• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sizzlezone vs Beefer, macht das Sinn?

Tom Rambo

Vegetarier
Hallo zusammen,
bin neu hier und sage mal allen Willkommen.

Ich möchte mir einen Broil King Signet zulegen, nachdem ich einen totalen Reinfall mit dem Napoleon Legend hatte. Nun kann man den Signet ja mit einer SizzleZone ausstatten. Meine Frage ist, macht dies Sinn? Ich habe bereits einen Beefer und liebe diesen auch.

Was meint ihr dazu?

LG der Neue
Tom Rambo
 

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester
kommt drauf an was du alles vorhast auf dem Grill zu machen....
Sizzle kannst halt auch mal nenn Topf, Pfanne, Wok und der gleichen anheizen.
Das geht halt beim Beefer nicht so leicht.
 
OP
OP
Tom Rambo

Tom Rambo

Vegetarier
Kochmeister
Bin mir ziemlich sicher, allerdings keine 100% 😊

Maddin77
hab nichts konkretes vor, die Seitliche Kochfläche hab ich ja sowieso beim Signet.
Frage mich nur ob ich 130€ für die SizzleZone noch investiere, obwohl ich ja den Beefer habe.

Will mich nur später nicht ärgern. Und habe auch keine SizzleZone in Aktion gesehen. Beim Beefer ist alles simpel, Hitze von oben, kein Fettproblem. Wie das bei der SizzleZone ist, weiß ich nicht. Tropft das da extrem rein oder verbrennt das sofort?
 

village idiot

Grillkaiser
Ja, es macht Sinn.
Wichtig ist auch, zu betrachten, was mit Holzfeuer oder Holzkohle möglich ist.
Willkommen im Verein der Leute, die etwas, naja irgegendwaskomischesodersonstsowassinndwieso sind. Hier findest Du Professionalität und Humbug.
Grüße Nicolai
 
OP
OP
Tom Rambo

Tom Rambo

Vegetarier
Ja, es macht Sinn.
Wichtig ist auch, zu betrachten, was mit Holzfeuer oder Holzkohle möglich ist.
Willkommen im Verein der Leute, die etwas, naja irgegendwaskomischesodersonstsowassinndwieso sind. Hier findest Du Professionalität und Humbug.
Grüße Nicolai
Hihi, guter Beitrag!
Kann ich auch gut nachvollziehe, grille auch sehr gern auf meinem Thüros 😊
Und ja....bin bereit für allen erdenklichen Unfug😊
 
OP
OP
Tom Rambo

Tom Rambo

Vegetarier
Mmh, laut Broil King Fachhändler um die Ecke, kein Problem.
Wenns nicht geht, auch nicht schlimm, find den Signet einfach gut in der Preisklasse. Muss ich dem nochmal auf den Zahn fühlen, hab konkretes Angebot für 130,-
 

village idiot

Grillkaiser
Damit Du, als junger Mensch ein Gefühl dafür entwickelst, was für Grills ich baue:

Ich nehme schweren Schrott, daraus baue ich Grills. Pflugstahl nehme ich, um daraus Steakmesser zu schmieden.
Grüße Nicolai
 
OP
OP
Tom Rambo

Tom Rambo

Vegetarier
Damit Du, als junger Mensch ein Gefühl dafür entwickelst, was für Grills ich baue:

Ich nehme schweren Schrott, daraus baue ich Grills. Pflugstahl nehme ich, um daraus Steakmesser zu schmieden.
Grüße Nicolai
Hahaha,
ich junger Mensch, danke.
So ^jung^ wie ich bin, baue ich aus Spargel nen Pizzaofen!
 

Maddin77

Kamikaze-Pizzatester
ich selber habe nur eine Sizzle
am alten wie am neuen Grill

da klappt auch alles wie Steak, T-Bone, Lende usw.
ich will Sie nicht missen und für einen Beefer machen wir zu wenig an Steak´s
 
OP
OP
Tom Rambo

Tom Rambo

Vegetarier
Ich hatte den Beefer halt schon vor dem Gasgrill, eigentlich als Ergänzung zum Thüros,
grille halt auch gern mit Holzkohle.
Der Gasgrill kam dann halt dazu, für die schnelle Wurst, Gemüse, indirekt etc.

Leider taugt der Napoleon mal gar nix, volle Enttäuschung, möchte aber auf den Gasgrill nicht verzichten.
Bin mir aber, bei allem Spaß hier, nicht sicher wegen der SizzleZone. Mache sehR viel im Beefer, könnte da sicher, wenn der Gasi schon mal am laufen ist, auch mit der SizzleZone arbeiten.
Und das war auch die Intention des Themas, SizzleZone extra noch dazu kaufen oder reicht der Beefer, welchen ich schon sehr intensiv nutze?
 

Epse

Vegetarier
Die Frage wirst Du Dir nur selbst beantworten können. Hast Du in der Zeit wo du mit dem Napoleon gegrillt hast die Sizzlezone gebraucht bzw. vermisst? Ich selbst habe auch für alle möglichen Grillevents den entsprechenden Grill. Eine Sizzlezone habe ich bis jetzt nicht vermisst und mich damals beim Santos dagegen entschieden, weil ich ja schon den Oberhitzegrill hatte. Viel Glück bei der Entscheidungsfindung.
 
