,9 KB · Aufrufe: 2.635
  • DSC_2780.JPG
    DSC_2780.JPG
    171,7 KB · Aufrufe: 2.613
  • DSC_2782.JPG
    DSC_2782.JPG
    123 KB · Aufrufe: 2.603
  • DSC_2787.JPG
    DSC_2787.JPG
    149,6 KB · Aufrufe: 2.614
  • DSC_2789.JPG
    DSC_2789.JPG
    171,8 KB · Aufrufe: 2.591
  • DSC_2792.JPG
    DSC_2792.JPG
    176,4 KB · Aufrufe: 2.632
  • DSC_2802.JPG
    DSC_2802.JPG
    181,9 KB · Aufrufe: 2.742
  • DSC_2804.JPG
    DSC_2804.JPG
    196,5 KB · Aufrufe: 2.655
  • DSC_2809.JPG
    DSC_2809.JPG
    143 KB · Aufrufe: 2.594
  • DSC_2811.JPG
    DSC_2811.JPG
    138,5 KB · Aufrufe: 2.601

Peter

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
absolut stark gemacht :daumenhoch:

Ja, 3-2-1 ist wirklich eine tolle Methode
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Sag ich doch :angel: das funzt eigentlich immer und das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen!
Klasse gemacht!

:prost:
 

Xonox

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
..... und so schoen einfach. Die Methode gefaellt mir auch ausserordentlich gut.

Gruss Lars
 

Spätzünder

Private BIRD
5+ Jahre im GSV
Ein schöner Braten, gefällt mir :thumb2:

Glück Auf
 

stuka

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Respekt, super Idee und gut umgesetzt.
Kommt auf die geistige ToDo Liste.

Gruß
Stuka
 
OP
OP
Hellboy76

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Vielen Dank an euch alle. :gs-rulez:

Kann es wirklich nur empfehlen das mal auszuprobieren.

Gruß,

Hellboy76
 

Wokajo

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Was soll man sagen !
Wie immer super Bericht und super lecker aussehendes Grillergebnis.

Glückwunsch zum Gelingen. Ich bin auch ein großer Fan der 3-2-1 Methode weil es fast immer ein sehr zartes Ergebnis produziert.

Eine Rinderschulter babe ich soeben auch auf meine Liste zum nachmachen gesetzt.

Eine Frage habe ich aber. Wo lag die Kerntemperatur ? Wie beim Brisket ca. 90-93 °c ?

Schöne Grüße aus Düsseldorf
Wolf :metal:
 
OP
OP
Hellboy76

Hellboy76

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Was soll man sagen !
Wie immer super Bericht und super lecker aussehendes Grillergebnis.

Glückwunsch zum Gelingen. Ich bin auch ein großer Fan der 3-2-1 Methode weil es fast immer ein sehr zartes Ergebnis produziert.

Eine Rinderschulter babe ich soeben auch auf meine Liste zum nachmachen gesetzt.

Eine Frage habe ich aber. Wo lag die Kerntemperatur ? Wie beim Brisket ca. 90-93 °c ?

Schöne Grüße aus Düsseldorf
Wolf :metal:

Die Kerntemperatur habe ich nicht gemessen, aber sie war sicher sehr hoch...

Gruß,

Hellboy76
 
Oben Unten