• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Seitan, der 1. Versuch (hoffentlich live)

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

angefixt durch fastrides Seitan habe ich noch ein bisschen im Web gesucht und diese Anleitung hier gefunden.

Dann mache ich mich mal daran:

3kg Mehl


mit 1,8kg Wasser


und 12 Minuten kneten lassen


Mit 3l warmem Wasser auffüllen und stehen lassen


Gruß Johannes

PICT0688.JPG


PICT0691.JPG


PICT0693.JPG


PICT0694.JPG
 

Anhänge

OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Nach einer halben Stunde Wartezeit - durchkneten 1-2 Minuten, danach:


Abgießen (ich mache das über ein Sieb), interessanterweise bleibt beim vorsichtigen Ausgießen alles wichtige im Topf:


und wieder mit Wasser auffüllen, dieses mal kalt.


Das geht jetzt einige male mit warm/kalt/warm... so weiter.

Danach die nächsten Bilder.

Gruß Johannes

PICT0698.JPG


PICT0700.JPG


PICT0701.JPG
 

Anhänge

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da schau ich auch zu!
:anstoßen:
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

der erste Fehler:

Ich dachte, dass ich mit dem Spiralkneter das durchziehen kann - falsch.

Nach dem 10. heiß/kalt Wechsel kam mir das komisch vor und ich habe sehr wenig Wasser beigesetzt. Der Kneter knetet nicht mehr richtig, der wischt nur noch rum.

Hier eines der X Bilder von den Knetvorgängen:


Dann habe ich angefangen von Hand zu kneten und das ist das Ergebnis:


So, 2. Fehler - keine Brühe aufgesetzt - das dauert jetzt noch 'n bisschen.

Gruß Johannes

edit: Typo

PICT0712.JPG


PICT0724.JPG
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ofenhexe

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
super schöne Knetmaschine :anstoßen: das wäre auch etwas für mich *träum*

Aber, der Seitan mag es gerne persönlich und ohne Technik ;-)
Jetzt aber ran an die Brühe/den Sud :-D

Bin schon gespannt und nehm mal Platz
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

Fehler behoben, dauer nur noch etwas.

Die Brühe kann gleich köcheln.

Ich habe mich für die EDA Variante entschlossen: Suppengemüse mit Sauerbratengewürz:
Lauch, Gelberüben, Sellerie und Senfsaat, Wacholder, Lorbeer, . . . .

Hier das Bild dazu:


Das muß jetzt ein bisschen ziehen.

Gruß Johannes

PICT0726.JPG
 

Anhänge

StarOneSmoker

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Da bin ich ja einmal gespannt wie das hier weitergeht! Das steht bei mir demnächst auch einmal an!
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi Ofenhexe,

der Spiralkneter ist wirklich sehr hilfreich (im normalen Betrieb) - hier hat er versagt (ok, das war ich).

Aber jetzt ist aufgesetzt und ich hoffe dass das nur besser flutscht.

Gruß Johannes
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der letze Waschgang ist vermutlich eiskalt besser, damit sich der Seitan schön zusammenzieht, wenn die Stärke alle ist, und man von Hand im Eiskalten Wasser knetet, wird der Seitan richtig gummig fest.

Gut abtropfen lassen. Ich habe jeweils mit etwas Druck nachgeholfen.

Achtung! NICHT versuchen, den Seitan mit einem Geschirrtuch auszudrücken. Das endet mit einer mittleren Katastrophe und dem Verlust von einem Teil des Seitan und viel Reinigungsaufwand beim Tuch.

Kommt der Seitan (auch nur ganz kurz zum Abtupfen) mit Küchenpapier in Berührung, geht er mit diesem ebenfalls eine ewige Verbindung ein!
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Der letze Waschgang ist vermutlich eiskalt besser, damit sich der Seitan schön zusammenzieht, wenn die Stärke alle ist, und man von Hand im Eiskalten Wasser knetet, wird der Seitan richtig gummig fest.

Gut abtropfen lassen. Ich habe jeweils mit etwas Druck nachgeholfen.

Achtung! NICHT versuchen, den Seitan mit einem Geschirrtuch auszudrücken. Das endet mit einer mittleren Katastrophe und dem Verlust von einem Teil des Seitan und viel Reinigungsaufwand beim Tuch.

Kommt der Seitan (auch nur ganz kurz zum Abtupfen) mit Küchenpapier in Berührung, geht er mit diesem ebenfalls eine ewige Verbindung ein!
Danke für den Tip,

ich habe ihn jetzt unter kaltes Wasser gesetzt, zum warten bis der Sud so weit ist.
Dank deiner Hilfe mache ich jetzt "fehlerärmer" weiter :)

Gruß Johannes
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Machst Du sprudelnd schwammig, oder um 90°C fest?
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Machst Du sprudelnd schwammig, oder um 90°C fest?
Ich versuche 2 Varianten: 90° und Schnellkochtopf (das hat der im 2. Link aus dem Anfangspost gemacht).

Mal sehen wie das wird.

Gruß Johannes
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich versuche 2 Varianten: 90° und Schnellkochtopf (das hat der im 2. Link aus dem Anfangspost gemacht).

Mal sehen wie das wird.

Gruß Johannes
Ja, hab ich gelesen, mir fehlt so ein Schnellkochtopf, da soll es auch schön fest bleiben. Bin auf das Resultat gespannt!
 
OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

hier das letzte Bild vor dem Schnippeln


Ich habe das jetzt in jede Menge Würfel und "Schnitzel" geschnitten.
Das Ganze dann in den normalen Topf und in den Schnellkochtopf.

Mal sehen was das wird.

Gruß Johannes

PICT0728.JPG
 

Anhänge

OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

hier das letzte Bild vom Kochen,


Das ruht jetzt im Sud 2 Tage (den Sico hab ich nicht fotografiert, ist irgendwie nicht besonders).

Gruß Johannes

PICT0732.JPG
 

Anhänge

OP
OP
Battleaxe

Battleaxe

Grillkaiser
Hi,

hab gerade im Kameraspeicher noch Bilder gefunden:

Links die Sikoversion, rechts die 90°:



. . . und vier Schnitzelchen von beiden paniert in der Pfanne (links 90°, rechts Sico):


Also, mit dem Siko wird es fester (was man auch auf dem 1. Bild sieht, die Stücke sind kleiner (obwohl gleich geschnitten)). So richtig signifikant ist der Unterschied jedoch nicht - schwammig war kein Stück.

Bei mir wird in Zukunft alles bei 90° in den normalen Topf gehen, da der Sico für eine ordentliche Seitan-Session zu klein ist.

Gruß Johannes

PICT0735.JPG


PICT0743.JPG
 

Anhänge

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
sieht gelungen aus!

Mir gefällt die 90° Variante auch ganz gut. Ist das perfekte Seitan zum Woken.
 
Oben Unten