OP
OP
Tom Rambo

Tom Rambo

Vegetarier
Die Frage wirst Du Dir nur selbst beantworten können. Hast Du in der Zeit wo du mit dem Napoleon gegrillt hast die Sizzlezone gebraucht bzw. vermisst? Ich selbst habe auch für alle möglichen Grillevents den entsprechenden Grill. Eine Sizzlezone habe ich bis jetzt nicht vermisst und mich damals beim Santos dagegen entschieden, weil ich ja schon den Oberhitzegrill hatte. Viel Glück bei der Entscheidungsfindung.
Danke für deine Antwort. Auf genau diese Art Meinung habe ich gehofft, bei Erstellung von diesem Thema.
War mir einfach unsicher ob die SizzleZone eben ein ^must have^ ist, welches ich bei nicht Bestellung bereue oder ob es eben nicht zwingend sein muss, wenn Beefer etc. schon vorhanden ist.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Habe in über zehn Jahren weder Sizzle noch Backburner gehabt - und eigentlich auch nicht vermisst. Hab auch so alles ganz gut hinbekommen. Ist halt vieles Erfahrung und Übung.

Seit anderthalb Jahren hab ich nun beides - und möchte auch beides auf keinen Fall mehr missen! Wobei ich die Sizzle oft als Kochfeld für Wok, Pfanne, etc. benutze ... oder auch mal für die schnelle Wurst oder ein Kotelett oder was auch immer. Die ist nämlich gut regelbar und daher sehr vielseitig und man muss nicht immer den ganzen Grill aufheizen.

Dass du mit dem Legend so ein Pech hattest ist schade, aber das war wohl häufig bei dem Typ. Wie es scheint, hat Napoleon aber daraus gelernt und die neueren Geräte sind da gottseidank anders.

Ich würde empfehlen, mal zu einem "großen" Händler zu fahren und die verschiedenen Grills / Marken direkt miteinander zu vergleichen, bzw. auch ausgiebig anzufassen. Und dann muss sowieso der Bauch entscheiden...
 
OP
OP
Tom Rambo

Tom Rambo

Vegetarier
Danke fjm,
der Legend war es halt nicht.
Und beim ^großen Händler^ war ich vor ein paar Tagen. Da ist ir der Signet empfohlen worden,weil am Rost wohl die höchst.te Temperatur bringt und ich da auch mal ne simple Wurst grillen kann wenn der Deckel offen ist, mit dem Legend leider nicht machbar.
Der Hinweis mit der Regelbarkeit der SizzleZone hilft mir sehr bei derEntscheidung, danke dafür
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Die Broilking haben eine besondere Konstruktion der Brennerrohre (Dual-Tube) deshalb ist die gefühlte Temperatur am Rost, zumindest im vorderen Bereich meist sehr hoch. Bei den gängigen Grills gibt es immer einen Anstieg von vorne nach hinten, was ich aber zumindest als positiv empfinde. Die echte "Wärmeleistung" in W/cm2 ist bei den Top Marken fast immer gleich. Man darf da nicht von der Angabe der auf den Grills ausgehen - die gibt nur an, wieviel Leistung die Brenner aufnehmen können, was die abgeben ist aber eben die Wärmeleistung.

Ich hatte da mal eine Vergleichsrechnung zwischen BK und Napi in einem Thread eingestellt - müsste ich nach suchen ... kann aber dauern.

Außerdem habe ich das Gefühl, dass einige Händler im Augenblich auf Teufel komm raus die BK anpreisen "...die sind mit Abstand die heissensten ... usw. ..." - über die Gründe kann ich nichts sagen, aber man könnte trefflich spekulieren.

Edit: LInk doch noch gefunden KLICK MICH
 

Jeverschluck

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Danke fjm,
der Legend war es halt nicht.
Und beim ^großen Händler^ war ich vor ein paar Tagen. Da ist ir der Signet empfohlen worden,weil am Rost wohl die höchst.te Temperatur bringt und ich da auch mal ne simple Wurst grillen kann wenn der Deckel offen ist, mit dem Legend leider nicht machbar.
Der Hinweis mit der Regelbarkeit der SizzleZone hilft mir sehr bei derEntscheidung, danke dafür
Die BK User mögen es mir nachsehen, aber so langsam geht einem dieses ständige „der BK hat die grösste Hitze usw.“ auf den Keks. Erst recht, wenn das auch noch mehr oder weniger kompetente Händler behaupten. @fjm hat es mehr als objektiv beschrieben und so ist es auch.
Ich habe bei einem Nachbarn mit einem Spirit 330 erfahren müssen, wie mörderheiss er ist, auf Nappi-Lex und natürlich meinem P500 schon diverse Male Kurzgebratenes/- oder Bratwurstorgien (stets mit offenem Deckel) gegeben.
Also lass dir nix einreden, es gibt durchaus auch noch andere Marken, die Hitze auf dem Rost können.

und zum Thema: Ich selbst liebe meine Sizzle, aber hätte ich einen OHG vorher gehabt, hätte ich mir eine nachrüstbare Sizzle wohl erspart und ein normaler Seitenkocher würde reichen. Alternativ einen Grill mit integrierter, gut regelbarer Sizzle kaufen und man hat beides. Mal eben 2-8 Würstchen grillen? Dann reicht meine Sizzle (die von BK dürfte dafür zu klein sein) und der Grill kann kalt bleiben.
 
Oben Unten